News-Kommentare Forum



Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von slashCAM » Mo 21 Mai, 2018 08:48


Eigentlich wollte RED sein neues, rund 1.200 bzw. 1.600 Dollar teures holographisches Smartphone Hydrogen One schon seit April ausliefern, doch der Start wurde jetzt au...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On




motiongroup
Beiträge: 2562

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von motiongroup » Mo 21 Mai, 2018 09:29

Das erst Modul, das RED anbieten will, wird ein großer Kamerasensor sein - RED verrät noch keine weiteren Details, aber der Sensor wird eher in Richtung DSLRs tendieren als eine übliche Smartphonegröße haben. Das Kameramoduls soll dann zusammen mit klassische Objektiven (von Fuji, Nikon, Canon oder Leica) nutzbar sein.
Unter 8k geht gar nichts..;))




Jott
Beiträge: 14154

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Jott » Mo 21 Mai, 2018 09:38

Die Berichte vom Event sprechen übereinstimmend von (leichten) Display-Problemen im Holo-Modus, wenn man das Gerät bewegt. So kurz vor der Auslieferung etwas bedenklich.

Sehr gut soll aber der Raumton sein.

Ich denke, die „normale“ Kamera via Module ist das, was der Knaller ist an dem Gerät. Die Holonummer würde ich nur als Gimmick einstufen.

Und der wie immer wichtigste Markt für solche Sachen wird von Red bzw. vom geplanten Holo-Channel ausgeschlossen. Kein Holop**n! :-)




030Berlin030
Beiträge: 15

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von 030Berlin030 » Mo 21 Mai, 2018 10:34

...wie unglaublich hässlich das Teil ist...




Frank Glencairn
Beiträge: 7520

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 21 Mai, 2018 11:17

030Berlin030 hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 10:34
...wie unglaublich hässlich das Teil ist...
Liegt immer im Auge des Betrachters, ich finde das Design extrem gut.




macaw
Beiträge: 32

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von macaw » Mo 21 Mai, 2018 13:48

030Berlin030 hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 10:34
...wie unglaublich hässlich das Teil ist...
+1

Aber Design war ohnehin nie deren Stärke. Meine Einschätzung: das wird ein komplettes Desaster.




Jott
Beiträge: 14154

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Jott » Mo 21 Mai, 2018 13:52

Auf jeden Fall gut sind die Fingermulden, damit kann man das Ding im Gegensatz zu normalen Smartphones zum Filmen besser anfassen.
Wird 's ein Erfolg, bringt der Chinamann sofort Hydrogen-Design-Cases für alle!




Rick SSon
Beiträge: 714

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Rick SSon » Mo 21 Mai, 2018 14:22

lol




balun
Beiträge: 18

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von balun » Mo 21 Mai, 2018 22:37

Im gesamten Clip sieht man nicht ein einziges mal das Display, ich kann es mir schon zusammenreimen warum... :-)




iasi
Beiträge: 11169

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von iasi » Mo 21 Mai, 2018 22:41

balun hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 22:37
Im gesamten Clip sieht man nicht ein einziges mal das Display, ich kann es mir schon zusammenreimen warum... :-)
glaub ich nicht ...

die Antwort findest du übrigens auf reduser




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1059

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von tom » Mo 21 Mai, 2018 22:44

balun hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 22:37
Im gesamten Clip sieht man nicht ein einziges mal das Display, ich kann es mir schon zusammenreimen warum... :-)
Nein, leider durfte keiner der User beim Hands-On vom Holo-Display Photos oder Videos machen, weil laut RED der 3D-Eindruck systembedingt nicht repliziert werden kann. Wir müssen uns also auf die Berichte der User und Journalisten verlassen - vorerst.

Thomas
slashCAM




Fader8
Beiträge: 1133

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Fader8 » Di 22 Mai, 2018 10:30

Dürfen die Reviewer immer noch nicht den Screen von vorne zeigen? Da hat RED ja nicht allzu viel Selbstvertrauen...




Frank Glencairn
Beiträge: 7520

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Mai, 2018 10:36

Liegt halt daran, das die Kamera den 3D Effekt nicht sehen kann.




Jott
Beiträge: 14154

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Jott » Di 22 Mai, 2018 10:45

Genau. Deren Problem ist einfach, dass man den Screen nicht via Kamera darstellen kann. Würde das jemand machen, würden alle daher kommen und sagen: ist doch gar nicht 3D, höhö. Ist logisch und wird auch ganz offen so kommuniziert. Ist ein Marketingproblem, das nicht so leicht zu knacken ist, wie man schon an Faders Beitrag sieht.

Also entweder zocken und blind bestellen oder halten warten, bis das Hydrogene für ein Hands-On/Eyes-On im Handyladen auftaucht. Soll ab August der Fall sein (in den USA).




Chrompower
Beiträge: 238

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Chrompower » Di 22 Mai, 2018 11:50

Leute das ist doch Blödsinn. Auch der Nintendo 3DS hat einen 3D Effekt den man bei Videos nicht sieht - trotzdem sind massenhaft Videos vom Bildschirm auf YouTube.
Es wird eben dazu gesagt dass man den 3D Effekt nicht mit der Kamera einfangen kann - so einfach. Es wird sicherlich andere Gründe haben, vielleicht ist das Display an sich einfach schlecht.




Frank Glencairn
Beiträge: 7520

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Mai, 2018 12:20

Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 11:50
Auch der Nintendo 3DS hat einen 3D Effekt den man bei Videos nicht sieht - trotzdem sind massenhaft Videos vom Bildschirm auf YouTube.
Ja, und was erkennt man auf den Clips? Nix.
Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 11:50

Es wird eben dazu gesagt dass man den 3D Effekt nicht mit der Kamera einfangen kann - so einfach. Es wird sicherlich andere Gründe haben, vielleicht ist das Display an sich einfach schlecht.
Ganz tolle Verschwörungstheorie hast du dir da ausgedacht - gratuliere.
Auch wenn ich kein großer RED Fan bin, des letzte was die machen, ist ein schlechtes Display einbauen.

Wer die Qualität eines Displays nach YT-Videos und Photos beurteilen will, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.




Chrompower
Beiträge: 238

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Chrompower » Di 22 Mai, 2018 12:48

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:20

Ja, und was erkennt man auf den Clips? Nix.
Man erkennt das Display. 2D Darstellung ist übrigens auch da, falls du das nicht weißt.
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:20
Ganz tolle Verschwörungstheorie hast du dir da ausgedacht - gratuliere.
Auch wenn ich kein großer RED Fan bin, des letzte was die machen, ist ein schlechtes Display einbauen.

Wer die Qualität eines Displays nach YT-Videos und Photos beurteilen will, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Keine Verschwörungstheorie, sondern eine Vermutung. Aber ganz tolle Unterstellung von dir - gratuliere. Wenn man schon keine Argumente hat dann einfach auf diese Art probieren. Eine schöne Verschwörungstheorie von dir, das RED gute Displays einbaut.
Und selbstverständlich kann man die Displayqualität anhand von Bildern oder Videos einschätzen. Schau dir jeden ausführlichen Monitor-, Fernseher-, oder Smartphone Test an, viele Aspekte kann man sehr gut anhand von Bildern oder Videos beurteilen. Wer das nicht erkennt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Du hast übrigens eine sehr nette und freundliche Art zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 2023

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von -paleface- » Di 22 Mai, 2018 15:16

Kann man eigentlich mit einer 3D Kamera ein 3D Display abfilmen?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Ab-gedreht
Beiträge: 714

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Ab-gedreht » Di 22 Mai, 2018 15:46

@paleface , keine mit drauf an welche Art von 3D Display




Frank Glencairn
Beiträge: 7520

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Mai, 2018 16:42

Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:48

Und selbstverständlich kann man die Displayqualität anhand von Bildern oder Videos einschätzen. Schau dir jeden ausführlichen Monitor-, Fernseher-, oder Smartphone Test an, viele Aspekte kann man sehr gut anhand von Bildern oder Videos beurteilen. Wer das nicht erkennt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Das würde ich gerne mal sehen.
Welche Aspekte sollen das denn sein?




Chrompower
Beiträge: 238

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Chrompower » Di 22 Mai, 2018 17:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 16:42
Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:48

Und selbstverständlich kann man die Displayqualität anhand von Bildern oder Videos einschätzen. Schau dir jeden ausführlichen Monitor-, Fernseher-, oder Smartphone Test an, viele Aspekte kann man sehr gut anhand von Bildern oder Videos beurteilen. Wer das nicht erkennt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Das würde ich gerne mal sehen.
Welche Aspekte sollen das denn sein?
z.B. Clouding, um nur einen Aspekt von vielen zu nennen.




Uwe
Beiträge: 1305

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Uwe » Mi 23 Mai, 2018 18:14

Die Diskussionen für dieses Schätzchen sollen bei RED jetzt wohl hier stattfinden: https://h4vuser.net/
Gruss Uwe




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie bekomme ich so einen Video Look hin?
von klusterdegenerierung - Di 23:22
» 30p zu 60p in Premiere
von Jörg - Di 22:57
» Nächtliche Begegnung oder ein Walhai hautnah
von wus - Di 22:46
» a1000 Handheld oder a2000 Handheld Gimbal zu empfehlen?
von Donuss - Di 22:34
» Premium-Mikro für Tierfilm
von Skeptiker - Di 21:40
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Olaf Kringel - Di 21:31
» Insta360 Pro 2 Kamera: 8K Video in 3D mit 30fps
von blip - Di 19:49
» Neue Nvidia Gamer-Grafikkarten auch für Videobearbeitung: RTX 2070 und RTX 2080 (Ti)
von Frank Glencairn - Di 19:28
» Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
von rob - Di 19:13
» Erstellung Kameraarchiv nicht möglich Importfenster
von R S K - Di 18:28
» DVD für Japan
von MK - Di 17:53
» mp4 Clip in After Effects plötzlich grün
von dodoline - Di 17:07
» Panasonic Varicam 35 - Framerates & zugehörige Codecs
von 7nic - Di 15:53
» Biete Soundman Windschutz für OKM Mikrofone
von 929er - Di 15:06
» Biete Soundman OKM 2 Originalkopf Mikrofon Pop AV
von 929er - Di 15:03
» Biete Lowepro slingbag 220 Kamerarucksack
von 929er - Di 15:00
» Canon Eos 60D: was ist sie wert?
von Mikail_Fresh - Di 13:09
» Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor
von freezer - Di 12:46
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von mash_gh4 - Di 12:18
» Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
von blueplanet - Di 9:06
» BM Ursa Mini Recorder - 2xCFast zu 2xSSD
von Jost - Di 8:55
» CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
von Jost - Di 8:09
» Drahtloses Rode TX-M2 Kondensator Mikrofon jetzt auch solo erhältlich
von iMac27_edmedia - Di 2:39
» Webmaster in Berlin gesucht
von SebiM - Mo 22:27
» Tonproblem Premiere
von carstenkurz - Mo 21:42
» Wieso nur 20 Raws & Englisch?
von klusterdegenerierung - Mo 20:39
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 19:52
» Nach Keying Maske?
von rayxin - Mo 19:34
» TV ist quasi tot
von Pianist - Mo 18:42
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von cantsin - Mo 16:31
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Mo 16:03
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Donuss - Mo 15:11
» Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X
von Jott - Mo 13:01
» Nivellierkopf Manfrotto 438 plus Manfrotto 701HDV
von herzomax - Mo 11:38
» Rode Stereo-VideoMic incl. Windschutz
von herzomax - Mo 11:32
 
neuester Artikel
 
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?

Das Filmen mit dem Smartphone unterscheidet sich wesentlich vom Filmen mit anderen Bewegtbildlösungen. Tatsächlich ergeben sich bei mobilen Android / iOS Geräten teils völlig andere Prioritäten bei den zentralen (Video)funktionen. Hier unser Ratgeber worauf bei der Wahl eines Handys fürs Filmen zu achten wäre ... weiterlesen>>

Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.