News-Kommentare Forum



Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von slashCAM » Mo 21 Mai, 2018 08:48


Eigentlich wollte RED sein neues, rund 1.200 bzw. 1.600 Dollar teures holographisches Smartphone Hydrogen One schon seit April ausliefern, doch der Start wurde jetzt au...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On




motiongroup
Beiträge: 2709

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von motiongroup » Mo 21 Mai, 2018 09:29

Das erst Modul, das RED anbieten will, wird ein großer Kamerasensor sein - RED verrät noch keine weiteren Details, aber der Sensor wird eher in Richtung DSLRs tendieren als eine übliche Smartphonegröße haben. Das Kameramoduls soll dann zusammen mit klassische Objektiven (von Fuji, Nikon, Canon oder Leica) nutzbar sein.
Unter 8k geht gar nichts..;))




Jott
Beiträge: 14884

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Jott » Mo 21 Mai, 2018 09:38

Die Berichte vom Event sprechen übereinstimmend von (leichten) Display-Problemen im Holo-Modus, wenn man das Gerät bewegt. So kurz vor der Auslieferung etwas bedenklich.

Sehr gut soll aber der Raumton sein.

Ich denke, die „normale“ Kamera via Module ist das, was der Knaller ist an dem Gerät. Die Holonummer würde ich nur als Gimmick einstufen.

Und der wie immer wichtigste Markt für solche Sachen wird von Red bzw. vom geplanten Holo-Channel ausgeschlossen. Kein Holop**n! :-)




030Berlin030
Beiträge: 18

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von 030Berlin030 » Mo 21 Mai, 2018 10:34

...wie unglaublich hässlich das Teil ist...




Frank Glencairn
Beiträge: 8160

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 21 Mai, 2018 11:17

030Berlin030 hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 10:34
...wie unglaublich hässlich das Teil ist...
Liegt immer im Auge des Betrachters, ich finde das Design extrem gut.




macaw
Beiträge: 52

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von macaw » Mo 21 Mai, 2018 13:48

030Berlin030 hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 10:34
...wie unglaublich hässlich das Teil ist...
+1

Aber Design war ohnehin nie deren Stärke. Meine Einschätzung: das wird ein komplettes Desaster.




Jott
Beiträge: 14884

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Jott » Mo 21 Mai, 2018 13:52

Auf jeden Fall gut sind die Fingermulden, damit kann man das Ding im Gegensatz zu normalen Smartphones zum Filmen besser anfassen.
Wird 's ein Erfolg, bringt der Chinamann sofort Hydrogen-Design-Cases für alle!




Rick SSon
Beiträge: 781

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Rick SSon » Mo 21 Mai, 2018 14:22

lol




balun
Beiträge: 18

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von balun » Mo 21 Mai, 2018 22:37

Im gesamten Clip sieht man nicht ein einziges mal das Display, ich kann es mir schon zusammenreimen warum... :-)




iasi
Beiträge: 11791

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von iasi » Mo 21 Mai, 2018 22:41

balun hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 22:37
Im gesamten Clip sieht man nicht ein einziges mal das Display, ich kann es mir schon zusammenreimen warum... :-)
glaub ich nicht ...

die Antwort findest du übrigens auf reduser




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1086

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von tom » Mo 21 Mai, 2018 22:44

balun hat geschrieben:
Mo 21 Mai, 2018 22:37
Im gesamten Clip sieht man nicht ein einziges mal das Display, ich kann es mir schon zusammenreimen warum... :-)
Nein, leider durfte keiner der User beim Hands-On vom Holo-Display Photos oder Videos machen, weil laut RED der 3D-Eindruck systembedingt nicht repliziert werden kann. Wir müssen uns also auf die Berichte der User und Journalisten verlassen - vorerst.

Thomas
slashCAM




Fader8
Beiträge: 1156

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Fader8 » Di 22 Mai, 2018 10:30

Dürfen die Reviewer immer noch nicht den Screen von vorne zeigen? Da hat RED ja nicht allzu viel Selbstvertrauen...




Frank Glencairn
Beiträge: 8160

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Mai, 2018 10:36

Liegt halt daran, das die Kamera den 3D Effekt nicht sehen kann.




Jott
Beiträge: 14884

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Jott » Di 22 Mai, 2018 10:45

Genau. Deren Problem ist einfach, dass man den Screen nicht via Kamera darstellen kann. Würde das jemand machen, würden alle daher kommen und sagen: ist doch gar nicht 3D, höhö. Ist logisch und wird auch ganz offen so kommuniziert. Ist ein Marketingproblem, das nicht so leicht zu knacken ist, wie man schon an Faders Beitrag sieht.

Also entweder zocken und blind bestellen oder halten warten, bis das Hydrogene für ein Hands-On/Eyes-On im Handyladen auftaucht. Soll ab August der Fall sein (in den USA).




Chrompower
Beiträge: 248

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Chrompower » Di 22 Mai, 2018 11:50

Leute das ist doch Blödsinn. Auch der Nintendo 3DS hat einen 3D Effekt den man bei Videos nicht sieht - trotzdem sind massenhaft Videos vom Bildschirm auf YouTube.
Es wird eben dazu gesagt dass man den 3D Effekt nicht mit der Kamera einfangen kann - so einfach. Es wird sicherlich andere Gründe haben, vielleicht ist das Display an sich einfach schlecht.




Frank Glencairn
Beiträge: 8160

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Mai, 2018 12:20

Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 11:50
Auch der Nintendo 3DS hat einen 3D Effekt den man bei Videos nicht sieht - trotzdem sind massenhaft Videos vom Bildschirm auf YouTube.
Ja, und was erkennt man auf den Clips? Nix.
Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 11:50

Es wird eben dazu gesagt dass man den 3D Effekt nicht mit der Kamera einfangen kann - so einfach. Es wird sicherlich andere Gründe haben, vielleicht ist das Display an sich einfach schlecht.
Ganz tolle Verschwörungstheorie hast du dir da ausgedacht - gratuliere.
Auch wenn ich kein großer RED Fan bin, des letzte was die machen, ist ein schlechtes Display einbauen.

Wer die Qualität eines Displays nach YT-Videos und Photos beurteilen will, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.




Chrompower
Beiträge: 248

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Chrompower » Di 22 Mai, 2018 12:48

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:20

Ja, und was erkennt man auf den Clips? Nix.
Man erkennt das Display. 2D Darstellung ist übrigens auch da, falls du das nicht weißt.
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:20
Ganz tolle Verschwörungstheorie hast du dir da ausgedacht - gratuliere.
Auch wenn ich kein großer RED Fan bin, des letzte was die machen, ist ein schlechtes Display einbauen.

Wer die Qualität eines Displays nach YT-Videos und Photos beurteilen will, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Keine Verschwörungstheorie, sondern eine Vermutung. Aber ganz tolle Unterstellung von dir - gratuliere. Wenn man schon keine Argumente hat dann einfach auf diese Art probieren. Eine schöne Verschwörungstheorie von dir, das RED gute Displays einbaut.
Und selbstverständlich kann man die Displayqualität anhand von Bildern oder Videos einschätzen. Schau dir jeden ausführlichen Monitor-, Fernseher-, oder Smartphone Test an, viele Aspekte kann man sehr gut anhand von Bildern oder Videos beurteilen. Wer das nicht erkennt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Du hast übrigens eine sehr nette und freundliche Art zu schreiben.




-paleface-
Beiträge: 2227

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von -paleface- » Di 22 Mai, 2018 15:16

Kann man eigentlich mit einer 3D Kamera ein 3D Display abfilmen?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Ab-gedreht
Beiträge: 714

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Ab-gedreht » Di 22 Mai, 2018 15:46

@paleface , keine mit drauf an welche Art von 3D Display




Frank Glencairn
Beiträge: 8160

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Frank Glencairn » Di 22 Mai, 2018 16:42

Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:48

Und selbstverständlich kann man die Displayqualität anhand von Bildern oder Videos einschätzen. Schau dir jeden ausführlichen Monitor-, Fernseher-, oder Smartphone Test an, viele Aspekte kann man sehr gut anhand von Bildern oder Videos beurteilen. Wer das nicht erkennt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Das würde ich gerne mal sehen.
Welche Aspekte sollen das denn sein?




Chrompower
Beiträge: 248

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Chrompower » Di 22 Mai, 2018 17:10

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 16:42
Chrompower hat geschrieben:
Di 22 Mai, 2018 12:48

Und selbstverständlich kann man die Displayqualität anhand von Bildern oder Videos einschätzen. Schau dir jeden ausführlichen Monitor-, Fernseher-, oder Smartphone Test an, viele Aspekte kann man sehr gut anhand von Bildern oder Videos beurteilen. Wer das nicht erkennt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Das würde ich gerne mal sehen.
Welche Aspekte sollen das denn sein?
z.B. Clouding, um nur einen Aspekt von vielen zu nennen.




Uwe
Beiträge: 1310

Re: Holo-Smartphone RED Hydrogen One im Hands-On

Beitrag von Uwe » Mi 23 Mai, 2018 18:14

Die Diskussionen für dieses Schätzchen sollen bei RED jetzt wohl hier stattfinden: https://h4vuser.net/
Gruss Uwe




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Magix video deluxe Installation
von wabu - Mi 11:14
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:06
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Sammy D - Mi 10:59
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 10:42
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von kmw - Mi 10:32
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Paralkar - Mi 9:46
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mi 9:42
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von rush - Mi 9:38
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» Multicam Sequenz Qualität
von Orban - Di 22:34
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
» Zacuto Z-Drive und Tornado Grip neuwertig
von martin8425 - Di 16:28
» Lexar: Erste 1 TB SDXC-Speicherkarte verfügbar // CES 2019
von Jan - Di 14:29
» Biete Alexa Mini mit Zubehör 1 Jahr alt
von editz - Di 11:51
» Moderner Schnitt im ARD
von klusterdegenerierung - Di 11:48
» ony A7iii, Welches Objektiv zum Filmen?
von cantsin - Di 11:27
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von Auf Achse - Di 9:25
» Aquaman - offizieller Trailer
von Skeptiker - Di 8:28
» Kyno 1.5 - Eure Erfahrungen mit dem Tool?
von freezer - Di 3:24
» Wie REC 2100 HLG nach REC 709 Farbraum umwandeln?
von cantsin - Di 0:26
» Kamera folgt einem Objekt in der exakten Bewegung
von dienstag_01 - Mo 23:30
» Subclips im Mediapool
von Jörg - Mo 22:29
» Kopfhörer mit auswechselb. Kabel für Interviewdreh gesucht. Gute Tipps?
von srone - Mo 20:32
» Verschluss Frage beim Filmen Slow Mo
von manfred52 - Mo 18:44
» Neue Canon Consumer Camcorder -- wasserfest oder mit 4K (HF G50, HF W11/W10) // CES 2019
von Darth Schneider - Mo 18:29
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Sketches

Ein neues Set Spielereien, die wie aus den Träumen eines Motion Designers destilliert scheinen: wenn man es nämlich so gewöhnt ist, digitale Bilder mit der Maus zu manipulieren, dass sie sich quasi wie ein Interface zur Realität anfühlt.