News-Kommentare Forum



Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
motiongroup
Beiträge: 2455

Re: Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018

Beitrag von motiongroup » Fr 20 Apr, 2018 21:28

Brad Olsen
ProRes RAW is a true RAW format. I spoke with Jeremy from Atomos at the SuperMeet. He said that all the ISO and WB metadata from the camera is saved in ProRes RAW. He went on to say that while at the moment Apple's 1.0 implementation of ProRes RAW doesn't let you change those controls the way we're used to like with REDCODE RAW the debayering happens at playback, rendering, and exporting. SO if you use the manual white balance tool or the exposure tools on with the color wheels or color board you are essentially doing the same thing as making those adjustments in camera before debayering. I believe that we will probably see specific controls in Final Cut in the future.
Wir lassen uns einfach mal überraschen ;)




Axel
Beiträge: 11849

Re: Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018

Beitrag von Axel » Sa 21 Apr, 2018 09:05

motiongroup hat geschrieben:
Fr 20 Apr, 2018 21:28
Brad Olsen
ProRes RAW is a true RAW format. I spoke with Jeremy from Atomos at the SuperMeet. He said that all the ISO and WB metadata from the camera is saved in ProRes RAW. He went on to say that while at the moment Apple's 1.0 implementation of ProRes RAW doesn't let you change those controls the way we're used to like with REDCODE RAW the debayering happens at playback, rendering, and exporting. SO if you use the manual white balance tool or the exposure tools on with the color wheels or color board you are essentially doing the same thing as making those adjustments in camera before debayering. I believe that we will probably see specific controls in Final Cut in the future.
Wir lassen uns einfach mal überraschen ;)
Okay. Ich möchte von vornherein klarstellen, dass das jetzt kein Haten sein soll, sondern Gedanken und Wünsche eines Fans. Kein Grund, auf irgendwas steil zu gehen:

Innerhalb der bisherigen Diskussion ist ja nicht schlüssig bewiesen, dass die Kamera-Metadaten dem Benutzer überhaupt angezeigt werden *müssen*, um mit vorhandenen Farb-Tools ein Raw-Video zu optimieren. Wir haben ja bereits gesehen, dass der blöde PRR-Testclip mit 4300K aufgenommen wurde (Mediainfo), dass aber das naheliegende / naheliegendste Tool in FCP - "Temperatur" unterhalb der Farbräder - immer nur stur "5000" anzeigt.

Außerdem habe ich (siehe dort) ein DNG-Bild aus einem CDNG-Ordner parallel in FCP und in Resolve geöffnet, und in beiden Programmen wurden die Metadaten korrekt gelesen. Nur Resolve zeigte sie auch an, und nur Resolve hat einen "Farbtemperatur"-Slider, der mit den Kamera-Kelvin startet (Camera Raw).

Man sollte nun erwarten (ich habe es zumindest erwartet), dass besagter Resolve-Slider "besser" ist als das "primitivste" Tool aus FCP, der "Global"-Puck der Farbtafel. Das ist aber offensichtlich nicht so. Da ist kein Unterschied zu sehen.

Farbe in FCP sind die Werkzeuge eines Cutters, der obendrauf noch Farbkorrektur macht, es sind keine High-End-Coloristen-Werkzeuge. Soviel habe ich demütig verstanden. Dann wäre es nur konsequent, auf alles zu verzichten, was nicht eindeutig einen Vorteil bringt.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




motiongroup
Beiträge: 2455

Re: Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018

Beitrag von motiongroup » Sa 21 Apr, 2018 10:15

wieso denn Axel..wenn Du dich über die Jahre mit einem Programm angefreundet hast sollte das doch ein leichtes sein einen passenden Workflow zu generieren.. selbst das Preset für 4300k ist doch ein leichtes zu generieren.. das ist doch schon auch über Jahre der Weg wenn du bspw lediges Prores verwendest.. selbst die nachträgliche Isoschrauberei bei der Manche hier glauben Wurst welcher Fehler dabei auch geschehen ist im Nachhinein durch schrauben an der ISO im Programm wieder hinbiegen zu können ist doch eher als undurchführbar abzulegen.. ist das Material Schrott will ich Nachhinein Zeit und Ressourcen vergeigen es wieder hinzubiegen?.. wir hier eigentlich und Du auch haben doch besseres zu tun.. Ich weis nicht , ich bin der ewigen Radneuerfinderei eher unglücklich... ebenso wie mit den ewigen Genörgel derer die eh niemals damit arbeiten werden..

übrigens.. die neuesten NV Webdriver haben wieder mit fcpx Freundschaft geschlossen.. Artefakte sind Schnee von Gestern..;:)

nochmals zurück fcpx, nein dort ist nicht alles in Ordnung... die Interlacesverabeitung ist bei manchen Cam der alten Garde ziemlich buggy... die GH3 bstw wird immer noch falsch interpretiert trotz P Aufzeichnung.. Wurst sich darüber aufzuregen Workflow anwenden done..
Die Shortcuts machen mir aktuell und auch anderen etwas das Leben schwer ... wir werden es richten und gut wird's sein..
in der Summe sind es Baustellen die alle Anbieter vorweisen können und auch die Arbeiten daran..




Jott
Beiträge: 13714

Re: Neues Apple ProRes RAW Format angekündigt // NAB 2018

Beitrag von Jott » Sa 21 Apr, 2018 12:56

Am Rande:

"ProRes RAW is in its early stages and we are currently looking into it!"

Jan Heugel
Application Engineer, Arri




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RED senkt die Preise massiv und verschlankt sein Kamera-Angebot
von technick86 - Sa 19:44
» verkaufe Red Raven inklusive Zubehör (nur 96h Runtime)
von technick86 - Sa 19:43
» Magix VDL 2016 lädt keine .mov Datei ohne Ton
von Digifilm5 - Sa 19:41
» Verkaufe Manfrotto Froschstativ incl Kopf
von Jörg - Sa 19:06
» Upgrade - Trailer (Red Band)
von Funless - Sa 17:34
» Kompakter Videoneiger mit Nivelliereinheit
von Tscheckoff - Sa 16:14
» Welche gewerbl. Drohnenversicherung nutzt ihr?
von klusterdegenerierung - Sa 14:48
» Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht, Audio etc.
von rob - Sa 14:42
» Ein Jahr Freelancer - ARBEIT
von TheoKas - Sa 14:35
» GC-PX100 - ein Kabel durchtrennt
von Aloha - Sa 14:16
» CPU & Board Auswahl - AMD oder Intel
von GaToR-BN - Sa 13:56
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von ruessel - Sa 12:43
» Viele deutsche Drehbücher als PDF einsehbar, u.a. FACK JU GÖHTE
von 7River - Sa 12:26
» Unterschieder bei Sennheiser MKE2
von acrossthewire - Sa 12:01
» Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
von motiongroup - Sa 9:35
» „2001: A Space Odyssey“ auf 70mm Tour
von Axel - Sa 8:18
» Welche Hardware für Rohaufnahme HD? Arri Alexa und dann?
von Jost - Sa 1:01
» EU-Datenschutz-Grundverordnung
von handiro - Sa 0:41
» Zeiss stellt neue High End Vollformat (+) Festbrennweiten-Serie Supreme Prime mit T1.5 vor
von Rick SSon - Fr 22:57
» TANK (short film by Stu Maschwitz)
von Benutzername - Fr 22:48
» 8K Monitor Dell UltraSharp UP3218K im Test
von Starshine Pictures - Fr 21:46
» Gute Anbieter Workshops zum Thema "Konzeption von imagefilmen"
von GaToR-BN - Fr 17:58
» Verkaufe CANON C200, umgebaut auf PL-Mount!
von Veit Berlin - Fr 16:48
» Lang Lebe Film! Moderne 65mm Filmkamera Magellan 65mm vorgestellt
von kling - Fr 15:55
» Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
von Jan - Fr 15:31
» Objektiv nach wiedereinschalten der Kamera unscharf !!! Hilfe dringend benötigt
von Jan - Fr 15:14
» Mechanical Principles (1930)
von Steelfox - Fr 13:37
» Schriften in AECC18
von r.p.television - Fr 13:29
» Welche Panasonic Kamera?
von Panasonic GH2 - Do 20:21
» DJI: "Phantom 5" war nur Spezialanfertigung der Phantom 4
von Frank Glencairn - Do 18:54
» Vinten Pro Touch 5, Kopf, Tasche, Bodenspinne,
von Charlinsky - Do 18:01
» GH5 + 8-18mm - Bild wobbelt / zittert in der Bewegung (auch mit G9)
von goexplore123 - Do 16:29
» Stereoskopisch VR180: Praxiserfahrung?
von JoDon - Do 16:15
» Ohrwurm "HiFi Stereo" - Das High End Stereo Mikrofon am Ohr.
von ollieh - Do 14:56
» Verkaufe: Tilta BMCC Shoulder Rig (komplettes Kit, Neu)
von Aerial68 - Do 13:27
 
neuester Artikel
 
Interviewequipment NAB 2018 - Was hat wie funktioniert? Panasonic GH5S, Sachtler Flowtech75, Kopflicht,...

Im Nachgang zur NAB 2018 hier unser Erfahrungsbericht zum von uns genutzten Interview-Equipment auf der Messe: Kamera, Stativ, Licht, Audio, Backup, Cages etc. Was hat gut funktioniert und wo sehen wir noch Raum für Verbesserungen? Was sind die wichtigsten Faktoren bei unseren aktuellen Interview-Setups? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TANK (short film by Stu Maschwitz)

Der neue Kurzfilm von Stu Maschwitz wirkt auf den ersten Blick inhaltlich nicht sonderlich tief, jedoch ist es vor allem das Making Of, welches -wie er selbst sagt- auch eine Liebeserklärung an After Effects ist. Wer in seiner Kindheit einen original Battlezone-Automaten spielen durfte, sollte hier voll auf seine Kosten kommen. Doch auch wer "nur" Tron gesehen hat, darf sich an der Ästhetik erfreuen. Wie gesagt: Nach dem Film ist $urlarrow"Making Of Tank" die wahre Kür....