News-Kommentare Forum



Kleiner Komparsen-Bericht



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Kleiner Komparsen-Bericht

Beitrag von slashCAM » Mo 12 Mär, 2018 14:00


Statisten bzw. Komparsen führen beim Film ein relativ unbeachtetes Dasein. Dabei gibt es durchaus einiges zu diesem Job zu erzählen. Nicht nur, wie viel man verdienen kan...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Kleiner Komparsen-Bericht




-paleface-
Beiträge: 1974

Re: Kleiner Komparsen-Bericht

Beitrag von -paleface- » Mo 12 Mär, 2018 15:57

Ich war eine Zeitlang Regieassistent bei verschiedenen Projekten und kann das aus dem Bericht 1zu1 bestätigen.

Kommt immer auf die Produktion an. Ich hab schon eine SET-AL gesehen die einen Komparsen zusammen geschissen hat weil er keinen Pappteller sondern einen aus Porzellan genommen hat.

Ich hab aber auch schon Komparsen erlebt die spontan eine zweite Rollen übernnehmen sollten und dann auf Diva gemacht haben weil ja nur 1 abgemacht haben (bezahlt werden sie ja geworden)

Also es gibt auf beiden Seiten hell und dunkel.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




dosaris
Beiträge: 402

Re: Kleiner Komparsen-Bericht

Beitrag von dosaris » Mo 12 Mär, 2018 16:22

-paleface- hat geschrieben:
Mo 12 Mär, 2018 15:57
Also es gibt auf beiden Seiten hell und dunkel.
die Branche ist wohl recht Soziopathen-affin ...




Jan
Beiträge: 9015

Re: Kleiner Komparsen-Bericht

Beitrag von Jan » Mo 12 Mär, 2018 16:38

So mancher Komparse wird überrascht sein, wie natürlich und menschlich viele Schauspieler sind. Ich wurde am Set bei einem Film bei Icking (bei München) mal als Komparse für einen bekannten Schauspieler gehalten und jeder hat mich freundlich gegrüßt, weil ich ein kantiges Gesicht habe und einem Schauspieler ähnlich sehe. Bis der Regisseur dann fragte, wer ich denn bin, er kennt mich irgendwoher. Ich kenne auch Komparsen, die verdienen gar nichts, sind trotzdem von 8 bis 23 Uhr am Set. Sie werden nur verpflegt und freuen sich, in einem Film mitzuspielen und bekannte Gesichter mal zu sehen. Das Beste ist aber immer noch, wenn es Differenzen zwischen Regie und Schauspielern gibt und man als Komparse nur komisch aus der Wäsche schaut.

Wer es nicht einfach erklären kann, hat es auch noch nicht verstanden.

Albert Einstein (1879-1955)




rainermann
Beiträge: 1200

Re: Kleiner Komparsen-Bericht

Beitrag von rainermann » Mo 12 Mär, 2018 21:39

Beim Thema Komparsen und Deutscher Film sei auch mal der legendäre Josef Moosholzer erwähnt :)
Als ich 1992 Praktikant und Assistent bei der Bavaria Film war ("Marienhof" und "Der Fahnder"), hatte er das ganze Komparsengewerke dort fest in seiner Hand. Aber das tat er auch sehr gut und zuverlässig. Wollte man zum Film, ging man zum Moosholzer. Der kassierte, verteilte, organisierte und war DER Ansprechpartner für die meisten Produktionen dort. Das war ein lustiger, netter, kleiner Mann, der schon damals eine Art Legende war, weil er durch kleinere Rollen in den 70er Schulmädchen-, Hausfrauen-, Schwedinnen-, Tiroler- oder-was-weiss ich -Filmen mitwirkte.
Und er hatte immer irgendwelche Zettel bei sich, wo er alles handschriftlich organisierte und notierte. So ganz bodenständig im "Ein-Mann-Team".




TheGadgetFilms
Beiträge: 599

Re: Kleiner Komparsen-Bericht

Beitrag von TheGadgetFilms » Mo 12 Mär, 2018 22:58

Wir hatten mal n richtig nettes Ehepaar, Rentner und nix zu tun. Die haben sich versucht in jede Staffel bzw Folge reinzudrücken, saßen dann da immer auf ihren mitgebrachten Stühlen zusammen und haben auf ihren Einsatz gewartet. Voll süß.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von blickfeld - So 2:21
» Zhiyun Crane Software OS X - Geht nicht?
von Pieperperspektiven - So 0:36
» Jurassic World 2 - Fallen Kingdom (2018)
von Skeptiker - So 0:26
» Fairlight Audio minderwertig?
von mash_gh4 - So 0:11
» Enter als Tastaturbefehl?
von klusterdegenerierung - Sa 22:25
» Beamer
von Maler - Sa 22:15
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von handiro - Sa 21:49
» Biete: Kessler Crane - Pocket Dolly Set (neu)
von RollingSteve - Sa 21:11
» Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
von DAF - Sa 17:38
» Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
von bennik88 - Sa 17:04
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von Uwe - Sa 17:04
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von Auf Achse - Sa 16:32
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von ruessel - Sa 15:54
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von WoWu - Sa 13:44
» An diesem Video kommt man nicht vorbei!!
von klusterdegenerierung - Sa 12:58
» Einstellung vergessen
von Mathe - Sa 12:57
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von Pakam - Sa 12:39
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Jalue - Sa 11:25
» Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
von Bruno Peter - Sa 8:06
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von klusterdegenerierung - Fr 16:53
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von hubert-ulrich - Fr 12:23
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
» Photoshop oder ich dreht durch!
von klusterdegenerierung - Fr 9:32
» KAMERAKRAN 120 AT
von kwoe - Do 23:26
» Cooles Livevideo Konzept
von klusterdegenerierung - Do 22:33
» Zeiss wirft Samyang Design-Diebstahl bei Vollformat Serie Batis vor
von Frank Glencairn - Do 22:15
» Panasonic AG-UX 180 4K Profi Camcorder - fast neu (März 2018) plus drei Ersatz-Akkus
von jumpit - Do 19:13
» ACHTUNG A7III MC-11 Benutzer!!
von klusterdegenerierung - Do 18:51
» "Speedbooster" für Ursa Mini und andere S35 Blackmagic Kameras von LucAdapters
von r.p.television - Do 16:43
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.