slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von slashCAM » Di 23 Jan, 2018 12:42


Jim Jannard von Red hat vergleichsweise umfassende, neue Details zum kommenden, hochmodularen RED Hydrogen One Smartphone zur Verfügung gestellt. Demnach beherbergt das R...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.




Darth Schneider
Beiträge: 1639

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von Darth Schneider » Di 23 Jan, 2018 14:02

Das was Jannard ganz am Schluss über die Kamera geschrieben hat ist auch spannend, ich verstehe nur nich ganz was denn die am Schluss wirklich kann ?
Kopierter Text von Jannard:

The camera is arguably one of the most important of all inventions… it is the single tool that has the ability to stop time, record history, generate art, tell stories, and communicate messages that transcend language like nothing else ever conceived."

"Everything in life changes... including our camera specs and delivery dates..."

We reserve the right to refuse service to anyone with a bad attitude.




iasi
Beiträge: 11168

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von iasi » Di 23 Jan, 2018 19:34

sehr interessant

Das Kamera-Modul wird also auch RAW liefern, später als das Hydrogen erscheinen und nicht ganz billig werden, da der 835X zu schwach für RedRaw ist und "Hilfe" benötigen wird.

4V shooting - da bin ich auch mal gespannt - bisher fehlt mir ja überhaupt eine klare Vorstellung vom Seheindruck von 4V.

Jetzt ist erst mal etwas Geduld gefragt - aber immerhin sollen im April die Vorbesteller die Geräte zu Gesicht bekommen und im Sommer dann die Auslieferung anrollen.




Frank Glencairn
Beiträge: 7518

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von Frank Glencairn » Di 23 Jan, 2018 19:51

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 23 Jan, 2018 14:02
ich verstehe nur nich ganz was denn die am Schluss wirklich kann ?
Kopierter Text von Jannard:

The camera is arguably one of the most important of all inventions… it is the single tool that has the ability to stop time, record history, generate art, tell stories, and communicate messages that transcend language like nothing else ever conceived."

"Everything in life changes... including our camera specs and delivery dates..."

We reserve the right to refuse service to anyone with a bad attitude.
Der erste Satz ist der das übliche US Marketing Bullshit Bingo, und die letzten beiden Sätze schreibt er doch seit Jahren immer wieder.




7nic
Beiträge: 1497

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von 7nic » Di 23 Jan, 2018 19:57

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 23 Jan, 2018 19:51
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 23 Jan, 2018 14:02
ich verstehe nur nich ganz was denn die am Schluss wirklich kann ?
Kopierter Text von Jannard:

The camera is arguably one of the most important of all inventions… it is the single tool that has the ability to stop time, record history, generate art, tell stories, and communicate messages that transcend language like nothing else ever conceived."

"Everything in life changes... including our camera specs and delivery dates..."

We reserve the right to refuse service to anyone with a bad attitude.
Der erste Satz ist der das übliche US Marketing Bullshit Bingo, und die letzten beiden Sätze schreibt er doch seit Jahren immer wieder.
Das ist einfach seine Signatur und hat nichts mit der Ankündigung zu tun...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Darth Schneider
Beiträge: 1639

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von Darth Schneider » Mi 24 Jan, 2018 08:01

An 7nic
Also so wie das für mich aussieht war das keine Signatur sondern er hat den Text ja am Schluss noch separat hochgeladen und eine Ankündigung scheint das doch schon zu sein, wenn auch eine ziemlich undefinierbare.
An iasi
Glaubst du wirklich das die Grundausstattung des Hydrogen One gar keine Kamera an Board haben wird ? Das denke ich eher weniger. Auf dem nackten Gehäuse sieht man ja zwei kleine Objektiv Öffnungen und einen kleinen Blitz.
Ich denke es hat wahrscheinlich sogar eine V4/ 3D Kamera an Board, aber ohne RAW.
Das würde die zwei kleinen nebeneinander liegenden Objektiv Öffnungen erklären. Was sollten dann sonst für holografische 3D Inhalte auf dem Display dargestellt werden wenn die nicht von einer internen Kamera kommen ??
Zusätzliche teure Kameramodule können, später dazu gekauft werden, mit verschiedenen Sensoren und oder Optiken, Vieleicht sogar in RAW, was aber bei dem kleinen Gerät schon vorallem in 4K eher unwahrscheinlich ist.
Wäre aber irgendwie witzig wenn ausgerechnet Red heutzutage ein Smartphone auf den Markt bringen würde, ohne eine eingebaute Kamera drin ??
Wir werden sehen.
Gruss Boris




j.t.jefferson
Beiträge: 713

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von j.t.jefferson » Mi 24 Jan, 2018 09:55

Kamera ist ja eine drin und Redraw wird dem Gerät dann mit dem Modul können. es wurde im Forum auch mal vage angedeutet das n Helium Sensor drin sein könnte. In 4K ist der ja auf S16 Format und wir filmen so mit dem Helium auch schon eine Zeit lang für Kunden die nur 4K verarbeiten können. Ist auch noch ein super Bild.




7nic
Beiträge: 1497

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von 7nic » Mi 24 Jan, 2018 10:22

j.t.jefferson hat geschrieben:
Mi 24 Jan, 2018 09:55
Kamera ist ja eine drin und Redraw wird dem Gerät dann mit dem Modul können. es wurde im Forum auch mal vage angedeutet das n Helium Sensor drin sein könnte. In 4K ist der ja auf S16 Format und wir filmen so mit dem Helium auch schon eine Zeit lang für Kunden die nur 4K verarbeiten können. Ist auch noch ein super Bild.
Also für'n Smartphone wäre ein 4K Helium-Sensor der absolute Wahnsinn. Mit 'ner Weapon drehe ich, bevor ich 4K RAW drehe, lieber 4K ProRes aus der vollen Sensorfläche. 4K Raw aus dem Helium sieht bei 4K Mastering - finde ich - deutlich schlechter aus als 4K Raw aus dem Dragon oder MX.
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Darth Schneider
Beiträge: 1639

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von Darth Schneider » Mi 24 Jan, 2018 11:07

Das ein Helium Sensor darin sein soll habe ich auch mal gelesen, ob die eingebaute, oder die zusätzlich erhältliche Kamera dann in 4K und in Redraw filmen kann am Schluss ? Ich weiss nicht....
Wenn ja warum sollte sich dann noch jemand eine Red Raven kaufen ?
Gruss Boris




j.t.jefferson
Beiträge: 713

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von j.t.jefferson » Mi 24 Jan, 2018 15:10

7nic hat geschrieben:
Mi 24 Jan, 2018 10:22
j.t.jefferson hat geschrieben:
Mi 24 Jan, 2018 09:55
Kamera ist ja eine drin und Redraw wird dem Gerät dann mit dem Modul können. es wurde im Forum auch mal vage angedeutet das n Helium Sensor drin sein könnte. In 4K ist der ja auf S16 Format und wir filmen so mit dem Helium auch schon eine Zeit lang für Kunden die nur 4K verarbeiten können. Ist auch noch ein super Bild.
Also für'n Smartphone wäre ein 4K Helium-Sensor der absolute Wahnsinn. Mit 'ner Weapon drehe ich, bevor ich 4K RAW drehe, lieber 4K ProRes aus der vollen Sensorfläche. 4K Raw aus dem Helium sieht bei 4K Mastering - finde ich - deutlich schlechter aus als 4K Raw aus dem Dragon oder MX.
Findest du?
Aber wäre mal n Test wert. Hab ja noch ne Epic hier liegen...wenn ich mal Zeit finde mach ich glaub ich echt mal nen Test.
Unabhängig davon ists aber manchmal auch ganz angenehm nicht zuviel Unschärfe zu haben und trotzdem die Blende bei 1.2 zu haben.




iasi
Beiträge: 11168

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von iasi » Mi 24 Jan, 2018 15:52

ich habe das so verstanden:
- die Hydrogen wird 4V-Aufnahmen beherrschen (mit der internen Kamera)
- das Kameramodul ermöglicht dann Raw

Das ist beides schon ziemlich spannend.




RUKfilms
Beiträge: 877

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von RUKfilms » Mi 24 Jan, 2018 16:43

Blöd wenn das Telefon klingelt....im voll erweitertem zustand...;)
lieber reich und gesund als arm und krank




Rick SSon
Beiträge: 712

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von Rick SSon » Mi 24 Jan, 2018 17:11

Irgendwie ist diese 4D Darstellung für mich das Uninteressanteste an dem Ding. Was es Kameratechnisch kann umso mehr. Leider gibts wohl dazu weiterhin keine Infos -.-




iasi
Beiträge: 11168

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von iasi » Mi 24 Jan, 2018 20:34

Rick SSon hat geschrieben:
Mi 24 Jan, 2018 17:11
Irgendwie ist diese 4D Darstellung für mich das Uninteressanteste an dem Ding.
Ich denke, man muss hier auch aufgeschlossen sein. Noch kann ich mir gar nicht recht vorstellen, wie dieses 4V wirkt. Vielleicht eröffnet es auch neue kreative Möglichkeiten.




Starshine Pictures
Beiträge: 2083

Re: Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a.

Beitrag von Starshine Pictures » So 20 Mai, 2018 23:35

RED hatte nach Hollywood zu einem Preview-Event eingeladen. Neben dem Hydrogen konnte auch das neue RED-eigene 3-D-Tonformat A3D ausprobiert werden.






Grüsse, Stephan




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» TV ist quasi tot
von handiro - Mo 10:05
» Gesichts-Motioncapturing mit dem iPhone X
von Chillkröte - Mo 8:55
» CEntrance Mixerface R4: Mobiles Recordinginterface
von slashCAM - Mo 8:42
» Filmen und fotografieren mit minimaler Ausrüstung in guter Qualität?
von Darth Schneider - Mo 7:47
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Darth Schneider - Mo 6:55
» Kotor in 4K
von klusterdegenerierung - Mo 2:53
» Premium-Mikro für Tierfilm
von Blackbox - Mo 0:59
» Sony RX100 VI - Die ultimative 4K Mini-Knipse mit 8,3fach-Superzoom?
von wus - So 22:53
» 1/2" (B4?) ENG-0bjektiv an MFT adaptieren?
von cantsin - So 22:24
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Frank B. - So 19:19
» Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
von pixelschubser2006 - So 16:37
» Grafikkarte defekt Beitrag vomJuni 2018
von Bischofsheimer - So 12:49
» Ein Drehbuch ist kein Roman -- schreiben mit Bild und Ton
von iasi - So 12:02
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von Frank Glencairn - So 11:44
» Spannender als ein Krimi!
von klusterdegenerierung - So 11:01
» Schnäppchen Sony NEX-EA50
von fotofritz - So 10:50
» Ton beim Film "Public Enemies"
von Frank Glencairn - So 2:53
» Wafer werden deutlich teurer - RAM, CPUs und Sensoren auch?
von WoWu - So 0:57
» Musikvideo-Umwandlung: Probleme beim Kopieren von Digitaldateien auf VHS
von lutzherbach - So 0:49
» Kameras in Kleinanzeigen gebraucht teurer als im neu Handel?
von Donuss - Sa 23:38
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von Blackbox - Sa 21:40
» Tasche für DJI Ronin-S
von sanftmut - Sa 19:22
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von Darth Schneider - Sa 18:50
» Seoul zwischen K-Pop und Konkurrenzdruck -- gelungenes Stadtportrait mit Regie-Kommentar
von Axel - Sa 16:21
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Frank Glencairn - Fr 22:49
» Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)
von Cinemator - Fr 21:14
» Farbkorrektur - die ersten Schritte
von 3Dvideos - Fr 19:45
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Fr 17:09
» Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
von StanleyK2 - Fr 15:21
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von Rick SSon - Fr 15:07
» Hilfe bei der Jobsuche
von alex15 - Fr 11:16
» Export XML aus FCPX - Daten nicht drin... nur verlinkt
von R S K - Fr 10:21
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Fr 10:14
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Fr 9:27
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von Roland Schulz - Fr 0:10
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Joey Dosik - Don't Want It To Be Over (Dir. Cut)

Getanztes Musikvideo, das sich selbst nicht zu ernst nimmt und den ein oder anderen Slapstick-Effekt einbaut; auch der Anfang ist speziell.