slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von slashCAM » Do 18 Jan, 2018 10:12


Das neueste Modell aus Zhiyun-Techs Crane Serie von Eimhand Gimbals, der Crane Plus, zeichnet sich aus durch eine Traglast von bis zu 2.5 kg und intelligente Funktionen w...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung




Roland Schulz
Beiträge: 3536

Re: Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von Roland Schulz » Do 18 Jan, 2018 11:07

...schade das die meisten aktuell auf diese flachen Schiebe-Joysticks setzen, die mittelpunktgelagerten vom Crane v1 fand ich besser (...dosierbar).
Am Moza Air genau so´n Mist, wobei man den jetzt auch nicht zwingend ständig benötigt...!

In meinen Augen hat DJI beim Ronin-S besser designt - warten wir´s ab.




funkytown
Beiträge: 532

Re: Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von funkytown » Do 18 Jan, 2018 11:49

Die Objektverfolgung ist ja ganz nett aber macht nur für ganz bestimmte Szenen (Sport etc.) Sinn. Bei einem Meeting von mehreren Personen kann der Gimbal ja nicht wissen, welche Person im Fokus sein soll. Und selbst bei einer 1-Personen-Verfolgung will man ja nicht zwingend immer die Person im Fokus (mittig) haben.




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 923

Re: Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von rob » Do 18 Jan, 2018 12:14

Hallo miteinander,

ich glaube für Sport und schnelle Bewegungen ist in der DSLR/DSLM Gewichtsklasse eine Glidecam meistens einem Gimbal überlegen. Gimbal haben bei anderen Anwendungen Vorteile.

Damit ein Tracking sporttauglich ist, muss es schon sehr responsiv sein ... ist natürlich nicht ausgeschlossen - wäre aber der erste Einhand-Gimbal den man bei entsprechenden schnellen Richtungsänderungen nutzen könnte - mal schauen, was da erste Tests sagen ...

Mit größeren Gimbals wie dem Ronin2 sind schnelle Richtungsänderungen allerdings möglich.

Viele Grüße

Rob




Roland Schulz
Beiträge: 3536

Re: Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von Roland Schulz » Do 18 Jan, 2018 12:27

Für Meetings guck Dich mal z.B. bei Polycom Konferenzsystemen um.
Haben wir im Einsatz, klappt einwandfrei nach Einrichtung, sprechende Person „im Fokus“ (wird von der Kamera eingeschwenkt), allerdings ist „Disziplin“ notwendig.




TheGadgetFilms
Beiträge: 657

Re: Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 18 Jan, 2018 15:32

Kann Rob nur recht geben. Keine Ahnung was mit dem Ronin S wird, aber bis jetzt sind mir immer alle Gimbals um die Ohren geflogen bei action ;)




Rick SSon
Beiträge: 749

Re: Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung

Beitrag von Rick SSon » Fr 19 Jan, 2018 14:06

rob hat geschrieben:
Do 18 Jan, 2018 12:14
Hallo miteinander,

ich glaube für Sport und schnelle Bewegungen ist in der DSLR/DSLM Gewichtsklasse eine Glidecam meistens einem Gimbal überlegen. Gimbal haben bei anderen Anwendungen Vorteile.

Damit ein Tracking sporttauglich ist, muss es schon sehr responsiv sein ... ist natürlich nicht ausgeschlossen - wäre aber der erste Einhand-Gimbal den man bei entsprechenden schnellen Richtungsänderungen nutzen könnte - mal schauen, was da erste Tests sagen ...

Mit größeren Gimbals wie dem Ronin2 sind schnelle Richtungsänderungen allerdings möglich.

Viele Grüße

Rob
Die Frage wäre für mich eher, wieviel Sinn so ein Einhandgimbal im „schnellen“ Sportbereich ist. Wenn du zB. im deutschen Fussball mit einem oberklassigen Spieler (unterklassig gibts sowieso kein budget) auf dem Feld drehen „darfst“, dann ist das Budget in der Regel ohnehin so hoch, das du dort nicht mit einem 400 Euro 1-Handgimbal mit „alles auf auto“ aufkreuzen solltest ;-) Denn die Zeit der Spieler ist entweder sehr (sehr,sehr,sehr, ...) begrenzt, oder sehr (sehr, sehr, sehr, ...) teuer.

Natürlich findet man immermal einen speziellen Einsatzbereich wo das evtl. gerade passen würde, aber für diesen Fall extra eine Anschaffung zu machen ist wahrscheinlich nicht wirtschaftlich.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Petrol Kamera Rucksack sehr groß
von Manuell - Mi 21:36
» Porta Brace Audiorecorder Tasche
von Manuell - Mi 21:35
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von thsbln - Mi 19:27
» Seit wann produziert Netflix so ein brutales Zeugs?
von thsbln - Mi 19:12
» Netflix - Bald pleite?
von 20k - Mi 19:03
» Toni Northrup: Micro Four-Thirds is DEAD
von 20k - Mi 18:50
» Rohmaterial kalkulieren
von Jörg - Mi 18:49
» Wie kann ich diese Störungen in einer Audidatei beseitigen?
von dosaris - Mi 17:20
» Video-Player für Atomos Ninja V Rohmaterial in DNxHD
von Kamerafreund - Mi 16:13
» PP CC 2017 Hängt sich beim Zoomen in der Timline auf + Dateien in der Timline Flackern Sporadisch
von Jörg - Mi 16:02
» Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
von xandix - Mi 15:57
» Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis
von kmw - Mi 15:35
» Günstigste Kamera für TV Qualität
von Roland Schulz - Mi 14:50
» Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen
von Panamatom - Mi 14:45
» Samsung Exynos 9820 für Galaxy S10: 8K Videoaufnahme mit 30 fps - 4K mit 150 fps
von slashCAM - Mi 12:54
» Was ist mit Drehbüchern?
von alex15 - Mi 10:57
» Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums
von rudi - Mi 10:43
» The Wandering DP
von pillepalle - Mi 8:25
» FUJIFILM X-T3 bekommt HLG-Option mit nächstem Firmware-Update
von Roland Schulz - Mi 7:36
» Suche Kamera - Camcorder oder DSLR
von videoarb - Mi 7:34
» Apple stellt ua. neues MacBook Air mit Retina-Display und eGPU Unterstützung vor
von motiongroup - Mi 6:58
» Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert
von kling - Di 22:42
» Trump Ramp - Fake Video aus dem weißen Haus?
von Jott - Di 21:33
» Slow Motion mindestens 200fps, gerne 4:2:2 10 Bit
von kuntha - Di 18:13
» ARRI: SUP 4.0 für Alexa LF mit neuen Anamorphic De-Squeeze Faktoren, LBUS-Unterstützung u.a.
von slashCAM - Di 14:27
» Rode Filmmaker Funke rauscht as hell?!
von rush - Di 12:38
» Tiffen bringt neue Filter-Kits für DJI-Kameradrohnen (Mavic, Inspire)
von blueplanet - Di 12:14
» GH5 oder Sony Alpha 6500 oder XY
von xandix - Di 11:47
» Lichtset für Interviews to go?
von Pianist - Mo 20:45
» Probleme mit Kopfhörern - Canon EOS 80D
von Siebteradler - Mo 20:09
» (V) Panasonic G81 und Zubehör
von schlaflos011 - Mo 17:35
» Freie LUT-Tankstelle - Fresh LUTs
von CameraRick - Mo 17:33
» Aktuelle Slow-Motion Kameras (+400fps) im Rent?
von 422 - Mo 17:27
» V: Tokina AT-X 11-16mm f/2,8 Pro DX II
von schlaflos011 - Mo 13:56
» ARRI Alexa LF goes Vintage mit neuer DNA Objektivserie speziell für LF
von slashCAM - Mo 13:42
 
neuester Artikel
 
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis

Wir haben uns das neue iPhone XS im Verbund mit der Filmic Pro App in der Praxis angeschaut und hierbei auch erste Erfahrungen mit den Smooth 4 Smartphone Gimbal von Zhiyun gemacht. Interessiert waren wir hierbei vor allem, wie sich das iPhone XS zusammen mit der Log-Funktion von Filmic Pro bei Hauttönen schlägt. Als Vergleich haben wir kurz auch das aktuelle Samsung S9+ - ebenfalls mit Filmic Pro Log - hinzugezogen. weiterlesen>>

Farbkorrektur, Color Management und der Vorteil des linearen Arbeitsfarbraums

Farbkorrektur kann nur korrekt funktionieren, wenn sie in einem kontrollierten Farbraum stattfindet. Dies bedeutet in der Praxis, dass man laut Lehrbuch immer in einem linearen Farbraum korrigieren sollte. Doch warum ist das so und was bedeutet dies eigentlich? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.