slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von slashCAM » Mi 10 Jan, 2018 13:09


Mit dem Zoom H1 hatte Zoom einen kostengünstigen und kompakten 24 Bit Recorder vorgestellt, der sich mit seinem integrierten X/Y Stereomikrofon für schnelle, unkomplizier...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor




Roland Schulz
Beiträge: 3238

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Roland Schulz » Mi 10 Jan, 2018 13:24

Ich mag die Dinger zudem hier .BWF Unterstützung findet was Timecode fast gleichkommt. Den kleineren H2n finde ich wegen der Abmessungen trotzdem interessanter bzw. mobiler.




groover
Beiträge: 596

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von groover » Mi 10 Jan, 2018 13:30

sehe ich genauso.
Diese Rekorder bringen aber nur richtig was, wenn es auch einen Windschutz dafür gibt.
Sonst geht nix mit Atmo-Aufnahmen im Freien.
LG Ali




Darth Schneider
Beiträge: 1759

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Darth Schneider » Mi 10 Jan, 2018 13:37

Gekauft, ich habe den alten, die sind super.
Windschutz würde ich auch empfehlen, Zoom hat einen günstigen aus Schaumstoff im Programm, zwei von diesen übereinander machen ihren Job auch draussen. Ansonsten hat Rhode einen universalen Fellwindschtz im Programm, der passt auch.
Gruss Boris




Frank B.
Beiträge: 7681

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 13:40

Ich mag die Dinger auch. Kosten nicht die Welt und ich habe immer einen davon in meiner Videotasche dabei für O-Töne. Dazu ein kleines Rode Videomikro.
Ich meine, für den alten H1 brauchte man nur eine AA-Batterie. Damit kommt der unheimlich lange aus. Phantomspeisung gibts natürlich nicht aber Plug-In-Power.
Den neuen hier werde ich mir bestimmt noch dazu holen.




cantsin
Beiträge: 4500

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von cantsin » Mi 10 Jan, 2018 13:50

Der alte H1 war ein Geheimtipp für Interviews im Zusammenspiel mit dem Audio Technica ATR3350 Lavalier - die Kombi kostet unter 150 Euro und liefert prima Resultate, selbst bei Auto-Aussteuerung.

Wegen seiner Bauform, eingebautem Mikro, Line Out und mit seinem Stativgewinde lässt sich der H1 auch als On-Camera-Mikrofon verwenden. Dafür ist das neue Slate/Synchropiep-Feature äußerst nützlich.

Beinahe vergessen: Dass es kein Menü gibt, sondern alles am Gerät durch Knöpfe/Schieberegler eingestellt wird, ist ein weiterer, nicht zu unterschätzender Pluspunkt.

Sehr praktisches Ding für wenig Geld.




Roland Schulz
Beiträge: 3238

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Roland Schulz » Mi 10 Jan, 2018 14:07

Die Deadkittens von Gutmann sind echt klasse, zudem teilweise von der Optik nicht so langweilig!
Die Schaumdinger kann man dagegen im Wind auch meist vergessen, wobei bei manchen Modellen der Schaumstoff darunter Pflicht ist, sonst wabbelt die Mütze!

Sonst echt gut das Zeugs wobei ich früher TASCAM Fan war (auch wegen Timecode). Das klingt für mich im Vergleich aber alles net mehr (hab nen H1, H2n und H5).




Darth Schneider
Beiträge: 1759

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Darth Schneider » Mi 10 Jan, 2018 14:22

An Roland
Danke für den Tip mit dem Fellmuff.
Gruss Boris




Roland Schulz
Beiträge: 3238

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Roland Schulz » Mi 10 Jan, 2018 14:30

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 14:22
An Roland
Danke für den Tip mit dem Fellmuff.
Gruss Boris
...in Bezug auf den Recorderpreis nicht günstig die Mietze aber lohnt auf jeden Fall!!

Würde das trotzdem immer (ggf. mit Recorder) in ner Ziplocktüte in die Tasche packen, weil der Dackel schonmal etwas haart und man den Mist irgendwann dann in den Kameras und den Objektiven hat.




Frank B.
Beiträge: 7681

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 14:44

Für die Sparfüchse unter euch. Ich nähe mir die Dinger meist selbst aus langhaarigem Teddystoff aus dem Bastelbedarf. Bei meinem Rode Videomic war einer dabei und für meinen Zoom H6 hab ich mir irgendwann auch mal einen gekauft. Für meinen H1 habe ich mir einen Schaumwindschutz für ein Standardmikro gekauft und den mit mit einem selbstgenähten Teddystofffuzzi überzogen.




surfag
Beiträge: 40

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von surfag » Fr 12 Jan, 2018 15:00

Die News ist zumindest für mich nun auch die Erklärung, warum der normale H1 plötzlich im Preis gefallen ist :-)
(hmmm, grübel, einen zweiten, alten holen... oder doch auf den neuen setzen...)




MrMeeseeks
Beiträge: 395

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 12 Jan, 2018 16:20

Ich hoffe das neue Modell besteht aus einem anderen Kunststoff. Beim alten Modell konnte man selbst die kleinste Reibung und jeden Klopfer am Gehäuse sofort auf der Aufnahme hören.




bmxstyle
Beiträge: 36

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von bmxstyle » Fr 12 Jan, 2018 19:28

Wir haben hier zwei von den alten H1, bei dem zuletzt gekauften ist das Kunststoff bereits anders und nicht so anfällig für Störgeräusche.




groover
Beiträge: 596

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von groover » Fr 12 Jan, 2018 20:21

Wie ist denn das Rauschverhalten vom Alten H1?
LG Ali




Darth Schneider
Beiträge: 1759

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Darth Schneider » Fr 12 Jan, 2018 21:42

Bei meinem ist es auch so. Ja nicht berühren während der Aufnahme, wenn irgend wie möglich, jeder Knopfdruck, jede Berührung bedeutet Störgeräusche, aber lässt man das Teil in Ruhe aufnehmen tönt es super, sicher nicht perfekt, aber sehr, sehr gut, für 100€, auch mit dem internen Micro, ebenso mit dem Rode VideoMicro und dem Videomic,
Gruss Boris




Roland Schulz
Beiträge: 3238

Re: Zoom H1n: Zoom stellt komplett neu entwickelten, kompakten H1n Handy Recorder vor

Beitrag von Roland Schulz » Fr 12 Jan, 2018 21:47

Die Zooms sind das Geld alle wert finde ich. Die XLRs vom H5 klingen auch schon wie Hölle wenn man Aufnahmen mal auf ner ordentlichen Anlage wiedergibt!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von WoWu - So 19:01
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von WoWu - So 18:49
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von rush - So 17:40
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Allerlei Getier im Revier
von Konsument - So 17:22
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - So 17:18
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank B. - So 15:55
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» Cinema Grade - schon gehört?
von Frank Glencairn - So 13:45
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Sammy D - So 10:43
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von rush - Sa 9:58
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
» Cooke präsentiert neue Anamorphic/i Full Frame Plus Serie -- 50mm T2.3 // IBC 2018
von slashCAM - Sa 9:30
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Fr 23:57
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von carstenkurz - Fr 23:56
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)