News-Kommentare Forum



Vlogger steigen um auf CANON .-)  



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
Alf_300
Beiträge: 7384

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Jan, 2018 10:15

Dann, dass es körperliche und psychische Gewalt gibt, die beide schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche haben können.

Ob die Rentner wirklich alle "geschädigt" sind ?




RedWineMogul
Beiträge: 67

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von RedWineMogul » Mi 10 Jan, 2018 10:38

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 10:09
Darum denke ich lieber, leben und leben lassen, anstatt gegen Windmühlen zu kämpfen und sich dann zu nerven weil das nix bringt, weil man Menschen so wie so nicht so einfach ändern kann.
Gruss Boris
Und deswegen sollte man auch einen FelixBa seinen Youtube Kanal lassen, egal ob er seine Vlogs nun mit Sony oder Canon filmt und geschlagen gehört er deswegen nicht.
Und ich denke auch nicht, dass sein Vater ihn hätte schlagen sollen, ich denke eher, dass er stolz auf ihn ist, dass er mit seiner Leidenschaft für Gadgets seinen Lebensunterhalt bestreiten kann.




Frank B.
Beiträge: 7760

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 12:41

Alf_300 hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 10:15
Dann, dass es körperliche und psychische Gewalt gibt, die beide schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche haben können.

Ob die Rentner wirklich alle "geschädigt" sind ?
Ja, sind sie. Wir sind alle "geschädigt", nicht nur Rentner. Aber du hast natürlich einen Kern getroffen. Die Frage ist tatlächlich, wie sehr uns das Leben (und andere Menschen) schädigen können und wie ein Weiterleben möglich ist. Menschen können unheimlich viel Leid kompensieren bzw. vieles von den Leid, das sie erfahren haben, verschließen sie in ihrer Seele und drücken es weg. Trotzdem ist es ja geschehen und es arbeitet oft im Innern der Seele. Es gibt nicht einen Menschen auf der Welt, der das nicht tut, Rentner oder nicht. Viele Faktoren spielen da eine Rolle, wie intensiv das abläuft.
Meine Mutter berichtete mir, dass sie als 5jähriges Kind auf der Flucht aus Ostpreußen über dem zugefrorenen Oderhaff bombardiert wurden. Sie hat heute keine Erinnerung mehr an die Zeit davor. Sie geht heute immer wieder einkaufen, obwohl sie noch genügend Lebensmittel im Haus hat. Vieles geht kaputt und wird weggeworfen. Aber irgendwie hat sie wohl verinnerlicht, dass sie im Leben zu kurz gekommen ist und dass sie gut für sich sorgen muss.
Ich glaube, viele unserer Macken kommen aus Verletzungen. Sie gehören zu unserem Leben. Natürlich müssen wir trotzdem als zivilisierte Menschen darauf achten, dass wir damit keine Verletzungen entschuldigen und natürlich sind wir in der Lage, viele Verletzungen anderer zu vermeiden.
Aber nochmal: Gewalt ist noch etwas anderes als Aggression und Verletzung. Wir verbinden sie oft damit. Aber das ist falsch nach meinem Dafürhalten. Man kann vielleicht die Begriffe Gewalttat und Staatsgewalt mal gegeneinander stellen. Da wird es ungefähr deutlich, über welchen Bedeutungsbogen sich der Begriff Gewalt hin zieht. Oder mein Beispiel von weiter oben. Wenn jemand die Gewalt über sein Fahrzeug verliert. Das ist was ganz anderes als Aggression oder Verletzung als folge von Gewalt. Viel eher kommen da die Verletzungen aus dem Verlust der Gewalt.




Alf_300
Beiträge: 7384

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Jan, 2018 13:08

Mir ist das zu Hoch
aber ich denke wer über blaue Augen redet sollte zumindest schon mal eins davon gehabt haben.
und ich weiß auch dass die Kreativen mehr Links angesiedelt sind, also ganz harmlose und friedfertige Typen sind..
die wenn sie nicht gerade Stadtteile zerlegen ihren Frust an Splatter und Brutalofilmen auslassen.




Frank B.
Beiträge: 7760

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 13:22

:D

Eigentlich soll es ja hier auch nicht ewig um Gewalt gehen. Ich mag auch nicht dauerhaft die Diskussion um die Vogger, die nun alle Canon benutzen, behindern.

Wegen mir können sie das tun. Da habe ich nichts dagegen. :)

Aber ich steige nicht auf Canon um. Jedenfalls derzeit nicht und schon gar nicht auf die 6D MK2, weil die Kamera technisch nicht meinen Bedürfnissen entspricht und mir ein wenig antiquiert daher kommt. Da gibt es für den Video- und Fotofreund besseres.




Alf_300
Beiträge: 7384

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Jan, 2018 15:25

Ich seh das so,
erst durch Canon hat Sony das besser Bild.




Darth Schneider
Beiträge: 1834

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Darth Schneider » Mi 10 Jan, 2018 15:54

Die 6D ist sicher super für Fotografie, nach den Tests zu beurteilen, ist sie was Video betrifft nur ganz wenig besser als die weitaus günstigeren kleineren Dslrs von Canon. Also zum VBloggen würde ich die nie kaufen, vorher einfach meine 4 Jahre alte alte Rx10 nehmen, wenn es dann kein 4K sein muss. Aber die Typen sind doch alle gesponsert.
Gruss Boris




Jörg
Beiträge: 6119

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Jörg » Mi 10 Jan, 2018 16:00

Frank schreibt
Da gibt es für den Video- und Fotofreund besseres.
aber sowas von besseres, das deklassiert solch cam wie die canon, man glaubt es wohl erst, wenn man sich damit ernsthaft beschäftigt ;-))), und das ganz sicher nicht als "Vlogger"




blickfeld

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von blickfeld » Mi 10 Jan, 2018 18:50

Frank B. hat geschrieben: ...
Und was steht nun da in dem von dir zitierten Artikel?

Im alltäglichen (verkürzenden?) Sprachgebrauch. ...meist...

Dann, dass es körperliche und psychische Gewalt gibt, die beide schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche haben können.

Wo ist jetzt der Erkenntnisgewinn?
Das wussten wir doch alles schon.
In der Psychologie wird man freilich Gewalt in erster Linie als Ursache für psychische Probleme betrachtet werden müssen. Deshalb wird die Psychologie den Gewaltbegriff anders einordnen als z.B das Rechtswesen.
Ich habe allerdings versucht, den Begriff ein wenig über diesen, in deinem Zitat entfalteten Erkenntnishorizont zu erweitern. Und Wikipedia ist nicht immer schlecht. Auch wenn es nie die einzige Wissensquelle sein sollte.
Was konkret in meinen Texten oben findest du falsch?
mal wieder der übliche frank b. quatsch, wenn er komplett am thema vorbeiredet.
Am besten ist, ihr lest euch erstmal die Definition des Gewaltbegriffes durch...
davor wird über der psychologischen und pädagogischen definition gesprochen und du kommst damit um die ecke, dass wir keine ahnung hätten und deine gewählte definition nehmen sollten. merkst du was?
aber das ist halt normal bei dir. hauptsache zu jedem thema äußern, ohne davor auf die inhalte zu achten. aber die diskussion lohnt sich hier nicht, argumente wahrscheinlich wie üblich abprallen.




Frank B.
Beiträge: 7760

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 19:56

@blickfeld

Ja, wir lassen es.

@Jörg

Du warst ja lange weg. Ich dachte schon, du hast sie wieder verkloppt und hast dich aus dem Video- und Fotohobby zurück gezogen. :D




hellcow
Beiträge: 76

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von hellcow » Do 11 Jan, 2018 00:16

es interessiert euch bestimmt brennend das heute vorhin der Herr von YouTube eine Sony A7RM3 ungeoxt hat und was dann geschah änderte alles^^
- mehr hass -




TonBild
Beiträge: 1816

Vlogger schicken CANON wieder zurück .-)

Beitrag von TonBild » Do 11 Jan, 2018 00:53

ksingle hat geschrieben:
Do 28 Dez, 2017 19:44
In den letzten Tagen liest man auf Youtube & Co., dass jetzt endlich die optimale Vlogging-Kamera gefunden sei. Gleichgültig, ob es nun eine Sony oder die GH5 war, die bisher gute Dienste beim Vloggen verrichtete - es muss ab sofort die neue CANON 6D MK2 sein, denn die hat den ultimativen Kick beim Scharfstellen. Und auch völlig gleichgültig, ob die Kamera groß und schwer ist und "nur" in Full-HD aufnimmt. DA IST ALLES ANDERE MÜLL UND DER MUSS WEG!

Gesehen/gelesen in den letzten Tagen u.a. bei Felixba, Casey Neistat und einigen anderen.
Na, Felixba ist nicht mehr begeistert und hat sie wieder zurück geschickt weil sie keine guten Bilder in der Dunkelheit liefert, die Akkus schnell leer sind, die Bilder nicht ganz scharf sind und sie keine Blendenpriorität im Videomodus hat:

Warum ich die Canon 6D MK II wieder zurückgeschickt habe! - felixba


Er scheint sich jetzt auf die Sony A7S Mark III zu freuen:




Jörg
Beiträge: 6119

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Jörg » Do 11 Jan, 2018 09:25

@Frank
naja, lange weg.
Solch Langzeit EKG aufgrund der Qualität der XT2 dauert halt...das Herzrasen ist immer noch da.
Im ernst, die ersten Wochen haben so eine Freude gemacht, egal welches Wetter, egal welches Licht am Meer, die clips sind umwerfend.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DSGVO-Opfer hier?
von dienstag_01 - Mo 15:52
» Endlich ist der Sommer vorbei
von roki100 - Mo 15:48
» Steuerknüppelmodus - Welcher?
von carstenkurz - Mo 15:44
» Verkaufe Samyang 12 mm f2 für Fuji
von Jörg - Mo 15:34
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von ruessel - Mo 15:33
» Camcorder oder Systemkamera für längere Reise
von vobe49 - Mo 15:18
» Eizo FlexScan EV3285: 31.5" 4K Monitor mit USB-C
von slashCAM - Mo 15:15
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
von scrooge - Mo 14:53
» Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
von Steelfox - Mo 14:49
» Sparkassenwerbung in die Hose gegangen.
von ruessel - Mo 13:13
» GPU-Mainstream bleibt bis auf weiteres fast unverändert
von cantsin - Mo 12:30
» Meyer Optik Görlitz: erst erfolgreich bei Kickstarter, jetzt insolvent
von Konsument - Mo 12:23
» Lumix GH5 - SanDisk extremePro V30 95MB/s - 4k - welche optimalen Einstellungen?
von Skeptiker - Mo 12:21
» Zeiss ZE 35mm 2,0
von christophmichaelis - Mo 12:21
» Lux Noctis: per LED Drohnen dramatisch ausgeleuchtete Nachtlandschaften
von nachtaktiv - Mo 11:28
» Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen
von Borke - Mo 10:29
» Verkaufe FS7 Sony 25H Betrieb in OVP mit 2x64GB + Akkus und Mwst. ausweisbar
von DAF - Mo 9:38
» Flying to Venice - Wer fliegt mit?
von 3Dvideos - Mo 9:19
» Zoom F4/8 3D Ambi - Nach UHD Bild nun auch HD Sound ??
von ruessel - Mo 9:18
» Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
von Steelfox - Mo 8:42
» Teradek: Neue Videofunkstrecken Bolt XT und LT // NAB 2018
von mediadesign - Mo 8:38
» Zwei Atomos Recorder für mehr Datensicherheit zusammenschalten?
von Roland Schulz - Mo 7:35
» Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
von Roland Schulz - Mo 7:04
» Tonspur in DVD ersetzen
von erikafuchs - So 21:57
» Mitakon Zhongyi Lens Turbo II und Viltrox M2 SB Erfahrungen?
von Skeptiker - So 17:52
» Musikvideo "Gleich der Flamme"
von 7River - So 13:07
» YouTube down - User wählen verzweifelt Notrufnummer
von roki100 - So 12:26
» Dell Ultrasharp U4919DW: Extrabreiter 49" Monitor mit 5.120 x 1.440 Pixeln und 99% sRGB
von slashCAM - So 10:00
» Tilta Nucleus-M - Erfahrungen
von pillepalle - So 9:36
» Project Fastmask
von Jott - So 8:32
» RTW TouchMonitor TM3 Peakmeter / Loudness-Metering
von gueldnerd - So 7:12
» Resolve 15 Studio - unbegrenzt Updates?
von AndySeeon - Sa 20:55
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Sa 19:26
» Adobe Premiere Rush CC -- neue App für den mobilen Videoschnitt erhältlich
von Jörg - Sa 17:28
» Bis dass der Tod uns scheidet - Unser Kurzfilm
von 7River - Sa 15:21
 
neuester Artikel
 
Nikon Z7 - viele Crop-Modi und deren Unterschiede in der Bildqualität beim Filmen

Die neue, spiegellose Nikon Z-Serie bietet für Filmer einen soliden Mix aus interessanten Features. Doch wie schlägt sich der hochauflösende 45MP Sensor der neuen Nikon Z7 beim Downsampling und lohnt sich für Filmer das Warten auf die Z6? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Code Elektro - SHINOBI (Official Video)

Ein Mix aus typischen SciFi-Bildern und -Bausteinen fügt sich hier zu einem erzählenden Musikvideo zusammen, eine Art CGI / Echtbild-Anime -- Hintergrundinfos zur Produktion hier.