News-Kommentare Forum



Vlogger steigen um auf CANON .-)  



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
Alf_300
Beiträge: 7170

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Jan, 2018 10:15

Dann, dass es körperliche und psychische Gewalt gibt, die beide schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche haben können.

Ob die Rentner wirklich alle "geschädigt" sind ?




RedWineMogul
Beiträge: 41

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von RedWineMogul » Mi 10 Jan, 2018 10:38

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 10:09
Darum denke ich lieber, leben und leben lassen, anstatt gegen Windmühlen zu kämpfen und sich dann zu nerven weil das nix bringt, weil man Menschen so wie so nicht so einfach ändern kann.
Gruss Boris
Und deswegen sollte man auch einen FelixBa seinen Youtube Kanal lassen, egal ob er seine Vlogs nun mit Sony oder Canon filmt und geschlagen gehört er deswegen nicht.
Und ich denke auch nicht, dass sein Vater ihn hätte schlagen sollen, ich denke eher, dass er stolz auf ihn ist, dass er mit seiner Leidenschaft für Gadgets seinen Lebensunterhalt bestreiten kann.




Frank B.
Beiträge: 7089

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 12:41

Alf_300 hat geschrieben:
Mi 10 Jan, 2018 10:15
Dann, dass es körperliche und psychische Gewalt gibt, die beide schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche haben können.

Ob die Rentner wirklich alle "geschädigt" sind ?
Ja, sind sie. Wir sind alle "geschädigt", nicht nur Rentner. Aber du hast natürlich einen Kern getroffen. Die Frage ist tatlächlich, wie sehr uns das Leben (und andere Menschen) schädigen können und wie ein Weiterleben möglich ist. Menschen können unheimlich viel Leid kompensieren bzw. vieles von den Leid, das sie erfahren haben, verschließen sie in ihrer Seele und drücken es weg. Trotzdem ist es ja geschehen und es arbeitet oft im Innern der Seele. Es gibt nicht einen Menschen auf der Welt, der das nicht tut, Rentner oder nicht. Viele Faktoren spielen da eine Rolle, wie intensiv das abläuft.
Meine Mutter berichtete mir, dass sie als 5jähriges Kind auf der Flucht aus Ostpreußen über dem zugefrorenen Oderhaff bombardiert wurden. Sie hat heute keine Erinnerung mehr an die Zeit davor. Sie geht heute immer wieder einkaufen, obwohl sie noch genügend Lebensmittel im Haus hat. Vieles geht kaputt und wird weggeworfen. Aber irgendwie hat sie wohl verinnerlicht, dass sie im Leben zu kurz gekommen ist und dass sie gut für sich sorgen muss.
Ich glaube, viele unserer Macken kommen aus Verletzungen. Sie gehören zu unserem Leben. Natürlich müssen wir trotzdem als zivilisierte Menschen darauf achten, dass wir damit keine Verletzungen entschuldigen und natürlich sind wir in der Lage, viele Verletzungen anderer zu vermeiden.
Aber nochmal: Gewalt ist noch etwas anderes als Aggression und Verletzung. Wir verbinden sie oft damit. Aber das ist falsch nach meinem Dafürhalten. Man kann vielleicht die Begriffe Gewalttat und Staatsgewalt mal gegeneinander stellen. Da wird es ungefähr deutlich, über welchen Bedeutungsbogen sich der Begriff Gewalt hin zieht. Oder mein Beispiel von weiter oben. Wenn jemand die Gewalt über sein Fahrzeug verliert. Das ist was ganz anderes als Aggression oder Verletzung als folge von Gewalt. Viel eher kommen da die Verletzungen aus dem Verlust der Gewalt.




Alf_300
Beiträge: 7170

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Jan, 2018 13:08

Mir ist das zu Hoch
aber ich denke wer über blaue Augen redet sollte zumindest schon mal eins davon gehabt haben.
und ich weiß auch dass die Kreativen mehr Links angesiedelt sind, also ganz harmlose und friedfertige Typen sind..
die wenn sie nicht gerade Stadtteile zerlegen ihren Frust an Splatter und Brutalofilmen auslassen.




Frank B.
Beiträge: 7089

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 13:22

:D

Eigentlich soll es ja hier auch nicht ewig um Gewalt gehen. Ich mag auch nicht dauerhaft die Diskussion um die Vogger, die nun alle Canon benutzen, behindern.

Wegen mir können sie das tun. Da habe ich nichts dagegen. :)

Aber ich steige nicht auf Canon um. Jedenfalls derzeit nicht und schon gar nicht auf die 6D MK2, weil die Kamera technisch nicht meinen Bedürfnissen entspricht und mir ein wenig antiquiert daher kommt. Da gibt es für den Video- und Fotofreund besseres.




Alf_300
Beiträge: 7170

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Alf_300 » Mi 10 Jan, 2018 15:25

Ich seh das so,
erst durch Canon hat Sony das besser Bild.




Darth Schneider
Beiträge: 1359

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Darth Schneider » Mi 10 Jan, 2018 15:54

Die 6D ist sicher super für Fotografie, nach den Tests zu beurteilen, ist sie was Video betrifft nur ganz wenig besser als die weitaus günstigeren kleineren Dslrs von Canon. Also zum VBloggen würde ich die nie kaufen, vorher einfach meine 4 Jahre alte alte Rx10 nehmen, wenn es dann kein 4K sein muss. Aber die Typen sind doch alle gesponsert.
Gruss Boris




Jörg
Beiträge: 5723

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Jörg » Mi 10 Jan, 2018 16:00

Frank schreibt
Da gibt es für den Video- und Fotofreund besseres.
aber sowas von besseres, das deklassiert solch cam wie die canon, man glaubt es wohl erst, wenn man sich damit ernsthaft beschäftigt ;-))), und das ganz sicher nicht als "Vlogger"




blickfeld
Beiträge: 1011

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von blickfeld » Mi 10 Jan, 2018 18:50

Frank B. hat geschrieben: ...
Und was steht nun da in dem von dir zitierten Artikel?

Im alltäglichen (verkürzenden?) Sprachgebrauch. ...meist...

Dann, dass es körperliche und psychische Gewalt gibt, die beide schwerwiegende Folgen für Körper und Psyche haben können.

Wo ist jetzt der Erkenntnisgewinn?
Das wussten wir doch alles schon.
In der Psychologie wird man freilich Gewalt in erster Linie als Ursache für psychische Probleme betrachtet werden müssen. Deshalb wird die Psychologie den Gewaltbegriff anders einordnen als z.B das Rechtswesen.
Ich habe allerdings versucht, den Begriff ein wenig über diesen, in deinem Zitat entfalteten Erkenntnishorizont zu erweitern. Und Wikipedia ist nicht immer schlecht. Auch wenn es nie die einzige Wissensquelle sein sollte.
Was konkret in meinen Texten oben findest du falsch?
mal wieder der übliche frank b. quatsch, wenn er komplett am thema vorbeiredet.
Am besten ist, ihr lest euch erstmal die Definition des Gewaltbegriffes durch...
davor wird über der psychologischen und pädagogischen definition gesprochen und du kommst damit um die ecke, dass wir keine ahnung hätten und deine gewählte definition nehmen sollten. merkst du was?
aber das ist halt normal bei dir. hauptsache zu jedem thema äußern, ohne davor auf die inhalte zu achten. aber die diskussion lohnt sich hier nicht, argumente wahrscheinlich wie üblich abprallen.




Frank B.
Beiträge: 7089

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Frank B. » Mi 10 Jan, 2018 19:56

@blickfeld

Ja, wir lassen es.

@Jörg

Du warst ja lange weg. Ich dachte schon, du hast sie wieder verkloppt und hast dich aus dem Video- und Fotohobby zurück gezogen. :D




hellcow
Beiträge: 56

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von hellcow » Do 11 Jan, 2018 00:16

es interessiert euch bestimmt brennend das heute vorhin der Herr von YouTube eine Sony A7RM3 ungeoxt hat und was dann geschah änderte alles^^




TonBild
Beiträge: 1736

Vlogger schicken CANON wieder zurück .-)

Beitrag von TonBild » Do 11 Jan, 2018 00:53

ksingle hat geschrieben:
Do 28 Dez, 2017 19:44
In den letzten Tagen liest man auf Youtube & Co., dass jetzt endlich die optimale Vlogging-Kamera gefunden sei. Gleichgültig, ob es nun eine Sony oder die GH5 war, die bisher gute Dienste beim Vloggen verrichtete - es muss ab sofort die neue CANON 6D MK2 sein, denn die hat den ultimativen Kick beim Scharfstellen. Und auch völlig gleichgültig, ob die Kamera groß und schwer ist und "nur" in Full-HD aufnimmt. DA IST ALLES ANDERE MÜLL UND DER MUSS WEG!

Gesehen/gelesen in den letzten Tagen u.a. bei Felixba, Casey Neistat und einigen anderen.
Na, Felixba ist nicht mehr begeistert und hat sie wieder zurück geschickt weil sie keine guten Bilder in der Dunkelheit liefert, die Akkus schnell leer sind, die Bilder nicht ganz scharf sind und sie keine Blendenpriorität im Videomodus hat:

Warum ich die Canon 6D MK II wieder zurückgeschickt habe! - felixba


Er scheint sich jetzt auf die Sony A7S Mark III zu freuen:




Jörg
Beiträge: 5723

Re: Vlogger steigen um auf CANON .-)

Beitrag von Jörg » Do 11 Jan, 2018 09:25

@Frank
naja, lange weg.
Solch Langzeit EKG aufgrund der Qualität der XT2 dauert halt...das Herzrasen ist immer noch da.
Im ernst, die ersten Wochen haben so eine Freude gemacht, egal welches Wetter, egal welches Licht am Meer, die clips sind umwerfend.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fehlerhafte Kapitelauswahl | nicht ausgewählte Pfeile sind zu sehen | Adobe Encore CS6
von dienstag_01 - Fr 0:49
» PommES - 99FIRE-FILMS-AWARD 2018
von Drushba - Fr 0:40
» Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten
von Moon Walker - Do 23:54
» Reiserucksack für FS7 gesucht - Ideen? Erfahrung?
von iMac27_edmedia - Do 23:43
» Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)
von iMac27_edmedia - Do 23:40
» echt jetzt? HEILSTÄTTEN Trailer German Deutsch (2018)
von 7River - Do 23:10
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - Do 18:56
» 22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme
von Paralkar - Do 17:58
» Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
von Helge Renner - Do 17:42
» Ein paar Event-Video Software/Hardware Fragen
von citrullin - Do 17:30
» Zhiyun CRANE PLUS: Probleme
von ksingle - Do 16:42
» Bessere Videofunktion: Panasonic G70 mit neuem Objektiv behalten oder Neuanschaffung?
von Jan - Do 16:05
» Blackmagic Intensity Shuttle USB 3.0
von Wurzelkaries - Do 15:28
» Ist das Sinnvoll & möglich GH5 Speedbooster - Samyang
von cantsin - Do 14:46
» Ursa Mini Pro CFast Slot
von Irie_Guide - Do 14:27
» VJs +o. drehende Kamerassistenten gesucht Raum Nürnberg+Bundesweit
von Norddeich TV Produktion - Do 13:46
» Deblurring wird immer besser - DeblurGAN
von Spreeni - Do 13:34
» Neu und lichtstark: Samyang XP 50mm F1.2 für EF-Mount
von slashCAM - Do 13:27
» 2.0er Firmware Update für Panasonic EVA1 mit All-I Recording, 5.7K RAW Output uvm.
von slashCAM - Do 12:51
» Frage: dcp export fürs Kino
von freezer - Do 8:11
» (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?
von trommlertom - Do 7:36
» Zagmachi - God´s Lament
von buster007 - Do 6:11
» DaVinci Resolve: Wie Viewer-Ausgabe auf externen Monitor?
von PowerMac - Mi 21:05
» Surround 7.1 - Welchen Dateityp wählen?
von walang_sinuman - Mi 18:19
» Suche Filmer und/oder Cutter als freie Mitarbeiter
von CasperK80 - Mi 17:30
» upsampling von 8bit auf 10bit erkennen - wie?
von mash_gh4 - Mi 16:59
» Linkstar RL-24VC im Test - Großes LED Panel mit einstellbarer Farbtemperatur und Akkubetrieb
von kabauterman - Mi 16:52
» Diskussionen im TV: Was ist eigentlich diese Digitalisierung!?
von Peppermintpost - Mi 15:48
» ROV - motorisierter Slider von Rhino
von Rafolta - Mi 15:13
» Bildungsurlaub Videoschnitt mit FCPX gesucht
von Lorphos - Mi 14:24
» Sony FDR AX 53 zu verkaufen
von hock jürgen - Mi 13:57
» ProCoder 3 von Grassvalley
von Peter Friesen - Mi 13:25
» Video: The Shape of Water: Farbkonzept, Kamera und Oscar-Chancen
von Frank B. - Mi 11:55
» Suche gute synth app
von klusterdegenerierung - Mi 11:22
» GH5 Shutter Hack 2018
von Mediamind - Mi 10:53
 
neuester Artikel
 
Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)

Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis? weiterlesen>>

Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Zagmachi - Gods Lament

Mal wieder ein getantzes Musikvideo aus Korea -- nicht so durchgeknallt wie seinerzeit Gangnam Style, aber durchaus phantasievoll umgesetzt. (Den Songtext findet man bei Vimeo übersetzt.)