slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von slashCAM » Do 16 Nov, 2017 14:24


Den Manfrotto TwistGrip als universelle Halterung für das Smartphone gibt es schon eine Weile. Jetzt hat Manfrotto mit dem TwistGrip Handgriff und der TwistGrip Zubehörsc...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor




KallePeng
Beiträge: 37

Zielgruppe <- Bitte wer???

Beitrag von KallePeng » So 19 Nov, 2017 10:38

Das man als Hersteller von Stativen und Zubehör auch den Euro für den Amateurmartk mitnimmt ist kaufmännisch sehr gerechtfertigt. :-)
Aber man sollte sich gegen den hier erzeugten Eindruck verwehren, man könnte mit Handys und den Lens on Chip Teilen hochwertigen Film machen.
Ich habe selbst eines dieser hoch gehypten Sony 4K Videotauglichen Handymodelle und ich habe mir die Qualität der Aufnahmen genau auf einem Großen 55" 4K Fernseher angeschaut. Dann habe ich das Filmen sowohl in 4K als auch in HD mit dem Handy als ernstzunehmende Alternative zu meiner als Familienkamera angeschafften Handycam in Full HD verworfen.
Ich bin davon überzeugt, dass Sony die besten Videochips im Handysegment baut. Allein schon wegen des gewachsenen KnowHows über Jahrzehnte. Sony läge mit Sicherheit bei einem Shootout zwischen allen grossen Smartphonemarken immer vorne, aber trotzdem wäre die Qualität unter aller S..
Aber das Bildmaterial aus den Handys ist hochkomprimiert, flächig und hat Treppenartefakte und das Chroma ist so entsättigt dass man sich fragt, was daran 4K sein soll?
Ne! Ne! Ne! Das man Videoblogger jetzt auch bereits als Journalisten bezeichnet... Das solltet Ihr nochmal überdenken.
______________________________________________________________________________________________________________________________
Guter Geschmack ist ganz einfach: "Immer nur das Beste!" (Oscar Wilde)




Jott
Beiträge: 13936

Re: Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von Jott » So 19 Nov, 2017 12:06

Keine Ahnung, wie sich Sony-Handies schlagen. iPhones sind inzwischen spielfilm/kinotauglich. Deine Sichtweise ist eingeschränkt. Siehe auch das kommende RED Hydrogen - Cinecam im Handy-Formfaktor. Manfrotto reagiert richtig. So was wird auch vom Profi gebraucht. iPhones treiben heute selbst bei Hochglanzproduktionen ihr Unwesen, nur outet sich da keiner so gern! :-)




cantsin
Beiträge: 4285

Re: Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von cantsin » So 19 Nov, 2017 12:50

Könnte sein, das Vitec als neuer Eigentümer von Joby (und darüber hinaus u.a. Eigentümer von Manfrotto, Sachtler und Vinten) hier ein von Joby entwickeltes Zubehör unter Manfrotto-Label 'rausbringt. Die Basiskonstruktion ähnelt doch auffallend dem Joby GripTight.




R S K
Beiträge: 683

Re: Zielgruppe <- Bitte wer???

Beitrag von R S K » So 19 Nov, 2017 18:06

KallePeng hat geschrieben:
So 19 Nov, 2017 10:38
Ich bin davon überzeugt, dass Sony die besten Videochips im Handysegment baut.
Und trotzdem wird die Kamera von jedem neuen iPhone zum „Gold Standard" ernannt. Komisch. Die Jungs bei DxOMark und andere haben wohl einfach keine (d.h. nicht so viel) Ahnung.

- RK
FCP X User? HIER gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch!
Youtube / Facebook




Frank Glencairn
Beiträge: 7368

Re: Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von Frank Glencairn » So 19 Nov, 2017 22:56

80 Öcken für nen Selfistick ? Hab ich da was falsch verstanden?




R S K
Beiträge: 683

Re: Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von R S K » Mo 20 Nov, 2017 10:52

Frank Glencairn hat geschrieben:
So 19 Nov, 2017 22:56
80 Öcken für nen Selfistick ? Hab ich da was falsch verstanden?

Offensichtlich, ja.




Frank B.
Beiträge: 7467

Re: Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von Frank B. » Mo 20 Nov, 2017 20:04

Nein, haste wahrscheinlich nicht. :)

Sowas bau ich mir aus paar Profilstangenresten an einem freien Nachmittag.




Frank Glencairn
Beiträge: 7368

Re: Manfrotto stellt TwistGrip Zubehör für Smartphone-Videografen und -Journalisten vor

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 20 Nov, 2017 21:14

R S K hat geschrieben:
Mo 20 Nov, 2017 10:52
Frank Glencairn hat geschrieben:
So 19 Nov, 2017 22:56
80 Öcken für nen Selfistick ? Hab ich da was falsch verstanden?

Offensichtlich, ja.
Erleuchte mich.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Dohnenpilot in Mannheim und Umgebung
von gueldnerd - Mo 13:45
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 13:27
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von Funless - Mo 12:55
» Netflix erstmals Spitzenreiter bei Nominierungen für Fernsehpreis Emmy
von Drushba - Mo 12:51
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Bergspetzl - Mo 12:14
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von Mediamind - Mo 9:10
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Mo 8:44
» TV ist quasi tot
von blickfeld - Mo 7:50
» Software gegen Verwackeln
von Bruno Peter - Mo 6:01
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von blickfeld - So 22:47
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
» Kratzer auf Sony SPK-X1 Gehäuselinse
von Sony18 - So 17:05
» Neues YouTube Copyright Match Tool soll unerlaubte Re-Uploads erkennen
von slashCAM - So 9:48
» YouTube mal wieder
von motiongroup - So 9:14
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von rush - Sa 23:42
» [BIETE] Samyang 35mm 1.4 FE Sony AF A7 Autofocus f/1.4 Rokinon Objektiv
von rush - Sa 21:28
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von WoWu - Sa 21:07
» Drei Ingmar Bergman Filme auf Tele 5
von rush - Sa 20:58
» Wo gute Gema-Freie Musik günstig kaufen?
von linorise - Sa 19:15
» Dioptrienausgleich richtig einstellen
von Roland Schulz - Sa 18:16
» Bewegungsanalyse für die Schule Kameraset, Hilfe
von TheBubble - Sa 17:54
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Sa 15:49
» GH4 - Falsche Format-Einstellungen?
von quedular - Sa 15:26
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von TheGadgetFilms - Sa 15:09
» Fehler beim Exportieren als Datei MP4 !!
von R S K - Sa 12:44
» Bluray Authoring, Alternative zu Toast
von Jott - Sa 12:21
» Fußball-Spiele als 3D-Rekonstruktion im Wohnzimmer -- die Zukunft?
von slashCAM - Sa 12:11
» VK Tiffen Steadicam Merlin 2 Schwebestativ
von Bentlay - Sa 10:19
» PhotoMirage erzeugt bewegte Bilder aus einem Standbild
von K.-D. Schmidt - Sa 9:08
» Premiere CC Steuerung per Pfeiltasten
von docdawson - Sa 5:07
» GH5 + Sigma 18-35 ohne Speedbooster / IBIS
von cantsin - Fr 23:27
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2

Im zweiten Teil unseres Ronin-S Test schauen wir uns das Handling mit leichteren Systemkameras wir der Panasonic GH5S u.a. an. Wie unterscheidet sich das Handling hier vom EOS C200-Setup? Wie lassen sich die Kameras am Gimbal steuern und wie funktioniert das Fokus-Wheel am DJI Ronin-S? Und was sind 360° Flashlight-Roles? Inkl. Überraschung bei GH5S + Sigma 18-35 f 1.8 + Focal Reducer am Ronin-S ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Zero One

Nach kodifizierten Vorgaben hat sich diese Animation selbst generiert -- verwendet wurde die Open Source Software / Programmier-Umgebung Processing, die sich für allerlei verschiedene Anwendungszwecke im grafischen Bereich einsetzen läßt.