-paleface-
Beiträge: 1689

Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von -paleface- » Do 19 Okt, 2017 17:44

Haben wir eigentlich einen CC 2018 Fehler Beitrag?

Also der Morph-Cut stürzt bei mir immer ab beim export. Wer also ein Projekt damit hat sollte warten mit dem Update.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




-paleface-
Beiträge: 1689

Re: Adobe CC 2018 ohne native Dolby Audio Unterstützung

Beitrag von -paleface- » Do 19 Okt, 2017 18:02

Wenn man MAXIMALE RENDER QUALITÄT ausschaltet, geht es wieder! Crazy.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Framerate25
Beiträge: 79

Re: Adobe CC 2018 ohne native Dolby Audio Unterstützung

Beitrag von Framerate25 » Do 19 Okt, 2017 20:03

-paleface- hat geschrieben:
Do 19 Okt, 2017 18:02
MAXIMALE RENDER QUALITÄT
Wenn man im Editmode seine Hausaufgaben vernünftig gemacht hat, ist diese Option sowieso fürn Eimer. Ähnlich dem "nicht existierenden Warp-Stabilisierungsunterschied" von Premiere und der
optionalen Inklusion durch AE. ;-)

(...wir figgen uns einen ab und der Ottonormalgucker bemerkt das gar nicht - die Frameratepolizei allerdings vielleicht schon.....)


So what! ;-)




tom
Administrator
Administrator
Beiträge: 1005

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von tom » Fr 20 Okt, 2017 11:44

Ok, hiermit ist er eröffnet, der Adobe CC 2018 Fehler Thread
slashCAM




-paleface-
Beiträge: 1689

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von -paleface- » Fr 20 Okt, 2017 13:05

Ich hab ein neues AfterFX Projekt eröffnet und als ich speichern-unter machen wollte konnte ich keine andere Festplatte auswählen.

Nach Neustart ging es wieder.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Jörg
Beiträge: 5565

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von Jörg » Fr 20 Okt, 2017 13:27

Ähnlich dem "nicht existierenden Warp-Stabilisierungsunterschied" von Premiere und der
optionalen Inklusion durch AE. ;-)
erklär mal genauer....was existiert nicht?




Framerate25
Beiträge: 79

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von Framerate25 » Fr 20 Okt, 2017 15:32

Jörg hat geschrieben:
Fr 20 Okt, 2017 13:27
erklär mal genauer....was existiert nicht?
viewtopic.php?f=23&t=138239&p=919785#p919785

Ich möchte die Diskussion nicht hier her verlagern. Zwar ersetze ich auch die entsprechenden Clips durch eine AE Komposition, dennoch habe ich bisher keine Unterschiede feststellen können. Allerdings macht es eben Sinn den Warp in AE mitzunehmen, wenn ich da den Clip dort sowieso noch anderweitig verdrehen muss/kann. ;-)




Alf_300
Beiträge: 6875

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von Alf_300 » Fr 20 Okt, 2017 19:57

Ich hab Dolby mit Win 10 getestet,
Import is OK
Blu Ray export - Dolby zeigt Surcode aber die Parameter lassen sich nicht aufrufen ;-((
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 9272

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Okt, 2017 20:53

Bild bitte ein bisschen kleiner, dann hätte ich nur 2 Farben erkannt, wäre bestimmt hilfreicher gewesen. ;-)




Alf_300
Beiträge: 6875

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von Alf_300 » Fr 20 Okt, 2017 21:00

Kluster

Ich gehe davon aus dass Du bei Adobe für 20 Euro pro Monat so ein schönes Bild nicht kriegst ;-)




klusterdegenerierung
Beiträge: 9272

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Okt, 2017 21:06

Nö, nicht mal für 49€! ;-)




Alf_300
Beiträge: 6875

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von Alf_300 » Fr 20 Okt, 2017 21:13

Das ist schlecht, denn normalerweiße müßte das Bild kommern damit man das Plugin
nach 3 Testläufen für 300 Euro bei Minnetonka freuschalten kann (wie bei CS6)




klusterdegenerierung
Beiträge: 9272

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Okt, 2017 21:32

Man was ein Glück das ich nix mit Dolby am Hut habe! Ging mir schon damals bei meinem Nakamichi Tapedeck aufn Sack! ;-)))




Alf_300
Beiträge: 6875

Re: Adobe CC 2018 Fehler

Beitrag von Alf_300 » Sa 21 Okt, 2017 07:01

@Kluster
Kein AC3 aus der Cam und Win 8.1 - Das macht eben den Profi aus.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mac Pro 12 Core USB 3.0 R9 280X 1TB SSD 4TB Raid 3500€
von motiongroup - Do 5:47
» Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1
von slashCAM - Do 4:27
» Dell bringt 4K HDR10 Display mit 27 Zoll für 2000 Dollar // NAB 2017
von wolfgang - Do 1:46
» Fünf Gründe vielleicht gelegentlich doch kostenlos zu arbeiten…
von buster007 - Do 1:24
» slashCAM - dunkler Forumstil
von Clemens Schiesko - Do 0:21
» Kathryn kann´s - "Detroit"
von Funless - Mi 23:40
» Selbstbau-Ersatzakku bei CamOne Infinity
von Jott - Mi 22:08
» Extrem merkwürdig - 5D IV+ Sigma 35mm mit "Ringe" im Bild
von rush - Mi 19:07
» Audiodateien werden immer als 5.1-Spur angelegt (PP CS6)
von klausmausr - Mi 19:05
» Microsoft XBox One X - leider kein Schnittsystem
von TheGadgetFilms - Mi 18:34
» Fcpx chromatic color correction plugin Präsentation
von R S K - Mi 17:30
» Kaufentscheidung: G81 oder andere DSLM?
von Jan - Mi 16:36
» Die, die oder die?
von kmw - Mi 14:06
» DIY: Camera Lens
von domain - Mi 13:59
» Resolve, Ausgabe auf externen Videomonitor
von geledroi - Mi 10:38
» biete Glidecam X-10 HD-4000 Kit
von technick86 - Mi 10:31
» Nach Update auf Resolve 14.1 verzerrtes Standbild
von Mioersch - Mi 10:26
» Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
von Frank Glencairn - Mi 10:10
» ZDF MIT 4K-UHD und HDR
von dosaris - Mi 9:34
» Schein-Prominente am laufenden Band - Star-Gesichter per KI generiert
von mash_gh4 - Mi 9:25
» Wie Google die Videos der Pixel 2 Smartphone-Kamera stabilisiert
von slashCAM - Mi 9:03
» Brauchen Youtuber bald ene SendeLizenz
von Frank B. - Mi 7:35
» Sony Venice Cine-Kamera: Vollformat-Option doch schon ab Start verfügbar
von iasi - Mi 7:32
» Panasonic AU-EVA1 - Bildqualität und Sensorverhalten
von rideck - Mi 7:26
» Sony TRV-59 Hi8 spielt Bänder nicht ab
von Darth Schneider - Mi 7:20
» Aus dem Leben eines Trailer-Editors
von nachtaktiv - Mi 0:58
» Grobe Sicherheitslücken bei DJI: Schlüssel für Domain und Firmware sowie Userdaten waren frei zugänglich
von splex - Di 23:38
» Frage zur PANASONIC X1 - Settings dauerhaft speichern
von Haraldgraeff - Di 22:37
» Berlin 1945, wie viel hat man da nachgeholfen?
von Frank Glencairn - Di 18:04
» Kauftip Sony HXR- NX 100 oder NX 5R ??
von pixelschubser2006 - Di 18:01
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Di 17:47
» Kalahari Stativ Tasche in Khaki, 85cm
von Charlinsky - Di 16:21
» (S)Manfrotto MBAG90 oder Vinten Pro Touch Stativ Tasche
von Charlinsky - Di 16:19
» Grading LOG Footage - DaVinci Resolve Tutorial
von Paralkar - Di 15:55
» Ist mein Setup für VHS digitalisieren in Ordnung?
von Skeptiker - Di 14:10
 
neuester Artikel
 
Praxistest: Panasonic AU-EVA1: Hauttöne, Dual Native ISO, V-LOG, Auflösung uvm. Teil 1

Wir haben die mit Spannung erwartete Panasonic EVA1 einem ausführlichen Praxistest unterzogen: Wie sehen die Skintone-Fähigkeiten der EVA1 aus? Wie weit kommt man bei einem Nachdreh mit Available Light und dual native ISO? Wie ist das Handling vom Stativ und der Schulter? Welches Zubehör macht Sinn? Wo sehen wir die Stärken und Schwächen der Panasonic EVA1? weiterlesen>>

Panasonic AU-EVA1 - Bildqualität und Sensorverhalten

Wir haben bereits eine Einschätzung zur Bildqualität der Panasonic AU-EVA1 fertig und wollen euch die ersten Ergebnisse nicht vorenthalten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Aus dem Leben eines Trailer-Editors

Das Leben eines Trailer-Editors ist auch nicht immer leicht. Und wenn man den Kommentaren glauben darf, steckt in dieser überzeichneten Werbung für ein Filmfestival eine Menge Wahrheit.