slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von slashCAM » Mo 18 Sep, 2017 10:03


Victoria Nece - Product Managerin für Motion Graphics & Visual Effects bei Adobe - präsentiert uns die 3 besten Funktionen im kommenden Release von Adobe After Effects: D...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017




klusterdegenerierung
Beiträge: 10279

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 18 Sep, 2017 10:34

Das sind die 3 "besten" Neuerungen, shortcuts belegen??? wow!




CameraRick
Beiträge: 4516

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von CameraRick » Mo 18 Sep, 2017 10:39

Es ist 2017 und AE kriegt gescheit veränderbare Shortcuts. Wenn jetzt noch einer sagt dass sie die Defaults auf gängige Standards anpassen fall ich echt aus allen Wolken ... :)
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Peppermintpost
Beiträge: 2400

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von Peppermintpost » Mo 18 Sep, 2017 12:20

CameraRick hat geschrieben:
Mo 18 Sep, 2017 10:39
Es ist 2017 und AE kriegt gescheit veränderbare Shortcuts. Wenn jetzt noch einer sagt dass sie die Defaults auf gängige Standards anpassen fall ich echt aus allen Wolken ... :)
was sind denn gängige shortcuts im compositing? flame hat total andere shortcuts als nuke und die sind anders als im fusion.
klar du kannst AE B + N auf I und O legen und dann kannste noch I + O auf A + S legen, dann haste das wie beim Avid, da man die funktionen aber sowieso nur selten brauchst und da die jeder AEler sowieso kennt frage ich was man dann gewonnen hat.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




Jörg
Beiträge: 5849

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von Jörg » Mo 18 Sep, 2017 15:21

und die komplett neu aufgesetzte Option zur Individualisierung derTastatur und Shortcuts:
das ging ja fix; hatte das auf meiner wishlist 1999....




blickfeld
Beiträge: 1104

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von blickfeld » Mo 18 Sep, 2017 17:19

aber die shortcuts konnte man schon immer customizen, nur halt über ne txt datei. ist so schon schicker, aber richtig vermisst, habe ich das nicht wirklich.




pixler
Beiträge: 496

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von pixler » Mo 18 Sep, 2017 17:36

Wie wärs im Jahr 2017 mal mit einem Grundraster für 3D Szenen ?
Ich mach mir den immer selber, easy...aber wundern tut mich das als jemand der seit 20 Jahren mit Maya arbeitet schon etwas.




CameraRick
Beiträge: 4516

Re: Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017

Beitrag von CameraRick » Do 19 Okt, 2017 09:12

Peppermintpost hat geschrieben:
Mo 18 Sep, 2017 12:20
was sind denn gängige shortcuts im compositing? flame hat total andere shortcuts als nuke und die sind anders als im fusion.
klar du kannst AE B + N auf I und O legen und dann kannste noch I + O auf A + S legen, dann haste das wie beim Avid, da man die funktionen aber sowieso nur selten brauchst und da die jeder AEler sowieso kennt frage ich was man dann gewonnen hat.
Seit wann ist AE denn ein Comper? :P
Ein großer Vorteil von Adobe war schon immer das "kennste einen, kennste alle"-Prinzip, da die Anwendungen sich ja alle irgendwie zumindest entfernt ähneln. Da wäre es meiner Ansicht nach zumindest sinnvoll, das auch bei Shortcuts zu berücksichtigen; V können sie ja auch alle, wieso nicht i/o oder Pfeiltasten für Frame-Skips?
i/o hat sogar der Nuke nachgereicht (man war das am Anfang eine komplizierte Umgewöhnung), aber darum geht es mir ja nicht mal.
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Alle eure Bilder sind illegal - Artikel zur DSGVO
von cantsin - Di 10:34
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von dosaris - Di 9:30
» Wen's interessiert: Galileo-Beitrag mit GH5 + PMW350K
von dosaris - Di 9:18
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Roland Schulz - Di 8:57
» Messevideo: AJA HDR Image Analyzer // NAB 2018
von slashCAM - Di 8:14
» Stativ mit Fluidkopf (Velbon)?
von sylar - Di 8:03
» Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
von Frank Glencairn - Di 2:24
» Welchen Billigmonitor?
von ZacFilm - Mo 23:44
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Skeptiker - Mo 23:40
» Video clip
von Daeni Chrome - Mo 22:08
» „Eine kleine Geschichte“ (Kurzfilm im Doppel 8-Format)
von JanHe - Mo 20:32
» Canon 700D - Kann ich dem Fokus per Hähnel verschieben?
von Maker - Mo 19:48
» Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
von rush - Mo 19:38
» Pinnacle Studio 21.5 -- kleines Update mit zwei neuen Effekten
von slashCAM - Mo 16:40
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von WoWu - Mo 16:14
» Spezieller Splittscreen für Liveproduktion in 16:9 und 1:2?
von GrauerHund - Mo 16:03
» FDR-AX700: Optimale Settings Fussball bei Flutlicht
von thotha - Mo 15:32
» Schriften in AECC18
von tillsen - Mo 15:21
» RAW 4:1 in Premiere CC
von wolfgang - Mo 15:11
» The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)
von slashCAM - Mo 14:54
» Bitte um Feedback zu meiner ersten selbstorganisierten Kurzdoku
von Blancblue - Mo 14:03
» Messevideo: Neue Funktionen Adobe Premiere Pro u. bestes, verstecktes Pro-Feature // NAB 2018
von slashCAM - Mo 12:45
» Team für Serie in Berlin gesucht
von GWF-Team - Mo 12:21
» Sound Devices MixPre-3/6: Audio-Recorder, Mixer und USB-Interface in einem // NAB 2017
von TobiG - Mo 11:41
» Universeller Codec-Baukasten - FFmpeg 4.0 ist da
von slashCAM - Mo 10:21
» Biete: mehrere Panasonic HC-X800 3CCD Full HD Camcorder(für Konzertaufnahmen genutzt)
von Kaiser-neppo - Mo 8:43
» Welche Kamera für Klassenraum?
von yooman - So 21:55
» Sony a7III - Firmwareupdate v1.01
von Roland Schulz - So 21:50
» Festbrennweite für Kinderfotos und Videos
von phreak - So 17:14
» UrsaMini + Ronin MX
von -paleface- - So 15:44
» Objektivdeckel größer als 82mm
von -paleface- - So 15:42
» Mini-Making-Of Kurzfilm
von Phil1000 - So 14:27
» Export Probleme - Video bricht ab!
von Alf_300 - So 13:58
» Featurefilm-Trailer: THe House Invictus
von Starshine Pictures - So 12:09
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von -paleface- - So 11:12
 
neuester Artikel
 
The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)

Mit einem besonderen Look stellt dieses Portrait einen ganz besonderen, noch aktiven Kraftsportler vor, den 81-jährigen Wolfgang Sadowski -- gedreht wurde anamorphotisch per Iscorama Adapter mit RED Helium und Blackmagic-Kameras, auch im Snorricam-Setup. Ein paar Produktionshintergründe. weiterlesen>>

RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG

Mit ProRes RAW haben Apple und Atomos auf der NAB ein großes Fass aufgemacht, doch bei näherem Hinsehen gibt es noch einige offene Fragen und verhärtete Fronten. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).