slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von slashCAM » Sa 08 Apr, 2017 09:51

One-Take Filme verlangen ja immer sehr genaue Vorbereitungen und ein exaktes Timing, um die Kameraführung und die Figuren-Choreoraphie aufeinander abzustimmen -- allerdin...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt




Nathanjo
Beiträge: 556

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von Nathanjo » Sa 08 Apr, 2017 10:49

Die Umsetzung ist wirklich der Hammer. Doof, dass das Drehbuch da nicht mithalten kann. Es sei denn ich habe irgendeine geniale Wendung nicht verstanden - was ich nicht ausschließen möchte, es aber nicht wirklich besser macht.




balkanesel
Beiträge: 123

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von balkanesel » Sa 08 Apr, 2017 11:08

da hast wohl recht, das Motto lautet wohl: wir machen das weil wir es können,
hübsch ist wie das Laub beim vertikalen shot davonfliegt.^^




RLX-Devlin

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von RLX-Devlin » Sa 08 Apr, 2017 11:44

Wie haben die den Ton gelöst? Alle mit einem Lavalier ausgestattet und das Dronen Gesirre in der Post rausgefiltert?




Chrompower
Beiträge: 254

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von Chrompower » Sa 08 Apr, 2017 12:23

Einfach alles nach-synchronisiert würde ich schätzen. Sieht bzw. hört man auch daran das manche Töne leider nicht synchron zu dem Geschehen sind.




iasi
Beiträge: 15189

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von iasi » Sa 08 Apr, 2017 12:29

kontraproduktiv

Wie unterstützt denn das Rumgefliege die Handlung?
Ständige Distanz und viel Off-Dialog ...




Whazabi
Beiträge: 57

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von Whazabi » Sa 08 Apr, 2017 15:03

Ich finde das ganze schon interessant inszeniert.
Vor allem die Tatsache, dass man die Kamera permanent in Bewegung hat, jedoch nie sämtliche Handlung im Bild hat. Dadurch entsteht ein einmaliger Eindruck des Geschehens, bei dem teilweise mehrere Handlungsstränge parallel verlaufen. Nachteil der Sache ist natürlich, dass man als Zuschauer nicht so stark ins Geschehen hineinversetzt wird, sondern eher die Position eines unbeteiligten Beobachters einnimmt.
Außerdem muss man natürlich auch sagen, dass man 99% der Szenen auch ohne Drohne hätte umsetzen können. Wahrscheinlich auch mit wesentlich weniger Aufwand.




rkunstmann
Beiträge: 507

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von rkunstmann » Sa 08 Apr, 2017 15:05

Interessant finde ich, dass der Drohnen- One Shot trotz der ständigen Bewegung das ganze sehr theatermäßig, wie eine Bühne (natürlich auch durch das Publikum) rüber kommt. Das fand ich interessant.Das Drehbuch fand ich jetzt nicht so schlecht, aber es wirkt schon etwas theatralisch und bemüht.
Als Experiment ganz interessant, aber in der Tat nicht zielführend. Handwerklich aber super umgesetzt.




Not_Not_0711
Beiträge: 34

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von Not_Not_0711 » Sa 08 Apr, 2017 16:51

wie unnötig...und die soundpost ist auch so naja...




thsbln
Beiträge: 1486

Re: 9 Min. Plansequenz: Kurzfilm komplett mit Kameradrohne gefilmt

Beitrag von thsbln » So 09 Apr, 2017 14:56

Ich habe nach 1:20 abgeschaltet, da sich mir der filmische Sinn des Kameragewabers nicht erschloß und ich die Drohne zu unruhig fand, um weiter zu schauen und nicht ständig durch das Bild an ne Drohne erinnert zu werden.
Und in dieser Zeit war die Soundpostpro ... naja, ok.
損したくないあなたはここで買おう




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von pillepalle - Mi 19:54
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von ffm - Mi 19:26
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - Mi 19:13
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von pillepalle - Mi 19:12
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Mi 19:03
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von SteveScout - Mi 18:24
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Mi 18:21
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Mi 15:58
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Mi 15:42
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von roki100 - Mi 15:00
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 14:42
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von cantsin - Mi 14:17
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mi 13:14
» Muster im Video entfernen
von nicecam - Mi 11:30
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Mi 9:34
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von norbi - Mi 9:15
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 23:39
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Jott - Di 21:24
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von Jott - Di 21:18
» Air2 update - Gimbal justage
von klusterdegenerierung - Di 19:04
» Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 bringt BRAW 12K für Adobe Premiere und Avid Media Composer unter Windows
von Hans-Jürgen - Di 15:57
» Adobe Audition Scripts Stapelverarbeitung
von KiesslingDieter - Di 15:14
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von rudi - Di 12:54
» Tascam DR-60D Mk II Audiorekorder
von Kanucki - Di 8:47
» Probleme mit Moza Air 2
von Tscheckoff - Mo 22:39
» Ronin-s Steadimate-S Steadicam Weste + Aero 30 Arm
von sebastian71 - Mo 22:07
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von kellyamk - Mo 22:02
» Blackmagic RAW 2.0 Beta 2 Update
von Hans-Jürgen - Mo 21:30
» Neues GoPro Spielzeug!
von Auf Achse - Mo 20:32
» Hitfilm 15 Pro und Express verfügbar mit einigen neuen Tools
von Drushba - Mo 19:01
» DPA 4097 Miniatur Richtrohr Mikrofon
von pillepalle - Mo 15:26
» HDMI Transmitter für 120€
von klusterdegenerierung - Mo 12:15
 
neuester Artikel
 
EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...