slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von slashCAM » Do 06 Apr, 2017 09:39

Zeiss hat soeben sein neues Autofokus Vollformat Objektiv Batis 2.8/135mm vorgestellt. Damit wächst die speziell für die Sony Alphas entworfene Vollformat-Serie von Zeiss...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor




Borke
Beiträge: 584

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von Borke » Do 06 Apr, 2017 12:12

Für den Preis und die Brennweite ist die Lichtstärke zu schwach.




MrMeeseeks
Beiträge: 765

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von MrMeeseeks » Do 06 Apr, 2017 12:47

Borke hat geschrieben:Für den Preis und die Brennweite ist die Lichtstärke zu schwach.
Nö. Das Objektiv ist dadurch kleiner und hat sogar noch einen Bildstabilisator.
Und bei 2.8 mit 135mm hat man an einem Kleinbild-Sensor mehr als genug Freistellung.

Aber es gibt ja noch das Sigma 135mm 1.8. Wiegt ja nur 1,13kg.




iasi
Beiträge: 13464

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von iasi » Do 06 Apr, 2017 15:02

zu teuer
sowieso für f2.8
auch ein Stabilisator rechtfertigt nicht diesen Preis

kaufen werden´s trotzdem genügend Leute




rush
Beiträge: 9693

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von rush » Do 06 Apr, 2017 15:05

Das Sigma ist wiederum nicht nativ...

Das 135er Batis steht daher momentan allein auf weiter Flur wenn man ein natives Tele für FE-Mount samt Autofokus sucht.

Mir erscheint der Preis aber dennoch zu hoch - auch und besonders im Vergleich zu den vorhandenen Batissen...Da liegt bzw lag die UVP bisher bei ~1500 Steinen... Und das 85er etwa hat auch stabi und AF zu bieten.

Kurzum: ich habe mich statt teurer neuer Optik für eine gebrauchte a6300 entschieden die nur als quasi Telekonverter dient und das bereits vorhandene 85er auf ein ungefähres ~130mm Äquivalent bringt.

Ich finde das Samyang ihr vorhandenes 135er 2.0 nur um einen AF erweitern müsste... Dann wäre das Ding mega affengeil und preislich vermutlich immer noch mindestens 50% günstiger als das neue 2.8er 135mm von Zeiss...

FE ist und bleibt kostspielig - leider. Da fiel es mir leichter zur günstigen gebrauchten mit Crop zu greifen...
keep ya head up




balkanesel
Beiträge: 107

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von balkanesel » Do 06 Apr, 2017 15:48

nikkor 135/2.0 gibts auch, sogar mit DC




rush
Beiträge: 9693

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von rush » Do 06 Apr, 2017 16:44

balkanesel hat geschrieben:nikkor 135/2.0 gibts auch, sogar mit DC
Bitte richtig lesen.. es ging um native FE Objektive und eben keine adaptieren...

Das 135er DC Nikkor ist ganz okay - im Vergleich zum 135er Samyang aber optisch merklich schwächer. Ich hatte beide und kann mir daher dieses Urteil erlauben... Das Nikkor hat eine optische Rechnung aus den 90ern und kann aktuelle und moderne Sensoren nicht mehr so bedienen wie es man es gern hätte.
keep ya head up




Borke
Beiträge: 584

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von Borke » Do 06 Apr, 2017 18:09

MrMeeseeks hat geschrieben:
Borke hat geschrieben:Für den Preis und die Brennweite ist die Lichtstärke zu schwach.
Und bei 2.8 mit 135mm hat man an einem Kleinbild-Sensor mehr als genug Freistellung.
Nö.




Rick SSon
Beiträge: 881

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von Rick SSon » Do 06 Apr, 2017 18:51

Also in meinem Fall ist eher die Ernüchterung da, das Zeiss es in meinen Augen nicht schafft spannende Brennweiten mit unerwarteter Lichtstärke zu releasen, während Sigma das irgendwie macht. Mal abgesehen vom Mount. Klar, wenn ich jetzt die Kohle im Keller liegen hätte (höhö), dann würd ich die ganze Batis Reihe kaufen, einfach weil Sie im Schrank schön aussieht...




rush
Beiträge: 9693

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von rush » Do 06 Apr, 2017 20:41

@Rick: Hand aufs Herz... Du hast von Zeiss doch nicht wirklich die eine innovative oder gar spannende Brennweite erwartet?

Sigma zeigt uns seit einigen Jahren mit Einführung der damaligen Art-Series wie man es auch machen kann - Objektive die anders, erfrischend und innovativ sind aber zudem bildqualitativ auf höchstem Niveau mitspielen können und selbst die Zooms vergleicht man fast schon eher mit Festbrennweiten mangels Konkurrenz.

Zeiss ist dagegen eher konservativ... Die Batis Reihe fällt da schon eher aus dem Rahmen - aber innovativ ist anders. Niemand benötigt bei einem 135er eine OLED dof-skala. Ist hübsch anzusehen aber wofür? Bei einem Weitwinkel mag es ja noch sinnvoll erscheinen... Aber selbst da schauen wohl die wenigsten rauf wenn sie den AF nutzen und das Auge am Sucher klebt.

Meine Hoffnung - und Samyang zeigt es ja - besteht eher darin das auch weitere "third Partys" wie Sigma und tamron den Markt bereichern und in den nächsten Jahren spannende e-mount Gläser bringen. Sony und auch Zeiss selbst traue ich das weniger zu... Würde mich aber gern eines besseren belehren lassen.
Das 135er ist ein Schritt in die richtige Richtung und viele haben darauf gewartet... Aber innovativ und spannend wäre tatsächlich was anderes gewesen als ein 2.8er...

Die neusten Interviews Seitens Sigma lassen jedenfalls hoffen.. man ist dem e-Mount zugewandt und will eben nich nur aufgewärmte Linsen bringen sondern neue Scherben und Rechnungen die speziell auf spiegellose Kameras gemünzt sind.

http://www.sonyalpharumors.com/sigma-ce ... al-design/
keep ya head up




mediadesign
Beiträge: 860

Re: Zeiss stellt AF Batis 2.8/135mm für Sony E-Mount offiziell vor

Beitrag von mediadesign » Do 06 Apr, 2017 21:40

ich frage mich, wer wirklich so bekloppt ist und für ein Objektiv mit diesen Eckdaten so viel Kohle hinlegt...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von Fizbi - Do 7:30
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Dhira - Do 7:29
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von Darth Schneider - Do 6:01
» Die visuell besten Musikvideos
von shorty - Do 5:16
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Do 0:44
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Do 0:14
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von JoDon - Mi 21:41
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von rainermann - Mi 21:39
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Mi 19:24
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).