News-Kommentare Forum



Sigma - Revolution im Optikmarkt?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von slashCAM » Mi 31 Jul, 2013 20:50

Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sigma - Revolution im Optikmarkt?




Frank B.
Beiträge: 8853

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Frank B. » Mi 31 Jul, 2013 21:15

"Gegenüber anderen kleinen und feinen Optikschmieden verbaut Sigma dazu noch Aufofocus-Motoren, wodurch die Konkurrenz von Sony, Zeiss, Canon oder Nikon (wenn überhaupt) fast einzig den Bildstabilisator als Grund für den drastischen Preisunterschied anführen können."

Sigma sind die einzigen, die für den Sony-Alpha-Anschluss überhaupt Objektive mit Bildstabi bauen.

Alle anderen Hersteller bieten das m.W. nicht an, weil die Alpha Modelle einen eingebauten Stabi haben. Nicht allerdings NEX-Modelle, an die man Alpha Objektive ja adaptieren kann. Sigma-Alphaobjektive oder reine E-Mount Objektive sind da die einzigen Möglichkeiten für eine Bildstabilisierung.




iasi
Beiträge: 13126

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von iasi » Mi 31 Jul, 2013 22:04

Gut so - dadurch kommt endlich mal wieder Bewegung in den Markt - zumindest in den Bereich, in dem die Objektive nicht auf kamerainterne Korrekturen hin ausgewürgt wurden.

Soll mir doch niemand erzählen, dass es keine Fortschritte bei Konstruktion und Fertigung von Objektiven gab und gibt - Sigma beweist dies ja nun ...

In letzter Zeit bestand die einzige Entwicklung eigentlich nur darin, dass Hersteller wie Samyang Nachbauten von guter Qualität für wenig Geld herausbrachten.

Bin mal gespannt, wie Canon & Co reagieren werden ...

24-70/2.0 klingt gut ... dann auch noch mit IS - klingt noch besser ...




stip
Beiträge: 127

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von stip » Do 01 Aug, 2013 02:17

Super Sigma!

vielleicht wird mit dem neuen Image auch mehr Bewusstsein in der breiten Masse für den Foveon Sensor aufkommen der mM viel zu wenig gewürdigt wird.

Auf jeden Fall hat man das Ruder insgesamt in die richtige Richtung geworfen.




handiro
Beiträge: 3108

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von handiro » Do 01 Aug, 2013 07:14

Wäre toll wenn Sigma den Markt etwas erschüttern könnte. 24-70/2.0 oh la la..
Dachte eigentlich es gibt nix mehr an neuen Entwicklungen, bin gespannt.
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 01 Aug, 2013 12:26

Das wäre der Knaller. Ich habe hier einsehr schönes 80-400 mit 2stufigem Stabi, daß ich gerne auf meiner BMC nutzen würde, leider mit Nikon Anschluss.




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von B.DeKid » Do 01 Aug, 2013 16:01

Frank Glencairn hat geschrieben:.....Ich habe hier einsehr schönes 80-400 mit 2stufigem Stabi, daß ich gerne auf meiner BMC nutzen würde, leider mit Nikon Anschluss.
Hast Du die BMC nicht mit EF Mount ? Da ginge das doch ?




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 01 Aug, 2013 16:26

Ja, aber das Objektiv hat eben ein Nikon Mount und kein EF Mount.




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von B.DeKid » Do 01 Aug, 2013 16:36

Ich nutze Nikkor AIs Objektive an der Canon - Adapter kostet ca 10,- Euro.
Ob der Stabi dann noch geht - hmm weiss Ich nicht glaube nicht - müsste Ich mal fragen ob es da Adapter gibt die das Signal (Strom) vom Body zum Objektiv übertragen, weil Ich geh ja mal davon aus das der Stabi Strom über den Body bekommt.

MfG
B.DeKid




andre_m
Beiträge: 32

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von andre_m » Do 01 Aug, 2013 16:47

Slashcam-News-Meldung hat geschrieben: Einen Preis sagt Sigma noch nicht, dieser dürfte auch von Land zu Land verschieden sein.
dpreview gibt einen Preis für die USA von $80 bis $250 + Versandkosten an. Zusätzlich hat Sigma Corporation of America die Garantiezeit für Kameras, Blitzlichtern und Objektive auf 4 Jahre erhöht.




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 01 Aug, 2013 17:34

B.DeKid hat geschrieben:Ich nutze Nikkor AIs Objektive an der Canon - Adapter kostet ca 10,- Euro.
Ob der Stabi dann noch geht - hmm weiss Ich nicht glaube nicht - müsste Ich mal fragen ob es da Adapter gibt die das Signal (Strom) vom Body zum Objektiv übertragen, weil Ich geh ja mal davon aus das der Stabi Strom über den Body bekommt.

MfG
B.DeKid
Das ist genau der Punkt - das Objektiv braucht Strom und zwar nicht nur für den Stabi, sondern auch für die Blende (plus Kontake für die Blendensteuerung, das Teil hat keinen Blendenring) und sogar zum Fokusieren. Das einzige was da ohne Strom geht, ist Zoomen.




krokymovie
Beiträge: 564

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von krokymovie » Do 01 Aug, 2013 18:06





rush
Beiträge: 9499

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von rush » Do 01 Aug, 2013 19:01

krokymovie hat geschrieben:und was ist damit....?


zitat:

"Anmerkung: Obwohl das Objektiv passt, funktionieren einige Funktionen (Zeitautomatik, Autofokus, etc) nicht".

Und die AF-Confirm Chips sind nur insofern sinnvoll, das sie kurz anzeigen ob der Fokus hinhaut.. hat aber nichts mit AF zu tun.. musst trotzdem manuell hinrödeln und dann blinkt das Lämpchen kurz auf wenn du dran bist...

Also da würde schon etwas mehr dazugehören wenn sie alle Funktionen für verschieden Bajonette kompatibel machen wollen. Wäre ab schon interessant.
keep ya head up




handiro
Beiträge: 3108

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von handiro » Do 01 Aug, 2013 19:23

Frank Glencairn hat geschrieben:Ja, aber das Objektiv hat eben ein Nikon Mount und kein EF Mount.
Hat es den Metallstift, der die Blende bewegt? Dann gehen die billigen Adapter, die haben sogar eine Blendensteuerung, der Weg ist zwar super kurz aber es geht. Wenn die Blende NUR elektronisch geht = arschkarte....
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 01 Aug, 2013 19:38

handiro hat geschrieben:
Frank Glencairn hat geschrieben:Ja, aber das Objektiv hat eben ein Nikon Mount und kein EF Mount.
Hat es den Metallstift, der die Blende bewegt? Dann gehen die billigen Adapter, die haben sogar eine Blendensteuerung, der Weg ist zwar super kurz aber es geht. Wenn die Blende NUR elektronisch geht = arschkarte....
Die Konform-Adapter transportieren keinen Strom in die Optik - also keine Blende, kein IS, kein Fokusieren, nicht mal manuell. Selbst der Fokus Ring braucht Strom.
Da das Objektiv leider ein "Vollstromer" ist hat es auch den Stift nicht.

Danke für euere Bemühungen, aber ich hab schon alles versucht.

Arschkarte eben - deshalb wäre ja der Umbau die Wucht in Tüten.




B.DeKid
Beiträge: 12590

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von B.DeKid » Do 01 Aug, 2013 21:18

@ Frank

Das is natürlich blöd ;-/

Die AIs "Scherben" funktionieren halt tadellos - die Quali is TOP ( auch wenn Srone / Rush - der " falschherum Focus Ring / weg stoert ;-) )

MfG
B.DeKid




rush
Beiträge: 9499

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von rush » Fr 02 Aug, 2013 10:36

Jetzt auch offiziell auf der Sigma Deutschland Seite zu finden samt Preisen und den Bedinungen:

http://www.sigma-foto.de/service/servic ... rvice.html

Wie zu erwarten können nur die "neuen" Sigma Objektive hin und hergetauscht werden gegen entsprechendes Entgeld. Nikkor Objektive oder sonstige fallen nicht unter den Service! Weil das hier zwischendurch mal so aufkam...
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 02 Aug, 2013 10:50

Dayum! Wäre ja auch zu schön gewesen.

Wird mir nix anderes übrig bleiben, als das 80-400 mit Nikon Mount zu verkaufen und mir dafür die EF Variante zu holen.




Knipsoid
Beiträge: 56

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Knipsoid » So 04 Aug, 2013 17:16

rush hat geschrieben:Jetzt auch offiziell auf der Sigma Deutschland Seite zu finden samt Preisen und den Bedinungen:

http://www.sigma-foto.de/service/servic ... rvice.html

Wie zu erwarten können nur die "neuen" Sigma Objektive hin und hergetauscht werden gegen entsprechendes Entgeld. Nikkor Objektive oder sonstige fallen nicht unter den Service! Weil das hier zwischendurch mal so aufkam...
Wieso ist neu in Anführungszeichen? Alle A, C und S linsen haben eine neue optische Rechnung und ein neues Finish, außer den 19/2.8 und 30/2.8 für die mFT/NEX, denen man nur ein neues Finish spendiert hat. Bei denen kann man zu den Preisen aber kaum etwas verbessern, die sind eh schon das Beste und Günstigste, was es für NEX gibt (mFT Nutzer haben da mehr Auswahl).

Ansonsten finde ich den Anschluss-Wechsel-Service toll, besonders für recht teure Objektive, auch wenn er nur für die neuen Objektive angeboten wird. Dem positiven Ton des Beitrags kann ich nur zustimmen. Genial was Sigma da in letzter Zeit herausbringt. Genau das Gegenteil zu Canon oder Nikon, die kontinuierlich die Preise hochschrauben. Es war höchste Zeit das jemand den beiden Größen zeigt wo der Hammer hängt. :)




rush
Beiträge: 9499

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von rush » So 04 Aug, 2013 19:08

Knipsoid hat geschrieben:Wieso ist neu in Anführungszeichen? Alle A, C und S linsen haben eine neue optische Rechnung und ein neues Finish, außer den 19/2.8 und 30/2.8 für die mFT/NEX,
Ganz einfach: Die A, C Und S Serien bzw. deren Eingruppierung gibt es noch nicht allzu lang - erst seit Mitte/Ende 2012 - daher das "neu" in Anführungszeichen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher ob die Rechnung von Sigma aufegehen wird und jetzt plötzlich die Leute anfangen ihre Mounts zu wechseln beim Kamerawechsel.
Einzigst beim 120-300er würde es sich meiner Meniung überhaupt lohnen.

Bei den anderen Objektiven könnte ein Gebrauchtverkauf ggfs. sogar interessanter sein und für die neue Kamera kann man sich dann ein entsprechendes Neuobjektiv mit Garantie kaufen.
keep ya head up




Jan
Beiträge: 9420

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Jan » So 04 Aug, 2013 20:49

Die Umrüstung soll nun wohl ein Drittel des Objektives kosten, für die 300 € Klasse eben ca. 100 €, für die 1000 € Klasse eben knapp 300 €.


Die Optiken werden ja nur direkt in Japan "runderneuert".


Viele Nutzer werden das aber nicht machen, wer steigt den schon dauernd von Firma A zu Firma B um.



VG
Jan
Der Westen gewann die Welt nicht durch die Überlegenheit seiner Ideen, Werte oder Religion, sondern eher durch die Anwendung organisierter Gewalt. Westliche Menschen vergessen das oft - die Anderen nicht.

Oliver Stone - Regisseur, Produzent und Autor




Knipsoid
Beiträge: 56

Re: Sigma - Revolution im Optikmarkt?

Beitrag von Knipsoid » Sa 10 Aug, 2013 15:28

rush hat geschrieben:
Knipsoid hat geschrieben:Wieso ist neu in Anführungszeichen? Alle A, C und S linsen haben eine neue optische Rechnung und ein neues Finish, außer den 19/2.8 und 30/2.8 für die mFT/NEX,
Ganz einfach: Die A, C Und S Serien bzw. deren Eingruppierung gibt es noch nicht allzu lang - erst seit Mitte/Ende 2012 - daher das "neu" in Anführungszeichen.

Ich bin mir allerdings nicht sicher ob die Rechnung von Sigma aufegehen wird und jetzt plötzlich die Leute anfangen ihre Mounts zu wechseln beim Kamerawechsel.
Einzigst beim 120-300er würde es sich meiner Meniung überhaupt lohnen.

Bei den anderen Objektiven könnte ein Gebrauchtverkauf ggfs. sogar interessanter sein und für die neue Kamera kann man sich dann ein entsprechendes Neuobjektiv mit Garantie kaufen.
Mir ist wichtig dass ich eine Alternative habe, ob ich mich im Fall der Fälle für sie entscheide ist zweitrangig. Manchmal ist es teurer das alte Auto zu reparieren, als es durch ein neues zu ersetzen, trotzdem machen das sehr viele Leute täglich, weil sie an der "alten Karre" hängen oder aus Gewohnheit. Der Vergleich hinkt etwas, aber der Punkt ist, es ist gut Optionen zu haben.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Problem mit Davinci 16
von Bruno Peter - Mi 19:01
» Blackmagic Design IBC 2019 Update
von roki100 - Mi 18:50
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von nic - Mi 18:44
» Neue China Zooms von DZO
von rush - Mi 18:07
» Blackmagic ATEM Mini: Kompakter billiger Live-Produktionsmischer // IBC 2019
von rush - Mi 18:05
» Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
von Drushba - Mi 17:47
» Mavic 2 Firmware ist erschienen v01.00.0510
von StanleyK2 - Mi 17:41
» ARRI ERM-2400: Externes Funkmodul für Remote-Head SRH-3 // IBC 2019
von slashCAM - Mi 16:24
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von R S K - Mi 15:58
» ProRes 422 LT für TV-Doku?
von gekkonier - Mi 15:55
» Sony A7iii Workflow
von davetune - Mi 15:43
» Passion für Lost Places
von Auf Achse - Mi 15:14
» DVR-16 Studio: Timelinejustierung
von Bruno Peter - Mi 15:14
» Canon EOS C500 Mark II - 5,9K-Vollformat im Cinema EOS-Gehäuse // IBC 2019
von Jan - Mi 13:14
» Entering Germany - meine Langzeitdoku wird so langsam fertig.
von r.p.television - Mi 12:26
» Spiegellose Fujifilm X-A7 Kamera mit neuem APS-C Sensor und hellem Dreh-und Klappdisplay vorgestellt
von Jörg - Mi 12:11
» Wovon ernährt der sich?
von rainermann - Mi 11:56
» Die visuell besten Musikvideos
von Steelfox - Mi 11:49
» Messevideo: Erste Aufnahmen mit dem SIRUI Anamorphoten 50mm 1.33x f1.8 // IBC 2019
von andieymi - Mi 11:17
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von ruessel - Mi 10:05
» Rambo: Last Blood - offizieller Teaser Trailer
von rainermann - Mi 9:57
» Volontariat in Köln - Bereich Kamera Assistenz & Pulling Focus
von TV Crew Köln - Mi 8:55
» Bluesreen und Greenscreen in einem Video auskeyen
von salzlandvideo - Mi 8:17
» Habt Ihr auch NUR Ärger mit Hermes?
von Alf302 - Mi 7:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von vivavista - Di 23:42
» Tilta Screen Modification for the BMPCC 6K & 4K
von iasi - Di 23:04
» Musikalische Untermalung zu einem House Track
von Daeni Chrome - Di 22:20
» "Green Screen" Eckernförde
von Jörg - Di 22:11
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von klusterdegenerierung - Di 20:36
» Sony a7s VS. a7s II: Welche ist besser für Video?
von rush - Di 19:12
» Irix Cine 11mm T4.3 Weitwinkel-Objektiv vorgestellt // IBC 2019
von Drushba - Di 18:22
» RED startet Verkauf von gebrauchten DSMC2 Kameras // IBC 2019
von TonBild - Di 18:02
» SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019
von rush - Di 17:36
» Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
von R S K - Di 17:03
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von stip - Di 16:50
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).