slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von slashCAM » Mi 12 Jun, 2019 13:39


Sony baut sein Objektivportolio mit einer 600 mm f4 Festbrennweite weiter aus die für Sport- Presse- und Tierfotografen / -filmer von besonderem Interesse sein dürfte. Mi...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von rush » Mi 12 Jun, 2019 14:13

Das mit dem internen Zoommechanismus ist nice - eigenartig das bisher so wenige Gläser entsprechende Technik tatsächlich nutzen.

Kennt sich damit jemand genauer aus? Deutlich aufwändiger/teurer als die gängigen Luftpumpen-Zooms oder was spricht für die eine oder andere Lösung?

Auf jedenfall tut Sony gut daran nun endlich auch die Sportfotografen zu bedenken - kann mir gut vorstellen das insbesondere das Zoom häufiger anzutreffen sein dürfte und Canon und Nikon auch im Stadion etc. etwas mehr Konkurrenz bekommen werden.
keep ya head up




balkanesel
Beiträge: 103

Re: Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von balkanesel » Mi 12 Jun, 2019 16:41

glaub eher nicht dass sich "richtige" Sportfotografen ein 5.6 bis 6.3 antun, der AF braucht Licht^^




rush
Beiträge: 9596

Re: Sony: 600 mm F4 Super-Tele und 200-600 mm F5.6-6.3 Super-Telezoom für E-Mount

Beitrag von rush » Mi 12 Jun, 2019 17:25

Klar sind f/4er Zooms für viele "Pro's" nochmal interessanter.

Nikon's vielleicht am ehesten vergleichbares Zoom aka 200-500er hat immerhin eine konstante f/5.6 - das ist schon 'nen Tacken besser, dafür fehlt obenrum nen Hauch. Verschmerzbar.

Canon wiederum hat meines Wissen (bin kein Canonianer gewesen, daher berichtigt mich bitte) nichts vergleichbares im Portfolio... also vllt. noch das 100-400er 4.5-5.6 - aber das ist dann schon wirklich kürzer - alles andere wird dann entsprechend teuer.

Nativ spiegellos haben wiederum beide - also weder Canon noch Nikon in der Hinsicht überhaupt noch nichts zu bieten.

Mit dem 200-600ern spricht Sony natürlich auch Amateure und Semi-Pro's an denke ich - und für Tageslicht-Geschichten sind die Teile an modernen Sony Kameras sicherlich ziemlich potent und gut zu gebrauchen.
In der Halle oder im schlecht beleuchteten Fußballstadion mag es dagegen dünner werden bzw. wollen die ISO's auch mal gepusht werden ;)

Kaufen würde ich es mir aber dennoch nicht - zu wenig Bedarf an diesen extremen Brennweiten bei mir.
Mich würde eher was im Bereich 100-300mm reizen - dann auch gern merklich schneller so wie bspw. das 120-300er f/2.8 von Sigma. Dürfte gern auch von Sigma selbst kommen - aber idealerweise nativ.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 11:41
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - So 9:38
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Resolve 16 / Fusion Trainingsvideos für Anfänger
von Jörg - Fr 21:53
» Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
von carstenkurz - Fr 20:54
» Die visuell besten Musikvideos
von klusterdegenerierung - Fr 19:17
» BMPCC (original, 4K, 6K) und ext. Steuerung?
von roki100 - Fr 19:02
» JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!
von Jott - Fr 16:49
» Font gesucht
von Jörg - Fr 16:39
» Welcher Vorschau-Monitor für UltraStudio?
von Jörg - Fr 16:37
» Imagefilm mit Vorgabe: Verrückt, bescheuert, anders..was hätte ich besser machen können?
von karl-m - Fr 15:01
» Filmscanner für Super und normal 8
von Schleichmichel - Fr 13:03
» Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III: V-Log vs S-Log Vollformat Vergleich
von Kamerafreund - Fr 11:08
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von roki100 - Fr 8:09
» How To Install GTA V
von Benutzername - Do 23:33
» Obere Clips auf untere Spur strecken?
von klusterdegenerierung - Do 21:43
» Jeden Tag Fenster wo anders!
von klusterdegenerierung - Do 20:56
» Dinge erklärt – Kurzgesagt
von ruessel - Do 18:11
» Gaming Laptop als Schnittrechner?
von rentropmedia - Do 17:32
» Bildprofil Farbraum Konvertierung Sony a7 III Hlg3 vs cine2 oder cine4
von Kamerafreund - Do 17:19
» Der Titelhintergrund ist schwarz...
von Riki1979 - Do 14:48
» Wenn 8K nicht 8K ist
von dienstag_01 - Do 14:25
» Resolve Keyboard welches?
von Huitzilopochtli - Do 14:07
» PCIe 6.0 bringt 128 GB/s Transfergeschwindigkeit für x16 Slot
von slashCAM - Do 10:27
» Kann man Mehrkanalton in Zweikanalton umwandeln?
von pillepalle - Do 4:07
» Interessantes Konzept für HDR-Sensor aus Deutschland - Self-Reset Pixel Cells
von slashCAM - Mi 14:36
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).