News-Kommentare Forum



Lebendige Portraits - KI machts möglich…



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von slashCAM » Mi 11 Okt, 2017 09:57


Wer immer noch Zweifel an den umwälzenden Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz hat, sollte sich einmal das eingebettete Video ansehen. Alle anderen dürfen natürlich ...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Lebendige Portraits - KI machts möglich…




ruessel
Beiträge: 5018

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von ruessel » Mi 11 Okt, 2017 10:16

Wunderbar.
Eine weitere Stufe wäre dann das ganze ohne Bildvorlage, Menschen(Teile) aus dem Baukasten zusammen klicken.
Warum glaube ich, das wieder die Pornoindustrie die ersten werden sein?

Bild
Gruss vom Ruessel

Mein Video-BLOG: www.fxsupport.de
Etwas für die Ohren: www.ohrwurmaudio.eu




motiongroup
Beiträge: 2559

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von motiongroup » Mi 11 Okt, 2017 10:29

Mit einem ki Automatismus.. Gratulation nun ist es tatsächlich tot das Netz..
Haben bei vavo schon alle die Kreise kommen sehen


Braucht ihr euch keine Gedanken mehr darüber machen was echt oder Fake ist..

Viel Spaß noch im Netz der Netze..




caiman
Beiträge: 45

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von caiman » Mi 11 Okt, 2017 12:12

das ist wie auf´m Jahrmarkt um die Jahrhundertwende, wenn die bärtige Frau die Muskeln anspannt und das Publikum Ohhhh und Ahhhh macht.
Aber ist doch toll, dann können alle alternden Schauspieler ihrem Pixel Double die Mimikry überbügeln und können immer die selben Rollen spielen.




-paleface-
Beiträge: 2014

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von -paleface- » Mi 11 Okt, 2017 13:11

Bald haben wir dann alle so Harry-Potter-Bewegungs-Fotos an der Wand! :-)
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




20k
Beiträge: 88

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von 20k » Do 12 Okt, 2017 16:12

Bin ich der einzige, der sich bei dem Video im "Uncanny Valley" wiedergefunden hat? Die Technologie ist zweifelsohne beeindruckend, mit echten Menschen verwechseln kann man diese lebendigen Portraits aber nicht. Insofern ist mir die Reaktion des Vorposters, der sich Sorgen um den Tod des Internets macht, nicht so ganz klar.




motiongroup
Beiträge: 2559

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von motiongroup » Do 12 Okt, 2017 17:44

Das ist ganz einfach, diese Technologie wird vor nichts halt machen auch nicht vor deinem privaten Inhalten und nur du kannst erkennen was Fake Inhalte sind wenn du selbst dabei warst.. im Prinzip ist das heute schon fast Usus geworden manipuliertes Material als Fakt anzusehen und nun wird diese Technologie auf ein vollkommen legales Tun gehievt..




Framerate25
Beiträge: 320

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von Framerate25 » Do 12 Okt, 2017 19:15

20k hat geschrieben:
Do 12 Okt, 2017 16:12
Insofern ist mir die Reaktion des Vorposters, der sich Sorgen um den Tod des Internets macht, nicht so ganz klar.
Ich denke der Vorposter war einfach einen Schritt voraus in seinem Gedanken. Ich interpretiere in die Aussage das er den Bildzeitungseffekt gleich setzt - 50 Millionen Leser....öhm Bildergucker, können sich nicht irren.

Und wenn es so und so vielen Millionen Facebooknutzern egal ist, das selbe Firma mit ihren Daten und Post´s eine Schweinekohle machen, dann glauben selbe auch, wenn sie ein Gesicht anlacht, das es echt ist.

Oder warum hat die Reihe von Starwars solchen Erfolg - sieht doch jeder das es mehr oder weniger ein Videogame ist, qualitativ betrachtet, oder? Der Mensch lebt eben gerne in einer konstruierten Welt. Verdenken kann ich das nicht...manchmal. ;-)




20k
Beiträge: 88

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von 20k » Sa 14 Okt, 2017 22:15

Ich verstehe, was ihr beide meint. Ich bin aber der Meinung, dass die Mehrheit der Menschen auch ohne Verwendung solch fortschrittlicher Technologie leicht zu manipulieren ist. Dadurch ändert sich also nichts.




motiongroup
Beiträge: 2559

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von motiongroup » So 15 Okt, 2017 06:25

Das ist doch klar und wir brauchen die Intelligenz und sein Tun nicht am Lemming fest machen, so dumm wie die meisten denken sind die kleinen Kerle nämlich nicht..

Du musst das anders sehen, wenn ich in ein Film gehe, erstelle ich mir eine Traumwelt, Fiktion die ich erleben möchte als real und da meine ich keine SF Movies wie blade Runner usw.. das ist mit fx zugeballlert und das ist ein Must have sonst geht das nicht als Fx lastiger SF durch.. da will ich das und gut ist..

Anders bei diesen angeblichen Sozial Media Sammeldiensten die sich in den letzeten Jahren immer mehr in den Fokus der Falschinformationverteiler rücken und nicht erst seit dem guten Onkel Donald T ..
Diese Fake news Scheiße ist Meinungsverändernd, wurde früher über andere Medien viel umständlicher verbreitet und nun über diese Portale vollkommen losgelöst von allen Haftungsbeschränkungen... die gesetzliche Regelung eher ein Witz besonders deren Umsetzung..

Nein wir müssen das nicht hin nehmen, aber du hast recht wir sind unbelehrbar wie wir aus den letzen Ereignissen lernen durften.. erinnere dich an die Snowden Enthüllungen, damals gabs eine Welle der Entrüstung, eine Woche später haben alle Leute weiter getan als ob nichts gewesen wäre..
In Israel hatten sie vor Jahren bedingt durch verschiedene Vorfälle ein Gesetz erlassen welches die Manipulation von Modelfotos reguliert um dem Magermodelimage aus der Kriese zu helfen weil sie die Hungerleider nochmals mit Photoshop auf die Farm geschickt hatten..

Für mich ist die Geschichte ein NoGo..




20k
Beiträge: 88

Re: Lebendige Portraits - KI machts möglich…

Beitrag von 20k » So 15 Okt, 2017 13:24

motiongroup, Fake-News gab es schon bevor das Internet erfunden wurde. Es nennt sich Propaganda. Was denkst du, wieso Kriege in Vietnam, Korea, Irak (der erste Krieg) und am Balkan geführt wurden? Es ging sicherlich nicht um Menschenrechte und Demokratie, so viel ist sicher. So wurde es aber immer weider verkauft. Und die Medien sind jedes Mal auf den Zug aufgesprungen. Und wie hat die Gesellschaft darauf reagiert? Gab es Massendemonstrationen in den USA oder Deutschland gegen die Kriege? Nein. Die meisten Leute, mit denen ich mich darüber unterhielt, plapperten brav die "offizielle Version" nach. Also ja, die meisten Leute sind leider leicht zu manipulieren.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von mash_gh4 - Mi 1:06
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von carstenkurz - Mi 0:27
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Roland Schulz - Mi 0:19
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Axel - Di 23:46
» Tasche für DJI Ronin-S
von Roland Schulz - Di 23:30
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von TomStg - Di 20:15
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von iasi - Di 20:15
» Welches Gimbal?
von Cutter_ - Di 17:15
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Di 14:33
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
» "Nur" schneiden - gibt es ein Tool
von didah - Di 7:40
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 3 Dock: 5x USB 3.0 und 87 Watt Ladestrom
von motiongroup - Di 6:39
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von dra - Mo 23:43
» Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen
von Optiker - Mo 18:16
» Office 2016 mit Macbook Pro High Sierra?
von motiongroup - Mo 17:22
» GH5 oder A7III für Kurzfilme und Fotografie?
von blueplanet - Mo 17:18
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Cinealta 81 - Mo 15:57
» The Man Who Owns The Moon
von slashCAM - Mo 15:40
» Baywatch Drohne!
von Darth Schneider - Mo 15:17
» Kameramann / Kamerafrau im Rhein-Main Gebiet gesucht
von BallentinVideo - Mo 15:08
» AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
von slashCAM - Mo 14:06
» DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2
von Roland Schulz - Mo 12:30
» Top Rig Set für EVA
von klusterdegenerierung - Mo 11:08
» Lanparte Rig
von shock27 - Mo 9:24
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Man Who Owns The Moon

Unglaublich, aber anscheinend wahr (wie so vieles heutzutage) soll diese hübsch animierte Geschichte sein; wobei der Titel ja eher "... who sells the moon" lauten müsste.