Mein Test Forum



Sensorreinigung



Eigene Eindrücke und Erfahrungen mit Produkten

Antworten
domain
Beiträge: 10881

Sensorreinigung

Beitrag von domain » Fr 29 Apr, 2016 19:07

Eine Sensorreinigung steht bei mir zwar noch nicht an, aber mit dem Thema habe ich mich mal beschäftigt und ein YT-Video über sauteure Cleaning-Swaps angesehen. Der erste Eindruck war schon, dass sich eine schwach klebende Substanz auf dem Swap befinden muss, die rückstandsfrei Staubkörner aufnimmt, die dann je nach Hersteller an ein stark klebendendes Papier, ähnlich einem Doppelklebeband abgegeben werden.
Von reiner Adhäsion jedenfalls keine Spur, man sah direkt, wie die Swaps auf dem Sensor leicht festkleben und dann mit einem hörbaren Ruck entfernt werden müssen.
Kurz gesagt, irgendwelche geeignete Isolierbänder tun es auch. Bei mir ein schwach haftendes Kautschuktextilband von Coroplast

Bild

Zuerst an einem vergüteten alten Objektiv und dann am Rückschwingspiegel der alten F4 probiert: keinerlei Rückstände und perfekte Reinigung.




WoWu
Beiträge: 14800

Re: Sensorreinigung

Beitrag von WoWu » Fr 29 Apr, 2016 19:22

Ist das Coating danach noch drauf oder ist das dann auch am Klebeband ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




domain
Beiträge: 10881

Re: Sensorreinigung

Beitrag von domain » Fr 29 Apr, 2016 20:57

Also diese Swaps kleben meinem Eindruck nach ziemlich gleich stark wie das Coroplast.
Aber darum gehts gar nicht und es ist auch keine Empfehlung von mir.
Was haben wir doch früher alles versucht, Staub und Fussel zu entfernen: Pinsel, Blasebalg, Reinigungsflüssigkeit, Anhauchen und wischen mit speziellem Papier.
Alles schlechter als diese Abziehmethode mit leicht anhaftendem Material wie z.B. Kautschuk oder Gel.
Habe probeweise mal einen fetten Fingerabdruck auf das Objektiv gemacht. Auch dieser war nach einigen Abrollbewegungen rückstandsfrei zu entfernen.
Also im Prinzip halte ich diese Reinigungsmethode für optische Oberflächen generell für die beste, die ich bisher kennengelernt habe.




domain
Beiträge: 10881

Re: Sensorreinigung

Beitrag von domain » Sa 30 Apr, 2016 20:49

Bei weiteren Recherchen habe ich erkannt, dass es offenbar zwei völlig verschiedene Arten von Swaps und deren Reinigungsmethode gibt.
Die einen haben, wie oben beschrieben, so eine Art elastisches leichtklebriges Gelkissen an ihrem Ende, dessen aufgenommener Staub auf einem vollklebrigen Material abgetupft werden kann. Der Swap ist also für mehrfache Verwendung vorgesehen und hat eine ganz andere Form, mehr so wie ein Stempel.
Die andere Gruppe verwendet diverse angepasste Swaps in Sensorbreite, die vor Gebrauch mit verschieden starken Reinigungsflüssigkeiten benetzt werden müssen.
Gefallen mir weniger.
Mein Fotohändler empfahl mir noch, ja nicht selbst den Sensor reinigen zu wollen, das würden sie schon selbst erledigen (also kein Einschicken) und du wirst sehen, in paar Monaten wirst du auftauchen.
Würde mich aber doch interessieren, welche Methode sie anwenden. Werde ich gelegentlich mal auskundschaften.

Habe auch schon div. Kameras zerlegt und dabei erkannt, dass sich der eigentliche Sensor staubdicht eingeschweißt deutlich unterhalb einer vergüteten Glasfläche, wahrscheinlich eines Filters befindet.
Man muss also schon sehr kleine Blenden (< 22) verwenden, damit Staub überhaupt relativ scharf abgebildet werden kann und so lauten ja auch die Anweisungen der Spezialisten vor Beginn einer Sensorreinigung.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Extrabreite Videobilder aus benachbarten Frames extrapolieren // Siggraph 2019
von kling - Di 2:08
» GH5/G9 Anzeige der Belichtungsdaten im Automatikbetrieb
von hellcow - Mo 23:43
» Filmemacher-Software für Kinder
von Nathanjo - Mo 23:15
» EU und Drohnen
von Jott - Mo 21:50
» Auto CA Korrektur tuts nicht mehr?
von klusterdegenerierung - Mo 21:41
» Photos 72dpi oder 300dpi für Ausgabe auf Fernseher?
von Jott - Mo 21:23
» Erstelldatum bei Handbrake behalten
von Schleichmichel - Mo 20:04
» Panasonic: Firmware-Updates für S1(R), GH5(S), G9(1), G81 und GX9
von Drushba - Mo 19:58
» Sachtler Ace Kohlefaser Stativ
von cyberschmid - Mo 19:50
» Rot ist eigentlich nicht meine Farbe
von klusterdegenerierung - Mo 19:37
» Osmo Pocket / WiFi Fernsteuerung maximale Distanz
von klusterdegenerierung - Mo 19:27
» Sigma 16mm F1.4 DC DN Contemporary Sony e-Mount
von arcon30 - Mo 17:29
» Zwei unterschiedliche Inszenierungen
von Jörg - Mo 15:36
» MTS Dateien auf FCPX Importieren und Bearbeiten
von Jott - Mo 12:45
» Microsoft ermöglicht automatische Echtzeit-Transkription von komplexen Gesprächen
von jjpoelli - Mo 10:12
» Manfrotto Nitrotech N8 -- der neue, modifizierte Stativkopf
von rush - Mo 7:29
» Sony FDR-AX700: zuschlagen oder Nachfolger abwarten?
von 1satzSuedtirol - So 21:12
» Pocket 4K -Speichermedien
von iasi - So 19:44
» Micro-LED Displays: die Technologie der Zukunft
von Da Klausi - So 17:43
» Kamera Perspektiven lernen mit Unigine Heaven
von Framerate25 - So 17:04
» Reisestativ mit 75mm Kalotte
von Auf Achse - So 15:32
» Cyndie testet Model 3
von klusterdegenerierung - So 13:52
» Handy Objektive
von Jott - So 11:36
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - So 11:31
» Dune - Alien - Blade Runner
von Framerate25 - So 8:21
» Voukoder - kostenlose FFMpeg Encoder in Adobe Premiere Pro und After Effects nutzen
von DAF - So 7:53
» Wer baut das beste Stativ? Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich-Teil 1
von klusterdegenerierung - So 7:17
» 1000 euro budget - was kaufen für den anfang für bmpcc?
von nedag - So 0:41
» Bully's Ballon - mit dem Wind nach Hollywood?
von 3Dvideos - Sa 20:19
» Kann jemand was damit anfangen?
von klusterdegenerierung - Sa 16:39
» GoPro Hero 7 Black oder DJI Osmo Action kaufen?
von wabu - Sa 12:57
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Sa 12:44
» Massiv Attack Methadon
von klusterdegenerierung - Sa 12:02
» Filmic Pro 6.6
von Deichgraf - Sa 11:49
» Mein James Bond Theme Vorschlag
von klusterdegenerierung - Sa 11:48
 
neuester Artikel
 
Sensor 1x1 oder warum ein Smartphone niemals eine sehr gute Kamera sein kann

Neben dem Smartphone noch eine Kamera im Urlaub mitschleppen? Diese Frage wollen wir einmal wieder zum Anlass nehmen, etwas Grundwissen zu Sensoren zu vermitteln... weiterlesen>>

Sachtler Flowtech vs Gitzo Systematic - High-End Stative im Praxis-Vergleich - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Stativ-Shootouts dreht sich alles um die Themen: Torsionssteiffigkeit, Arbeitshöhen (oder besser: Tiefen!), Traglast, Gewicht, Preis und natürlich präsentieren wir auch unser Fazit inkl. Endstand. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Ed Sheerans Motion Capturing Madness

Ed Sheerans neues Video "Ed Sheeran - Cross Me (feat. Chance The Rapper & PnB Rock)" als Motion Capturing Showcase.