Visualized
Beiträge: 1

SmallRig Sony a7 iii Rig Fieldmonitorhalterung etc. Testbericht

Beitrag von Visualized » So 01 Dez, 2019 20:49

Wer auf der Such nach einem Cage für seine Kamera ist wird früher oder später über den Namen SmallRig stolpern.
SmallRig hat sich über die Jahre auf dem Videozubehör Markt etabliert und bietet eine Vielzahl an Produkten. Als ich mir meine Sony a7iii für Videozwecke gekauft hatte, war eigentlich klar, dass ich mir einen Cage zulege. Nur habe ich es damals noch für eine nette Spielerei gehalten. Nach einigen nervenaufreibenden Drehs, bei denen ich einen Cage mehr wie gebraucht hätte, ist mir mehr wie bewusst geworden, dass so ein Cage viele Vorteile bietet und das Arbeiten um einiges einfacher macht.
Also habe ich mich schließlich dazu durchgerungen mir einen Cage und einiges an Zubehör von SmallRig für meine Sony a7 iii zu kaufen.
2I7A2330.jpg
Das Herzstück bildet bei mir der SmallRig A7RIII Cage (2087). Der Cage ist wertig gefertigt und besteht aus einer vollständigen Aluminiumlegierung. Um weiteres Zubehör anzubringen ist der Cage unerlässlich. Egal ob einen weiteren Cold Shoe Mount, 1/4 '' - 20 oder 3/8 '' - 16 Gewinde, der Cage bietet eine Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten. Ein weiterer Vorteil des Smallrig Cages ist, dass noch alle Bedienelemente erreichbar sind. Selbst der Akkuschacht ist noch ohne Probleme zu erreichen. Im SmallRig Cage ist die geliebte Kamera auch vor leichten Schlägen oder einem geringen Fall geschützt. So bekommt der Cage zwar ein paar Schrammen, aber die Kamera bleibt ohne Beschädigungen.
2I7A2334.jpg
Ein weiteres Zubehörteil, das ich nicht mehr missen möchte, ist die SmallRig DSLR-Monitorhalterung für Feldmonitorhalter 1842. Durch diesen muss man den Monitor nicht mehr auf dem Hot Shoe Mount der Kamera montieren und hat ihn dann auf einer festen Position fixiert. Sondern man hat die Wahl vieler verschiedenen Montagepunkte. Die Montage des Monitors ist recht einfach, könnte aber noch etwas einfacher, schneller von der Hand laufen. Ist der Monitor aber erst einmal angebracht, dann hält er auch ohne Probleme. Der Halter ist bis zu 180 Grad drehbar, was für den normalen Gebrauch auch völlig ausreichend ist.
2I7A2337.jpg
Der NATO-Griff 2005 wird an einem NATO Rail mit Sicherheitsstift 1409 befestigt. Das tolle an dem Griff ist, dass dieser nicht mit einer Schraube oder ähnlichem fixiert werden muss. Er besitzt ein einfaches Drehgewinde, dass schnell zu öffnen oder schließen ist. So lässt sich der Griff auch schnell demontieren ohne dass ein Schraubendreher zum Einsatz kommen muss. Das ist vor allem von Vorteil wenn es einmal schneller gehen muss. Die Gummierung ist gut gewählt und bietet selbst im Nassen Zustand noch einen guten Halt. Außerdem gibt es auch hier wieder einen Cold Shoe Mount, an dem Zubehör nach belieben montiert werden kann.

Mit dem SmallRig Universal Holz-Seitengriff 2093 ist das Rig dann komplett. Dieser lässt sich gut fassen und hat einen Ausreichenden Abstand zur Kamera. Einzig die Farbe des Holzes wirkt auf den Produktbildern sehr kräftig, ist in Wirklichkeit aber eher „ausgewaschen“.

Alles in allem ist das Rig eine echte Erleichterung für den Alltag, es bietet massenweise Möglichkeiten zur Montage von Erweiterungen und es lässt die kleine DSLR oder DSLM gleich etwas professioneller aussehen. Durch das zusätzliche Gewicht bringt das Rig noch einen weiteren Vorteil mit sich. Stabilität, zwar kommt das Rig natürlich nicht an einen 3 Achsen Stabilisator oder eine Steadycam heran, dennoch ist das Footage um einiges ruhiger. Dieses Rig empfiehlt sich nicht unbedingt für den Run an Gun Gebrauch, sondern ist eher für im Voraus geplante Drehs geeignet.
2I7A2331.jpg
2I7A2332.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




srone
Beiträge: 8462

Re: SmallRig Sony a7 iii Rig Fieldmonitorhalterung etc. Testbericht

Beitrag von srone » So 01 Dez, 2019 21:14

bei einem funktionalen händler, alles richtig gemacht, preisgünstig und wertig, die können was, warum aber deine allzu überschwengliche meinung, das entgeht meinem verständnis?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Konsument
Beiträge: 123

Re: SmallRig Sony a7 iii Rig Fieldmonitorhalterung etc. Testbericht

Beitrag von Konsument » Mo 02 Dez, 2019 10:11

Es sollte eigentlich eine Amazon-Rezension werden.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von Bruno Peter - Sa 12:41
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Sa 12:23
» Blackmagic Video Assist 12G HDR 7-Zoll Recorder/Monitor mit RAW-Aufzeichnung
von Darth Schneider - Sa 11:53
» Lut macht Bild kaputt?
von Axel - Sa 11:50
» Festgerammter Step-down-Ring
von Cinemator - Sa 11:46
» Wie stark trifft Euch Corona?
von Pianist - Sa 11:45
» >Der LED Licht Thread<
von Tscheckoff - Sa 11:40
» Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
von DV_Chris - Sa 11:36
» Frage Aufnahmeformat und Bildfrequenz
von klusterdegenerierung - Sa 10:38
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von klusterdegenerierung - Sa 10:36
» Coronavirus: Mikrofon mit Plastikbeutel?
von Jott - Sa 9:42
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Sa 9:09
» Einsteiger freut sich über Tips/Hilfe bei (S)VHS Digitalisierung
von prime - Sa 7:14
» Berlin: Corona Soforthilfe II mit max. 300 Mio. Euro Zuschüssen für Solo-Selbstständige u.a.
von Jott - Sa 6:55
» GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
von srone - Fr 21:27
» Fuji einmal anders...Medizinforschung aktuell
von Jörg - Fr 19:18
» Erbitte Rat zu Fuji XT-AF-Optiken
von markusG - Fr 16:52
» Großes FX-Paket Red Giant Complete jetzt kostenlos für Schüler und Studenten
von slashCAM - Fr 14:24
» Premiere Pro Tutorial Vorschauvideo & Ton ruckelt
von Smilie - Fr 13:21
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Cinemator - Fr 11:45
» Hauptmonitor links oder Rechts?
von rdcl - Fr 10:51
» Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi
von slashCAM - Fr 10:09
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Do 23:11
» EB-Look und Workflow für FS5ii
von Pianist - Do 22:06
» Resolve Hänger und Acrotray!
von klusterdegenerierung - Do 20:36
» Deutsche Filmproduzenten fordern bundesweites Drehverbot
von nic - Do 19:41
» Blackmagic Micro Studio Camera 4K - RAW
von roki100 - Do 16:23
» fps downsample = höhere MB/s ?
von srone - Do 14:50
» Cannes Filmfestival 2020 wird verschoben
von slashCAM - Do 14:18
» Warum macht FCP X aus schlanken mp4 Datenmonster nach Bearbeitung?
von hexeric - Do 13:57
» Talkshow mit festen Kameras aufnehmen / Konzept und Hardware
von acrossthewire - Do 13:54
» HomePro Challenge: GoPro verschenkt bis Ende April jeden Tag 5 HERO8 Black / MAX Kameras
von slashCAM - Do 9:15
» Filme in Zeiten der Krise
von handiro - Do 1:51
» Blackmagic Cinema Camera 2.5k MFT
von acrossthewire - Mi 21:33
» B-Roll vor oder nach dem Interview aufnehmen? Pro und Contra
von klusterdegenerierung - Mi 21:01
 
neuester Artikel
 
BM Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

Videoschnitt auf dem Notebook

Nicht nur in Zeiten von Corona wollen viele Anwender mit ihrem Schnittplatz flexibel sein. Doch welche Kompromisse geht man bei der Videobearbeitung am Laptop konkret ein? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.