Seite 1 von 1

Off-Topic: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 15:14
von Frank B.
Man hat vom Gesetzgeber den Run abgewürgt. Sags ruhig so. Aber solange es immer wieder Leute gibt, die das gutheißen, wird der Gesetzgeber noch vieles abwürgen können. Das Leben wäre ja sonst zu gefährlich.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 15:28
von speven stielberg
Ich amüsiere mich immer über den ständig wiederkehrenden dummen Vorwurf der angeblichen "Bevormundung". :-)
Menschen, die nicht wissen, was sie tun, müssen bevormundet werden! Ganz einfach.
Klar: doof, dass dann die darunter leiden, die wissen was sie tun. Aber anders geht's halt nicht.
Ich hätt auch gern ne Waffe. Ich denke, ich könnte damit umgehen. Aber angesichts der unfassbar vielen Deppen (da isses wieder!) in unserer Gesellschaft bin ich doch froh, dass wir keine Waffen besitzen dürfen und verzichte gerne drauf.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 15:41
von Frank B.
speven stielberg hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 15:28
Ich amüsiere mich immer über den ständig wiederkehrenden dummen Vorwurf der angeblichen "Bevormundung". :-)
Menschen, die nicht wissen, was sie tun, müssen bevormundet werden! Ganz einfach.
Klar: doof, dass dann die darunter leiden, die wissen was sie tun. Aber anders geht's halt nicht.
Ich hätt auch gern ne Waffe. Ich denke, ich könnte damit umgehen. Aber angesichts der unfassbar vielen Deppen (da isses wieder!) in unserer Gesellschaft bin ich doch froh, dass wir keine Waffen besitzen dürfen und verzichte gerne drauf.
Aber der dich erschießen kann, hat eine Waffe. Nur du nicht, weil du dich nach Gesetzen richtest.
Allerdings, ein gewisses Amüsement habe ich auch über dumme Leute, die nicht merken, wie sie bevormundet werden und beschnitten.


Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 15:46
von speven stielberg
Verstehe. Das "Trump"-Argument: "Gegen Menschen mit Waffen helfen nur noch mehr Menschen mit noch mehr Waffen". Trump ist für mich ein trauriges Beispiel wie weit es Deppen heute schaffen können. Aber wir politisieren schon wieder. Hier ging es ja um "Neues von DJI". :-)

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 15:49
von Frank B.
Jeder Depp meint vom anderen, der anders an eine Sache heran geht als er, jener sei ein Depp.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:04
von speven stielberg
Da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:06
von Frank B.
Na da sind wir uns wenigstens in diesem Punkt einig. Und da sage mal einer, ich wäre nicht kompromissfähig.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:24
von Funless
Ich erkenne da keinen Kompromiss.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:25
von klusterdegenerierung
Frank B. hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 16:06
Na da sind wir uns wenigstens in diesem Punkt einig. Und da sage mal einer, ich wäre nicht kompromissfähig.
Das bist Du ja am Ende immer wenn Du vorher dem anderen Deine Sicht auf oktruyieren kannst. ;-)

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:27
von speven stielberg
Funless hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 16:24
Ich erkenne da keinen Kompromiss.
Is doch Schnurz. Lass es einfach so stehen, sonst hört der nie auf ... :-)

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:27
von Frank B.
speven stielberg hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 15:46
Aber wir politisieren schon wieder. Hier ging es ja um "Neues von DJI". :-)

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 16:49
von iasi
speven stielberg hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 15:46
Verstehe. Das "Trump"-Argument: "Gegen Menschen mit Waffen helfen nur noch mehr Menschen mit noch mehr Waffen". Trump ist für mich ein trauriges Beispiel wie weit es Deppen heute schaffen können. Aber wir politisieren schon wieder. Hier ging es ja um "Neues von DJI". :-)
Nur weil´s von Trump kommt, ist ja nicht völlig falsch.

Gegen einen Menschen mit einer Waffe - und sei es auch nur ein Stock - hilft nur überlegene Gewalt. Das Recht des Stärkeren sitzt nun einmal sehr tief in uns drin.
Das staatliche Gewaltmonopol ist die Antwort darauf.

Nebenbei:
Trump ist nicht der Depp, den die Deutschen gerne in ihm sehen. Etwas unvoreingenommener und objektiver sollte das Politisieren schon sein.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 17:14
von klusterdegenerierung
iasi hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 16:49
Trump ist nicht der Depp, den die Deutschen gerne in ihm sehen.
Du ahnst es nicht!

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 17:27
von speven stielberg
Ich hab auch gebrüllt vor Lachen, als ich das las.
Aber shit, ich wollte doch gar nicht mehr antworten, weil's hier doch um "Neues von DJI" geht! :-)

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Mo 12 Aug, 2019 17:42
von Frank B.
Was spielt es für eine Rolle, was hier jemand über Trump denkt? Wer lachen will über ihn solls doch tun. Wer ihn verurteilen will, kann das auch tun. Immer fleißig, das lenkt ab.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Di 13 Aug, 2019 15:37
von Axel
iasi hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 16:49
Trump ist nicht der Depp, den die Deutschen gerne in ihm sehen. Etwas unvoreingenommener und objektiver sollte das Politisieren schon sein.
Er ist ein noch schlimmerer Depp. Er wird zwangsläufig ein schlimmes Ende finden, so oder so, und im Verlauf seines Niedergangs wird vielen Menschen noch mehr Gewalt geschehen. Er ist der Grundtyp des Verbrechers, jemand, für den der Satz Ich bin okay, du bist nicht okay Lebensmaxime ist. In einer zivilisierten Gesellschaft sollte so ein Psycho kein Bein auf den Boden kriegen. Es ist etwas faul, wenn es doch passiert.

Re: Schon wieder was neues von dji...

Verfasst: Di 13 Aug, 2019 15:38
von StanleyK2
Axel hat geschrieben:
Di 13 Aug, 2019 15:37
iasi hat geschrieben:
Mo 12 Aug, 2019 16:49
Trump ist nicht der Depp, den die Deutschen gerne in ihm sehen. Etwas unvoreingenommener und objektiver sollte das Politisieren schon sein.
Er ist ein noch schlimmerer Depp. Er wird zwangsläufig ein schlimmes Ende finden, so oder so, und im Verlauf seines Niedergangs wird vielen Menschen noch mehr Gewalt geschehen. Er ist der Grundtyp des Verbrechers, jemand, für den der Satz Ich bin okay, du bist nicht okay Lebensmaxime ist. In einer zivilisierten Gesellschaft sollte so ein Psycho kein Bein auf den Boden kriegen. Es ist etwas faul, wenn es doch passiert.
Vielleicht auch mal was zu eigentlichen Thema???