Off-Topic Forum



Brücken....



Für den unwahrscheinlichen Fall, daß sich jemand für Dinge außerhalb des Video-Universums interessieren sollte :-)
Antworten
Frank Glencairn
Beiträge: 9385

Brücken....

Beitrag von Frank Glencairn » Di 20 Mär, 2018 12:42

TonBild hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 12:26

Diesen aktuell im "Das kleine Fernsehspiel" laufenden Film möchte ich zum Anlass für die Frage nehmen ob man beim Filmhandwerk, also den Kameraeinstellungen, dem Schnitt, der Musik, der Regiearbeit usw. erkennen kann ob der Film von einer Frau oder einem Mann gemacht wurde?
Bei Filmen kann ich das nicht sagen, aber bei Brücken sieht man es sofort, wenn Konstruktion und Planung von einem All-Women Team gemacht wurden ;-)

Bild




blickfeld

Re: Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

Beitrag von blickfeld » Di 20 Mär, 2018 13:03

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 12:42
TonBild hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 12:26

Diesen aktuell im "Das kleine Fernsehspiel" laufenden Film möchte ich zum Anlass für die Frage nehmen ob man beim Filmhandwerk, also den Kameraeinstellungen, dem Schnitt, der Musik, der Regiearbeit usw. erkennen kann ob der Film von einer Frau oder einem Mann gemacht wurde?
Bei Filmen kann ich das nicht sagen, aber bei Brücken sieht man es sofort, wenn Konstruktion und Planung von einem All-Women Team gemacht wurden ;-)

Bild
leider bei der sexismus auch, ob das posting von männer war. gilt häufig auch für selbstüberschätzung.
werden die stumpfen vorurteile nicht langsam langweilig?




Optiker
Beiträge: 50

Re: Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

Beitrag von Optiker » Di 20 Mär, 2018 13:36

blickfeld hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 13:03
Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 12:42


Bei Filmen kann ich das nicht sagen, aber bei Brücken sieht man es sofort, wenn Konstruktion und Planung von einem All-Women Team gemacht wurden ;-)

Bild
leider bei der sexismus auch, ob das posting von männer war. gilt häufig auch für selbstüberschätzung.
werden die stumpfen vorurteile nicht langsam langweilig?
leider steckt hinter dem Posting den Einsturz einer Brücke mit Frauen am Set zu vergleichen auch einiges an Energieaufwand....
Es zeigt eben wie wichtig z.B. ProQuote Film in der Branche sind. Die Kamera in der Hand deutet eben noch lange nicht auf eine besondere Entwicklung der Persönlichkeit hin.




Frank Glencairn
Beiträge: 9385

Re: Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 20 Mär, 2018 14:18

blickfeld hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 13:03

werden die stumpfen vorurteile nicht langsam langweilig?

Die Brücke ist quasi das Gegenteil von Vorurteilen, sondern eher von Proof of Concept, plus deinen Mangel an Humor
Optiker hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 13:36
[
leider steckt hinter dem Posting den Einsturz einer Brücke mit Frauen am Set zu vergleichen auch einiges an Energieaufwand....
Es zeigt eben wie wichtig z.B. ProQuote Film in der Branche sind.
Naja, der "Energieaufwand" ein Bild zu verlinken hält sich in Grenzen.
Frauen-Quoten sind immer sexistisch und schädlich.

Zuletzt geändert von Frank Glencairn am Di 20 Mär, 2018 14:22, insgesamt 2-mal geändert.




Dr.Matzinger
Beiträge: 90

Re: Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

Beitrag von Dr.Matzinger » Di 20 Mär, 2018 14:20

Die geistige und technische Überlegenheit von Männerteams zeichnet sich im Allgemeinen dadurch aus, daß sie größere Brücken zum Einsturz bringen.




Frank Glencairn
Beiträge: 9385

Re: Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

Beitrag von Frank Glencairn » Di 20 Mär, 2018 14:27

Dr.Matzinger hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 14:20
Die geistige und technische Überlegenheit von Männerteams zeichnet sich im Allgemeinen dadurch aus, daß sie größere Brücken zum Einsturz bringen.
Schön wärs....





freezer
Beiträge: 1669

Re: Gibt es Unterschiede beim Filmemachen von Frauen oder Männern?

Beitrag von freezer » Di 20 Mär, 2018 15:16

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 20 Mär, 2018 12:42
Bei Filmen kann ich das nicht sagen, aber bei Brücken sieht man es sofort, wenn Konstruktion und Planung von einem All-Women Team gemacht wurden ;-)

Bild
Wo hast Du denn den Blödsinn her? Bist wieder auf Breitbart unterwegs oder was?
Cheftechniker war übrigens ein Mann, Denny Pate.

https://www.snopes.com/fact-check/was-a ... -collapse/
http://www.miamiherald.com/news/local/a ... 61039.html
https://www.engineering.com/BIM/Article ... -Safe.aspx
https://heavy.com/news/2018/03/denney-d ... -collapse/
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Film soll nur auf Netflix veröffentlicht werden und hat ein Budget von 150 Million Dollar!?!
von iasi - Fr 2:48
» Gruselige Aussichten - Shenzhen - The Future
von handiro - Do 22:02
» Biete Blackmagic Pocket 4K inkl. zusätzlichen Akkus und Ladegerät.
von suchor - Do 18:26
» Sony alpha 6400 vs Panasonic GH2
von Frank B. - Do 18:03
» Ersatz für EX1 (kein Sidegrade, sondern Upgrade)
von Jalue - Do 15:12
» Die Krone des Hummelgaus
von manfred52 - Do 14:59
» Audiospur in Handbrake preseten?
von klusterdegenerierung - Do 12:01
» Neuer Patch für VPX (Akt.Vers.)
von fubal147 - Do 11:31
» Laptop als Vorschaumonitor für Sony FS5 verwenden
von Bergspetzl - Do 10:51
» 16BAY EASY RAID für Farbkorrektur/Schnitt/Renderfarm zu verkaufen
von methmov - Do 8:48
» Vollformat / LF - Seid ihr alle da?
von Kamerafreund - Do 7:33
» Neue Version der mobilen Workstation Razer Blade Pro 17 mit 120Hz 4K Display
von Rick SSon - Do 2:58
» Action Cam OHNE Mikrofon
von siriusweb - Mi 23:00
» Canon Legria GX10: Installation der amerikanischen firmware möglich?
von andreas97 - Mi 21:28
» Panasonic LUMIX S1H - Mehr Bildqualität durch Tiefpassfilter?
von DeeZiD - Mi 18:48
» Abrechnungsverhältnis Dreh & Postpro?
von rdcl - Mi 18:15
» Probleme mit der Vorschau von Videodateien im Mediapool
von dosaris - Mi 17:16
» Suche Korb-Windschutz wie Rode Blimp MkII
von Createsomething - Mi 17:01
» DJI: Firmwareupdate bringt ActiveTrack 3.0 und Force Mobile für Ronin-S Einhand-Gimbal
von klusterdegenerierung - Mi 16:55
» Intels Cascade Lake-X Core X 10000 werden deutlich günstiger - Dank AMD?
von Valentino - Mi 16:02
» Biete Kostenloses Musikvideo (Raum Hamburg)
von therobx - Mi 14:52
» Farbfolien auf RGB Led-Leuchten
von Frank Glencairn - Mi 13:42
» Digidesign 002 als DAW
von Mr_Ratlos - Mi 13:31
» Meike 25mm T2.2 = tatsächlich baugleich mit Veydra?!
von Sammy D - Mi 11:29
» Mendes 1917 - One Shot Film, behind the scenes
von Asjaman - Mi 9:20
» BMPCC 6 K -empfehlenswerte Record-Quali-Einstellung ?
von wolfgang - Di 21:19
» Bildausgabe mit dem iMac Pro 50/60p
von PowerMac - Di 20:23
» [Biete] - Verkauft - DJI Mavic Air mit extrem viel Zubehör und Polfilter Set
von srone - Di 19:21
» Fuji X-T3 als "Schulterkamera" ?
von rush - Di 18:03
» Das Universum wächst weiter - Red Giant Universe 3.1
von Syndikat - Di 16:49
» iPhone 11 Pro Max
von matze22 - Di 12:03
» Resolve GPU Memory Full
von dosaris - Di 10:02
» BenQ SW321C 4K Profi-Monitor mit 96% DCI-P3 Farbraumabdeckung
von slashCAM - Di 9:24
» Alternative zum Nitrotech N12 von Manfrotto
von DAF - Di 8:07
» Text / Credits: Logo einfügen
von micha2305 - Mo 23:43
 
neuester Artikel
 
Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

Dynamikumfang: Panasonic S1H vs Sony A7 III

Die Panasonic S1 gehört in Sachen Dynamikumfang (genauer: Belichtungsspielraum) zu den besten von uns bislang getesteten Kameras. Wie schlägt sich die populäre Sony A7 III beim Thema Dynamikumfang gegen die nochmals videoafinere Panasonic S1H? Kann der Panasonic 10 Bit Codec seine höhere Farbtiefe gegenüber dem 8 Bit Sony Codec beim Log-Material ausspielen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).