Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Mi 28 Sep, 2022 15:04

Hallo zusammen, hier bekommt Ihr Filmtipps, die einfach und schnell umzusetzen sind. Keine langen Videos, sondern kurz und knackig.

Der erste Tipp zum Filmen geht um die Perspektive:



Viel Spaß!




Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Mi 28 Sep, 2022 15:06

Hier noch ein Tipp zum Filmen bei jedem Wetter:





klusterdegenerierung
Beiträge: 24480

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 28 Sep, 2022 17:22

....
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24480

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 28 Sep, 2022 17:24

Ich könnte mir vorstellen das Du als Synchronsprecher erfolgreicher bist. ;-)
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




vaio
Beiträge: 913

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von vaio » Mi 28 Sep, 2022 20:03

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 17:22
....
Tipp: Bevor du jetzt einen neuen Thread öffnest, weshalb du manche Webseiten nicht öffnen kannst. Lass einfach das "s" bei "https" weg (http:\\...). 😉
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 17:24
Ich könnte mir vorstellen das Du als Synchronsprecher erfolgreicher bist. ;-)
Immerhin hat er eine eigene Webseite und nutzt auch Social Media. Da wo du hilflos um Meinung hier im Forum bittest - mit deinen fast 24.000 Beiträgen...
Zurück in die Zukunft




roki100
Beiträge: 12523

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 20:47

Warum das? Der TO soll das Problem beheben oder zumindest die Signatur anpassen bzw. https durch http ersetzen und gut is. Kluster gab ihm quasi den Hinweis, dass das so nicht funktioniert.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




vaio
Beiträge: 913

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von vaio » Mi 28 Sep, 2022 20:54

roki100 hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 20:47
Warum das? Der TO soll das Problem beheben oder zumindest die Signatur anpassen bzw. https durch http ersetzen und gut is. Kluster gab ihm quasi den Hinweis, dass das so nicht funktioniert.
Nein, er gab ihn keinen Hinweis, sondern er hat lediglich eine Kopie seines Browser-Fensters eingestellt und drei Punkte angeführt. Einen Hinweis formuliert man anders.
Das er mit seinem zweiten Kommentar menschlich völlig daneben griff, geht erstmal gar nicht. Punkt.

Ich nehme wahr, dass einige User meinen sie hätten hier quasi "Hausrecht", nur weil sie täglich, quasi rund um die Uhr, zu allem und jeden etwas mitteilen müssen. Ich frage mich ernsthaft, wer hier "Macher" und wer "unproduktiver Theoretiker" ist. Unabhängig von Erfolg, sondern hinsichtlich Einsatz, Willen und Energie.
Zurück in die Zukunft

Zuletzt geändert von vaio am Mi 28 Sep, 2022 21:24, insgesamt 2-mal geändert.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 21:02

Hmm... die punkte auf die Art und Weiße so zu kommentieren, wie Du es getan hast, findest Du in Ordnung? Man kann das schon viel mehr als gutgemeinten Hinweis sehen, statt ins negative zu verwandeln, um darin selbst eine Chance zu finden, sich aus irgendeinem vergänglichen Grund, rächen zu müssen...? Hinter dem Punkt, verbirgt sich scheinbar mehr...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




vaio
Beiträge: 913

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von vaio » Mi 28 Sep, 2022 21:11

roki100 hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 21:02
Hmm... die punkte auf die Art und Weiße so zu kommentieren, wie Du es getan hast, findest Du in Ordnung? Man kann das schon viel mehr als gutgemeinten Hinweis sehen, statt ins negative zu verwandeln, um darin selbst eine Chance zu finden, sich aus irgendeinem vergänglichen Grund, rächen zu müssen...? Hinter dem Punkt, verbirgt sich scheinbar mehr...
Auf deutliche "Hinweise" (so wie du es nennst), folgen manchmal ebenso deutliche Antworten. Siehe meinen ergänzenden obigen Text.
Zurück in die Zukunft




roki100
Beiträge: 12523

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 21:25

vaio hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 21:11
roki100 hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 21:02
Hmm... die punkte auf die Art und Weiße so zu kommentieren, wie Du es getan hast, findest Du in Ordnung? Man kann das schon viel mehr als gutgemeinten Hinweis sehen, statt ins negative zu verwandeln, um darin selbst eine Chance zu finden, sich aus irgendeinem vergänglichen Grund, rächen zu müssen...? Hinter dem Punkt, verbirgt sich scheinbar mehr...
Auf deutliche "Hinweise" (so wie du es nennst), folgen manchmal ebenso deutliche Antworten. Siehe meinen ergänzenden obigen Text.
Hmm...die Energie und den Willen zu haben, Dinge erst positiv zu betrachten und mit guter Absicht zu kommentieren, selbst wenn es sich nur um ein paar Punkte handelt...ist doch etwas, was man schon beherrschen sollte, egal wo und überall oder im SlashCam-digitale-Wohnzimmer....findest Du nicht?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




vaio
Beiträge: 913

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von vaio » Mi 28 Sep, 2022 21:30

roki100 hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 21:25
vaio hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 21:11

Auf deutliche "Hinweise" (so wie du es nennst), folgen manchmal ebenso deutliche Antworten. Siehe meinen ergänzenden obigen Text.
Hmm...die Energie und den Willen zu haben, Dinge erst positiv zu betrachten und mit guter Absicht zu kommentieren, selbst wenn es sich nur um ein paar Punkte handelt...ist doch etwas, was man schon beherrschen sollte, egal wo und überall oder im SlashCam-Wohnzimmer....findest Du nicht?
Lieber roki100, prinzipiell ist das völlig okay. Bedauerlicherweise überliest du - absichtlich oder unabsichtlich sei dahingestellt - den 2. Kommentar von ihm. Deshalb haben wir beide wohl verschiedenen Wahrnehmungen.
Zurück in die Zukunft




roki100
Beiträge: 12523

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 21:36

Auch das kann man positiv sehen bzw. es ist ein Kompliment, dass der TO ne gute stimme hat, womit der TO eben "erfolgreicher" werden könnte...statt mit derartige Filmtipps...?
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




vaio
Beiträge: 913

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von vaio » Mi 28 Sep, 2022 21:48

roki100 hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 21:36
Auch das kann man positiv sehen bzw. es ist ein Kompliment, dass der TO ne gute stimme hat, womit der TO eben "erfolgreicher" werden könnte...statt mit derartige Filmtipps...?
Okay, jetzt wird es mir zu albern. Ich habe das geschrieben, was mir einmal wichtig war. Gerade Kluster legt ja immer viel wert auf präzise Antworten und Meinungen seiner zig Tausend Threads. Er wiederum hat weder auf die Clips inhaltlich geantwortet, noch eventuelle Tipps gegeben. Der Rest ist bekannt. Hab einen guten Abend.
Michael
Zurück in die Zukunft




Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Mi 28 Sep, 2022 23:15

Danke für den Hinweis, hab die Signatur geändert. Wäre wahrscheinlich über eine private Nachricht sinnvoller gewesen. Nun sind viele Posts in diesem Thread, die gar nichts mit dem Thema zu tun haben. War nämlich eigentlich gedacht, dass hier weitere Filmtipps für Anfänger kommen. So ist der Thread leider ziemlich zerstört. Schade.




roki100
Beiträge: 12523

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von roki100 » Mi 28 Sep, 2022 23:26

Es gibt hier nur ein paar Anfänger, wie zB. Frank Glencairn, kichiku, andemy, iasi, cantsin...wirklich ganz wenige. Die Mehrheit der User sind echte Profis. Und die wissen natürlich mehr als mit einer Hand Fahrradlenker oder Regenschirm zu halten, während man mit der anderen Hand die Kamera hält und Filmtipps macht....

Profi tipps wären daher viel sinnvoller.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




vaio
Beiträge: 913

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von vaio » Do 29 Sep, 2022 07:54

roki100 hat geschrieben:
Mi 28 Sep, 2022 23:26
Es gibt hier nur ein paar Anfänger, wie zB. Frank Glencairn, kichiku, andemy, iasi, cantsin...wirklich ganz wenige. Die Mehrheit der User sind echte Profis. Und die wissen natürlich mehr als mit einer Hand Fahrradlenker oder Regenschirm zu halten, während man mit der anderen Hand die Kamera hält und Filmtipps macht....

Profi tipps wären daher viel sinnvoller.
Ja, es gibt hier ein paar Leute, die sich ihren Lebensunterhalt mit Filmen etc. erfolgreich verdienen. Ich meine, dass die Mehrheit sich eher für "Profis" hält und überwiegend theoretisch sich dem Filmen usw. annehmen. Überwiegend kleine Projekte starten, wo es eher ums Pixelzählen geht. Leicht zu erkennen, dass sie täglich rund um die Uhr, Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr hier im Forum präsent sind. Jemand der produktiv einen Job ("Profi") hat, schafft das mit diesem Zeitaufkommen nicht. Und dann gibt es noch Leute wie mich, die das seit Jahren nebenbei als Hobby betreiben (30J.).
Zurück in die Zukunft




Darth Schneider
Beiträge: 12885

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Darth Schneider » Do 29 Sep, 2022 09:30

Hier auf SlashCAM gibt es bestimmt genau so viele, wenn nicht noch viel mehr Anfänger wie Profis, die hier auch mitlesen.
Ich sehe also eigentlich gar keinen Grund gegen Tips für Anfänger.
Ist ja im Titel auch ganz klar so beschrieben und die Fortgeschrittenen müssen das ja gar nicht lesen/schauen/anklicken…
Also zurück zum Thema ?
Gruss Boris




Jörg
Beiträge: 9760

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Jörg » Do 29 Sep, 2022 12:52

Nun sind viele Posts in diesem Thread, die gar nichts mit dem Thema zu tun haben.
willkommen bei slashcam...




Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Fr 30 Sep, 2022 15:22

Filmtipp zur Lichtsetzung im Freien:





klusterdegenerierung
Beiträge: 24480

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Sep, 2022 17:48

"Bisschen von der Seite ist auch ok"!
Gold richtig das Anfängern Anfängerwissen vermittelt wird!
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."




Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Fr 30 Sep, 2022 17:56

Ich weiß durchaus, wie man es professionell macht. Aber wenn ein Anfänger das so beachtet, dann reicht es. Dann hat er schon viel im Vergleich zu vielen Anfängervideos erreicht.




klusterdegenerierung
Beiträge: 24480

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Sep, 2022 19:21

Yepp, in der Schule lernen die Kinder auch erst das Senegal ein Stadtteil von Hannover ist, später dann wenn sie etwas erwachsener sind lernen sie das Hannover nicht Dakar ist.
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




gunman
Beiträge: 1348

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von gunman » Fr 30 Sep, 2022 19:26

total off topic ....wie immer
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




klusterdegenerierung
Beiträge: 24480

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 30 Sep, 2022 20:05

Wahrheiten werden nie gern gesehen, noch nie, von den wenigsten, aber hey, lass uns doch erstmal die newbies mit zugekniffenen Augen in die pralle Sonne stellen, denn so geht "Lichtsetzen"!
"Logik wird es nicht schaffen einem etwas auszureden, was Logik einem nicht eingeredet hat."

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Mi 05 Okt, 2022 13:28

Filmen mit dem Selfiestick:





Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Mo 10 Okt, 2022 19:32

Slowmotion - Was ist das? Und wie geht das?





pillepalle
Beiträge: 6007

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von pillepalle » Mo 10 Okt, 2022 19:43

Bild
I can't explain and I don't even try.




Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Mi 09 Nov, 2022 17:14

HD, FHD, 4K - Was ist das? Und welche Auflösung brauche ich?





Mitten-ins-Auge
Beiträge: 11

Re: Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen

Beitrag von Mitten-ins-Auge » Fr 02 Dez, 2022 14:53

Im welchem Format empfiehlt sich zu Filmen? 16:9? Quadratisch? Querformat?





Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von Darth Schneider - Mo 7:12
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Mo 5:25
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Mo 5:18
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Mo 5:17
» Sorbische Musikvideos
von chaosstudio - So 23:31
» Neu gewählt: Die 100 besten Filme der Welt - mit neuer Überraschungs-Nummer 1
von iasi - So 23:27
» Heavy Metal meets Midjourney: Musikvideo aus 10.000 KI-generierten Bildern
von markusG - So 22:37
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von Bilderspiele - So 22:02
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - So 22:01
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - So 19:57
» Something big is coming!
von klusterdegenerierung - So 17:19
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von j.t.jefferson - So 16:38
» Wo bekomme ich Adobe Patches?
von klusterdegenerierung - So 16:19
» Green Beret by Stephen Hillenberg
von jogol - So 16:05
» Verkauf nach Todesfall
von PeJu - So 15:23
» DJI Mini 3: Neue Einsteiger-Drohne mit C1-Drohnen-Zertifikat im Anflug
von klusterdegenerierung - So 14:42
» Klasse Smallrig V-Mount Akkus
von klusterdegenerierung - So 10:27
» The Witcher: Blood Origin — Declan De Barra/Lauren Schmidt
von Map die Karte - So 8:19
» Nvidia RTX 6000 mit 48 GB Speicher und 8 Pin Stromanschluss kostet 7349 Dollar
von iasi - Sa 23:41
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von BomboClaat - Sa 18:04
» Foto- vs. Filmobjektive.
von Jalue - Sa 17:31
» Alles Cine? Sony FX30 Sensor Test - Rolling Shutter und 4K-Debayering
von j.t.jefferson - Sa 15:37
» AVCHD-Videos schneiden. Welches Muxer-Ausgabeformat?
von Jott - Sa 13:59
» Wenn man schon beim Trailer wegen eines Logiklochs Lachkrämpfe bekommt
von 7River - Sa 13:55
» FFmpeg direkt im Browser nutzen - FFMPEG.WASM
von vaio - Sa 13:41
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von iasi - Sa 11:49
» JVC Camcorder MiniDV-Einzugsproblem (defekt?)
von Jott - Fr 21:24
» RED weitet compressed RAW-Patente aus
von j.t.jefferson - Fr 19:37
» 7Artisans Vision T1.05 Cine Objektive
von klusterdegenerierung - Fr 19:36
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Fr 17:03
» Maske erzeugt Schleier - Bug?
von Cineman - Fr 16:07
» Filmen Tipps für Anfänger - Einfach und schnell umzusetzen
von Mitten-ins-Auge - Fr 14:53
» Cinematic Hacker B-Roll [Short]
von HAL_1704 - Fr 14:13
» Indiana Jones 5
von Steelfox - Fr 13:54
» Warum nicht schon längst ein "Drehmos" Sensor?
von DKPost - Fr 13:54
 
neuester Artikel
 
Neues RAW Patent von RED

RED wurde ein weiteres Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW erteilt. Womit die Firma wohl weitere Lizenzeinnahmequellen in neuen Geräteklassen erschließen will... weiterlesen>>

Test: Resolve auf dem iPad

Wir haben soeben unseren Beta-Zugang zu Blackmagic Designs DaVinci Resolve for iPad erhalten und wollen hier einen ersten Überblick sowie unsere ersten Eindrücke vom "ultramobilen" Tablet-Videoschnitt und Farbkorrektur-Workflow schildern. Zum Einsatz kam neben der (bemerkenswert stabilen) Betaversion von DaVinci Resolve 18 for iPad Apples aktuelles iPad Pro 12.9" (6. Generation) WiFi Cellular inkl. 1 TB SSD sowie der aktuell Apple Pencil (2. Generation). weiterlesen>>