Forchi
Beiträge: 3

Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)

Beitrag von Forchi » Do 18 Jul, 2019 12:17

Servus,

Da ich gerne In zukunft ein paar gute Videos Produzieren will und auch auf einer Hochzeit eines Freundes etwas Filmen soll, (ich habe ihn auch vorgewarnt das, dass auch nichts werden kann) Informiere ich mich über alles Mögliche was dieses Thema angeht.

Bei einem Thema Bleib ich nur hängen...
Und zwar Bildprofile und Color Grading Lut usw.

Equipment Stehen eine Sony A7II und eine RX100M5a zur Verfügung.
MacBookPro inkl. Final Cut Pro X

Die A7II soll ich einfach über die ganze Kirchliche Trauung laufen lassen inkl. Stativ (dieser Hack um über 30min zu kommen funktioniert schon mal)

Ich war auch schon in der Kirche um Position usw zu bestimmen und habe schon mal ein Paar Testaufnahmen gemacht, mit denen ich leider nicht wirklich zufrieden bin.


Als erstes habe ich das PP7 mit Slog2 ausprobiert, aber hierzu fehlt mir warschl die Erfahrung dies Graden zu können. Mit den eigenen Luts von Sony und auch sonstigen Luts haut es mir die kompletten Farben durcheinander und die Kontraste Sättigung usw sehen echt schrecklich aus. Auch mit kompletter Manueller Korrektur schaff ich es nicht. Außerdem rauscht die Aufnahme Trotz Überbelichtung wie Sau.. (achja ich habe hier auch mittlerweile das 8bit „Problem“ mehr oder weniger verstanden)

Danach habe ich leider nur noch ohne PP eine Kurze Aufnahme gemacht mit der ich irgendwie auch nicht so ganz zufrieden bin.
Außerdem habe ich Angst das mir ohne einem PP Bildbereiche Zu sehr absaufen.

Die Letzten Tage Teste ich, auch ab und zu mit der RX100M5, mit den Cine1&2 Profilen rum also PP5&PP6
Hier bin ich mir nicht ganz sicher was vor allem für einen Ort wie eine Kirche am besten wär und wie ich diese Korrigieren soll,
Wenn ich mit Cine2 Draußen Aufnahmen mache bekomme ich Farben usw. recht gut in den Griff. Nur in Gebäuden sieht leider das Bild auch bisschen Kastriert aus.

Eine Neue Kamera Kaufen könnte ich zwar aber das wäre wirklich die aller letzte Option.
Manchmal, vor allem wenn ich manche Foren Beiträge sehe könnte man meinen ich brauche eine andere Kamera, wobei wenn ich wiederum YT Videos sehe können auch in meinen Augen gute Videos Aus der A7II und RX100 fallen.

Also im großen und ganzen würd ich erstmal gerne wissen was ihr mit der Hardware in etwa einstellen würdet?


Filmen werde ich entweder in 25p oder 30p

Danke erstmal, vll „liest“ jemand was ich falsch machen KÖNNTE...




Jott
Beiträge: 18124

Re: Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)

Beitrag von Jott » Do 18 Jul, 2019 12:52

Wo sollte man da anfangen? Du hast dir den Kopf wirr gelesen, eine Art Forenvirus. Du fährst besser, wenn du die Kameras auf Werkseinstellung zurück setzt und gut ist. Wenn du die Kamera auf ein Stativ stellst für die Trauung, wird man kein Wort davon verstehen. Vergiß deine Log- und LUT-Versuche und kümmere dich erst mal um die grundlegenden Themen Ton, korrekte manuelle Belichtung sowie festen Weißabgleich.

Wollen wir mal hoffen, dass dein Freund auch nach der Hochzeit noch dein Freund ist. Ich würde an deiner Stelle die Finger von der Hochzeit weglassen, bevor du nicht weißt, was du tust. Lieber die anderen erwähnten Videos in Ruhe und strukturiert (lernend) angehen, nicht diese Hochzeit.

Klingt jetzt vielleicht hart, aber denk mal drüber nach.

Am Rande: die Überlegung, wegen deiner Sorgen eine andere Kamera zu kaufen, ist übrigens der Klassiker. Die beiden, die du hast, sind völlig okay.




Forchi
Beiträge: 3

Re: Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)

Beitrag von Forchi » Do 18 Jul, 2019 13:18

Ne der is danach auch noch ein Freund. :-) is alles schon so ausgemacht und er erwartet jetzt auch nichts professionelles. Das Hochzeitsfoto hab ich eh schon abgelehnt ;-) und dafür is jemand da der das Hauptberuflich macht und mehrere Hochzeiten im Jahr durchballert.

Von Ton Verstehe ich deutlich mehr, darüber will ich garnicht eingehen das sollte sitzen.

Die ganzen Grundlegenden Parameter zum Filmen wie Blende, Belichtungszeit in Verhältnis mit FPS, Iso Verstehe ich.
ND Filter und weiteres is auch vorhanden.

Vielleicht könnte mir jemand Irgendwas empfehlen wo es speziell um die Richtige Belichtung geht? Wenn ich danach suche komme ich immer auf Beiträge wie man mit Slog belichtet ...




Forchi
Beiträge: 3

Re: Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)

Beitrag von Forchi » Fr 19 Jul, 2019 10:25

Ich hab mich jetzt einen Tag mit der richtigen Belichtung beschäftigt und doch auch ein Paar Anleitungen gefunden und viele viele kleine

Mit Zuhilfenahme vom Zebra und leichtes schielen aufs Histogramm und vielen Kontrollen auf dem Kalibriertem Monitor und auch auf meinem Kalibriertem Heimkinobeamer und natürlich den Bildprofil Grundeinstellungen Klappt die Belichtung schon recht Gut. Dadurch habe ich auch herausgefunden was mein größter Fehler war, auch bei den Bildprofilen.

Ich habe anfangs immer darauf geachtet das beim Filmen nichts über oder unterbelichtet oder auch nichts Clippt und somit das eigentliche Motiv was gefilmt werden sollte vernachlässigt. Da ich aber was Videotechnisch die A7II betrifft kein Dynamikmonster habe habe ich dann zu wenig Spielraum um das zu Dunkle oder zu Helle "Motiv" In Final Cut Richtig hin zu ziehen. Den rest könnt ihr euch denken ;-)

Was denkt ihr, sind meine Gedanken auf dem richtigem weg?

Achja ich habs nicht lassen können und mich nochmal mit Slog und Cine2 Probiert. Slog lass ich erstmal komplett. mit Cine 2 kann ich mich auch durch die richtige Belichtung ;-) anfreunden. In den ersten versuchen bekomm ich jetzt im Grading sogar ansehnliche nicht verrauschte Bilder zustande.




Jott
Beiträge: 18124

Re: Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)

Beitrag von Jott » Fr 19 Jul, 2019 10:34

Yep, richtiger Weg!




BOYWF
Beiträge: 3

Re: Welche Einstellungen verwenden? Cine1 etc.. (Sony A7II)

Beitrag von BOYWF » Di 20 Aug, 2019 12:46

Also ich filme die meiste Zeit in Cine4, das ist noch ein PP mit guter Steuerung der Belichtung und in der Nachbearbeitung hast du auch Spielraum. Passt auch nebenbei am besten zum CanonCinestyle, deshalb Cine4 ;)
Wenns dunkler wird muss man allerdings wechseln auf evtl PP2, angepasst um das Rauschen minimal zu halten, da ist Cine4 nicht so dolle.

Für die richtige Belichtung gibts aber auch sehr sehr viele gute Youtube videos, in denen erklärt wird wie man richtig auch mit Slog belichtet.
Meiner Erfahrung nach, reicht für eine Hochzeit aber eine der Cine PP aus, wenn man auf das Setting und die Belichtung achtet. Natürlich bietet Slog mehr, aber das soll ja kein Hollywood-Streifen werden, bei dem du alles verkünstelst.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DJI Mavic Air 2 Firmware Update bringt unter anderem digitalen Zoom und 4K Hyperlapse
von klusterdegenerierung - Sa 21:39
» Videoschnitt PC für max. 2500€
von markusG - Sa 21:24
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 20:55
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von Axel - Sa 20:33
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von Rick SSon - Sa 20:26
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Hardrain30 - Sa 20:07
» Kokon (deutsche Filmpremiere)
von cantsin - Sa 19:02
» Bilder aus (fast) keinen Daten
von ruessel - Sa 18:47
» Junge Filmemacher in Köln und Umgebung?
von timbauer - Sa 18:12
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von roki100 - Sa 18:05
» Heller, leistungsstarker Laptop gesucht
von rush - Sa 17:18
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 17:02
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von hellcow - Sa 16:44
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von Jörg - Sa 15:43
» Wim Wenders (75) Umfangreiche Werkschau
von DWUA y - Sa 15:43
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von DWUA y - Sa 15:23
» Programm für Videoschnitt + Authoring
von Bluboy - Sa 13:58
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Hayos - Sa 2:28
» Simples Rig für DSLR 2 Mics und evt Leuchte
von Ficeduld - Fr 22:25
» Prokrastinierst du zuviel im Homeoffice?
von -paleface- - Fr 21:35
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von opa38 - Fr 21:30
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von Jost - Fr 19:06
» Neu: Zoom PodTrack Podcasting Recorder P4 und ZDM-1 Podcast Mic Pack
von Drushba - Fr 16:31
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von 7River - Fr 16:19
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 14:55
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 14:52
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Fr 13:41
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von Mediamind - Fr 12:42
» Muster im Video entfernen
von nicecam - Fr 11:49
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Fr 11:38
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 11:08
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von ruessel - Fr 8:26
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...