Einsteigerfragen Forum



AVCHD und XAVC S Import



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
Lex_Lex
Beiträge: 2

AVCHD und XAVC S Import

Beitrag von Lex_Lex » Do 11 Jan, 2018 10:02

Moin,
ich bin was das Filmen angeht noch kompletter Neuling und neu hier bei euch, weil ich nach ca. 8 Stunden Recherche mein Problem immer noch nicht lösen konnte. Ich bin Besitzer einer Sony A6000, Windows 10 und Adobe CC Abo mit Premiere, Lightroom und Bridge etc.
Mein Problem ist, das ich nicht weiß wie ich die Video Dateien von meiner SD Karte auf meinen PC bekomme und wie ich diese dann verwalten kann und ob ich für die spätere Bearbeitung in Premiere sie nochmal in ein weniger stark komprimierte Datei umwandeln sollte. Ich bitte euch um Hilfe, wir haben ja alle mal klein angefangen :)




Jott
Beiträge: 14122

Re: AVCHD und XAVC S Import

Beitrag von Jott » Do 11 Jan, 2018 10:15

Dein Freund ist der Media Browser. Alles andere ist schnell nachgelesen bei Adobe.

Umwandeln musst du nichts, es sei denn, dein Computer kommt mit deinem Material nicht zurecht (keine flüssige Wiedergabe). Dann schon.




Lex_Lex
Beiträge: 2

Re: AVCHD und XAVC S Import

Beitrag von Lex_Lex » Do 11 Jan, 2018 10:25

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe auf verschiedenen Seiten gelesen man sollte den ganzen Ordner kopieren weil alle Dateien wichtig wären stimmt das? Wie sortiert bzw. organisiert ihr Film Material? Für Fotos nutze ich Lightroom, weil dort kann man Bilder nach den Metadaten sortieren und filtern, geht das mit Videos auch?




Jott
Beiträge: 14122

Re: AVCHD und XAVC S Import

Beitrag von Jott » Do 11 Jan, 2018 10:33

Ja, in vielen Fällen der ganze Ordner ist wichtig, die Kameras legen den nicht zum Spaß an.

Findest du nicht, ein längerer Blick ins Premiere-Manual wäre eine gute Idee für den Einstieg? Das wäre auf jeden Fall sinnvoller als "irgendwo was lesen". Aber jeder wie er mag. Fühl dich bitte nicht angegriffen, der Tipp ist nur gut gemeint.




fubal147
Beiträge: 290

Re: AVCHD und XAVC S Import

Beitrag von fubal147 » Mi 17 Jan, 2018 17:41

Ich würde hierzu immer die Software nehmen die der Cam Hersteller beilegt. Mit der Software auf Deinen PC importieren und dann weiter bearbeiten. Das gelingt immer.
Gruß
Zeit ist ein geringes Gut




rush
Beiträge: 8195

Re: AVCHD und XAVC S Import

Beitrag von rush » Mi 17 Jan, 2018 23:30

fubal147 hat geschrieben:
Mi 17 Jan, 2018 17:41
Ich würde hierzu immer die Software nehmen die der Cam Hersteller beilegt. Mit der Software auf Deinen PC importieren und dann weiter bearbeiten. Das gelingt immer.
Gruß
Genau das würde ich in vielen Fällen eben NICHT tun.
Denn man weiß nie so genau, was diese software tatsächlich so mitkopiert und wie kompatibel andere Programme damit sind oder was die Software in dem Fall selbst noch an Referenzdateien auf die Karte schreibt...

Daher kopiere ich die komplette Struktur einer Speicherkarte einfach per simplen copy&paste 1:1 auf einen anderen Datenträger... damit hat man bereits das erste Backup und kann die Karte wieder auswerfen - ohne das eine Software ggfs. auf der Karte rumfuscht.

Mit der 1:1 Kopie kann man dann notfalls immer noch in eine Herstellereigene Software gehen und den entsprechenen Ordner auswählen - da dieser ja noch dieselbe Struktur wie die Speicherkarte beinhaltet.

Edius bringt ja auch solch einen Medienbrowser mit... habe ich noch nie benutzt. Karte wird 1:1 kopiert und dann ins BIN geladen - fertig. Noch nie Probleme gehabt. In Premiere oder auch im AVID habe ich es nicht anders gehandhabt. Herstellereigene Zusatzsoftware ist in vielen Fällen völlig unnötig in meinen Augen.

h.264 aka avchd/ xavc-s sollte von premiere cc doch wohl jederzeit problemlos importiert werden können - direkt und nativ aus der anwendung heraus.

@Threadersteller. Wenn du nicht weißt wie du Dateien innerhalb von Windows von A nach B kopierst, empfehle ich dir vorher nochmal einen kleinen PC Kurs oder dergleichen... denn das sind tatsächlich die Basics und alles andere als ein Hexenwerk ;) Das wird schon...
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - Do 0:17
» LukiLink - Smartphone als Recording-Monitor und Live-Streaming-Device
von WoWu - Mi 23:45
» Yuneec Mantis Q: Faltbare 4K Drohne
von klusterdegenerierung - Mi 23:22
» Suche gute Alternative für iZotope Spectral Denoiser!
von rush - Mi 23:13
» Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile
von Frank Glencairn - Mi 22:30
» RED: Der Fahrplan für den Start des Holo-Smartphones Hydrogen One steht
von Frank Glencairn - Mi 22:27
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von klusterdegenerierung - Mi 22:16
» Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen
von Darth Schneider - Mi 21:12
» Kaufberatung Objektive Sony A6000
von klusterdegenerierung - Mi 19:45
» Tasche für DJI Ronin-S
von klusterdegenerierung - Mi 19:05
» Kaufberatung Funkstrecke + Ton
von TomStg - Mi 17:04
» Edelkrone HeadPlus -- überarbeitetes Pan&Tilt Modul
von RUKfilms - Mi 15:49
» Paris Wandering (pointcloud test)
von slashCAM - Mi 15:42
» Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
von BK11 - Mi 13:29
» GoPro Hero3 Black mit viel Zubehör
von Jack43 - Mi 12:35
» CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
von andieymi - Mi 11:30
» [BIETE] Canon EOS C300 EF
von filmart - Mi 10:06
» Hochschulbewerbung "Lovely"
von Paul G - Mi 10:00
» Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
von blickfeld - Mi 9:57
» Welches Gimbal?
von ksingle - Mi 8:00
» ANGEBOT: Zhiyun Crane 2 (Version 2018)
von ksingle - Mi 7:10
» Die verdammte Musikindustrie mal wieder, oder: Die Leiden des jungen Tänzers
von Jott - Mi 6:15
» Kamera gesucht, die komprimierte MP4/H264 Dateien per WLAN/FTP ausgeben kann
von Jott - Mi 5:54
» BIETE GoPro Hero5 Black inkl. umfangreichem Zubehör
von wkonrad - Di 16:45
» Steadycam
von krokus - Di 15:53
» Welcher Gimbal für Blackmagic Pocket
von funkytown - Di 15:45
» NVIDIA präsentiert Quadro RTX als Raytracing-Grafikprozessor
von slashCAM - Di 14:09
» DEAD EDGE
von Mantis - Di 13:56
» IRND oder Hot Mirror?
von huck - Di 13:07
» Magix Video deluxe 2019 -- neue Schnittwerkzeuge und mehr
von slashCAM - Di 13:06
» Coole Kamera moves!
von Arno_K - Di 11:53
» Fs7 gamma matrix Einstellungen
von DOP3Flow - Di 11:35
» SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
von slashCAM - Di 11:06
» [BIETE] Neuwertige Panasonic G81 (Body)
von s1n88 - Di 9:49
» Audio Timecode und Waveform Batch sync
von blickfeld - Di 8:46
 
neuester Artikel
 
Sind blaue LEDs Augenkiller? Mythos, Wahrheit und Tipps zum Umgang mit blauen Spektralanteilen

Man stolpert bei Monitorherstellern immer häufiger über Kleingedrucktes und seltsame Filtermethoden für einen reduzierten Blauanteil. Ein Grund hierfür könnte tatsächlich in der Sorge zu finden sein, ansonsten für Augenschäden der Benutzer haftbar gemacht zu werden. Richtig gehört und weitergelesen... weiterlesen>>

Mit dem Smartphone filmen -- ernsthaft! Teil 2: die Vorteile

Im ersten Teil dieses Artikels lieferten wir die Gründe, warum das Filmen mit dem Smartphone im professionellen Umfeld keine gute Idee ist. Doch es gibt tatsächlich auch gute Gründe, die für den Einsatz eines Smartphones in der Videoproduktion sprechen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Paris Wandering (pointcloud test)

Ziemlich cool, der Look dieser Punktwolken-Passage -- dafür wurde ein normales Video durch einen 3D-Scanner gejagt und mit einer virtuellen Kamera wiederbelebt.