Einsteigerfragen Forum



Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
lossantos
Beiträge: 250

Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen

Beitrag von lossantos » Do 12 Okt, 2017 19:17

Hi ,

Wenn ich zum Beispiel bei Gearo eine RED scarlet-W über das Wochenende verleihe und der Kunde nur 1 Einsatztag angibt, wie kann ich dann überprüfen, ob er länger oder auch am Sonntag gedreht hat?! Geht das überhaupt?

Grüße




marwie
Beiträge: 1112

Re: Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen

Beitrag von marwie » Do 12 Okt, 2017 19:42

Ich nehme mal an, dass eine RED einen Betriebsstundenzähler hat. Wenn der Unterschied zwischen vor dem verleih und nach dem verleih verdächtig hoch ist, kann man annehmen, dass mehr als nur 1 Tag gefilmt wurde. Ich würde das aber nicht so eng sehen, mach halt einen Wochenendtarif, der etwas höher ist als ein Tagestarif (z.B. 1.5 Tage) und gut ist. Sonst gibt das immer Diskussionen...




Jott
Beiträge: 12575

Re: Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen

Beitrag von Jott » Do 12 Okt, 2017 20:23

Beliebte Verleiher-Verarschung. Such den Betriebsstundenzähler, den es ziemlich sicher geben dürfte (weiß ich gerade nicht).




7nic
Beiträge: 945

Re: Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen

Beitrag von 7nic » Do 12 Okt, 2017 20:40

Maintenance->System Status->Camera Info

So wars zumindest bei der 6er FW. 7 hab ich noch nicht im Kopf, sollte aber gleich oder ähnlich sein.

Aber mal ernsthaft: Daran wirst du es kaum festmachen können. Es sei denn, jemand lässt das Ding über 24h laufen...
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Jott
Beiträge: 12575

Re: Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen

Beitrag von Jott » Do 12 Okt, 2017 20:45

Mein Verleiher bekommt immer wieder große HMIs mit 30 Stunden und mehr auf dem Zähler zurück, die "nur am Samstag kurz gelaufen sind".

Die Existenz dieser Zähler ist längst nicht allen bekannt - macht schon Sinn, da mal reinzuschauen.




7nic
Beiträge: 945

Re: Überprüfung der Aufnahmezeit von RED Modellen

Beitrag von 7nic » Do 12 Okt, 2017 20:53

Wer immer das nötig hat, dem hätte man ja bestimmt auch 50 % Rabatt eingeräumt. ;)
Nur scheinbar hat ein Ding eine Farbe, nur scheinbar ist es süß oder bitter; in Wirklichkeit gibt es nur Atome im leeren Raum. - Demokrit

neuzeit.tv ll nicolas-geissler.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von Borke - Do 12:28
» GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5
von CameraRick - Do 12:27
» Videotutorial: Wie David Fincher deine Augen übernimmt oder: Minimalkamerabewegung
von CandyNinjas - Do 12:15
» AVCHD Aufnahme defekt - Datenrettung?
von Jott - Do 11:43
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von Roland Schulz - Do 11:02
» Dell XPS 15 für flüssige Video Bearbeitung
von chubbychecker - Do 10:51
» Firmen am Abgrund: Das Foto-Unternehmen Kodak
von ruessel - Do 10:31
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von dienstag_01 - Do 9:41
» Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017
von CameraRick - Do 9:12
» Bluray mit Autoplay
von Roland Schulz - Do 7:49
» Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
von Alf_300 - Do 4:07
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Mi 23:26
» Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
von Skeptiker - Mi 23:20
» Befestigung für Fieldmonitor gesucht
von ksingle - Mi 23:02
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Sammy D - Mi 22:53
» Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
von TonBild - Mi 21:46
» Import RED Dateien in Photoshop
von 7nic - Mi 21:25
» DaVinci Resolve 12.5 auf meinem Rechner kein Ton, auf anderen ja - was tun?
von Araphenithor - Mi 21:21
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von wolfgang - Mi 20:00
» Einstieg Blackmagic Production 4k
von izanagi - Mi 19:30
» Hackermovies.de schliesst seine Pforten
von verlierer - Mi 18:36
» Premiere Pro 17 4:3 Format
von bigben24 - Mi 17:15
» Welcher neue Mac für 4K Schnitt in Adobe Premiere?
von Framerate25 - Mi 16:19
» GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
von paulocgn - Mi 14:49
» Zeiss stellt Milvus 1.4/25 vor - lichtstarkes Vollformat Weitwinkel auch für Filmer
von slashCAM - Mi 12:48
» Produktionskosten dieses Videos?
von klusterdegenerierung - Mi 12:02
» DJI Project Vertex: Flugaufnahmeplanung per 3-D Scan des Drehorts
von slashCAM - Mi 11:37
» EYES
von slashCAM - Mi 11:32
» Mercalli EZ Mac -- Videostabilisierung günstiger und vollautomatisch
von CameraRick - Mi 10:29
» Schnittcomputer für 50p
von Jost - Mi 9:36
» ++Biete++ Tokina ATX-Pro 28-70 1:2.6-2.8 Nikon Mount
von panalone - Mi 9:15
» Samyang V II - Unterschied
von Largo - Mi 6:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von paulocgn - Mi 2:50
» Arlt PC für Schnitt geeignet ?
von markusG - Di 23:35
» Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
von WoWu - Di 22:30
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.