Einsteigerfragen Forum



Weitwinkel für frontale Aufnahmen?



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
milesdavis
Beiträge: 107

Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von milesdavis » Mo 07 Mai, 2018 13:02

Hey Leute,
wenn ich in einer Videoaufnahme eine Person filme von ca 1-2m, dann ist diese Person ja mit 28mm-Weitwinkel-Linse vergrößert?
Nun meine Frage, muss man bei der Entfernung auf Normalbrennweite wechseln, also 50mm oder kann man einfach noch einen Schritt zurück gehen, damit der Abstand auf 2-3m zur Person ist? Wäre ja dann nur auf die Person bezogen (ohne den Hintergrund zu betrachten) fast der gleiche Effekt wie bei 50mm, oder?

Die eigentliche Frage ist, ob es Sinn macht, ein Musikvideo komplett in Weitwinkel zu drehen.

vg




wabu
Beiträge: 140

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von wabu » Di 08 Mai, 2018 22:18

Mal ganz einfach:
Die Entfernung macht die Perspektive und die Brennweite den Ausschnitt
man lernt nie aus




srone
Beiträge: 6968

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von srone » Di 08 Mai, 2018 22:33

wabu hat geschrieben:
Di 08 Mai, 2018 22:18
Mal ganz einfach:
Die Entfernung macht die Perspektive und die Brennweite den Ausschnitt
die brennweite macht die perspektive und die entfernung den ausschnitt...?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Frank B.
Beiträge: 8041

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von Frank B. » Di 08 Mai, 2018 23:44

milesdavis hat geschrieben:
Mo 07 Mai, 2018 13:02

Die eigentliche Frage ist, ob es Sinn macht, ein Musikvideo komplett in Weitwinkel zu drehen.
Ich persönlich sehe es so, dass ein Musikvideo eine Kunstschöpfung ist, die auch gewisse experimentelle Möglichkeiten hat. Warum also nicht mal versuchen, alles im WW zu drehen? Ich kann mir auch vorstellen, dass du da möglicherweise nicht der/die erste wärst. Und klar sieht das anders aus als wenn du alles in Normalbrennweite drehst und dafür aus größerer Entfernung.




wabu
Beiträge: 140

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von wabu » Mi 09 Mai, 2018 09:59

Perspektive ist immer der Standpunkt zum Objekt
Sonst gäbe es z.B. keine Frosch- oder Vogelperspektive - bei denen auch beliebig ist welche Brennweite (=Ausschnitt) gewählt wird
man lernt nie aus




handiro
Beiträge: 2993

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von handiro » Mi 09 Mai, 2018 11:34

Zu nah würde ich mit extremem Weitwinkel aber nicht rangehen, da wird die Nase grösser als der Rest vom Gesicht :-)
Good-Cheap-Fast....Pick Any 2




srone
Beiträge: 6968

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von srone » Mi 09 Mai, 2018 15:03

wabu hat geschrieben:
Mi 09 Mai, 2018 09:59
Perspektive ist immer der Standpunkt zum Objekt
Sonst gäbe es z.B. keine Frosch- oder Vogelperspektive - bei denen auch beliebig ist welche Brennweite (=Ausschnitt) gewählt wird
das ist sicherlich eine definitionsfrage, deswegen gab es auch oben das fragezeichen.

worauf ich eigentlich hinauswollte ist, dass unterschiedliche brennweiten, höchst unterschiedliche bildwirkungen erzeugen, bei gleichem bildausschnitt des hauptmotivs.

lg

srone
"x-log is the new raw"




wabu
Beiträge: 140

Re: Weitwinkel für frontale Aufnahmen?

Beitrag von wabu » Mi 09 Mai, 2018 18:10

Klar ist die Bildwirkung immer eine andere
Kannst ja auch hier ]mal schauen
https://www.magix.info/de/tutorials/tip ... e--993168/
etwa ab Seite 10
man lernt nie aus




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Steven Soderberghs „High Flying Bird“ (sein nächster iPhone Film) - Trailer
von Jott - Fr 22:54
» Unterschied zwischen mp4 & mov?
von Alf_300 - Fr 21:36
» Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?
von pillepalle - Fr 20:50
» Problem mit Fotografen - was tun?
von sanftmut - Fr 20:20
» BIETE: Sachtler Reporter 8LEDim
von buildyo - Fr 19:23
» John Wick: Chapter 3 - Parabellum - offizieller Trailer
von Steelfox - Fr 19:11
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Frank B. - Fr 19:02
» Neue Nikon COOLPIX A1000 Kompaktkamera mit 35x Zoom und 4K -- weitere Nikon Z Modelle folgen?
von rush - Fr 17:52
» Pseudo-Information in 8bit-Rec709-Superwhites?!?
von dienstag_01 - Fr 14:45
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Darth Schneider - Fr 14:25
» Gimbals Stand 01.2019
von cantsin - Fr 14:10
» Magix video deluxe Installation
von dosaris - Fr 14:07
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von CameraRick - Fr 14:07
» Laser eines selbstfahrenden Autos beschädigt Sony A7R II Sensor
von CameraRick - Fr 14:05
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Frank B. - Fr 13:42
» Neuer slashcam bug?
von tom - Fr 13:20
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von iasi - Fr 13:00
» Treiber für digitalen Camcorder Canon MVX1i
von Skeptiker - Fr 12:19
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von Frank B. - Fr 11:41
» Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
von klusterdegenerierung - Fr 8:53
» Suche gute Soundkarte für Schallplatten-Restauration
von Riki1979 - Fr 0:23
» Extra Große Monitore?
von Daffytroll - Do 23:05
» Untertitel WebVTT Format
von dienstag_01 - Do 22:25
» FTP Upload deutlich zu langsam
von Alf_300 - Do 18:26
» 3D wichtig für Kino-Erfolg
von 7River - Do 16:39
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 15:26
» blank vhs covers were kinda beautiful
von dosaris - Do 15:14
» CES 2019 -Consumer Electronics Show (Las Vegas - 8. Jan. 2019 – 11. Jan. 2019)
von Jan - Do 15:06
» Reflecta Super 8 scanner
von beiti - Do 14:53
» Bühnenaufnahme
von boneshaker - Do 11:52
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Frank Glencairn - Do 11:18
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Do 10:30
» Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Do 9:06
» Hintergrund nachträglich ändern
von -paleface- - Mi 21:25
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Jost - Mi 19:34
 
neuester Artikel
 
Canon, Nikon, Sony, Panasonic: Wer bringt 2019 den besten Autofokus?

Die soeben vorgestellte Sony Alpha 6400 und der bevorstehende Launch der Panasonic S1 Vollformatserie zeigen bereits deutlich: 2019 wird ein hochspannendes Jahr für die Weiterentwicklung von Autofokussystemen werden. Dank umfassenderem KI-Einsatz und steigender DSP Performance sind größere Qualitätssprünge in 2019 bei der Autofokusleistung im Videobetrieb möglich weiterlesen>>

Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.