Einsteigerfragen Forum



Probleme beim Exportieren in Premiere



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
lossantos
Beiträge: 247

Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von lossantos » Mi 02 Aug, 2017 17:02

Hallo,
ich habe bei Premiere eine Farbkorrektur gemacht und wollte das Video dann Exportieren.
Allerdings sehen die Kontraste und Sättigungen - nach dem rendern - etwas anders aus als die Vorschau im Premiere Fenster.
Könnt ihr mir sagen woran das liegt?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




dienstag_01
Beiträge: 7553

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von dienstag_01 » Mi 02 Aug, 2017 17:45

In welchen Codec exportiert?
Mal verschiedene Player ausprobiert?




mash_gh4
Beiträge: 1824

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von mash_gh4 » Mi 02 Aug, 2017 18:32

ich könnte mir vorstellen, dass es hier um die geringfügig unterschiedlichen gammakurven der sRGB darstellung, wie sie bei computermonitoren bzw. im standbildbereich üblich sind, und dem rec709 der videowelt geht. wenn programnme das nicht sauber bei der darstellung übersetzten, gibt's öfter solche abweichungen. da ich aber premiere nicht benutze, kann ich leider nicht sagen, wie sauber das dort gehandhabt wird.
ansonsten bleibt natürlich auch noch das übliche theater bzgl. full-range und legal-values...




lossantos
Beiträge: 247

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von lossantos » Di 08 Aug, 2017 14:26

Was genau meinst du mit full-range und legal-values?
Was kann man da machen um es zu verbessern?




blueplanet
Beiträge: 625

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von blueplanet » Di 08 Aug, 2017 14:54

mash_gh4 hat geschrieben:
Mi 02 Aug, 2017 18:32
ich könnte mir vorstellen, dass es hier um die geringfügig unterschiedlichen gammakurven der sRGB darstellung, wie sie bei computermonitoren bzw. im standbildbereich üblich sind, und dem rec709 der videowelt geht. wenn programnme das nicht sauber bei der darstellung übersetzten, gibt's öfter solche abweichungen. da ich aber premiere nicht benutze, kann ich leider nicht sagen, wie sauber das dort gehandhabt wird.
ansonsten bleibt natürlich auch noch das übliche theater bzgl. full-range und legal-values...
...ich habe seit geraumer Zeit (kann es leider nicht mehr genau eingrenzen) nach einem oder mehreren Chipsatz/Grafikkarten-Treiberupdates/Adobeversionsänderungen ein ähnliches Phänomen.
Spiele ich gegradetes Material in der Timeline ab, das nicht vorgerendert wurde (grüner Balken), habe ich einen ganz leichten Rotstich im Monitorfenster (trotz Vollauflösung etc.). Halte ich die Szene dann per Leertaste an, springt die Farbe wieder in ihre "Ursprungsversion" um bzw. so, wie ich es gegradet habe. "Gott sei Dank" ist auch nach dem endgültigem Export alles so wie angearbeitet.
Ergo: Rendere ich den Clip in der Timeline vor und vollführe einen Start/Stop, gibt es keine Änderung des Farblevels.




TomStg
Beiträge: 1644

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von TomStg » Di 08 Aug, 2017 15:09

Und wenn man dann noch wüsste, welche Grafikkarten, CPUs und Betriebssysteme im Spiel sind, könnte man sich vielleicht über Lösungsansätze unterhalten...




blueplanet
Beiträge: 625

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von blueplanet » Di 08 Aug, 2017 15:25

...von meiner Seite :)
- ASUS Z170 Deluxe
- i7 6700K
- NVIDIA GTX 1070
- WIN10 Ultimate




DenK
Beiträge: 649

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von DenK » Di 08 Aug, 2017 16:01

So, und was sagen uns jetzt die PC-Specs?
Ich tippe auch stark auf RGB / 709 Fehler. Welcher Codec ist es denn nun?




blueplanet
Beiträge: 625

Re: Probleme beim Exportieren in Premiere

Beitrag von blueplanet » Di 08 Aug, 2017 19:05

DenK hat geschrieben:
Di 08 Aug, 2017 16:01
So, und was sagen uns jetzt die PC-Specs?
...das frage ich mich bedingt auch ;))

Der Codec ist ein UHD.h246 8Bit aus der GH4 gewandelt für "Mehrgenerationen" nach cinefom YUV 10Bit.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon D850 - tatsächlich 4K-Aufnahmen mit voller Sensorfläche
von Jan - Do 10:37
» Kickstarter Projekt LukiLink
von Jott - Do 10:34
» Sony Alpha6000 oder Panasonic G70 ?
von JoDon - Do 10:18
» Windows Updaten oder bleiben?
von blickfeld - Do 9:46
» HDD vs. SSD für 4k Projekt
von bkhwlt - Do 9:44
» DJI Spark: Firmware-Update bis 1. September sonst Startverbot
von Jott - Do 9:30
» Bei Kameradrehung dreht die Kontur nicht mit
von reinhardbob - Do 9:26
» Externer Speicher: Western Digital My Book Duo mit bis zu 20 TB Speicher
von DenK - Do 9:10
» Warum kein Ton via HDMI?
von klusterdegenerierung - Do 9:04
» Video Augfnehmen mit Vegas
von Doc Foster - Do 8:23
» Jeska
von domain - Do 7:31
» Manfrotto 190NAT3 mit 556B Nivellierstange und 701RC Videoneiger
von rararafilms - Mi 23:22
» biete Sony PVM 2541 25" OLED Monitor / TOP Zustand
von technick86 - Mi 22:01
» Kleines, videorelevantes Firmware-Update für Sony Alpha 6500
von Borke - Mi 21:51
» Live Bild per Beamer
von oliver_creutz - Mi 20:48
» Welche Grafikkarte im August 2017 kaufen?
von kroxx - Mi 18:11
» DIY-Dolly mit E-Motor aufpeppen?
von Frank B. - Mi 17:49
» Firmware update Sigma MC-11 bringt mehr Unterstützung
von hd2010 - Mi 16:59
» Gemafrei Trailersounds aber woher?
von Andreas_Kiel - Mi 16:52
» DJI Ronin M + orignial Hardcase 820,-
von darth_brush - Mi 16:52
» Camcorder
von cantsin - Mi 15:49
» Recht am Bild - übers Ziel hinausgeschossen?
von Auf Achse - Mi 15:46
» Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse
von mash_gh4 - Mi 15:21
» LCE-6500 Systemsoftware (Firmware)-Update Ver. 1.04
von Borke - Mi 14:32
» Problem mit Powerdirector 14, statt Ton nur Brummen
von Alf_300 - Mi 10:47
» Biete Canon Vollformat Objektive EF 35 f2 IS USM, EF 85 f1.8 USM
von Cypriote - Mi 10:17
» Computerprogramme im Film zeigen?
von TomStg - Mi 6:05
» Edelkrone SurfaceONE -- Dollymodul für programmierbare Kamera(kreis)fahrten
von cantsin - Di 23:56
» [V] Glidecam, CineMorph, Anton Bauer, Tascam, Rig mit Matte Box...
von ShakyMUC - Di 23:55
» Dokus fürs Fernsehen produzieren
von Wurzelkaries - Di 21:26
» Sonnet eGFX Breakaway Box 350/550: GPU-Power per Thunderbolt 3
von motiongroup - Di 18:46
» Mit welcher Software (TV,Blu-Ray) nachbearbeiten?
von Alf_300 - Di 17:37
» Update: Corel VideoStudio Ultimate X10.5 mit mehr 360° und Vertical Video
von K.-D. Schmidt - Di 16:55
» Filmfriend -- Video on Demand auf Bibliotheksausweis
von slashCAM - Di 15:24
» The Camera Fixer | CNA Insider
von ZacFilm - Di 1:49
 
neuester Artikel
 
AMD RX Vega - Zu teuer für den Videoschnitt?

Während AMD in der CPU/Prozessor-Sparte mit Ryzen, Threadripper und Epic einen guten Lauf hat, scheint es in der GPU-Sparte weniger rund zu laufen... weiterlesen>>

Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse

Wir konnten einen Blick auf das Sensorausleseverhalten der neuen Canon C200 werfen. Und dabei auch ein paar Eigenheiten des neuen RAW Cinema Light Formates erfahren... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
The Camera Fixer | CNA Insider

Langlebigkeit ist ein seltenes Charakteristikum unserer technischen Geräte geworden -- produziert wird im Zeichen der geplanten Obzolenz. Dennoch scheint sich vieles reparieren zu lassen, wenn man es nur will...