Einsteigerfragen Forum



Outdoor live streaming



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
Dargo
Beiträge: 5

Outdoor live streaming

Beitrag von Dargo » Do 16 Jan, 2014 13:47

Servus Leute,

Ich hab zwei Fragen:

1. Ich möchte einen Livestream aus einem Gebiet ohne Handynetz senden. Irgendwelche Anregungen?

2. Man könnte das Problem aus 1. über Satelliten Internet lösen (oder?), jedoch kann man da ganz gut Geld ausgeben. Zudem ist der upload max 6mbit/s. Frage: was für einen upload brauch ich für einen 1080p 25fps livestream?

Würde mich über Vorschläge freuen!

Beste Grüße,
Dargo

PS: sollten irgendwelche Angaben fehlen, bitte nachsehen, ich bin Anfänger! einfach nachfragen ;)




robbie
Beiträge: 1433

Re: Outdoor live streaming

Beitrag von robbie » Do 16 Jan, 2014 22:33

Satelliten-Internet ist im Upload mit allen Usern geteilte 6Mbit pro Beam.
Das ist zu wenig für eine Live-Stream. Für HD würde 720 nehmen, das reicht, dann brauchst du mindestens 3-4 Mbit, damit es erträglich ist. Ich habe das getestet und komme im Schnitt auf 1-1,5 Mbit, wobei durchaus für einige Minuten auch mal 3-4 Mbit drinnen sind. Für einen konstanten Stream aber zu wenig...

Es gibt allerdings professionelle Dienstleister, die dir da weiterhelfen können.
Kostet für ein Projekt vermutlich weniger, als wenn du dir jetzt unnötig sorgen machst.

Wenn du sagst in welchem Gebiet du dein Projekt machen willst kann ich dir Ansprechpartner nennen.
Schöne Grüße,
Robbie
---------------------------------------------------------
"Ein Problem ist halb gelöst, wenn es gut erklärt wurde"
---------------------------------------------------------




Dargo
Beiträge: 5

Re: Outdoor live streaming

Beitrag von Dargo » Fr 17 Jan, 2014 11:37

Danke erstmal für deine Antwort!

Was verstehst du unter professionellen Anbieter? Und über welchen Kostenrahmen sprechen wir hier?

Vielleicht hilft es, wenn ich das Problem konkretisiere:
Ich will eine Wildkamera live streamen. Und zwar durchgehend. Jedoch steht diese natürlich mitten in der Pampa wo es kein Handynetz gibt.

Interessehalber: Was für einen upload würde ich für eine 1080p livestream benötigen?




Pray
Beiträge: 268

Re: Outdoor live streaming

Beitrag von Pray » Fr 17 Jan, 2014 11:48

Gegenfrage: Braucht eine Wildkamera zwingend 1080p? Da würde doch auch gutes SD ausreichen oder? Das bekommst Du über Satelit hochgeschickt.
I haven't lost my mind; it's backed up on tape somewhere!




marwie
Beiträge: 1114

Re: Outdoor live streaming

Beitrag von marwie » Fr 17 Jan, 2014 11:49

Ist es nur für dich zur Überwachung oder für ein Publikum? Würde eine reduzierte Bildrate nicht genügen?
Gibt es da eine Hütte o.ä. oder muss das Equipment Wetterfest sein?




Dargo
Beiträge: 5

Re: Outdoor live streaming

Beitrag von Dargo » Fr 17 Jan, 2014 12:29

Mit Sicherheit reicht SD, da geb ich euch recht.
Die Frage ist nur, wenn ich mir schon so etwas anschaffe, ob ich dann nicht eine solche Ausrüstung anschaffe, die es mir ermöglicht auch beim Abendansitz mit Hilfe einer hd Kamera livestreamen zu können. Grade bei Tieraufnahmen ist es dann schon erstrebenswert, ein möglichst scharfes Bild zu bekommen.
Ansich möchte ich damit meinen Youtubekanal interessanter gestalten...




KameraFrau1
Beiträge: 1

Re: Outdoor live streaming

Beitrag von KameraFrau1 » So 14 Mai, 2017 23:41

Guten Abend zusammen,

ich weiß der letzte Eintrag ist nun schon ein wenig her, jedoch wird der ein oder andere sicher vor gleichem Problem stehen.

Zuerst würde ich nochmal testen, ob im Jahr 2017 wirklich kein Netzempfang an Ort und Stelle ist. Es mag sein, dass vereinzelte Anbieter in einzelnen Regionen nicht ganz so stark sind, jedoch habe ich bisher noch nicht erlebt, dass in einem Bereich KEIN Anbieter Empfang hat.

Ich habe bei uns im Revier 4 Fotofallen von Icuserver im Einsatz. Darin verbaut sind Mavoco Sim Karten Module die sich, je nach dem welches Netz gerade am stärksten ist, einfach darin einwählen.

Hier auf der Seite ist ein ausführlicher Artikel zu der Wildkamera, kann ich dir wirklich mal Empfehlen.

Was Du sonst noch machen kannst sind sogenannte WLAN Spots einrichten. Besorg dir also ne einfach Wildkamera und rüste diese mit Wifi SD Karten aus. Somit kannst du erstmal via Wifi deine Bilder für andere Geräte zugängig machen. Nun musst du halt das Signal solange verlängern, bis du entweder da bist wo das Bild hin soll oder du in einer Zone bist wo auch wieder Netzempfang vorherrscht.

Wenn du wissen möchtest wie das genau geht, dann melde dich einfach per PN.

LG




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Objektivdeckel größer als 82mm
von ruessel - Do 9:25
» Grafikkarten schon bald deutlich billiger?
von slashCAM - Do 9:03
» Neuronale Bildkompression anschaulich demonstriert
von cantsin - Do 8:17
» Large Format 4K-Cinema Kamera mit DIN A4 großem Sensor - LargeSense LS911
von klusterdegenerierung - Do 7:47
» DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW!
von klusterdegenerierung - Do 7:42
» Alle eure Bilder sind illegal - Artikel zur DSGVO
von carstenkurz - Do 1:27
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Skeptiker - Do 0:13
» RAW Wars - ProRes RAW gegen CinemaDNG
von wolfgang - Mi 23:01
» 700D Permanentes Clipping
von Maker - Mi 21:51
» Biete: MSI GTX 780 TI Grafikkarte
von Paralkar - Mi 21:03
» LED Stufenlinse, welche ist die hellste?
von freezer - Mi 20:59
» Stativ mit Fluidkopf (Velbon)?
von Jan - Mi 20:28
» Neuer Patch VDL Prem. (Akt.Vers.)
von fubal147 - Mi 16:04
» Verkaufe Polly Slider
von bitframe - Mi 14:43
» Biete Panasonic AG-UX 180 4K defekt mit Zubehör
von ConcepTV - Mi 14:37
» GH5 und Canon EF Objektiv - IS oder IBIS oder beides?
von RDG - Mi 13:17
» Messevideo: LaCie Rugged RAID Pro // NAB 2018
von slashCAM - Mi 12:24
» Command + (Vergrössern Lupe) funktioniert nicht mehr
von funkytown - Mi 10:44
» Poster einer Band an der Wand in Film: Copyright?
von 1manarmy - Mi 9:57
» AirMap App kann ab sofort DJI Drohnen steuern
von slashCAM - Mi 9:39
» Sony HDR-AS30V Speicherkarte
von Tolden - Mi 9:14
» Venom - Official Teaser Trailer
von Funless - Mi 1:26
» RAW 4:1 in Premiere CC
von cantsin - Mi 0:47
» Atomos Ninja V - kompakter 5 Zoll 4K60p Recorder // NAB 2018
von hellcow - Di 21:37
» Sony FDR-X3000 R Actioncam mit Zubehör
von Syberia - Di 20:18
» Wie bekomme ich Hall aus einem Video?
von carstenkurz - Di 20:06
» Stichtag 25.5.2018 DSGVO
von Framerate25 - Di 19:19
» Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
von rush - Di 17:53
» Blitzadapter für Sony HVL-F56AM an Sony RX10
von Rainer Müller - Di 16:44
» Livestream Studio One Live-Streaming Encoder Box // NAB 2018
von slashCAM - Di 16:00
» UrsaMini + Ronin MX
von Lord Nick - Di 15:22
» The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)
von jogol - Di 14:34
» オンナノコズ:"Onnanocos" × Micro Drone
von Steelfox - Di 14:12
» Sony Alpha 7 III - Tests...
von Canini - Di 14:00
» Biete Panasonic AF101
von JLFilm - Di 13:25
 
neuester Artikel
 
DSLR-Video-Revolution - MK II? Tschüss 8 Bit! - Hallo Compressed RAW!

Steht die MKII der Video-DSLR-Revolution an? Die GH5 hat bereits die Schleusen Richtung internes 10 Bit Recording geöffnet. Jetzt definiert die Blackmagic Pocket Cinema Kamera einen neuen Preispunkt für Compressed RAW im DSLR/DSLM-Segment und ProRes RAW hat zumindest das Potential viele DSLRs/DSLMs auf ein völlig neues Leistungsniveau zu heben - von HDR ganz zu schweigen. Und plötzlich sieht internes 8 Bit ziemlich alt aus weiterlesen>>

The strongest man of Berlin -- anamorphotisch gedrehtes Sportlerportrait (RED, Blackmagic, Iscorama)

Mit einem besonderen Look stellt dieses Portrait einen ganz besonderen, noch aktiven Kraftsportler vor, den 81-jährigen Wolfgang Sadowski -- gedreht wurde anamorphotisch per Iscorama Adapter mit RED Helium und Blackmagic-Kameras, auch im Snorricam-Setup. Ein paar Produktionshintergründe. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
J Fever - Why Call the Police

Kaum etwas prosaischeres als eine Rolle Klopapier -- doch führt sie eine Kamera durch die Nacht, kann ein schönes Musikvideo entstehen; der auf Chinesisch gerappte Text ist vielschichtig und recht lyrisch (und glücklicherweise untertitelt).