Einsteigerfragen Forum



Erste Anfänge - Planung und der gleichen...?!



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
aus Buchstaben
Beiträge: 427

Erste Anfänge - Planung und der gleichen...?!

Beitrag von aus Buchstaben » Di 11 Jan, 2022 14:07

Servus
Ich möchte mich mal auf meine ersten versuche vorbereiten mich mit meinen Equipment zu beschäftigen und zu lernen. Derzeit möchte Ich nur mal Stock Footage für mich Produzieren falls die einzelnen shots gelingen.
Was soll und muss Ich vorbereiten? Gut Film und Dreh genehmigung holen.
Soll Ich mir ein Video Licht mitnehmen?
Gut derzeit habe Ich keinen Stereo Mic Adapter von daher wirds nur mit Mono.

Habt Ihr gute Tipps was Ich sonst noch beachten sollte?
Danke




andieymi
Beiträge: 611

Re: Erste Anfänge - Planung und der gleichen...?!

Beitrag von andieymi » Di 11 Jan, 2022 14:20

Das hängt wirklich ganz stark davon ab, was Deine Ziele sind.

Für manche spielt Licht mehr Rolle (die braucht Ton dafür nicht interessieren) und oft umgekehrt. Andere drehen alles vom Stativ und wollen sich nicht mit Bewegung beschäftigen, für andere geht's eigentlich viel mehr um alles vor der Kamera und die Technik zeichnet das dann schon irgendwie auf.

Die Welt der bewegten Bilder ist mittlerweile dermaßen breit & vielschichtig geworden, dass nicht automatisch alles wirklich weiterhilft was man lernen kann (was nicht heißt, dass es schadet) und gleichzeitig gibt es wohl so viele verschiedene Spezialisierungen wie Alleskönner - gleichzeitig.

Schreib doch mal was Dich interessiert, wo Du dich in 5 Jahren gern sehen würdest (wissensmäßig) und was Du schon an Vorerfahrungen hast.




aus Buchstaben
Beiträge: 427

Re: Erste Anfänge - Planung und der gleichen...?!

Beitrag von aus Buchstaben » Di 11 Jan, 2022 16:22

was Deine Ziele sind.
Wie bereits erwähnt eigentlich nur B Roll, Stock Footage für mich anzufertigen das Ich selber mal aus den Archiv ziehen kann wenn Ich es brauche.
Andere drehen alles vom Stativ
Ist leider nicht erlaubt (offiziell). Trotzdem möchte Ich das Gimbal, Cam auf meinen "Mini" Füsschen stellen. Ich kann den empfehlen: https://de.aliexpress.com/item/1005002039894511.html
Den kann man die Beine soweit raus ziehen das er extrem bereit steht und wenn man eine Cam (oder in meinen fall eine Antenne) drauf Montiert es fast unmöglich ist das diese umfällt.
für andere geht's eigentlich viel mehr um alles vor der Kamera und die Technik zeichnet das dann schon irgendwie auf.
Derzeit ist das wie Ich "arbeite". Ich habe ja nur mein Handy (derzeit) und die AI macht da schon ein gutes ergebniss.
Schreib doch mal was Dich interessiert, wo Du dich in 5 Jahren gern sehen würdest (wissensmäßig) und was Du schon an Vorerfahrungen hast.
Ich möchte gescheite und seriöse Dokus zum Thema Eisenbahn machen. Leider gibt es da viele Creapy Leute...
Ka mal sehen die aktuelle situation bei uns in AT wird immer schlimmer. Mal sehen wie lange Ich noch das Haus verlassen darf.
Ich mache schon seit paar Jahren Fotos sonst eigentlich keine. Gut Ich habe einen Workshop gemacht aber da waren echte Studio Equitment damit könnte Ich schon arbeiten aber habe Ich keines.




aus Buchstaben
Beiträge: 427

Re: Erste Anfänge - Planung und der gleichen...?!

Beitrag von aus Buchstaben » Do 27 Jan, 2022 11:54

So meine lieben Leute Samstag geht es los. Züge und alles sind schon gebucht und mein Equitment ist eingetroffen.
Klar ein paar gegenstände stehen noch aus wie ein Stativ. Heute mache Ich noch mal einen Test run und schaue ob alles funktioniert so wie Ich es mir vorstelle wie es laufen könnte.

Habt Ihr noch ein paar gute tipps wie Ich die Farben, Licht und so weiter gut einfangen kann?




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rendern, aber kein erneutes Encodieren! Lediglich mehrere Clips zu einem zusammenfügen
von TheBubble - Fr 17:19
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von Amethyst - Fr 16:48
» FUJI Upgrade zweiter Body + Zubehör für Video
von deram - Fr 16:33
» Broadcasting-Kamera für die Nacht
von Frank Glencairn - Fr 16:05
» Firmwareupdate 2.0 für die FX6 ist erschienen!
von Mediamind - Fr 15:31
» Überhitzungsfreie Kamera für 3h Aufnahme
von pillepalle - Fr 15:23
» Von der Sony FS5II zur FX6 wechseln?
von Gysenberg - Fr 14:49
» BIETE: Synology Rackstation RS3614RPxS NAS Server (72 TB, erweiterbar auf 216 TB)
von diebno11 - Fr 14:07
» [Suche] TV-Cutter für Einweisung
von miscetc - Fr 13:54
» Samyang kündigt AF 135mm F1,8 FE Objektiv mit zahlreichen Verbesserungen an
von Pianist - Fr 13:43
» Welches Fett für Manfrotto Heads?
von Sammy D - Fr 13:26
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Clemens Schiesko - Fr 13:10
» Canon 16-35mm F4 L IS OVP Objektiv Weitwinkel nur 600€
von Mr NN - Fr 13:06
» Streaming mit OBS und Atem Mini
von heathcliff - Fr 13:04
» Fernbedienung für Prompter APP gesucht
von ksingle - Fr 12:52
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 12:49
» 10 Jahre Canon Cinema EOS
von cantsin - Fr 12:49
» Neue Hochgeschwindigkeitskamera Phantom S991: 4K mit 937 fps
von iasi - Fr 12:40
» Sony FX6 Firmware V2.00 bringt 16 Bit RAW via HDMI, besseres AF-Tracking, Bokeh Control u.a.
von slashCAM - Fr 12:08
» Meine Augen, deine Augen: Pinakothek der Moderne
von 3Dvideos - Fr 11:42
» Topaz Video Enhance AI bei digitalisierten Video8-Aufnahmen
von DoBBy - Fr 11:15
» Neue 27" ColorEdge High-End-Monitore Eizo CG2700S und CG2700X mit USB-C und Farbkalibrierung
von Jörg - Fr 10:48
» Gewagtes Objektiv Bokeh in Mini Serie: Hard Sun
von ruessel - Fr 10:16
» Merkwürdige 8mm-Camcorder-Anschlüsse
von DoBBy - Fr 9:01
» Freiheit - Kurzfilm
von Darth Schneider - Fr 6:44
» Windows 11 Kompatibilität (Resolve)
von roki100 - Do 23:46
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von c-m-o-n - Do 20:40
» DSLM-Kaufberatung - Videographie für Mensch/Produkt
von Jan - Do 20:20
» 8K mit 60p-Zukunft: Nikon Z9 - Sensorqualität, Debayering und Rolling Shutter
von iasi - Do 19:25
» Pocket 6kPro & Ronin RS2 - ohne Gegengewichte oder offset plate
von Frank Glencairn - Do 19:15
» Was hörst Du gerade?
von aus Buchstaben - Do 18:02
» Statisches Bild animieren?
von ksingle - Do 17:35
» ARTE: Fantomas gegen Louis de Funès
von ksingle - Do 17:29
» Mehrere Fotos in der Länge verändern
von Jörg - Do 17:17
» KÖLN: Videograf:in/Fotograf:in (w/m/d,k.A.) in Festanstellung gesucht
von HirschenKoeln - Do 14:47
 
neuester Artikel
 
Nikon Z9 - Sensorqualität

Wir hatten kurzfristigen Zugriff auf ein Nikon Z9 Serienmodell - mit dem wir auch offiziell die Qualität der internen Aufzeichnung begutachten durften. Unsere Ergebnisse wollen wir euch darum keine Sekunde länger vorenthalten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...