FilmFun
Beiträge: 9

Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten

Beitrag von FilmFun » Sa 07 Mär, 2020 17:11

Guten Tag,

ich würde gerne ein neues Hobby beginnen und zwar das Digitalisieren
alter VHS und S-VHS Videokassetten.
Ich möchte mit DVD-Recordern arbeiten und habe das einmal schon probiert. Jetzt möchte ich Euch fragen zu welchem guten Videorecorder ihr mir speziell ratet ?
Ich habe früher meine Video8 Kassetten mit einer Sony CCD F450E Camcorder aufgenommen. Dann Anschliessend mit einem ITT-Videorecorder auf VHS-Videokassetten überspielt. Von diesen Kassetten möchte ich jetzt Digital-Kopien mit dem DVD Recorder machen.

Meine Frage: den Videorecorder habe ich schon lange nicht mehr. Mit Glück finde ich ein Gebrauchtgerät. Wäre das auf alle Fälle besser als irgendein anderen Video zu verwenden ? Ich würde mir aber noch einen weiteren SVHS kaufen.
Was für Geräte empfehlt ihr ?

Noch eine andere Frage:
im Videoforum.de habe ich einen interessanten Beitrag gelesen, ist das Forum nicht mehr aktiv ?

Danke




Jott
Beiträge: 17427

Re: Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten

Beitrag von Jott » Sa 07 Mär, 2020 17:16

FilmFun hat geschrieben:
Sa 07 Mär, 2020 17:11
Ich habe früher meine Video8 Kassetten mit einer Sony CCD F450E Camcorder aufgenommen. Dann Anschliessend mit einem ITT-Videorecorder auf VHS-Videokassetten überspielt.
Das war ein heftiger Fehler, leider. Die Video8-Cassetten selbst hast du nicht noch rumliegen?




FilmFun
Beiträge: 9

Re: Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten

Beitrag von FilmFun » Sa 07 Mär, 2020 20:08

nein, nur noch maximal 2 original Bänder habe ich aufbewahrt.




CyCroN
Beiträge: 28

Re: Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten

Beitrag von CyCroN » So 08 Mär, 2020 10:22

Hallo FilmFun,

ist schon klar, welche Verbindung Du zwischen SVHS-Gerät und DVD-Recorder herstellen kannst?
Für meine Digitalisierungen habe ich jeweils Geräte wie JVC DVS-1 oder DVS-3 verwendet, die selbst die Digitalisierung übernehmen und per Firewire an den PC übertragen können. Alternativ auch die herkömmlichen analogen Anschlüsse von FBAS, S-Video und Scart bieten.
Da ich hier Redundanz hatte und meine Digitalisierungen im wesentlichen abgeschlossen sind, könnte ich Dir z.B. das DVS-1 anbieten. Und nein, nicht zu den überzogenen ebay-Preisen.
Bei Interesse gerne PN.

Grüße,
Cy




FilmFun
Beiträge: 9

Re: Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten

Beitrag von FilmFun » Mo 09 Mär, 2020 07:51

Hallo,
also ich kann mit S-Video oder Scart-Kabel von dem Video auf den
DVD-Recorder gehen.
Welchen Vorteil bringt dein JVC Gerät denn ? Ich habe einen
Panasonic DMR-EH 635 und einen Sony DVD-Recorder.
Mir fehlt nun noch ein guter Video.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zwei Kamera live signale mischen
von vouager - Do 1:51
» Der Nächste: Nikon sagt die NAB 2020 wegen Coronavirus ab
von roki100 - Do 0:34
» 1200mm post billig Tele Quali einschätzen?
von roki100 - Do 0:29
» Ich mache eigentlich nur "Nischenfilme" Schaust Du trotzdem?
von Chiara - Do 0:25
» Künstler: Simon Ubsdell und Apple Motion
von roki100 - Do 0:11
» G9 gut oder doch lieber die GH5?
von srone - Do 0:01
» Krisenkonform produziertes Video - Mit Dankesgruß und Social Distancing
von handiro - Do 0:00
» Neuheiten an Kamerataschen
von Jörg - Mi 22:08
» Passion für Lost Places
von klusterdegenerierung - Mi 21:36
» Canon EOS-1D X Mark III in der Praxis: Vollformat Flaggschiff mit interner 5.5K RAW LOG Aufnahme
von iasi - Mi 20:19
» Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
von Jott - Mi 19:53
» Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
von R S K - Mi 18:55
» „Concatenation" eine bewegte Collage
von cantsin - Mi 16:08
» Premiere Plugins und andere Tools von Motion Array für 90 Tage kostenlos
von slashCAM - Mi 15:57
» BIETE: Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K EF
von Darth Schneider - Mi 15:21
» RED Cine X + RED Player frieren sofort ein
von Manfred Pfefferle - Mi 15:11
» BIETE: RED DSMC2 Gemini 5K + Zubehör
von thorstenhary - Mi 14:45
» Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
von roki100 - Mi 14:31
» Apache License in Website
von dienstag_01 - Mi 14:25
» TV-Tip: ZeroZeroZero
von cantsin - Mi 13:33
» Sony AX100 Sucher zu dunkel
von hovawart58 - Mi 12:33
» Manfrotto: neue Reisestativ-Kollektion Element MII
von slashCAM - Mi 10:48
» Insta360 One X: Nur mit 30fps?
von ksingle - Mi 10:31
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:59
» acdsee Video Studio 3 - Kostenlos bis zum 15.April 2020
von srone - Di 23:12
» Hauptzähler 40D, bitte um Rat
von Jott - Di 20:32
» Zwei Videos (Sprecher und Präsentation) gleichzeitig steuern auf einer Webseite
von SMG - Di 19:39
» Planar YUV ändern
von Jott - Di 17:55
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Di 17:33
» Panasonic 100-300 I
von MarcusWolschon - Di 14:22
» Speed- ohne Schnitt Änderung?
von klusterdegenerierung - Di 13:45
» Apple ProRes RAW for Windows 1.0 (Beta) ist da - fast ohne Kommentar
von cantsin - Di 13:17
» In eigener Sache -- die Gewinner der Sennheiser-Verlosung stehen fest
von klusterdegenerierung - Di 13:13
» Backup bei Kameras mit 1 Speicherkarte über Externen Recorder?
von Micha22 - Di 12:42
» Wiedereinsteiger- GH5 + Welche Schnitthardware?
von Mediamind - Di 12:10
 
neuester Artikel
 
Canon EOS-1D X Mark III

Mit der Flaggschiff Canon EOS 1-D X Mark III zeigt Canon, was derzeit bei Video-DSLRs möglich ist: Interne 12 Bit 5.5K RAW Log Aufnahme mit max. 60p (!), 5-Achsen Stabilisierung, internes 4K 10 Bit H.265 Log Recording uvm. Wir haben uns die Canon EOS -1D X Mark III in der Praxis angeschaut - teils mit überraschenden Ergebnissen weiterlesen>>

Blackmagic Video Assist 12G HDR Test

Auf der IBC 2019 angekündigt ist er nun endlich lieferbar: Der Blackmagic Video Assist 12G HDR 7 ist eine mobile Monitoring- und Aufzeichnungslösung mit einem sehr hellen Wide Color Gamut (WCG) 2500-Nit Touch-Display. Doch reicht dies, um Atomos die Show zu stehlen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.