Einsteigerfragen Forum



Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?



Anfänger bekommen hier Hilfe, außerdem: verlinkte Einführungen
Antworten
karl-m
Beiträge: 33

Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von karl-m » Fr 04 Okt, 2019 12:40

Nun hab ich doch bald den Überblick verloren und bitte um Eure Hilfe und Erfahrungen.

Ich such aktuell eine Kamera, die für das "kleinste" Geld, die "maximale" Qualität -speziell bei Slomotion- bringt.
Also echt auf das Preis-Leistungsverhältnis bei Zeitlupe ausgelegt.

Was will ich:
FHD, mind. 120fps, gerne mehr, bevorzugt mFT, da hab ich schon einiges an Objektiven und bei dem kleinen Sensor ist die Schärfentiefe unkritischer, da ich viel Aufnahmen im Nahbereich mache.
Meine PEN-F ist leider nicht für Zeitlupe brauchbar.

Nikon ginge auch, da ich für meine Hauptkamera (D810) sehr viel Objektive habe.
Da kommt die Z6 in Frage (sind die 120fps wirklich gut nutzbar?), oder könnte die Z7 speziell bei SloMo i.d.P. evtl. besser sein?

Sony und Pana-Vollformat kommen nicht in Frage, weil ich kein drittes Objektivsystem anschaffen werde.

Ich danke Euch für alle Hinweise!




roki100
Beiträge: 2215

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von roki100 » Fr 04 Okt, 2019 12:42

BMPCC4K kann 120fps und ist mft.




pillepalle
Beiträge: 1105

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von pillepalle » Fr 04 Okt, 2019 13:13

Die 120fps der Nikon sind schon gut, gehen allerdings nur in 8bit intern und im FX Modus. Bis 60fps kann man auch im DX-Modus (APS-C Crop) filmen. Der DX Modus ist praktisch wenn man einen engeren Bildwinkel braucht als die Brennweite her gibt. Ansonnsten gibt's doch die GH5. Kann die nicht sogar 180fps?

VG




Darth Schneider
Beiträge: 3532

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Okt, 2019 13:18

Bei der Pocket gibt es dann aber einen Crop und man braucht etwas mehr Licht, aber ich denke das ist bei den meisten günstigen Kamera der Fall.

Die neuste Rx10 schafft in Full Hd tatsächlich 1000 Bilder pro Sekunde, kostet aber fast 2000 Mücken....sieht aber schon ziemlich geil aus. Das schafft keine Panasonic und auch keine Nikon.
Klar leidet die Qualität ein wenig, bei 1000 Frames, aber hochwertige HighSpeed Video Kameras gibts sonst nicht unter fünfstelligen € Beträgen

Mft ist die Kiste zwar nicht, braucht sie auch nicht, die fix Zoom Linsen in den Rx10s sind alle samt toll.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 04 Okt, 2019 13:30, insgesamt 1-mal geändert.




RedWineMogul
Beiträge: 111

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von RedWineMogul » Fr 04 Okt, 2019 13:29

Wenn es um Slomo geht, würde ich bei mft die Z Cam E2 nehmen: http://www.z-cam.com/e2/




Darth Schneider
Beiträge: 3532

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Okt, 2019 13:35

Auch eine Option, kommt dann aber so auf 4000€, mit allem nötigem Zubehör.
Hohe Frameraten gibt es in H265 only....kein ProRes, kein h264, keine Ahnung ob das jetzt ein Nachteil ist....
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




karl-m
Beiträge: 33

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von karl-m » Fr 04 Okt, 2019 14:04

Wow, Ihr seit schnell...

Hab jetzt auch einen aussagekräftigen Vergleich zwischen GH5 und GH5s gefunden:
https://www.slashcam.de/artikel/Test/Sl ... -GH5s.html

Die GH5s ist also klar besser bei SloMo und kann bei mittlerem Qualitätsanspruch bis 200fps genutzt werden, das wäre für die meisten Zwecke schon ganz gut.

Leider fehlt der Sensorstabi in der GH5s, so dass diese keine "Universalkamera" ist, so wie die GH5.
Und für weniger Geld würde ich ne Z6 bekommen....aber dann nur bis 120fps.
Ich denk mit nur 8bit könnt ich leben, muss halt vorher alles "perfekt" einstellen, was zumindest im Studio mit entsprechend Vorbereitung und Testaufnahmen möglich ist - dann brauch ich auch kein RAW ;-)

Die 500 oder gar 1000fps einer Rx10 sind für mich deutlich zu matschig, was aber klar ist in der Preisregion.

Danke Euch nochmals und ich leih mir bald mal ne Z6 und teste die SloMo, ob das für meine Zwecke taugt und ausreichend ist, dann kann ich immer noch weitersuchen.

Muss halt noch etwas helleres Licht anschaffen, da ich dann für bestmögliche Qualität und Schärfentiefe, mit nicht zu hoher ISO und sicherlich bis f/16 oder f/22 gehn muss, aber gutes Licht kann man nie zuviel haben ;-)

Weiß evtl. jemand die Datenrate der Z6 bei 120fps und die einer GH5s bei 200fps... ?

Gibt es in der Klasse bis ca. 2000.- Euro noch was ganz anderes/besseres zum Thema SloMo?

Das wären dann meine letzten Fragen... vorerst... ;-)




pillepalle
Beiträge: 1105

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von pillepalle » Fr 04 Okt, 2019 14:21

Müssten bei der Nikon Z6 100 Mbit/sek sein, also 12,5 MB/sek.

VG




Darth Schneider
Beiträge: 3532

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von Darth Schneider » Fr 04 Okt, 2019 14:33





Also ich weiss nicht, aber viel matschiger wirken die bis zu 200 Fames pro Sekunde der Rx10 nicht wirklich verglichen mit der Gh5s, obwohl das sicher die bessere Kamera ist, aber trotzdem, schon meine Ur alte Rx10 Mark 1 macht schon ziemlich schönes Slo Mo bis hundert Bilder.
Die neue scheint noch viel besser zu sein.
Und bei 500 oder 1000 Frames darf es schon etwas matschiger werden, in dieser Preisklasse.
Mit der Rx10 und mit der Nikon kannst dazu übrigens du auch noch fotografieren, mit der Gh5s nicht. Was für mich jetzt persönlich bei dem Fotoknipsen Formfaktor schon ein Muss ist.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




markusG
Beiträge: 823

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von markusG » Sa 05 Okt, 2019 10:30

karl-m hat geschrieben:
Fr 04 Okt, 2019 14:04
Und für weniger Geld würde ich ne Z6 bekommen....aber dann nur bis 120fps.
Das sind dann aber 4K 120fps (bzw. 160fps im Widescreen-Crop). In FHD gehen auch 240fps. Das kann in der Form keine bisherige MFT Kamera, geschweige denn intern ProRes bei "normalen" Frameraten. Letzteres außer die BM Pocket4K natürlich.




karl-m
Beiträge: 33

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von karl-m » Sa 05 Okt, 2019 11:53

Die Z6 kann FHD und 240fps ??
4k und 120 fps ??

Das wäre mir neu, bei solchen Behauptungen wäre eine Quellenangabe sehr interessant!

Außerdem kann eine GH5s auch 240fps bei FHD, aber - leider! - in eingeschränkter Qualität, also nicht "hochwertig".




markusG
Beiträge: 823

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von markusG » Sa 05 Okt, 2019 13:35

karl-m hat geschrieben:
Sa 05 Okt, 2019 11:53
Das wäre mir neu, bei solchen Behauptungen wäre eine Quellenangabe sehr interessant!
Herstellerseite




karl-m
Beiträge: 33

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von karl-m » Sa 05 Okt, 2019 14:55

Schade, dass Du Dein "Wissen" nicht als Link oder screenshot teilen willst, denn zumindest auf der deutschen Nikon Seite steht nix von 240 fps oder von 4k und 120fps...
https://www.nikon.de/de_DE/product/digi ... tech_specs
3840x2160: 30p, 25p, 24p
1920x1080: 120p, 100p, 60p, 50p, 30p, 25p, 24p
...

(Es wäre auch sensationell, wenn das wahr wäre...)




markusG
Beiträge: 823

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von markusG » Sa 05 Okt, 2019 15:08

Whoops sorry, freudscher Verleser...meinte die ZCam E2 ;)




karl-m
Beiträge: 33

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von karl-m » Sa 05 Okt, 2019 15:23

markusG hat geschrieben:
Sa 05 Okt, 2019 15:08
... freudscher Verleser...meinte die ZCam E2 ;)
ja, den freudschen Verleser kenn ich, ist mir auch schon passiert ;-)




Fabia

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von Fabia » Sa 05 Okt, 2019 16:16

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 04 Okt, 2019 14:33


Mit der Rx10 und mit der Nikon kannst dazu übrigens du auch noch fotografieren, mit der Gh5s nicht. Was für mich jetzt persönlich bei dem Fotoknipsen Formfaktor schon ein Muss ist.
Gruss Boris
Was wäre jetzt genau der Grund, weshalb man mit der GH5s nicht auch fotografieren könnte?




Darth Schneider
Beiträge: 3532

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von Darth Schneider » Sa 05 Okt, 2019 16:53

Natürlich kann man, aber wirklich zeitgemäss ist das dann ja auch nicht, ohne Bildstabilisierung, da kann ich ja gleich auch mit meiner Pocket4K fotografieren....? Die hat den selben Sensor wie die Gh5s.
Wenn einer fotografieren und filmen möchte, für den hat Panasonic ja dann eher die Gh5 oder die G9 im Programm., die Gh5s wurde doch gebaut um damit zu filmen, so kommuniziert das Panasonic.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Fabia

Re: Welche mFT Kamera für SloMo / Zeitlupe?

Beitrag von Fabia » Sa 05 Okt, 2019 17:12

Fast alle Pana-Objektive habe den IS eingebaut,da braucht man fürs Fotografieren nicht zwingend auch noch einen Stabi im Gehäuse,aber freilich gibts auch Leute mit Zitterhänden und rasendem Puls:-)
Gut, Letzteres ist verständlich,wenn man schon mal eine GH5s in die Finger kriegt, ist das natürlich etwas Besonderes:-))




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Di 17:53
» The Rise of Skywalker
von Darth Schneider - Di 17:08
» Canon EOS C500 Mark II - 6K Vollbild ohne Schwächen?
von Kamerafreund - Di 16:53
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 16:30
» Northern Norway - How You've Never Seen it | Sony a7III | Mavic Pro 2
von klusterdegenerierung - Di 16:23
» Lavaliermikros leiser machen?
von dosaris - Di 16:22
» Die echten Fake-Kameras und -Objektive in Toy Story 4
von canti - Di 16:10
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Tobetebot - Di 15:53
» Reicht RTX 2060 Super + Ryzen 5 3600 für die nächsten Jahre?
von JanHe - Di 15:40
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - Di 15:35
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von Jott - Di 15:30
» Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien
von carstenkurz - Di 15:23
» FS5: Shutter bleibt nicht auf 180° Angle!
von CrankCrack - Di 13:41
» All-I (GH5) in FCPX: Originaldateien löschen?
von Jott - Di 13:39
» Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt
von Darth Schneider - Di 13:36
» Tutorial Clip: Wes Anderson Shotanalyse -- von Reißschwenks bis zu Slowmotion
von slashCAM - Di 13:30
» Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
von JanHe - Di 13:11
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von Wolfgang Leitner - Di 12:52
» Philips 346B1: Curved 34" Monitor mit integrierter USB-C Dockingstation
von slashCAM - Di 12:24
» Patch für VPX 11
von fubal147 - Di 11:55
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von domain - Di 11:18
» Panasonic AVCCAM: Geteilte Aufnahmen als eine Datei importieren
von BerndL - Di 10:26
» GH5 10bit 4:2:2 Export
von shellbeach - Di 10:19
» Bessere Fotos mit der Gopro
von Frank B. - Di 7:31
» Resolve 16.1 unter WIN8 Erfahrung
von Frank Glencairn - Di 7:20
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von gNNY - Di 7:02
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Di 6:52
» Zhiyun Crane M2 mit BMPCC
von Sammy D - Mo 23:35
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:33
» Hier muß mal wieder Spaß rein!
von klusterdegenerierung - Mo 20:31
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von Fizbi - Mo 20:09
» Phantom 4 Pro mit viel Zubehör so gut wie neu 900€
von mrgreshoo - Mo 19:11
» Wie entfernt man ein Watermark Logo vom Video?
von cantsin - Mo 16:35
» Verkaufe Phantom 4 Pro mit viel Zubehör für 900 Euro
von mrgreshoo - Mo 15:36
» Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme
von Funless - Mo 14:36
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II

Canons neuer Vollformat-Wurf klingt wie eine eierlegende Wollmilchsau: 10 Bit XF-AVC plus interne 6K RAW Aufzeichnung in einem kompakten ASIC Design mit professionellen Bedienelementen, ND-Filter sowie Dual-Pixel Autofokus. Da will man natürlich erst recht wissen, wie es um die Qualität der Sensorauslesung bestellt ist... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).