srone
Beiträge: 10198

srone sagt danke...:-)

Beitrag von srone » Sa 30 Okt, 2021 19:54

ich möchte meinen 10001 post nutzen, um mich bei allen mitusern (und einigen ganz speziell...;-) und selbstverständlich auch der sc redaktion für nun mehr als 12 jahre des gemeinsamen amusements rund um kameratechnik zu bedanken, da gibt es einige unvergessliche momente...;-)))

lg

srone
ten thousand posts later...




7River
Beiträge: 2230

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von 7River » Sa 30 Okt, 2021 20:03

Ist aber kein Abschieds-Posting ;-)
„Wissen Sie, Ryback, aussehen tut's köstlich. Aber riechen tut's wie Schweinefraß. Ich hab' Ihren Scheiß lang genug geduldet. Nur weil der Captain die Art liebt, wie Sie kochen. Aber dieses eine Mal ist er nicht hier und wird Ihnen nicht helfen können.“




srone
Beiträge: 10198

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von srone » Sa 30 Okt, 2021 20:11

@7river
ich geniesse es, wie du diesen feinen zwischenton heraushörst, betrachte es ironisch...;-)

mir passiert hier mittlerweile zuviel "early adaptor", schneller, höher, weiter, der technik willens und nicht weil der ausdruck des inhaltes es erfordern würde, da hab ich andere massstäbe.

lg

srone
ten thousand posts later...

Zuletzt geändert von srone am Sa 30 Okt, 2021 20:32, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 9839

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Darth Schneider » Sa 30 Okt, 2021 20:41

Also ich fühle mich jetzt überhaupt nicht persönlich angesprochen, aber schon alleine die Idee dahinter sich hier im Form sich einfach mal nur so zu bedanken, finde ich einfach toll und einfach nur sympathisch…;)
Hut ab definitiv von mir für srone !

PS: Also ich könnte sonst noch tschechisches Bier zum probieren bringen;))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jörg
Beiträge: 9355

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Jörg » Sa 30 Okt, 2021 22:00

lass dir dein Jubiläum nicht vermiesen ;-))
es waren lange, gute Jahre..., den Zwischenton überhöre ich einfach!




srone
Beiträge: 10198

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von srone » Sa 30 Okt, 2021 22:11

definitiv nicht, die langen lustigen jahre durfte ich mit dir geniessen, "oh jeh, die sequenzeinstellungen", ein steter quell der freude im premiere thread....;-)

lg

srone
ten thousand posts later...




Jörg
Beiträge: 9355

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Jörg » Sa 30 Okt, 2021 22:25

es gab tatsächlich mal Zeiten, wo die praktische Arbeit und deren Probleme, die reine
Spekulation über specs von cams in der Zukunft, übertaf ;-))
heute hier kaum mehr vorstellbar.




srone
Beiträge: 10198

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von srone » Sa 30 Okt, 2021 22:30

wo man sich entsprechend in die kamera einarbeitete, was draus entwickelte, keine zeit mehr, das nächste modell rennt durchs dorf, ist das die lösung?

lg

srone
ten thousand posts later...




cantsin
Beiträge: 10185

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von cantsin » Di 21 Dez, 2021 12:04

Mit meinem 10.000en Posting schließe ich mich srone mit ganzem Herzen an. Faktisch war dieses Forum mein Zweitstudium; Videotechnik habe ich mehr oder minder hier, in 13 1/2 Jahren auf Slashcam, gelernt. Vor allem toll, dass hier der alte selbstorganisierte Community-Spirit des Internets noch lebt - mit kleinen, von Social Media-Plattformen unabhängigen Foren, auf denen Wissen frei geteilt wird. Und natürlich auch die diversen Dramen, Polemiken und Glaubenskriege immer eine Rolle spielen, so wie schon zu alten Usenet/Newsgroup-Zeiten in den 90ern und wie später um die Jahrtausendwende auf Webforen wie Slashdot.org (das wohl die Inspiration für Slashcam lieferte).

Auch ausserhalb der Forenthreads, per PM, hatte ich hier nur angenehme Begegnungen - mit srone, ruessel, Axel, mash_gh4, Kluster, roki und vielen anderen.

Heute, 2021, ist Slashcam AFAIK das letzte noch wirklich funktionierende, lebendige Video-Diskussionsforum - nicht nur im deutschsprachigen Bereich, sondern international. Dass das auch das Verdienst der Slashcam-Redaktion und ihrer Intelligenz sowohl hinter den Kulissen, als auch in den redaktionellen Beiträgen ist, übersieht man vielleicht zu einfach.

Danke Euch allen!
srone hat geschrieben:
Sa 30 Okt, 2021 19:54
ich möchte meinen 10001 post nutzen, um mich bei allen mitusern (und einigen ganz speziell...;-) und selbstverständlich auch der sc redaktion für nun mehr als 12 jahre des gemeinsamen amusements rund um kameratechnik zu bedanken, da gibt es einige unvergessliche momente...;-)))

lg

srone




Frank Glencairn
Beiträge: 15236

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Frank Glencairn » Di 21 Dez, 2021 12:34

cantsin hat geschrieben:
Di 21 Dez, 2021 12:04


Heute, 2021, ist Slashcam AFAIK das letzte noch wirklich funktionierende, lebendige Video-Diskussionsforum - nicht nur im deutschsprachigen Bereich, sondern international. Dass das auch das Verdienst der Slashcam-Redaktion und ihrer Intelligenz sowohl hinter den Kulissen, als auch in den redaktionellen Beiträgen ist, übersieht man vielleicht zu einfach.

Danke Euch allen!
Das kann ich nur Unterschreiben, Slashcam ist wirklich einzigartig.




Darth Schneider
Beiträge: 9839

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Darth Schneider » Di 21 Dez, 2021 12:38

Das unterschreibe ich gerne auch.
Hut ab vor dem ganzen SlashCAM Team und auch den Leuten die hier schreiben und ihr Wissen und die Erfahrungen verbreiten.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 10185

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von cantsin » Di 21 Dez, 2021 13:31

Mal 'ne Anregung: Sollten wir nicht einen Artikel über Slashcam in der deutschsprachigen Wikipedia schreiben?

Als Vorbild könnte z.B. der Artikel über das (mit Slashcam, wie es scheint, geistesverwandte) Webforum "Musiker-Board" dienen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Musiker-Board

EDIT:
Ein Anfang ist gemacht - https://de.wikipedia.org/wiki/Slashcam




cantsin
Beiträge: 10185

Slashcam in Wikipedia

Beitrag von cantsin » Di 21 Dez, 2021 22:17

Und sofort bedanken sich die Wikipedia-Admins mit einem Löschantrag...

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia ... 1#Slashcam




Axel
Beiträge: 14494

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Axel » Mi 22 Dez, 2021 04:55

Auch ich danke hiermit allen, den Administratoren und den anderen Beiträgern. Auf meinem Smartphone habe ich nur zwei Homescreen-Seiten: slashCAM und ... Google.
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Frank Glencairn
Beiträge: 15236

Re: Slashcam in Wikipedia

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 22 Dez, 2021 09:26

cantsin hat geschrieben:
Di 21 Dez, 2021 22:17
Und sofort bedanken sich die Wikipedia-Admins mit einem Löschantrag...

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia ... 1#Slashcam
"Das hilft dir hier aber nichts, denn es gibt kein Recht auf Gleichbehandlung im Unrecht!--Lutheraner (Diskussion) 23:18, 21. Dez. 2021 (CET)"

Immer wieder erstaunlich, was für Leute sich da austoben dürfen.




Cinemator
Beiträge: 692

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Cinemator » Mi 22 Dez, 2021 10:23

Im Gegensatz zu srone bin ich zwar seit fast 14 Jahren, aber nur mit lächerlichen 689 Beiträgen bei slashcam.

Auch meinerseits vielen Dank an alle User und natürlich auch an die Redaktion. Für mich eines der coolsten Foren überhaupt.

Neben fachlichen Dingen schätze ich vor allem die Gedankenfreiheit und große Meinungstoleranz, die einem hier gelassen wird.
Er: Was ist mit dir? Sie: Nichts, was du ändern könntest. (Casablanca)

Zuletzt geändert von Cinemator am Mi 22 Dez, 2021 10:24, insgesamt 1-mal geändert.




freezer
Beiträge: 2634

Re: Slashcam in Wikipedia

Beitrag von freezer » Mi 22 Dez, 2021 10:24

cantsin hat geschrieben:
Di 21 Dez, 2021 22:17
Und sofort bedanken sich die Wikipedia-Admins mit einem Löschantrag...
Die nerven echt mittlerweile.

Was ich noch als Beleg gefunden habe:
https://www.heise.de/ct/artikel/Website ... 84970.html

Fachbuch:
https://books.google.at/books?id=BPyHf_ ... de&f=false

Weiteres Fachbuch:

https://books.google.at/books?id=MCuSC2 ... am&f=false

Fachbuch über mobile learning:

https://books.google.at/books?id=4wic3O ... ce&f=false

Weiteres Fachbuch:

https://books.google.at/books?id=_Q1yAQ ... nk&f=false
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




freezer
Beiträge: 2634

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von freezer » Mi 22 Dez, 2021 10:24

Verweis von Adam Wilt auf provideocoalition:
https://www.provideocoalition.com/slash ... _database/

Quellenangabe in Studie über VOD auf Seite 12:
https://smit.vub.ac.be/wp-content/uploa ... _FINAL.pdf

Relevant genug für Argusdatainsights:
https://resources.mynewsdesk.com/image/ ... 0ldgkrvybd
Seite 295

Das BFS verlinkt ebenfalls:
https://bfs-filmeditor.de/alte-seiten/links/

Lehrerfortbildung BWB
https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digi ... cht/links/

Landesverband Jugend und Film:
https://jugendundfilm.de/links/communities/

Publikation Animationsinstitut Seite 42
https://animationsinstitut.de/files/pub ... nstein.pdf
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




pillepalle
Beiträge: 4899

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von pillepalle » Mi 22 Dez, 2021 10:45

Auch von mir ein herzliches Dankeschön an die Macher dieses Forums und alle User die ihr Wissen hier teilen!

Für mich war slashCAM immer die erste Anlaufstelle, wenn es um den Austausch mit anderen Leuten aus der Film-/Video-Community ging. Über das Forum sind so auch schon ein paar nette Kontakte entstanden. Ich bin ja erst seit 2018 dabei und war seinerzeit wirklich noch blutiger Anfänger mit wenig Vorwissen, was Videografie betrifft. Dank des Forums und der Projekte die ich zwischenzeitlich gemacht habe, ist mir vieles klarer und verständlicher geworden (vor allem aus technischer Sicht). Und Spaß macht es ja auch gelegentlich den eigenen Senf zu gewissen Themen dazu zu geben :)

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




cantsin
Beiträge: 10185

Re: Slashcam in Wikipedia

Beitrag von cantsin » Mi 22 Dez, 2021 13:17

freezer hat geschrieben:
Mi 22 Dez, 2021 10:24
cantsin hat geschrieben:
Di 21 Dez, 2021 22:17
Und sofort bedanken sich die Wikipedia-Admins mit einem Löschantrag...
Die nerven echt mittlerweile.
Ich hatte mich schon vor Jahren aus der Wikipedia zurückgezogen (und musste wieder einen neuen Account öffnen, was der Glaubwürdigkeit meines Beitrags wahrscheinlich nicht geholfen hat), weil sich da Kleingärtner, Vereinsmeier und Berufsrechthaber als Gatekeeper aufspielen. Im Hochschul- und Wissenschaftskontext wäre solch ein Verhalten, vor allem der Sprachgebrauch, absolut unakzeptabel. Schon traurig, wie weit sich vor allem die deutschsprachige Wikipedia von den Wurzeln des Projekts entfernt hat.




roki100
Beiträge: 9586

Re: Slashcam in Wikipedia

Beitrag von roki100 » Mi 22 Dez, 2021 13:27

cantsin hat geschrieben:
Di 21 Dez, 2021 22:17
Und sofort bedanken sich die Wikipedia-Admins mit einem Löschantrag...

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia ... 1#Slashcam
"Hatte ich bereits auch für einen LA vorgemerkt und den wollte ich nach dem Essen stellen. Ich sehe daher logischerweise auch keine Relevanz und „größte Videonutzer-Community im deutschsprachigen Raum” halte ich für eine selbstgeschnitzte Nische. Auch das Benutzen als Quelle im hiesigem Projekt ist niemals relevanzstiftend."

So lächerlich manche bei Wikipedia ... Ich will nicht verallgemeinern, aber da sitzen sehr komische Menschen dran....
Ich kenne das auch in Bezug auf Islam Wissenschaft und zerrissene Quellenangaben bei Wikipedia.... Da sitzen nicht nur "komische" Menschen, sondern wahrscheinlich auch welche von PaxEuropa - solche wie AfD und Pegida... bzw. auch dreckige.... Keine Ahnung ob sich das mittlerweile geändert hat, hoffe ich zumindest....
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9839

Re: srone sagt danke...:-)

Beitrag von Darth Schneider » Mi 22 Dez, 2021 13:58

Das wundert mich jetzt überhaupt nicht.
Wenn schliesslich absolut jeder eigentlich reinschreiben kann was er will, dann liegt das in der Natur des Konzepts hinter Wikipedia und auch in der der Menschen. Das bei weitem nicht alles was da geschrieben steht überhaupt der Realität entsprechen könnte ist logisch.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 22 Dez, 2021 14:10, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21980

Re: Slashcam in Wikipedia

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 22 Dez, 2021 14:10

roki100 hat geschrieben:
Mi 22 Dez, 2021 13:27
sehr komische Menschen
Ich kenne das auch in Bezug auf Islam
Vielleicht wie immer die falschen Themen!
"Video ohne Ton ist auch nur Licht!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Zizi - Mo 7:21
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von Darth Schneider - Mo 7:05
» Bester Münster Tatort Ever!
von klusterdegenerierung - Mo 6:55
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von Pianist - Mo 6:39
» Was lernst Du gerade?
von Axel - Mo 4:32
» After Effects aktualisiert importiertes PSD File nicht korrekt
von luftzugdackel - Mo 0:12
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von Darth Schneider - Mo 0:06
» Upgrade: Neue Razer Blade Notebooks mit besseren GPUs, CPUs und Displays
von macaw - So 23:54
» +++ Verkauf +++ 3 Samyang Objektive, 14, 35, 85mm, MK 2 für Sony E
von FocusPIT - So 21:56
» Bei 3d-Verformung croppen plötzlich Fotos
von roki100 - So 21:45
» Zwei neue 32" Acer Predator Mini-LED Monitore und ein 48" OLED mit 98% DCI-P3
von Borke - So 21:19
» Deinterlacing (theorie)
von cantsin - So 20:52
» Sony FX9
von n-619 - So 19:12
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 18:33
» BM Ursa 12K: Welche Zusatzkosten für Speicher?
von iasi - So 17:59
» Filmmaker Mode für Fernseher soll sich an Umgebungslicht anpassen
von lensoperator - So 17:26
» The Northman - offizieller Trailer
von Funless - So 16:16
» Pixelpitch URSA mini Pro G1 und BMPCC classic
von cantsin - So 16:06
» IMAX 2021 – Camera chart
von iasi - So 16:03
» Verkaufe Profi Follow Focus Rack von Lanparte
von roki100 - So 15:33
» Musikvideo Selbst vor der Kamera stehen :-) Peinlich?
von Heinrich123 - So 14:10
» Der Mann, der vom Himmel fiel (The Man who Fell to Earth) — Alex Kurtzman/Joss Agnew/Jenny Lumet
von Map die Karte - So 13:53
» Audio Design Desk 1.9: Echtzeit-Editing Tool für Sound-Effekte jetzt mit neuen Funktionen und Lite Version
von LikeAShortCut - So 13:14
» Sony F65
von Pianist - So 12:57
» Aufnahmen "zittern" (MiniDV, Premiere, WinDV)
von dienstag_01 - So 12:51
» Resolve: Grafik im Hintergrund fixieren, während Objekt durchs Bild läuft
von nachtaktiv - So 9:55
» Unterwasserkamera mit live Übertragung auf Bildschirm
von Darth Schneider - So 8:40
» The King’s Man shot and graded using affordable Blackmagic gear
von Darth Schneider - So 5:02
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von cantsin - So 3:36
» GH5s und G9 Firmware Update
von roki100 - So 0:13
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 0:09
» Sony FX6 Firmware Update V2.00: RAW via HDMI, besseres Tracking, Breathing Kompensation u.a.
von klusterdegenerierung - Sa 23:06
» bmpcc 4k, welcher speedbooster mit bronica sq objektiven
von Funless - Sa 20:52
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Die Eine für Alles?
von acrossthewire - Sa 20:05
» Kaufberatung für Filmen auf Airshows
von Jan - Sa 16:51
 
neuester Artikel
 
Blackmagic URSA Broadcast G2

Mit der URSA Broadcast G2 verspricht Blackmagic in seiner Werbung gleich drei Kameras in einer zu erwerben. Und das Konzept erweist sich nicht als leeres Versprechen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...