JVC Forum



JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac



... was JVC-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Secretstar
Beiträge: 16

JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Secretstar » Di 12 Aug, 2014 10:50

Hallo,

da ich kurzfristig für meinen Film ein Ersatz-Gerät (JVC GY-HM600) nehmen musste, habe ich leider kaum Infos über diese Gerät.
Kann mir jemand sagen, welches Format ich bei der kamera einstelle um die Dateien hinter mit FinalCut am Mac zu schneiden und zu bearbeiten?
Also die Datei sollte als MOV abgespeichert werden.

Bisher habe ich mit H.264 als .mov Datei bei anderen Geräten. Die JVC ist neu und ich habe leider keine Zeit mich durch das Handbuch zu lesen.

Kann mir jemand sagen welches Format bei der Kamera genommen werden muss?

Danke schon mal für eure Hilfe.
Alexandra

Zu den Daten der Kamera habe ich folgendes gefunden:

Aufnahmeformate:
MPEG-2 Long GOP (HQ Mode 35 Mbit/s) 1920x1080/59,94i/50i/29,97p/25p/23,98p, (SP Mode 25 Mbit/s) 1440x1080/59,94i/50i, 1280x720/59,94p,/29,97p,/25p,/23,98p
AVCHD (HQ Mode 24 Mbit/s) 1920x1080/59,94i/50i, (SP Mode 17 Mbit/s) 1920x1080/50i
SD (H.264 8 Mbit/s) 720x576/50i
Proxy (H.264) LP/LV Mode: 480x270/25p
- Audio: Lineares PCM (2-Kanal, 16 Bit, 48 kHz), MPEG-2 Long GOP / H.264, AC3 (AVCHD)
- Aufnahmedauer mit 64 GB SDXC Speicherkarte:
MPEG-2 / HD --> SP Mode (720p / 1080i): ca. 360 Min. / 280 Min.
MPEG-2 / HD --> HQ Mode (720p / 1080i): ca. 200 Min.
AVCHD --> SP Mode (1080i): ca. 400 Min.
AVCHD --> HQ Mode (1080i): ca. 312 Min.
H.264 / SD --> SD Mode (480i / 576i): ca. 1500 Min.




rush
Beiträge: 8650

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von rush » Di 12 Aug, 2014 10:58

"JVC’s FALCONBRID image processing engine enables a range of recording formats and modes, including MPEG-2 Long GOP at up to 35 Mbps and AVCHD. Plus, recording in the QuickTime MOV wrapper is a nice option for generating footage that is ready to edit in Final Cut Pro, Premiere Pro and Media Composer. In addition, the GY-HM650 has an “Ultra High Quality” mode that records in the H.264 format at 35 Mbps.

Video Codec: MPEG2 Long GOP (HD), AVCHD, H.264 (SD)
Dateiformat: MOV (HD/SD: H.264), MP4 (XDCAM EX), MTS (AVCHD)"

"Aufzeichnungen in HD oder SD erfolgen direkt
in “Ready-to-Edit” QuickTime™ MOV Files, das
native Dateiformat von Apple’s Final Cut Pro™.
JVC hat eines der wichtigsten Hindernisse
zur Erreichung eines schnellen und effizienten
Produktions-Workflows eliminiert. Durch die
native Dateiaufzeichnung steht das Rohmaterial
schon während der Aufnahme direkt zur
Verfügung (“Ready-to-Edit”). Resultierend:
rationeller Workflow ohne Formatumwandlung
und ohne Qualitätseinbußen"

Also in deinem Fall MOV HD H.264 auswählen und dann die höchsten Settings nehmen... sprich 1080i50 oder 25p - je nach Gusto.

Aber auch MP4 aka XDCAM EX sollte dein NLE problemlos fressen, wenn nicht - weg damit ;)
keep ya head up




Jott
Beiträge: 14887

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Jott » Di 12 Aug, 2014 11:04

Nimm unbedingt AVCHD, nur das kann das hoffnungslos veraltete Final Cut Express einlesen (Karte direkt anschließen, geht nur, wenn ALLE Daten auf der Karte vorhanden sind, nichts gelöscht, und auch nur 1080i50).

"AVCHD --> HQ Mode (1080i): ca. 312 Min." müsste funktionieren, Testen VOR!!!! dem Dreh.

Mit den MPEG 2/XDCAM-Modi kann deine Software nichts anfangen, auch wenn ein .mov-Wrapper zum Einsatz kommt.

Kurzfassung: fcp Express konnte nur DV und HDV einlesen, mit der letzten Version (4?) dann auch gerade noch AVCHD (erste Version, kein1080p50). Sonst nichts.

rush hat geschrieben:Also in deinem Fall MOV HD H.264 auswählen und dann die höchsten Settings nehmen... sprich 1080i50 oder 25p - je nach Gusto.

Aber auch MP4 aka XDCAM EX sollte dein NLE problemlos fressen, wenn nicht - weg damit ;)
Nope, no way! Nur AVCHD geht (aber auch nur mit der letzten Version).
Workflow testen, Verzweiflung im Vorfeld vermeiden.
Zuletzt geändert von Jott am Di 12 Aug, 2014 11:09, insgesamt 1-mal geändert.




Skeptiker
Beiträge: 4530

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Skeptiker » Di 12 Aug, 2014 11:09

@Secretstar:

Du schreibst im Titel "FinalCut Express".
Im Gegensatz zu Final Cut rechnet Express alle importierten HD-Dateien in ein eigenes Format um: AIC - Apple Intermediate Codec.
http://en.wikipedia.org/wiki/Apple_Intermediate_Codec

Das ist im Prinzip MPEG-2, aber mit Einzelbild-Codierung (nennt sich heute auch 'All-i'), damit der Schnitt flüssiger läuft.

Von der Seite könnte es sein, dass bei einer MPEG-2 Aufnahme (allerdings ist die NICHT All-i) mit Deiner Kamera diese Umwandlung beim File-Import evtl. schneller läuft.

EDIT: Lese gerade Jott's Beitrag: Vermutlich geht der MPEG-2 Import aus Deiner Kamera in FC Express leider nicht - also doch AVCHD!




Jott
Beiträge: 14887

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Jott » Di 12 Aug, 2014 11:13

HDV und AVCHD werden beim Import in den AIC gewandelt. Sonst kriegt man aber kein Format rein in die Software (außer mit vorheriger externer Wandlung in eben diesen Codec - der inzwischen übrigens zu den Legacy-Codecs zählt, die gar nicht mehr direkt von Quicktime unterstützt werden. Muss also gleichzeitig auch ein älterer Rechner sein).




Skeptiker
Beiträge: 4530

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Skeptiker » Di 12 Aug, 2014 11:18

Jott hat geschrieben:Kurzfassung: fcp Express konnte nur DV und HDV einlesen, mit der letzten Version (4?) dann auch gerade noch AVCHD (erste Version, kein1080p50). Sonst nichts.
Ich glaube, für AVCHD ist sogar ein Update von 4.0 auf die allerletzte Version 4.0.1 nötig.




Jott
Beiträge: 14887

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Jott » Di 12 Aug, 2014 11:20

Gut möglich.




rush
Beiträge: 8650

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von rush » Di 12 Aug, 2014 11:21

Jott hat geschrieben:HDV und AVCHD werden beim Import in den AIC gewandelt. Sonst kriegt man aber kein Format rein in die Software
Ah okay das ist natürlich hart... Als nicht MACler war ich da nicht im Bilde und dachte FinalCut Express gäbe es noch und müsste dann ja ebenfalls MOV's schlucken... dann revidiere ich das ;)
keep ya head up




Jott
Beiträge: 14887

Re: JVC GY-HM600 - welcheses Format für FinalCut Express am Mac

Beitrag von Jott » Di 12 Aug, 2014 12:11

Nein, ist eine im Kern sehr alte Software, ein stark beschnittener Spar-Ableger vom normalen fcp ohne alles, ohne Time Code sogar. Strikt nur für Consumer-Zwecke, daher auch nur DV, HDV und am Schluss noch AVCHD. Das war's ja in dem Sektor. DSLR, GoPro und all das kam erst später, da war die Entwicklung der Software schon eingestellt.

Aber wenn die JVC-Kamera auch einen AVCHD-Modus hat, dann sollte das damit ja klappen. Nur besser nicht blind drauf verlassen, erst testen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony Alpha 6400 sowie Firmware Updates für Alpha 9 und 7III-Modelle
von Jan - Do 13:59
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von Jörg - Do 13:57
» Treiber für digitalen Camcorder Canon MVX1i
von Alf_300 - Do 13:50
» Suche gute Soundkarte für Schallplatten-Restauration
von Riki1979 - Do 13:13
» blank vhs covers were kinda beautiful
von cantsin - Do 12:20
» Bühnenaufnahme
von boneshaker - Do 11:52
» FTP Upload deutlich zu langsam
von TheBubble - Do 11:26
» Professionelles 4K-Schnittsystem gesucht
von Frank Glencairn - Do 11:18
» 3D wichtig für Kino-Erfolg
von carstenkurz - Do 10:56
» und wenn sie nicht gestorben sind...
von Jack43 - Do 10:30
» Reflecta Super 8 scanner
von beiti - Do 9:57
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - Do 9:12
» Neuer 27" UltraHD Acer Predator XB3 sowie Nitro XV Monitore mit 90% DCI-P3 Abdeckung
von slashCAM - Do 9:06
» Iron Sky - The Coming Race - offizieller Trailer
von Darth Schneider - Do 7:37
» Hintergrund nachträglich ändern
von -paleface- - Mi 21:25
» RED kündigt kompakte 8K RED Ranger Kamera exklusiv für Verleih an
von j.t.jefferson - Mi 19:56
» Wie viel muss man für 4K RAW ausgeben?
von Jost - Mi 19:34
» dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
von StanleyK2 - Mi 18:43
» Kamera durch selbstfahrendes Auto zerstört?
von Darth Schneider - Mi 16:53
» Magix video deluxe Installation
von wabu - Mi 15:34
» Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
von Jott - Mi 15:02
» Multicam Sequenz Qualität
von srone - Mi 12:29
» Manfrotto 536K mit 504 HD
von Pianist - Mi 11:41
» Targus QuadHD USB-C Docking Station für 4 Monitore
von slashCAM - Mi 10:37
» Bringt 2019 RAW für alle?
von Darth Schneider - Mi 10:31
» Lektüre für Star Wars Fans und Filmbegeisterte
von Darth Schneider - Mi 7:00
» George R. R. Martins „Nightflyers“ - ab Herbst auf Netflix
von motiongroup - Di 20:52
» Wie steht es um eure privaten Filme?
von Starshine Pictures - Di 19:23
» Kostenloser VLC Mediaplayer erreicht 3 Milliarden Downloads und wird bald AirPlay unterstützen // CES 2019
von Banana_Joe_2000 - Di 19:10
» 100 milestone films in the art and craft of cinematography of the 20th century
von iasi - Di 17:58
» Neuer LG 4K Monitor
von klusterdegenerierung - Di 17:44
» Aputure gibt Verfügbarkeit für wasserdichtes Amaran MW Akku-Kopflicht bekannt // CES 2019
von Frank B. - Di 16:53
» Kessler KWIK Long Plate (Swiss Arca style)
von martin8425 - Di 16:43
» Zacuto Axis Mini neuwertig
von martin8425 - Di 16:39
» Zacuto VCT Universal Baseplate + Arri Rosette + Stativplatte
von martin8425 - Di 16:34
 
neuester Artikel
 
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus

Natrons Schicksal scheint besiegelt und auch Fusion soll wahrscheinlich nicht mehr als Stand-Alone Version weiterentwickelt werden. Wohin werden Profi-Compositoren nun wechseln? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
blank vhs covers were kinda beautiful

2 Minuten Nostalgie: animierte Cover von VHS-Leerkassetten, für alle, die damals ihren Medienhunger mit der Aufzeichnung von TV-Sendungen stillten...

Rechtliche Notiz:
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und behalten uns das Recht vor,
Beiträge mit rechtswidrigem oder anstößigem Inhalt zu löschen.
 

 

<-- IF S_ALLOW_CDN --><-- ENDIF --> <-- INCLUDEJS forum_fn.js --> <-- INCLUDEJS ajax.js -->