Panasonic Forum



GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
GaToR-BN
Beiträge: 211

GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von GaToR-BN » Fr 22 Okt, 2021 14:24

https://www.43rumors.com/camerapro-is-a ... qus_thread

Spannender Text auch hier (Übersetzung durch Deep-L)
https://www.cameranu.nl/nl/p3240620/pan ... body-zwart

Die Panasonic GH6 ist das neue Flaggschiff der Systemkameras der G-Serie. Die GH6 befindet sich noch in der Entwicklung und wird Ende 2021 auf den Markt kommen. Mit dieser Kamera möchte Panasonic die steigende Nachfrage nach Videostreaming und -qualität erfüllen, wie z. B. 4:2:2 10-Bit 4K-Video!

Neuer Sensor und Prozessor
Ausgestattet mit einem neuen Micro Four Thirds-Sensor und einem neuen Bildprozessor werden Sie fortschrittliche Videobilder produzieren. Um die Erwartungen von Videofilmern zu erfüllen, muss die GH6 eine hohe Auflösung, einen großen Dynamikbereich, realistische Texturen, beeindruckende Effekte wie Zeitlupe, einen flexiblen Aufnahmewinkel und eine kompakte Größe bieten.

Zeitlupe und Zeitraffer
Die Kamera bietet außerdem 10-bit 4K 120p High Frame Rate und Variable Frame Rate für hochauflösende Zeitlupen- und Zeitraffervideos.

10-Bit 5.7K-Video
Darüber hinaus kann die GH6 dank des neuen Micro Four Thirds-Sensors 10-Bit-Videos mit 5,7K und 60p aufnehmen.

Vielseitiger Einsatz
Da die GH6 verschiedene Aufnahmemodi und unterstützende Funktionen bietet, ist ein hybrider Einsatz für eine Vielzahl von Zwecken möglich, darunter Filme, Musikvideos, Dokumentarfilme und kurze Clips für soziale Medien.


Könnte für mich spannend werden, wenn folgenden Fragen beantwortet sind:
- Verbesserung der Dynamik des (kleinen) Sensors 5.7K (Vergleich FF)?
- Neue Autofocus-Performance?
- Crop in bestimmten Modies?

Was meint Ihr dazu?




Mediamind
Beiträge: 1381

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Mediamind » Fr 22 Okt, 2021 15:01

Es wird bestimmt wieder eine gute Kamera mit interessanten Specs.
Ich sehe es schon vor mir: DFD AF mit deeplearning Algorithmen und künstlicher Intelligenz. Die erste Kamera, die mitdenkt und dabei auch noch lernt. Sie erkennt Tiere, Mensche und stellt blitzschnell den AF ein und justiert kontinuierlich nach (AKA Background Pulsing)
Der pulsierende Hintergrund wurde eigens für die GH6 auch patentrechlich geschützt.
Auf der Suche nach neuen interessanten Motiven fokussiert die Kamera nach einem eigenen (random) Algorithmus auf unterschiedliche Motive und macht darum hübsche Kästchen.
Es wird die erste Kamera, die mit einem pulsierenden Zufalls-AF gestalterische Maßstäbe setzt.

Scherz beiseite: Sie werden den AF definitiv verhauen und ansonsten ein gutes Update in der Gh-Reihe anbieten. Damit ist sie dann die letzte Kamera in dieser Reihe, der Markt wird Panasonic nicht erneut einen Schrott AF im wahrsten Sinne des Wortes abkaufen.




Drushba
Beiträge: 2209

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Drushba » Fr 22 Okt, 2021 15:09

Endlich mal eine spannende Kamera. ;-) Die GH6 könnte wieder wie die Gh5 eine ideale leichte Reise-Dokcam werden, abgestimmt und als Ergänzung zur S1.
Lieber glaub ich Wissenschaftlern, die sich mal irren, als Irren, die glauben, sie seien Wissenschaftler.




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » Fr 22 Okt, 2021 15:12

Wenn die da Lidar eingebaut haben (wie z.B. das von Ronin 4D aber alles in GH6 Body), dann werden bestimmt alle begeistert und ich auch juhuuu ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




-paleface-
Beiträge: 3518

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von -paleface- » Fr 22 Okt, 2021 15:29

Wichtig fände ich das die intern auch 4K sauber in 10Bit 4:2:2 kann.
Will gar keine 5,7k.

Und vor allem will ich keine 5,7k und dann daraus wieder maues 60fps mit 4:2:0 (wenn auch 10Bit).
Fand ich bei der Gh5 schon schade das man das nur sauber mit HDMI bekommen hat.

Mehr Dynamic Range ist nie verkehrt. Zumindest ne saubere LOG Kurve.
Sensor Stabilisierung ist vermutlich eh drinnen. Aber da spannend...hauen die noch Dual Iso dazu oder kommt dann noch mal ein S Modell?

Und ja....der Af wird ok mit MFT Linsen. Aber kein Canon/Sony. Würde mich sonst positiv überraschen.

So oder so...von allen Kameras die auf den Markt gekommen sind in letzter Zeit werde ich die Gh6 100% kaufen.
Keine Kamera hab ich mehr genutzt als die Gh5. Die hatte sich nach 3 Monaten schon kostentechnisch rentiert - und ich hab 2 davon. Ne GH4 hab ich auch noch.

Werde wohl dann alle 3 verkaufen und mit davon 2 Gh6 holen. Außer da kommt jetzt irgend nen dickes NOGO bei Release.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




cantsin
Beiträge: 9874

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von cantsin » Fr 22 Okt, 2021 16:33

Das ist doch gar keine neue Meldung - hier werden nur die spärlichen Informationen bzw. angekündigten Features noch mal wiedergegeben, die Panasonic schon im Mai veröffentlicht hatte, siehe u.a. die Slashcam-Meldung hier vom 25.5.:

https://www.slashcam.de/news/single/Pan ... 16547.html
("Die Panasonic GH6 wurde für Ende des Jahres angekündigt. Viele Infos hierzu gibt es noch nicht. Fest scheint jedoch bereits zu stehen, dass die GH6 über internes 10 Bit 5.7K/60p und 10 Bit 4K/120p sowie über unbegrenzte Aufnahmezeit von 10 Bit 4K/60p verfügen wird.")

Das einzige neue ist, dass einige Webshops jetzt schon Preorders der Kamera annehmen (aber auch dort nur mit Verweis auf ein Erscheinungsdatum Ende des Jahres und unbekannten weitergehenden technischen Spezifikationen).




GaToR-BN
Beiträge: 211

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von GaToR-BN » Fr 22 Okt, 2021 16:50

Mediamind hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 15:01
Der pulsierende Hintergrund wurde eigens für die GH6 auch patentrechlich geschützt.

Scherz beiseite: Sie werden den AF definitiv verhauen und ansonsten ein gutes Update in der Gh-Reihe anbieten. Damit ist sie dann die letzte Kamera in dieser Reihe, der Markt wird Panasonic nicht erneut einen Schrott AF im wahrsten Sinne des Wortes abkaufen.
Großartig geschrieben von dir. Habe wirklich laut gelacht ;-)

Bin auch gespannt, ob Sie es "diesmal" schaffen sollten. Mein Tipp wäre, dass Sie die Hardware (Speed / Sensoren) deutlich verbessert haben - aber beim Release immer noch der Konkurenz (Canon, Sony) hinterher sind.

Wobei ich den Markt für den Nachfolger der GH5 im Bereich zwischen 2000 - 2800 Eur gar nicht so schlecht einschätze.

Die Canon R6 wird aus meiner Sicht im Videomodus zu oft künstlich beschnitten (All-I, Custom-Settings, Aufnahmelimits, Hitzelimits, usw.). Die gerade vorgestellte Sony Z7 IV 4K 60FPS nur mit Crop und hat eine starken Rolling-Shutter.

Bei einer GH6 hätte ich die Hoffnung, dass durch Firmwareupdates neue Funktionen dazu kommen.

Ob ich einen AF wirklich brauche, kann ich noch nicht mal einschätzen. Für meine Arbeit klappt das manuell mit Peaking (außer Gimbal-Aufnahmen) gut genug.




Mediamind
Beiträge: 1381

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Mediamind » Fr 22 Okt, 2021 17:12

Ich bin über Jahre gut mit Panasonic gefahren und die Möglichkeiten den Focus zu finden waren für diese Zeit wirklich ausreichend. Seitdem ichj mit Sony arbeite und mit geringeren Tiefenschärfen, bleiben die Gh-Modelle und leider auch die S1 immer mehr im Koffer. Bei Multicamsetups will ich auf die Panas nicht verzichten.
Ich habe nur Frust aufgebaut, weil ich aufgrund der Möglichkeiten, die Sony und (für mich mit Abstrichen) Canon zum Einstieg in ein weiteres System gezwungen war. Ich habe so gute Optiken für MFT und auch für die L-Mount, dass ist einfach traurig. Ich greife aber nicht zu einer Gh5, wenn ich eine aktuelle Sony in den Fingern habe. Mein Invest in Panasonic geht in den 5 stelligen Bereich und hat für mich kaum mehr Nutzen. Im Dezember werde ich die Panas für einen Auftrag mit bis zu vier Kameras als Streamingevent einsetzten, ansonsten sind sie gut verpackt im Pelicase, derweil ich mit der A7SIII praktisch täglich arbeite.
Sollten sie den Anschluss finden, wäre das für mich toll, ansonsten gehen die Brocken in die Bucht.




Darth Schneider
Beiträge: 9015

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Darth Schneider » Fr 22 Okt, 2021 18:51

Ich persönlich kann mir auch überhaupt nicht vorstellen das sich die Gh6 dann auch viele Filmer effektiv auch kaufen werden, ganz egal was sie drehen, von wo, oder welchen Kamera System sie auch immer kommen mögen.
Wozu auch ?

Es gibt doch schon viel billiger, die tolle Gh5 Mark 2, die fast ebenso coolen G9/Gh5, die sehr schöne Gh5s, die fast ebenso tolle 4K Pocket, und auch noch die auch tolle neue MFT Würfelcam von Panasonic selber.
Was will man als MFT Mount Filmer eigentlich im Moment noch mehr ?

Höchstens mal endlich eine günstige, neue, hochwertige, Panasonic MFT Hybrid Cam, nämlich die G10, 5K mit 10 Bit, Log, mit gutem Kitzoom, für höchstens 1500€.:)))
Das wäre wirklich jetzt mal angesagt !

Es braucht wirklich keine fast 3000€ MFT Gh6 mit Kitzoom, im Moment auf dem Markt….gar nicht, denke ich !
Vor allem eben nicht jetzt, wenn zufällig bald noch BMD mit einer Pocket 4K Pro mit BRaw für nur 1500€ kommen würde :-)

Aber erst mal abwarten, auch auch was alles von der Konkurrenz in der Zwischenzeit sonst so noch kommen wird, und dann werden wir schauen.;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




lensoperator
Beiträge: 109

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von lensoperator » Fr 22 Okt, 2021 20:56

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 22 Okt, 2021 18:51

Vor allem eben nicht jetzt, wenn zufällig bald noch BMD mit einer Pocket 4K Pro mit BRaw für nur 1500€ kommen würde :-)
Da hätte ich auch Bock drauf.




GaToR-BN
Beiträge: 211

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von GaToR-BN » So 24 Okt, 2021 13:33

Die GH5 hatte/hat durch den Sensor sehr viel mehr zu einem interessanten Preis geboten.
Für mich wäre heute die Sony A7S III meine Wahl, wenn der recht hohe Preis nicht wäre und dazu neue Objektive einberechnet werden müssen.

Wenn Sie das bei der GH6 überreizen und kein Killerfeature bringen, wird es echt schwierig im Markt werden.
Schauen wir mal was kommt...

Nach so vielen Jahren Wartenzeit bin ich gespannt, ob Sie mich überraschen können.




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » So 24 Okt, 2021 15:25

Ich kann mir als Killerfeature Lidar in Body vorstellen. Das wäre wirklich toll. :) Oder auch ProResRAW intern, wobei ich kein Problem damit hätte, das auch extern mit Ninja V zu benutzen.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jan
Beiträge: 9801

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Jan » So 24 Okt, 2021 19:23

Panasonic hat doch selbst zur Markteinführung ihrer Vollformatkameras gesagt, dass damals MFT komplett ausgereizt ist und man in Sachen Bildqualität nichts mehr groß machen kann. Das begründet sich mit der immer steigenden Sensorauflösung und des kleineren Sensors von MFT. Wenn das Grundbild nicht mit VF mitkommt, hilft auch kein internes 10 Bit. Der Video/Nachführ-AF war schon immer schlecht bei Panasonic, es würde mich ehrlich wundern, wenn sie mal auf das Niveau von Canon oder Sony kommen würden. Eindeutige Nischenkamera für einen kleinen Kundenkreis.




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » So 24 Okt, 2021 19:29

Also an der Bildqualität müssen die auch nicht etwas großartiges machen, dass ist m.M. schon bei der GH5 immer noch sehr gut. DynamicRange, LowLight? Das ist schon bei der GH5m2 und G9 verbessert worden. Auch GH5s, BGH1, ist doch alles supi. Was da noch besser zu machen ist, weiß ich nicht.

Es muss also etwas anderes sein. Vll. auch 12Bit Codec?
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




cantsin
Beiträge: 9874

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von cantsin » So 24 Okt, 2021 20:16

Die GH-Serie ist eigentlich perfekt als Run-and-Gun- und Vlogger-Kamera, verpasst da aber einen Großteil ihres Potentials - und sicher auch des Markts im reinen Sinne von Verkaufszahlen - wegen des mangelhaften Video-Autofokus. Das ist die IMHO die einzige wichtige Schraube, an der Panasonic drehen muss. Von diesem "Detail" hängt wahrscheinlich auch die Zukunft der GH-Serie ab (und von Panasonics Kamerageschäft insgesamt).




rush
Beiträge: 12013

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von rush » So 24 Okt, 2021 20:47

Ehrlich gesagt wäre es doch wahrscheinlich sinnvoller eher einen Multi Format Sensor zu bringen - der dann wegen mir bis hinunter ins MFT Fenster umgeschaltet werden kann und "immer besser wird" in Hinblick aufs Oversampling, Noiseverhalten und dergleichen.

Denn den Größen bzw. Kompaktheitsvorteil spielt MFT nun wirklich nicht mehr aus - beim Blick auf die A7c wird deutlich wo das "Problem" liegt.

Bild

Da müsste doch eigentlich locker noch Platz für einen Buil-In Gimbal, einen elektronischen variablen ND sowie mindestens einen vollwertigen XLR Port sein. Oder besser noch gleich direkt 'nen Zweikanal Drahtlos Receiver. Das man solche Tools heute noch immer extern dranfummeln muss ist doch der eigentliche Abturner - insbesondere wenn man solche Kameras für Einzeloperator-Nutzer denkt. Da würde ich ansetzen - aber ich bin nicht Panasonic.
keep ya head up




-paleface-
Beiträge: 3518

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von -paleface- » So 24 Okt, 2021 21:06

Das Bild spricht wahrhaftig Worte...

Aber die Gh6 wird schon gut. Seit der Gh2 war das schon immer so....Panasonic wird mich schon nicht enttäuschen! :-D
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




mash_gh4
Beiträge: 4592

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von mash_gh4 » So 24 Okt, 2021 21:23

-paleface- hat geschrieben:
So 24 Okt, 2021 21:06
Das Bild spricht wahrhaftig Worte...
gibt ja auch ander beispiele, wie die olympus air:

Bild

die man man natürlich auch in jener verrückten weise missbräuchlich verwenden kann, so wie es hier im forum offenbar gewünscht wird:

Bild




iasi
Beiträge: 18331

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von iasi » So 24 Okt, 2021 22:04

Ein Vorteil vom MFT ist aber eben die hohe Schärfentiefe.

Da bekommt man eben z.B. bei Normalbrennweite und f5.6 von 3,7m bis unendlich akzeptable Schärfe.
Beim Vollformat sind es dann 7,4m bis unendlich. Um die gleiche Schärfentiefe zu erreichen muss man auf f11 abblenden.

Will man ab 2,6m bis unendlich Schärfe, ist man bei MFT bei f8, aber beim Vollformat eben schon bei f16, wo dann Diffraktion schon zuschlägt.




cantsin
Beiträge: 9874

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von cantsin » So 24 Okt, 2021 22:05

iasi hat geschrieben:
So 24 Okt, 2021 22:04
Beim Vollformat sind es dann 7,4m bis unendlich. Um die gleiche Schärfentiefe zu erreichen muss man auf f11 abblenden.

Will man ab 2,6m bis unendlich Schärfe, ist man bei MFT bei f8, aber beim Vollformat eben schon bei f16, wo dann Diffraktion schon zuschlägt.
Wieder eine Milchmädchenrechnung, weil bei MFT die Diffraktion schon bei den offeneren Blenden zuschlägt (also bei f8 etc.).

Siehe u.a. hier: https://xtj7.com/blog/diffraction-on-mi ... s-cameras/

Oder anders gesagt: eine MFT-Kamera verhält sich genau so wie eine FF-Kamera, bei der man zwei Blenden abblendet bzw. zwei Blenden lichtschwächere Objektive verwendet.




mash_gh4
Beiträge: 4592

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von mash_gh4 » So 24 Okt, 2021 22:31

cantsin hat geschrieben:
So 24 Okt, 2021 22:05
Oder anders gesagt: eine MFT-Kamera verhält sich genau so wie eine FF-Kamera, bei der man zwei Blenden abblendet bzw. zwei Blenden lichtschwächere Objektive verwendet.
nein -- in dem fall ist mft tatsächlich mit unveränderlich vorgegebenen physikalischen grenzen bzw. größenordnungen konfrontiert, die man leider nicht einfach ausklammern od. wegreden kann!

hier verhalten sich diese relativ kleinen optiken wirklich ein wenig anders als es eine vereinfachte betrachtung der rechnerischen schärfentiefe erwarten lassen würde.

ab f8 treten die entsprechenen probleme in der praxis unübersehbar zu tage. das weiß allerdings auch jeder erfahrene benutzer dieses systems, wenn er an befriedigenden resultaten interessiert ist. es ist ein od. vielmehr der zentrale nachteil dieser kleineren objektive, dem aber natürlich auch sehr viele positive eigenschaften gegenüber stehen, die man im fall der größeren optiken nicht wirklich gut in den griff bekommt -- sonst könnte man je auch einfach beliebig große bzw. lichtstarke objektive bauen...

trotzdem macht die ganze diskussion nicht viel sinn, da hier alle die elektrischen vorzüge der miniatursierung völlig ausklammern bzw. einfach nicht wahrhaben wollen, was heute bereits im falle wesentlich kleinerer sensoren in handys gang und gäbe ist.

ehrlich gestanden fürchte ich allerdings auch, dass sich panasonic keine großen gefallen getan haben dürfte, zwischendurch einmal kurz auf diesen FF-hype aufgesprungen zu sein, weil vermutlich der längerfristige schaden im hinblick auf die imagepflege bzw. abwertung der mft-qualitäten bleibendere folgen zeigen dürfte, als es die kurzfristigen mehreinnahmen durch das mitverdienen am hinzugekommene konkurrierende luxus-segment rechfertigen würden.




cantsin
Beiträge: 9874

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 11:36

Laut Panasonic verzögert sich die GH6, und fällt die heutige Produktvorstellung aus.

Es gibt eine längere Pressemitteilung zum zwanzigjährigen Bestehen der "Lumix"-Marke, die wie folgt endet (DeepL-Übersetzung aus dem Japanischen):

Die Einführung der spiegellosen Kameras mit L-Mount hat es uns ermöglicht, unseren Kunden eine größere Auswahl an Objektiven anzubieten.
Jedes der Unternehmen der L-Mount-Allianz hat eine Reihe einzigartiger Objektive entwickelt, die auf ihrer eigenen Philosophie basieren, und ihre Produktpalette erweitert. Auch in Zukunft werden wir unser System um Cine-Objektive erweitern und gleichzeitig durch die Entwicklung von Objektiven, die den Workflow-Bedürfnissen der Kreativen entsprechen, einen einzigartigen Mehrwert bieten. Wir werden uns weiterhin auf die Entwicklung von spiegellosen Vollformatkameras konzentrieren, die Kreativen auf der ganzen Welt mehr Freiheit bei der Gestaltung und Erweiterung ihrer Ausdrucksmöglichkeiten geben.

Produktpalette
Man könnte meinen, dass LUMIX die Micro Four Thirds-Kamera aufgegeben hat, aber das ist nicht der Fall. Es gibt zwar die Möglichkeit, Vollformatkameras zu verwenden, aber es gibt Fotografen, die sich aus Gründen wie der Mobilität des Gesamtsystems, der Kosten und der gewünschten Schärfentiefe ausschließlich an Micro Four Thirds-Kameras wagen. In Zukunft werden wir die Micro Four Thirds G-Serie, die sowohl Mobilität als auch hohe Bildqualität bietet, und die professionellere Full Size S-Serie, die die hervorragenden Eigenschaften von Micro Four Thirds und Full Size Kameras nutzt, weiterentwickeln.

Die BGH1, die 2020 auf den Markt kommt, ist eine Micro Four Thirds-Kamera im Box-Style, die sich an eine Vielzahl von Aufnahmestilen anpassen lässt und gleichzeitig die Videoleistung der GH-Serie beibehält. Die BGH1 wurde in einer Vielzahl von Aufnahmesituationen eingesetzt.
Im Oktober 2021 kündigten wir außerdem die BS1H an, eine Vollformat-Boxkamera, die dieselbe Bildqualität und Funktionalität wie die Vollformat-SLR S1H in das Gehäuse der BGH1 packt. Dadurch werden die Ausdrucksmöglichkeiten in der Videoproduktion noch erweitert.

Die GH6, die sich derzeit in der Entwicklung befindet, soll die Mobilität einer Micro Four Thirds-Kamera mit einem breiten Spektrum an Bildausdrucksmöglichkeiten kombinieren. Mit einem neu entwickelten Sensor und Motor wird die GH6 in der Lage sein, 4:2:2 10bit Cinema 4K60p Videos aufzuzeichnen und eine unbegrenzte Videoaufzeichnungszeit bei den empfohlenen Betriebstemperaturen zu bieten. Es ist schade, dass wir Ihnen nicht mehr über die GH6 sagen können, aber unsere Ingenieure arbeiten immer noch hart daran und wir können es kaum erwarten, zu sehen, was sie sich ausgedacht haben.

DC-GH6
Obwohl LUMIX die jüngste Kameramarke des digitalen Zeitalters ist, konnten wir unser 20-jähriges Jubiläum gemeinsam mit unseren kamerabegeisterten Kunden feiern. Wir möchten uns bei allen unseren Kunden für ihre Unterstützung bedanken.

Wir hoffen, dass LUMIX auch weiterhin die einzige Marke sein wird, die die kreativen Aktivitäten von Kreativen unterstützt und sich gemeinsam mit ihnen weiterentwickelt.

Und wir hoffen, dass die Zukunft, die wir projizieren, wunderbar sein wird...

27. Oktober 2021
Original: https://panasonic.jp/dc/20th_anniversar ... #section04

Die Sätze "Wir werden uns weiterhin auf die Entwicklung von spiegellosen Vollformatkameras konzentrieren" und " In Zukunft werden wir die Micro Four Thirds G-Serie, die sowohl Mobilität als auch hohe Bildqualität bietet, und die professionellere Full Size S-Serie, die die hervorragenden Eigenschaften von Micro Four Thirds und Full Size Kameras nutzt, weiterentwickeln", lassen vermuten, dass die Panasonic MFT und die GH-Serie nicht mehr als High End-System bzw. als Erstsystem für technische Neuerungen entwickelt.




Darth Schneider
Beiträge: 9015

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Darth Schneider » Mi 27 Okt, 2021 11:52

Also, mit anderen Worten:
Wir warten mal noch ab mit der Produktion der Gh6 bis wir genauer wissen wohin sich der weltweite Kamera Markt (vor allem Olympus, MFT System) entwickelt, beziehungsweise wie viele Fullframe Kameras wir bis dahin verkaufen…;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Jörg
Beiträge: 9271

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Jörg » Mi 27 Okt, 2021 11:57

Zitat Panasonic
Wir hoffen, dass LUMIX auch weiterhin die einzige Marke sein wird, die die kreativen Aktivitäten von Kreativen unterstützt und sich gemeinsam mit ihnen weiterentwickelt.
Was ist d a s für eine Aussage ? ;-(((




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 11:57

Man könnte meinen, dass LUMIX die Micro Four Thirds-Kamera aufgegeben hat, aber das ist nicht der Fall. Es gibt zwar die Möglichkeit, Vollformatkameras zu verwenden, aber es gibt Fotografen, die sich aus Gründen wie der Mobilität des Gesamtsystems, der Kosten und der gewünschten Schärfentiefe ausschließlich an Micro Four Thirds-Kameras wagen. In Zukunft werden wir die Micro Four Thirds G-Serie, die sowohl Mobilität als auch hohe Bildqualität bietet, und die professionellere Full Size S-Serie, die die hervorragenden Eigenschaften von Micro Four Thirds und Full Size Kameras nutzt, weiterentwickeln.
Nun sind die Argumente "MFT ist tot" "kurz vor dem ende" etc. schon wieder mal tot. Ich bin mir aber ganz sicher, die Prophezeier geben nicht auf... ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9015

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Darth Schneider » Mi 27 Okt, 2021 12:03

Nun ja solange der Jan der das Zeugs ja verkaufen muss ähnlich denkt…
Ich meine die Händler wissen auf jeden Fall schon etwas mehr als wir…
Ein Produkt erst mit viel Trallala anzukündigen um dann alles auf die Wartebank zu schieben kann nicht viele Gründe haben….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




cantsin
Beiträge: 9874

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von cantsin » Mi 27 Okt, 2021 12:50

Seltsam finde ich vor allem die Aussage " es ist schade, dass wir Ihnen nicht mehr über die GH6 sagen können, aber unsere Ingenieure arbeiten immer noch hart daran". Die suggeriert ja, dass sich die Kamera noch gar nicht in der Produktion, sondern noch in der Entwicklung befindet.




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 12:59

man kann da natürlich viel spekulieren. Es ist aber alles andere als MFT kurz vor ende oder ähnliches. Es könnte bedeuten, sie arbeiten noch an Lidar AF oderso... ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9015

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Darth Schneider » Mi 27 Okt, 2021 13:28

Ein LIDAR ? Eher mit dem neusten Panasonic Kontrastautofokus System.
Codename: Hunt 1.;)))
Wahrscheinlich eher nix besseres als das was jetzt in den aktuellen Panasonic Fullframe Kisten drin werkelt, denke ich.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » Mi 27 Okt, 2021 13:47

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 13:28
Ein LIDAR ? Eher mit dem neusten Panasonic Kontrastautofokus System.
Codename: Hunt 1.;)))
Wahrscheinlich eher nix besseres als das was jetzt in den aktuellen Panasonic Fullframe Kisten drin werkelt, denke ich.
Gruss Boris
Kontrast oder DFD AF funktioniert komischerweise bei neuere MFT Kameras sehr gut (siehe z.B. G9) besser als bei FF, allerdings nur mit bestimmten Linsen (bei mir Olympus) und erst so ab f4. Das bekommen die denke ich auch nicht besser, weil MFT Sensor zu klein ist und da wird jede Pixel fürs farbiges Bild genutzt, und nicht so wie Sony z.B. neben RGGB, noch 4 zärtliche Pixel nur für AF Funktion: viewtopic.php?p=1112489#p1112489 Der andere Grund ist denke ich, dass Sony das tolle AF System patentiert hat?
Wenn es um ein gutes AF geht, dann bleibt m.M. nur Lidar übrig. Und wenn sich da nichts tut, dann kaufe ich keine GH6, sondern RSC2 mit Lidar....
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




GaToR-BN
Beiträge: 211

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von GaToR-BN » Mi 27 Okt, 2021 18:14

Den Tag heute haben Sie ja scheinbar verstreichen lassen. Geduldig du musst sein...

https://www.43rumors.com/press-text-fro ... uding-gh6/

Nichts wirklich Neues. Panasonic kann hoffentlich noch etwas Besonders bei der GH6 aus dem Hut ziehen und den Preis angemessen kalkulieren.




Darth Schneider
Beiträge: 9015

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Darth Schneider » Do 28 Okt, 2021 06:13

@roki
Wozu brauchst du eigentlich LIDAR, du schreibst doch immer wieder, wie gut genug der Autofokus der G9 jetzt nach dem Update sein soll ?
Scheinbar ist das doch nicht der Fall.

Was du schreibst tönt doch eh nach einem Total Versagen von Panasonic ?
Wie kann ein Autofokus einer Panasonic Kamera ausschliesslich mit Olympus Objektiven sehr gut funktionieren ?
Das ergibt doch gar keinen Sinn….
Und das der Autofokus der G9 besser sein soll als bei Fullframe Kameras glaube ich dir ganz einfach nicht.
Das ist doch nichts als Bullshit !!!
Du bist auch der einzige der sowas schreibt…

Ich selber habe mich inzwischen, zumindest beim filmen, so an den nicht vorhandenen Autofokus gewöhnt, und gemerkt das es wirklich auch ohne geht, sogar auf dem Gimbal…

Ich denke du wirst mit dem RSC 2 und dem LIDAR schon sehr viel Spass haben..:)
Wobei so mit dem Siuri, Mattebox, dem Cage, Mikrofon und mit deiner Batterielösung würde ich persönlich eher den stärkeren RS2 sehr stark in Betracht ziehen…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » Do 28 Okt, 2021 19:06

LLIDAR, weil man damit auch manuelle Linsen benutzen kann. Das würde ich öfter mit G9+Sirui nutzen.
Wie kann ein Autofokus einer Panasonic Kamera ausschliesslich mit Olympus Objektiven sehr gut funktionieren ?
Ja das frage ich mich auch. Ich habe das auch verglichen, z.B. gleiche Blende und Brennweite. Und Olympus ist da viel smoother, sauberer, wenn z.B ein Person im Focus ist und dann näher Richtung Kamera geht, sieht man wie der Olympus AF nicht hin und her pumpt um den Focus zu finden, sondern das Gesicht, oder die Auge bleibt im Focus.... und Panasonic dagegen pumpt hin und her und verliert (nicht immer aber) öfter den Focus.
Ich selber habe mich inzwischen, zumindest beim filmen, so an den nicht vorhandenen Autofokus gewöhnt, und gemerkt das es wirklich auch ohne geht, sogar auf dem Gimbal…
BMPCC + Samyang Linse 16mm F2.0 z.B. da stelle ich den Focus auf fast unendlich (also ungefähr bei dem strich und nicht ganz bis zum Anschlag), blende auf F2 und alles zwischen ca. 3m und 8m ist im Focus bzw. scharf...stelle ich z.B. die blende auf F4, dann hat man natürlich noch mehr Schärfentiefe (ab ca. 3m bis fast unendlich ist alles scharf)...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




roki100
Beiträge: 8844

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von roki100 » Fr 29 Okt, 2021 01:37



Also doch nicht so einfach, wenn sogar Profis durcheinander kommen oder wie der ältere Herr schwer hat das ganze Sachlich zu formulieren...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9015

Re: GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht

Beitrag von Darth Schneider » Fr 29 Okt, 2021 05:14

Die Grösse der Objektive ist aber leider nur eine Sache und so wie ich finde, nicht mal eine besonders wichtige. Weil die Fullframe Objektive sind inzwischen kleiner geworden. Andererseits, die besten MFT Objektive sind auch gar nicht klein und auch nicht leicht.;))
Der Preis spielt schon eher eine wichtige Rolle….
Und der Autofokus ? Ist das dann wie mit deiner G9 ? Und der Autofokus der Gh6 wird dann vor allem mit Olympus Objektiven gut funktionieren ?
Obelix würde sagen : Die spinnen die von Panasonic :=)

Ich werde jetzt mal genau gar nix teures mehr aus dem MFT Sortiment kaufen. Höchstens nur noch sehr, sehr günstige Objektive von 7Artisans, und Meike.

Weil ich glaube, wegen einer Fehlentscheidung der Hersteller nach der anderen, immer weniger das das MFT System noch länger als zwei Jahre auf dem globalen Kamera Markt überleben wird.
Das MFT System an sich wäre schon sehr cool, aber die beiden führenden MFT Hersteller, Panasonic und Olympus treffen immer heftigere Fehlentscheidungen für das MFT System, und wirtschaften es so eindeutig zu Tode.

Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Doku von Simbabwe nach D / Premiere zu FCPX - wie machen wir das?
von PrincipeAzzurro - Mi 16:03
» HASSELBLAD Masters 2021
von iasi - Mi 15:58
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von mash_gh4 - Mi 15:27
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von holger_1 - Mi 15:07
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Mi 14:54
» Tonaufnahme in einer Halle?
von klusterdegenerierung - Mi 14:45
» Wie bringe ich eine Doku von Simbabwe nach D / Premiere zu FCPX?
von PrincipeAzzurro - Mi 13:49
» Warum wirken Deutsche Filme wie Deutsche Filme? :P
von Jalue - Mi 13:32
» Videomasken einfach per Beschreibung definieren durch neuen KI-Algorithmus
von slashCAM - Mi 13:24
» DJI Mini2 Fly More Combo wie Neu! 1 Monat alt, 1 Stunde Flugzeit
von Bilderbeweger - Mi 13:04
» Apple Macbook Air M1 entäuscht (vs. Windows i7-8700k & GTX1070Ti)
von Schwermetall - Mi 10:46
» Sony stellt wegen Chipmangel die Produktion von Sony Alpha 7 II, Alpha 6100/6400 und PXW-Z190 ein
von slashCAM - Mi 10:36
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Funless - Mi 9:42
» So funktioniert der iPhone 13 Cinematic Mode
von Jott - Mi 8:29
» Premiere Pro - generiertes JPG anders als Clip
von cantsin - Mi 7:06
» Versteht den jemand?
von klusterdegenerierung - Mi 6:59
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:08
» DJI Air 2s Drohne: Großes Upgrade der Mavic Air 2 mit 1
von klusterdegenerierung - Di 21:51
» Vikings: Valhalla — Jeb Stuart
von iasi - Di 21:02
» Was isst Du gerade? (Kochrezepte)
von klusterdegenerierung - Di 20:52
» MPAA - Der Filmproduktionscode
von tom - Di 19:30
» 23.976 zu 25 fps konvertieren. Wie macht man das am besten?
von Fassbrause - Di 17:26
» KI berechnet Videoclip aus Bildsequenz - ADOP
von slashCAM - Di 12:00
» Neu: Kostenlose LUTs für Blackmagic Color Science Gen 5
von freezer - Di 11:08
» Fuji X T4 Firmware update
von Jörg - Di 10:03
» Biete: Sirui 50mm/T2.9 1.6x anamorphisches Objektiv (L-Mount)
von cantsin - Di 9:55
» Kompaktes 2x Makro-Objektiv: Laowa 85mm f/5.6 2x Ultra Macro APO vorgestellt
von cantsin - Di 9:51
» Neuer Tausendsassa von Blackmagic - URSA Broadcast G2
von Darth Schneider - Di 6:29
» Wie kann ich meinen Schnittcomputer noch optimieren?
von Riki1979 - Di 0:08
» KI malt jetzt aufs Wort - Nvidia GauGAN2
von Hayos - Mo 22:21
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Mo 21:57
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von iasi - Mo 21:24
» Bidirektionalität bei hybriden Live-Veranstaltungen
von Franz86 - Mo 20:25
» Softbox - Materialfrage
von Sammy D - Mo 20:10
» Tascam Portacapture X8: Tragbarer 8-Spur Audiorecorder mit 4x XLR und 32Bit-Float
von slashCAM - Mo 17:51
 
neuester Artikel
 
Rode Wirelesss Go II

Mit der digitalen Wireless Go II Funkstrecke hat Rode seiner Einsteiger-Funkstrecke eine 2-Kanal Option an die Seite gestellt, die neben der bekannten Nutzung als drahtloses Clip-On Mikro oder Lavalier-System jetzt auch über eine interne (Backup) Aufnahmefunktion, einen erweiterten Funktionsradius und die Option den Empfänger via USB-C auch an mobilen Geräten als Audio-Streaming-Lösung zu betreiben
weiterlesen>>

Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...