Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:15

zlois hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:08
Wenn sie es tatsächlich irgendwie schaffen, das neue System kompatibel zu mFT-Objektiven zu machen, sieht die Sache natürlich wieder anders aus...
das geht leider schon rein mechanisch nicht. leicas l-mount kommt auf 20 mm auflagemaß und mft auf 19,25 mm. der adapter dürfte also maximal 0,75 mm dick sein.




Funless
Beiträge: 2528

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Funless » Di 25 Sep, 2018 23:18

Ach wieso nicht? Die GH2 hatte doch schon diesen (wie hieß das nochmal?) Tele Expand Modus (?) mit dem es möglich war via Adapter c-Mount Scherben einzusetzen. Und da ein S35/APS-C Crop Modus ja garnicht mal so unwahrscheinlich scheint, warum also nicht auch einen MFT Crop Modus mit dazugehörigem Adapter? Die 0,75 mm Adapterdicke sehe ich (gerade für Panasonic) nicht so als Megaherausforderung.

Ich persönlich finde das gar nicht mal so abwegig.
MfG
Funless

"LOW LIGHT DOESN'T MEAN NO LIGHT, Get you gear out! PRACTICE WILL make you better, debates on forums will not!"
"Meinungen sind wie Arschlöcher, jeder hat eins."




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:23

Funless hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:18
Die 0,75 mm Adapterdicke sehe ich (gerade für Panasonic) nicht so als Megaherausforderung.
der grundgedanke ist super, wie das aber mit der umsetzung aussehen würde, k.a.




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Skeptiker » Di 25 Sep, 2018 23:24

Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:15
zlois hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:08
Wenn sie es tatsächlich irgendwie schaffen, das neue System kompatibel zu mFT-Objektiven zu machen, sieht die Sache natürlich wieder anders aus...
das geht leider schon rein mechanisch nicht. leicas l-mount kommt auf 20 mm auflagemaß und mft auf 19,25 mm. der adapter dürfte also maximal 0,75 mm dick sein.
Da der MFT-Mount vermutl. einen deutlich kleineren Durchmesser hat, könnte man den Adapter evtl. so bauen (> 0.75 mm), dass der MFT-Mount etwas in den L-Mount versenkt würde und das Auflagemass wieder stimmte.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Di 25 Sep, 2018 23:25, insgesamt 1-mal geändert.




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:25

sehr interessanter ansatz.




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Skeptiker » Di 25 Sep, 2018 23:28

Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:25
sehr interessanter ansatz.
Ich habe so einen ähnlichen, hauchdünnen Adapter, um C-Mount Linsen bzw. Distanzstücke an meine GH2 zu adaptieren.




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:32

Skeptiker hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:28
Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:25
sehr interessanter ansatz.
Ich habe so einen ähnlichen, hauchdünnen Adapter, um C-Mount Linsen bzw. Distanzstücke an meine GH2 zu adaptieren.
es gibt ja auch einen adapter für mft auf e-mount, aber der e-mount ist mit 18mm noch einmal etwas kürzer. ich denke, das wäre hier eine echte herausforderung an die feinmechanik.




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Skeptiker » Di 25 Sep, 2018 23:35

Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:32
Skeptiker hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:28


Ich habe so einen ähnlichen, hauchdünnen Adapter, um C-Mount Linsen bzw. Distanzstücke an meine GH2 zu adaptieren.
es gibt ja auch einen adapter für mft auf e-mount, aber der e-mount ist mit 18mm noch einmal etwas kürzer. ich denke, das wäre hier eine echte herausforderung an die feinmechanik.
Man muss beim Adapterkauf genau hinschauen - manchmal ist die Unendlich-Einstellung nicht mehr garantiert - für Makrofans eher kein Problem!




Whazabi
Beiträge: 53

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Whazabi » Di 25 Sep, 2018 23:41

Also ich weiß nicht wie manche Schwarzseher hier gleich den Untergang von MFT prognostizieren.

Das Argument MFT würde aus einer Zeit stammen, in der es noch Technik gab, die heute nicht mehr zeitgemäß ist, greift irgendwie nicht.
Zumindest nicht als Argument gegen MFT und für Kleinbild.
Die erste MFT Kamera kam relativ zeitgleich mit der 5d MkII auf den Markt. Tatsächlich sind FF-Sensoren also bereits älter als MFT. Dennoch hat es der Standard geschafft sich neben FF zu etablieren. Das spricht meiner Meinung nach nicht gerade dafür, dass er aus Alters-Gründen obsolet ist.

Bezüglich FF Kameras sind nicht mehr utopisch teuer ... wie viel Geld muss ich denn in die Hand nehmen, um bei Kleinbild Sensoren 4k60Hz mit 10+Bit Quantisierung zu bekommen?
Bei Panasonic/BM bekomme ich MFT Kameras, die das können für ca. 1,5k. Die Sensoren liefern auch sehr vernünftige Ergebnisse. Nur im Low-Light muss man sich den Vollformat Konkurrenten geschlagen geben.
Dank Focalreducer fällt dieses Defizit aber auch eher übersichtlich aus (ca. 1 Blende).

MFT hat durchaus seine Existenz-Berechtigung. Gerade auch durch die sehr hohe Vielfalt an anschließbaren Optiken.
Letztlich ist alles immer ein Kompromiss und welchen man eingeht, entscheidet doch hauptsächlich wie die eigenen Bedürfnisse aussehen.




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:44

Skeptiker hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:35
Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:32


es gibt ja auch einen adapter für mft auf e-mount, aber der e-mount ist mit 18mm noch einmal etwas kürzer. ich denke, das wäre hier eine echte herausforderung an die feinmechanik.
Man muss beim Adapterkauf genau hinschauen - manchmal ist die Unendlich-Einstellung nicht mehr garantiert - für Makrofans eher kein Problem!
der mft auf nex adapter scheint ja auch auf unendlich zu funktionieren. die mechanische verarbeitungsqualität soll aber recht grottig sein. ich persönlich würde ja auch gerne mehr als ca. 40,- eur für einen soliden adapter ausgeben.




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:47

Whazabi hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:41
Also ich weiß nicht wie manche Schwarzseher hier gleich den Untergang von MFT prognostizieren.
das ist in den letzten jahren bereits so oft geschehen, das es mittlerweile lächerlich ist, darauf überhaupt noch einzugehen.




cantsin
Beiträge: 5272

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Di 25 Sep, 2018 23:52

Whazabi hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:41
Also ich weiß nicht wie manche Schwarzseher hier gleich den Untergang von MFT prognostizieren.
Wir können nur spekulieren, letztlich werden der Markt und Profite entscheiden. Der Grund, weshalb in diesem Jahr beinahe alle Kamerahersteller FF-Mirrorless einführen, sind die höheren Margen in dem Segment. Das ist einfach eine Reaktion darauf, dass das Massengeschäft mit digitaler Fotografie eingebrochen ist und Profit nicht mehr über preiswerte Produkte mit hohen Stückzahlen zu holen ist, sondern über teure Produkte mit niedrigen Stückzahlen.

Argumente wie 10bit-Video zählen nur für eine verschwindend kleine Zielgruppe und sind kaum massenmarktrelevant.

MFT wird's so lange geben, wie es gekauft wird... (Wobei die Tatsache, dass Olympus überhaupt keine Produktankündigungen zu haben scheint, nicht beim L-Mount-Konsortium dabei ist + die Gerüchten über die mögliche Übernahme der Firma der Sony tatsächlich einen herben Rückschlag gegen das MFT-System bedeuten könnten.)




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Di 25 Sep, 2018 23:57

olympus wird von sony übernommen?




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Skeptiker » Mi 26 Sep, 2018 00:01

Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:57
olympus wird von sony übernommen?
Wenn überhaupt (was ich nicht hoffe - das wäre SEHR schade!), dann nur die Fotosparte (die sehr viel Optik- und Feinstmechnik-Knowhow hat).
Olympus' Hauptgeschäft liegt im Medizinalbereich (wo Sony sich allerdings auch etwas von Olympus' Kuchen erhofft(e?)).
Zuletzt geändert von Skeptiker am Mi 26 Sep, 2018 00:09, insgesamt 1-mal geändert.




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Mi 26 Sep, 2018 00:08

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:01
Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:57
olympus wird von sony übernommen?
Wenn überhaupt (was ich nicht hoffe - das wäre SEHR schade!), dann nur die Fotosparte.
Olympus' Hauptgeschäft liegt im Medizinalbereich (wo Sony sich wiederum etwas von Olympus' Kuchen erhofft(e?)).
macht es denn sinn, über "gerüchte" zu spekulieren? gerüchten nach wurde ja auch schon 2015 kaum mehr mft equipment verkauft und das system daher als gescheitert deklariert. was soll man also von solchen "gerüchten" halten?




Skeptiker
Beiträge: 4602

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Skeptiker » Mi 26 Sep, 2018 00:15

Knoppers hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:08
... macht es denn sinn, über "gerüchte" zu spekulieren? ...
Darüber lässt sich trefflich streiten!

Die Hersteller planen unsere Foto- & Videozukunft und lassen uns darüber im Dunkeln.
Da bleibt uns nur das Spekulieren, um ebenfalls einen Blick in die Zukuft zu tun.

Ich sehe die neue Begeisterung fürs Vollformat im Zusammenhang mit den 8K-Plänen.
Das geht auf MFT nicht mehr vernünftig.

Wenn Olympus in Zukunft weiterhin besonders handliche und vor allem schnelle (das könnte das Unterscheidungsmerkmal sein!) 4K-Kameras samt recht filigranen Optiken anbietet, werden sie vielleicht ihre MFT-Marktnische weiterhin finden und behalten können.




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Mi 26 Sep, 2018 00:23

Skeptiker hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:15
Wenn Olympus in Zukunft weiterhin besonders handliche und vor allem schnelle (das könnte das Unterscheidungsmerkmal sein!) 4K-Kameras samt recht filigranen Optiken anbietet, werden sie vielleicht ihre MFT-Marktnische weiterhin finden und behalten können.
vor allem, wo es doch nach den letzen (rasch googlebaren älteren) suchergebnissen eher so aussieht, als wenn sony sich da doch massiv zurückzieht: https://www.photoscala.de/2015/04/02/so ... jp-morgan/




cantsin
Beiträge: 5272

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Mi 26 Sep, 2018 00:27

Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:57
olympus wird von sony übernommen?
Sony ist bereits vor ein paar Jahren bei Olympus als 10%-Teilhaber eingestiegen und hat die Firma vorm Untergang gerettet. Mittlerweile halten sie noch 5% der Firma. Die Frage/die Gerüchte sind halt, ob sie den Laden bzw. die Kamerasparte demnächst ganz übernehmen.

In dem von Dir zitierten Pressebericht steht ja auch: "Olympus macht heute nur noch etwa zwölf Prozent seines Umsatzes mit Fototechnik und erzielt damit keine Gewinne."




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Mi 26 Sep, 2018 00:30

cantsin hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:27
Knoppers hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 23:57
olympus wird von sony übernommen?
Sony ist bereits vor ein paar Jahren bei Olympus als 10%-Teilhaber eingestiegen und hat die Firma vorm Untergang gerettet. Mittlerweile halten sie noch 5% der Firma. Die Frage/die Gerüchte sind halt, ob sie den Laden bzw. die Kamerasparte demnächst ganz übernehmen.
und warum sollten sie für sehr viel geld "mft" technologie übernehmen?




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Mi 26 Sep, 2018 00:35

cantsin hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:27
In dem von Dir zitierten Pressebericht steht ja auch: "Olympus macht heute nur noch etwa zwölf Prozent seines Umsatzes mit Fototechnik und erzielt damit keine Gewinne."
weshalb sony vermutlich auch genau darum eben "aussteigt!".




cantsin
Beiträge: 5272

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Mi 26 Sep, 2018 00:36

Knoppers hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:30
und warum sollten sie für sehr viel geld "mft" technologie übernehmen?
Weil Olympus vor allem ein Optikhersteller ist, der als OEM für die gesamte Kameraindustrie Objektive entwickelt und fertigt, die dann größtenteils unter anderem Namen auf den Markt kommen. (Es könnte z.B. gut sein, dass Sonys G-Master-Objektive bereits Olympus-Objektive sind.)




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Mi 26 Sep, 2018 00:40

cantsin hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:36
Knoppers hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:30
und warum sollten sie für sehr viel geld "mft" technologie übernehmen?
Weil Olympus vor allem ein Optikhersteller ist, der als OEM für die gesamte Kameraindustrie Objektive entwickelt und fertigt, die dann größtenteils unter anderem Namen auf den Markt kommen. (Es könnte z.B. gut sein, dass Sonys G-Master-Objektive bereits Olympus-Objektive sind.)
also mal wieder nichts anderes als private "vermutungen". falls du irgendwann jemals "belastbare beweise" vorbringen kannst, glauben dir sicher auch viele andere.




cantsin
Beiträge: 5272

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Mi 26 Sep, 2018 00:45

Knoppers hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:40
falls du irgendwann jemals "belastbare beweise" vorbringen kannst, glauben dir sicher auch viele andere.
Dass es Beweise gibt, habe ich ja nicht behauptet. Dass Olympus dieses Jahr zum ersten Mal in seiner Firmengeschichte nicht an der Photokina teilnimmt, keinerlei Produktankündigungen hat und auch nicht Teil des L-Mount-Konsortiums ist... Da kann jeder seine Schlüsse ziehen.

Zumindest ist es naiv zu glauben, dass die Kameraindustrie - mit ihren heutigen Produktpaletten - bleibt, was sie ist. Pressebericht zur Photokina:
Laut Branchenverband werden 2018 hierzulande voraussichtlich 2,35 Millionen Kameras verkauft. Das ist ein Rückgang um zwölf Prozent im Vergleich zu 2017. Zum Vergleich: 2014 waren es noch 4,46 Millionen, damit hat sich der Absatz seitdem annähernd halbiert.
https://www.ksta.de/wirtschaft/vor-der- ... r-31314050




Blancblue
Beiträge: 805

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Blancblue » Mi 26 Sep, 2018 13:37

rush hat geschrieben:
Di 25 Sep, 2018 20:00
Bin ich eigentlich einer der "wenigen" die jene Ankündigung eher nüchtern betrachtet?

Vielleicht fehlt mir als Sony-Nutzer mittlerweile auch recht wenig... abgesehen von den spekulierten 10Bit 422 flasht mich die Ankündigung jetzt nicht so direkt... a
Interessent empfinde ich eher den subtilen Hintergedanken das nun ein leichter Preiskampf losgehen könnte jetzt wo Canon, Nikon und dann eben auch Panasonic im spiegellosen Kleinbildbereich neben Sony rumwildern...

Darüber hinaus: Sony kann sich das ganze Spielchen in Ruhe anschauen, und dann mit der A7sIII entsprechend und lässig kontern... das mal als steile These meinerseits ;)
Geht mir genauso, auch wenn das Teil auf dem Papier auf dem Papier die eierlegende Wollmilchsau ist, fehlts irgendwie an Sexappeal. Dazu keine Preisangabe, kein konkretes Verfügbarkeitsdatum, keine technischen Daten, kein Footage - das wirkt für mich nach "Hals-über-Kopf-noch-schnell-zur-Photokina-was-zeigen-weil-Canon-und-Nikon-jetzt-auch-DSLM". Das L-Mount Syndikat mit Sigma und Leica war ein cleverer Zug, insbesondere auch weil Canon den R-Mount nicht für Fremdhersteller öffnen wird.

Auf jeden Fall liegen jetzt im Vollformat DSLM Markt die Karten auf dem Tisch und als 5D Mark III User steht nun endlich ein Wechsel an. Aus meiner Sicht hat Nikon für Hybrid-User die Hausaufgaben am besten gemacht - super Autofokus, IS, DR, kein Crop, Adaptierbarkeit, guter Rollingshutter dazu abgedichtet und typische Nikon Farben, Bedienbarkeit und Objektivauswahl. Und von den Kosten die Z6 als Volksvollformat mit 24 Megapixel auch im Rahmen. Warum da auf Panasonic warten? Wegen den 60P - wo noch nich mal genauere Daten (Crop, RS, Wärme,...) - nee.

Schaut so aus, als werde ich ins Nikon Lager wechseln. Bis die Z6 erscheint warte ich noch mal auf Sony, Canon ist durch den Crop ist leider raus.




Drushba
Beiträge: 1334

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Drushba » Do 27 Sep, 2018 01:35

Blancblue hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 13:37

Auf jeden Fall liegen jetzt im Vollformat DSLM Markt die Karten auf dem Tisch und als 5D Mark III User steht nun endlich ein Wechsel an. Aus meiner Sicht hat Nikon für Hybrid-User die Hausaufgaben am besten gemacht - super Autofokus, IS, DR, kein Crop, Adaptierbarkeit, guter Rollingshutter dazu abgedichtet und typische Nikon Farben, Bedienbarkeit und Objektivauswahl. Und von den Kosten die Z6 als Volksvollformat mit 24 Megapixel auch im Rahmen. Warum da auf Panasonic warten? Wegen den 60P - wo noch nich mal genauere Daten (Crop, RS, Wärme,...) - nee.

Schaut so aus, als werde ich ins Nikon Lager wechseln. Bis die Z6 erscheint warte ich noch mal auf Sony, Canon ist durch den Crop ist leider raus.
Seh ich genauso. Die Z6 hat fast alles, was das Herz begehrt, ausser guten Ton (hier gabs schon Kritik wegens des Rauschens). Die Z6 mit Adapter und ein PIX E5 mit XLR-Adapter wäre zusammmen mit dem immerdrauf 24-120er eine coole Einstiegscombo für 10-Bit. Wenn die S1 wirklich überzeugend besser sein sollte, kann man ja nach einen Jahr immer noch wechseln.
"Was immer du tust, irgendwann wirst du es bereuen." Thomas von Aquin 1225-1274




pillepalle
Beiträge: 433

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von pillepalle » Do 27 Sep, 2018 17:47

Bei Sony scheint es jedenfalls auch noch länger zu dauern bis die A7s III auf den MArkt kommt...



VG




Knoppers
Beiträge: 189

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Knoppers » Do 27 Sep, 2018 22:19

cantsin hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:45
Knoppers hat geschrieben:
Mi 26 Sep, 2018 00:40
falls du irgendwann jemals "belastbare beweise" vorbringen kannst, glauben dir sicher auch viele andere.
Dass es Beweise gibt, habe ich ja nicht behauptet. Dass Olympus dieses Jahr zum ersten Mal in seiner Firmengeschichte nicht an der Photokina teilnimmt...




cantsin
Beiträge: 5272

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Do 31 Jan, 2019 23:45

Jetzt ist offenbar 'raus, dass die Kamera ab Werk nur 8bit-Video aufnimmt und 10bit 4:2:2 intern und extern +VLog erst per zukünftiges, kostenpflichtiges Firmwareupdate bekommt. (Wie schon VLog bei der GH5, aber diesmal selbst mit 10bit als Bezahlupdate.)

Wenn das stimmt - sehe ich keine Marktchance für Panasonic mit dieser Hochpreisstrategie.

Bild




rush
Beiträge: 8783

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 01 Feb, 2019 00:24

Wobei sich die Preise jetzt nicht allzu sehr von denen der Konkurrenz unterscheiden...

A7III: UVP von 2499€ bei Markteinführung
A7RIII: UVP von 3499€ bei Markteinführung

Nikon Z6: UVP von 2450€ bei Makrteinführung
Nikon Z7: UVP von 3850€ bei Markteinführung (glaube mit dem Adapter)

EOS R: UVP von 2499 bei Markteinführung

So gesehen haut das schon hin im direkten Vergleich des spiegellosen Kleinbild-Parketts...
Im Vergleich zu Olympus würde ich Panasonic schon Chancen einräumen - auch der "Neuen" der L-Mount Alliance wegen (Panasonic, Leica, Sigma).
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 433

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von pillepalle » Fr 01 Feb, 2019 00:40

Also quasi wie eine GH5 mit KB Sensor und vermutlich etwas besseren Low-Light Fähigkeiten.

VG

Ps: Und die Optiken relativ groß schwer und teuer. Ein 1.4/50er für 2600,-€, ein 4/70-200er für 2000,-€ und ein 4/24-105 für 1400,-€... da kann man nur hoffen das Sigma was attraktiveres raus bringt. Hat Nikon mit seinen kompakteren und günstigeren Optiken deutlich besser gemacht. Da sind für die S1 mit Kitzoom bereits 3900,- fällig.




Mediamind
Beiträge: 223

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Feb, 2019 06:38

DerPreis für das 50 mm Objektiv hat mich, gelinde gesagt, erstaunt. Die anderen Optiken sind dann überwiegend f:4
In Punkto DOF haut mich das jetzt nicht um. Kein 10 Bit ab Werk sind eine weitere Kröte. Bei der Preisgestaltung löst das jetzt keinen Kaufzwang bei mir aus.Mal sehen, wie sich die Kameras in der Praxis machen.




Darth Schneider
Beiträge: 2516

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Darth Schneider » Fr 01 Feb, 2019 08:10

Hey Jungs, Good Morning.
Für dasselbe Geld kriegt man dann aber schon echte Cinema Objektive z.b. ein Xeen.
Ich spüre da vieleicht einen Flopp von Panasonic...
Was mit der Gh2 kleinpreisig und wirklich cool begann, scheint sich jetzt Panasonic langsam aber sicher (seit der Gh5s) zu einer grundlos überteuerten Möchtegern Luxus Marke zu entwickeln.
Wobei Leute die auf Luxus stehen halt sich dann doch eher sowas wie eine Hasselblad oder eine echte Leica kaufen.
Ich meine wenn der Body 2500 kostetest das ok..... Aber nicht 2000 dann noch pro Linse, die Ceos dort haben wohl eine Sprung in der Schüssel.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 01 Feb, 2019 08:41, insgesamt 1-mal geändert.




MrMeeseeks
Beiträge: 515

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 01 Feb, 2019 08:41

Ohne es zu wissen behaupte ich mal dass die GH2 am Release alles aber ganz sicher nicht "kleinpreisig" war. Der Preis für die S1 ist ja noch annehmbar aber was nutzt das wenn man mal wieder andere Objektive adaptieren muss.




Darth Schneider
Beiträge: 2516

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Darth Schneider » Fr 01 Feb, 2019 08:44

Ich bin fast sicher das waren um die 1500 für den Body.
Es geht mir auch weniger um den Body, sondern vorallem um die sehr teuren Objektive.
Ausserdem gibts für mich auch keinen Grund warum die Gh5s jetzt 500€ teurer ist als die Gh5.....Am anderen Sensor kann es wohl nicht liegen, sonst wäre die neue Pocket wohl nicht ein tausender günstiger.
Gruss Boris




patrone
Beiträge: 129

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von patrone » Fr 01 Feb, 2019 08:50

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 08:10
Hey Jungs, Good Morning.
Für dasselbe Geld kriegt man dann aber schon echte Cinema Objektive z.b. ein Xeen.
Ich spüre da vieleicht einen Flopp von Panasonic...
Was mit der Gh2 kleinpreisig und wirklich cool begann, scheint sich jetzt Panasonic langsam aber sicher (seit der Gh5s) zu einer grundlos überteuerten Möchtegern Luxus Marke zu entwickeln.
Wobei Leute die auf Luxus stehen halt sich dann doch eher sowas wie eine Hasselblad oder eine echte Leica kaufen.
Ich meine wenn der Body 2500 kostetest das ok..... Aber nicht 2000 dann noch pro Linse, die Ceos dort haben wohl eine Sprung in der Schüssel.
Gruss Boris
Moin,
Bin ja so das Gegenteil eines Marketing Experten, aber was die Firmen da gerade abziehen erweckt in mir ehr den Eindruck man wolle Canons Prognose vom Markteinbruch auf Teufel komm raus bestätigen. Ich hätte schon 3 mal eine neue Cam, wenn nicht zu offensichtlich wäre, das die Dinger alle mit Absicht technisch stark beschnitten werden. Dann versucht man sich mit diesen Verkrüppelungen auch noch gegenseitig aus dem Markt zu werfen. Am Ende kauft der sich verarscht fühlende Kunde halt nix neues und lebt weiter mit den alten Kompromissen. Nur wenige brauchen das letzte bisschen Low Light oder F0.95 FF Linsen oder Autofokus speziell für Katzen oder Flugzeuge. Die wirklich nützlichen Features dagegen werden wie die berühmte Möhre seit Jahren vor unseren Nasen hin & her geschwenkt & seit Jahren versuchen wir uns gegenseitig zu überzeugen das Firma XY doch wirklich schon mal in die richtige Richtung… also der Wille Erkennbar war … sich quasi bemüht hat … immerhin doch soooo innovativ war … Dank diesen ganzen Sac*gehern von „Influenzern“ glaub ich da vielleicht auch bald dran. Ich hab jetzt beschlossen diese Welle einfach mit meinem vorhandenen Zeug auszusitzen

PS: bei Fuji würde ich mal ein Auge zudrücken, da nerven nur die wirklich komplett unverschämten Linsenpreise.
VG, die Patrone




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Fragen bzgl selbstständigkeit als Cutter
von rainermann - Do 13:12
» FS700+RAW+Shogun Inferno+Zubehör
von hd2010 - Do 13:10
» Vier neue Samsung S10 Smartphones mit bis zu 6 Kamera-Sensoren
von funkytown - Do 13:04
» Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?
von Jott - Do 13:02
» DJI Osmo Pocket ist verfügbar und bekommt neuen Zeitlupen-Modus (Firmware-Update)
von r.p.television - Do 12:49
» Mein erstes Kurzfimdrehbuch
von 7River - Do 12:22
» Sony Betacam BVW-300AP Tapedeck Geräusche
von Magic94 - Do 12:00
» Wooden Camera: Leichte Zip Box Pro Mattbox mit Swing Away und Clamp-On Option
von Darth Schneider - Do 11:23
» Biete Tangent Element TK, BT & MF
von dnalor - Do 11:17
» Actioncam für lange durchgehende Aufnahme (3h+)
von rush - Do 11:12
» Stirbt Ultra HD Blu-ray einen langsamen Tod?
von Alf_300 - Do 10:42
» Verkaufe Sigma 20/1.4 ART für EF-Mount
von dnalor - Do 10:39
» Verkaufe Zeiss Batis 25/2 für sony
von dnalor - Do 10:36
» Verkaufe Sony RX 100V
von dnalor - Do 10:31
» Verkaufe Panasonic G X Vario 35-100/2.8 II Power OIS
von dnalor - Do 10:24
» Professionelles Zoom-Objektiv NIKKOR Z 24–70 mm 1:2,8 S für Nikon Z Vollformat-Serie angekündigt
von rob - Do 9:42
» Kleiner Kugelkopf für Kopflicht gesucht... aber ein guter!
von TonBild - Do 8:52
» Nikon D850 oder Fujifilm X-T3 oder Sony
von Schwermetall - Do 8:29
» Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
von Kamerafreund - Do 1:27
» Welcher Full HD Camcorder, welche Bearbeitung für Linux
von cantsin - Do 0:51
» Wie professionell Wildtiere filmen?
von Doc Brown - Mi 22:30
» Warum sind US-Serien so viel besser?
von 3Dvideos - Mi 22:20
» übergänge downloaden?
von P0kerChris - Mi 21:24
» Dummy Frage: Sony RX100 MK1 vs Huawei P20 Pro Handy
von Jan - Mi 19:24
» Hobbes House
von dustdancer - Mi 19:20
» Schauspieler - Gagefrage!
von rotwang - Mi 17:14
» DSGVO-Opfer hier?
von dosaris - Mi 16:54
» Neuer Patch für VPX ist da 16.0.2.317
von fubal147 - Mi 16:17
» Messefilm mit Überlänge und fragwürdigen Elementen
von WildberryFilm - Mi 15:02
» Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)
von SixFo - Mi 12:36
» Passion für Lost Places
von r.p.television - Mi 12:07
» Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
von rudi - Mi 12:01
» Wetterfeste Leica Q2 Vollformat DSLM mit 4K Video und 47 MP Sensor im Anflug?
von slashCAM - Mi 11:54
» Grüne Bilder in Adobe Premiere / Softwarefehler auf iMac?
von dhendrik - Mi 11:11
» Manfrotto 504HD Fluidkopf
von christophmichaelis - Mi 10:09
 
neuester Artikel
 
Panasonic AG-CX350 - 4K-Camcorder mit allem drin und dran?

Die Panasonic AG-CX350 ist ein universelles 4K-Werkzeug, welches als Allround-Lösung möglichst effektiv zu Werke geht und sich auch in bestehende Workflows (unter anderem bei Sendern) gut einbindet -- wir haben beim Testen viele Stärken und einige Schwächen des Camcorders gefunden, auch im Vergleich mit der Canon XF705. weiterlesen>>

Sound Design und Foley -- wie Töne das Filmbild bereichern (Berlinale Talents)

Über den Ton als ein mächtiges Werkzeug beim filmischen Erzählen ging es bei der Veranstaltung "Steps, Shots and Silence: Sound and Foley in Docs", und zwar sehr konkret: nicht nur wurde live vorgeführt, wie Foley-Geräusche entstehen, sondern dabei auch gleich sehr überzeugend erklärt, weshalb eine Nachvertonung auf Geräuschebene überhaupt so sinnvoll ist -- bei Spielfilmen und auch bei Dokus. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
mini landscapes

Epische Landschaftsimpressionen -- gefilmt im Studio, in Miniatur... Zu erkennen ist dies teilweise nur an der Größe der Sandkörner und Schneeflocken. Wie im Abspann zu sehen ist, wurde anscheinend mit der Blackmagic Pocket CC 4K und dem sondenähnlichen Laowa Makro-Objektiv gedreht.