cantsin
Beiträge: 7420

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Fr 01 Feb, 2019 08:54

Die GH2 kostete $900 bei ihrer Markteinführung: https://www.engadget.com/2010/09/21/pan ... ovie-mode/

Wir sehen, wie schon in anderen Threads hier diskutiert, die Effekte des seit 2012 um 50% geschrumpften DSLR-/Mirrorless-Markts, der ja laut Canon-CEO bis Ende 2020 nochmal auf die Hälfte schrumpfen soll. Die Hersteller retten sich ins Hochpreis-Segment mit hohen Margen bei kleineren Stückzahlen.

IMHO hat Panasonic als Fotokamera-Marke nicht die Position, um damit Erfolg zu haben (zumal mit einem neuen System).
Zuletzt geändert von cantsin am Fr 01 Feb, 2019 09:00, insgesamt 1-mal geändert.




Darth Schneider
Beiträge: 5295

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Darth Schneider » Fr 01 Feb, 2019 08:58

Das stimmt, Panasonic, Canon, Nikon, Olympus alle kommen mit sinnlos hochpreisigen Kameras, mit Fullframe und Mft.
Beides Sensorformate die eigentlich nicht wirklich für die Masse sind. Wobei der Apsc Sensor der eigentlich der beste, besser gesagt der flexibelste von allen ist und sich hervorragend verkauft hat in der Vergangenheit ....wird einfach ignoriert.
Ganz schön dämlich.
Also eigentlich ist die Canon M50 somit das viel bessere Schnäppchen als diese überteuerte Fullframekiste uns so viel schlechter fotografiert und filmt die auch nicht.

An Canstin
Dann war die Gh2 ev. 1500€ zusammen mit dem 14—140mm.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 01 Feb, 2019 09:03, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 10569

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 01 Feb, 2019 09:02

Die GH2 war mft...

Man sollte schon auch KB mit KB vergleichen und zumindest die Bodypreise finde ich jetzt nicht übertrieben. Es sind zudem UVPs.

Der Markt wird das schon regulieren und jeder neue Mitspieler sorgt doch auch wieder für Konkurrenz was man auch als positiv ansehen könnte...

Meine a7rII hatte seinerzeit auch einen entsprechend sehr hohen Listenpreis - real habe ich sie für einen Schein weniger geschossen... Und bin mit dem Ding noch immer sehr zufrieden und sehe keinen Handlungsbedarf zu wechseln oder dergleichen - weder innerhalb des Systems noch auf ein Fremdsystem.

Aber ich muss sagen das ich die Panasonic Optiken ziemlich sexy finde... Besonders das 70-200 und 24-105er sehen schon elegant aus... Dagegen wirken die beiden 70-200er Sony Tele echt hässlich in ihrem mausgrauen Finish und wollen um jeden Preis auffallen...
keep ya head up




MrMeeseeks
Beiträge: 900

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 01 Feb, 2019 09:05

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 08:44
Ich bin fast sicher das waren um die 1500 für den Body.
Es geht mir auch weniger um den Body, sondern vorallem um die sehr teuren Objektive.
Ausserdem gibts für mich auch keinen Grund warum die Gh5s jetzt 500€ teurer ist als die Gh5.....Am anderen Sensor kann es wohl nicht liegen, sonst wäre die neue Pocket wohl nicht ein tausender günstiger.
Gruss Boris
Und 1500€ sind kleinpreisig? Ich denke eine damalige Canon 7D hatte wohl einen ähnlichen Preis und war um Welten besser verarbeitet.
Das mit der GH5s und BMPCC 4k zeigt eigentlich nur wie riesig die Gewinnspannen bei Panasonic sein müssen. Selber Body, sparen den IBIS ein und korrigieren den Preis nach oben. Klasse Arbeit.

Und ganz ehrlich, wirklich toll verarbeitet sind die Panasonic Kameras auch nicht, das Display wackelt, die Gummierung löst sich usw. Habe immer diese Billig-Feeling wenn ich die GH5 halte.




Darth Schneider
Beiträge: 5295

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Darth Schneider » Fr 01 Feb, 2019 09:09

Für das was sie Videomädsig zu bieten hatte war die Gh2 zu dieser Zeit schon sehr günstig und vorallem innovativ.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rush
Beiträge: 10569

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 01 Feb, 2019 09:46

Populär und wirklich angesagt wurde sie aber auch erst durch das "Hackpotential". Damit rückte sie plötzlich in den Fokus vieler Filmschaffenden und Low Budget Filmer die das Teil vorher nicht im Blick hatten.
keep ya head up




cantsin
Beiträge: 7420

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Fr 01 Feb, 2019 09:55

rush hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 09:02
Man sollte schon auch KB mit KB vergleichen und zumindest die Bodypreise finde ich jetzt nicht übertrieben. Es sind zudem UVPs.
Aber Panasonic muss sich, wenn nicht durch den Preis, durch Features von den weitaus etablierteren Mitbewerbern Sony, Canon, Nikon absetzen - und da sehe ich bisher nichts, was ein schlagendes Kaufargument sein könnte. Nur eine äußerst ungewisse Investition in ein Hochpreissystem (bei den Objektiven).

Im Gegenteil, der Schwachpunkt von Panasonic-Kameras war bisher der Autofokus. Dass die Ankündigung nichts über neue oder zumindest bemerkenswerte Autofokus-Features enthält, ist auffällig.

Ich versteige mich mal zur Behauptung, dass das System ein Rohrkrepierer wird, wenn der Autofokus nicht mit Sony und Canon konkurrieren kann.




Mediamind
Beiträge: 658

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Feb, 2019 10:00

... bei Canon liegt das 50 mm F:1.4 bei Amazon bei knapp über 300 Euro. Bei Nikon liegt ein 1:1.4 bei 440 Euro. Ich fühle mich bei dem Preis des 50er Pana veralbert. Und warum bringt man darüber hinaus eine neue Mount mit F:4 Optiken heraus, das habe ich schon bei Nikons Z-System nicht verstanden.




cantsin
Beiträge: 7420

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von cantsin » Fr 01 Feb, 2019 10:14

Mediamind hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 10:00
... bei Canon liegt das 50 mm F:1.4 bei Amazon bei knapp über 300 Euro. Bei Nikon liegt ein 1:1.4 bei 440 Euro. Ich fühle mich bei dem Preis des 50er Pana veralbert. Und warum bringt man darüber hinaus eine neue Mount mit F:4 Optiken heraus, das habe ich schon bei Nikons Z-System nicht verstanden.
Die neuen Kamerasysteme sind von Beginn an für Sensorauflösungen oberhalb von 32 MP konstruiert, für die auch aufwändiger konstruierte Optiken als die alten preiswerten Spiegelreflexoptiken nötig sind. Das resultiert dann in höheren Preisen oder eben nur f4. Zusätzlich probieren die Hersteller, bei den Objektiven hohe Margen einzustreichen.

Aber was Du schreibst, werden viele denken, und das wird ein Problem für die Vermarktung.




Mediamind
Beiträge: 658

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Feb, 2019 10:24

.. danke für den Hinweis, Cantsin. Das habe ich nicht bedacht. Für den Primäreinsatz als Videokamera im 4K Bereich wären diese hohen Auflösungen nicht erforderlich ,schaden aber auch nciht. Ggf. hat die reine Fotofraktion ja einen echten Nutzen.




rush
Beiträge: 10569

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 01 Feb, 2019 10:28

Das neue 50er 1.2 für Canon liegt bei 2500€ UVP... hat zwar f/1.2 - ist aber auch kein Preiskracher und trotzdem wird es Nutzer geben die genau sowas kaufen werden.

ich denke das man dem System fairerweise etwas Zeit geben muss - Sony hatte Anfangs auch nur lichtschwache und teure Gläser... mittlerweile ist für fast jeden Geldbeutel was dabei. Und die entsprechende Optik Alliance wird da schon auch mit der Zeit sicherlich dem Bedarf entsprechend gegensteuern.
Sigma hat die Arts im Anschlag - anderer Mount drauf und ab dafür...

Der Sucher etwa soll extrem hochauflösend sein und viele würden auch bei einer a7 Geld für ein 10bit update auf den Tisch legen, da bin ich mir sicher.

Ergo: Warum nicht... Preise nach unten korrigieren oder Firmware Updates dann doch günstiger oder kostenlos bringen geht immer.. und Panasonic ist immerhin updatefreudig und versorgt auch mal Modelle mit neuen Funktionen... bei Sony oder Auch CaNikon dagegen ist sowas eher Mangelware im Fotobereich.
keep ya head up




Darth Schneider
Beiträge: 5295

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Darth Schneider » Fr 01 Feb, 2019 10:32

An Mediamind und Cantsin
Ich weiss nicht so recht ob zu viele Megapixel der Videoqualität schlussendlich nicht auch schaden können.
Fakt ist das praktisch alle professionellen 4K Cine und Videokameras ja eben überhaupt nicht so viele Megapixel haben.
Einen triftigen Grund dafür wird es ja schon geben.
An rush
Ein gutes, hochwertiges, lichtstarkes 50iger kriegst du aber auch von Samjang, das nur als ein Beispiel für rund 500 Pipen. Das Xeen 50iger kostet dann 1200.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rush
Beiträge: 10569

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 01 Feb, 2019 10:54

warum wird immer alles vermengt? Manuelle Gläser vs auf AF getrimmte optiken usw... das bringt doch niemanden konstruktiv weiter.

Gleiches mit der Pixelanzahl...
Schaltet man so eine High MP KB kamera zum filmen in einen apsc aka s35 crop mode hat man i.d.R. wieder eine native und saubere Auslesung ohne Skipping Binning und Co...

Und bei zu vielen Pixeln können Features wie Oversampling ebenfalls recht hilfreich und sinnvoll sein wenn es effektiv implementiert und umgesetzt wird. Daher vielleicht einfach erstmal abwarten was das Ding kann bevor immer ungefiltert scharf geschossen wird.

Auch wird wie Adpaterindustrie gewiss Lösungen bringen um Samyangs oder die profesionelleren Xeens und Konsorten an die Pana flantschen zu können...
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 2278

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von pillepalle » Fr 01 Feb, 2019 11:05

In meinen Augen muss die S1/S1R bei den Videofeatures punkten, denn im Still Bereich wird es schwierig sich gegen die etablierten Marken durchzusetzen. Klar muss man erst mal abwarten was die Kamera wirklich kann, nur wirkt das, zumindest den Specs nach, jetzt auch nicht wie der große Game-Changer. Ich glaube auch Sony wird die hoch gesteckten Erwartungen in die A7SIII kaum erfüllen. Nicht weil sie es nicht könnten, sondern weil sie es nicht wollen und müssen. Ich wäre mir noch nicht mal sicher ob sie der A7SIII 10bit intern geben werden. Das kommt erst wenn andere Kameras soviel attraktiver sind, das sie wirklich Marktanteile verlieren. Ich werde mir jedenfalls erst eine Kamera kaufen wenn ich sie wirklich für ein Projekt dringend brauche und mir bis dahin den ganzen Zirkus noch eine Weile anschauen.

VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Frank B. » Fr 01 Feb, 2019 11:37

pillepalle hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 11:05
In meinen Augen muss die S1/S1R bei den Videofeatures punkten, denn im Still Bereich wird es schwierig sich gegen die etablierten Marken durchzusetzen. Klar muss man erst mal abwarten was die Kamera wirklich kann, nur wirkt das, zumindest den Specs nach, jetzt auch nicht wie der große Game-Changer. Ich glaube auch Sony wird die hoch gesteckten Erwartungen in die A7SIII kaum erfüllen. Nicht weil sie es nicht könnten, sondern weil sie es nicht wollen und müssen. Ich wäre mir noch nicht mal sicher ob sie der A7SIII 10bit intern geben werden. Das kommt erst wenn andere Kameras soviel attraktiver sind, das sie wirklich Marktanteile verlieren. Ich werde mir jedenfalls erst eine Kamera kaufen wenn ich sie wirklich für ein Projekt dringend brauche und mir bis dahin den ganzen Zirkus noch eine Weile anschauen.

VG
Ich sehe alles ziemlich ähnlich. Es kommt mir vor, als würden sich die Hersteller jetzt erstmal ein wenig abtasten, bevor sie lospreschen. Zumindest Sony, Panasonic und Canon haben eine Profischiene im Videobereich zu verteidigen und wissen genau, was passieren würde, wenn sie sich im FF-Fotobereich eine Schlacht liefern würden, bei der sie sich bei Codecs und Preisen über- bzw. unterbieten würden. Man will sich sicher noch ein wenig zum Profibereich abgrenzen. Panasonic hat inzwischen den Preis für seine EVA-1 etwas gesenkt. Wenn nun der interne 10-Bit-4:2:2-Codec der S1 kostenpflichtig (hatte ich das richtig verstanden?) wird, lässt man so seiner Profisparte noch Spielraum. Es werden mehr Leute, die die Profivideofeatures im FF-Bereich wollen zur EVA greifen, als wenn man den Preis für diese hoch gehalten hätte und der S1 den internen Codec mitgegeben hätte.




rush
Beiträge: 10569

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von rush » Fr 01 Feb, 2019 13:25

Frank B. hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 11:37
Es werden mehr Leute, die die Profivideofeatures im FF-Bereich wollen zur EVA greifen, als wenn man den Preis für diese hoch gehalten hätte und der S1 den internen Codec mitgegeben hätte.
Nur ist die EVA keine FF-Cam - sondern eine reine S35 Cam.
Es bliebe aber jetzt mit dem neuen Mount noch Platz nach oben Seitens Panasonic um weitere Modelle zu bringen... die dann zwischen EVA und den Varicams rangieren. Denkbar ist vieles ;-)
Ob man nun zum filmen zwingend immer KB aka Full-Frame benötigt steht natürlich auf einem anderen Blatt Papier.
Die günstien Zoom-Sigmas aka 18-35 und Co sind halt wunderbar S35 tauglich - daher würde ich ungern drauf verzichten wollen und schalte meine Sony entsprechend auf S35 zum filmen - und zum knipsen bin ich in FF unterwegs.

Weiterhin sollte man nicht außer Acht lassen das die spiegellosen KB-Kameras nie primär für Videofilmer gemacht wurden... das ist ein nettes "Abfallprodukt".. und einge Hersteller scheinen das erkannt zu haben und auch mehr in dem Bereich zu bringen (wie Pana mit der GH5/GH5s).

Daher ist es doch umso interessanter das der Markt und entsprechend auch die Konkurrenz vermutlich wächst - was für uns Kunden im Idealfall ein Vorteil sein könnte... sofern sie nicht alle auf die Bremse treten. Kann ich mir aber kaum vorstellen.
keep ya head up




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von Frank B. » Fr 01 Feb, 2019 13:46

rush hat geschrieben:
Fr 01 Feb, 2019 13:25

Nur ist die EVA keine FF-Cam - sondern eine reine S35 Cam.
Stimmt! Hatte mich da vertan. Was aber interessant ist in obigem Artikel, dass die S1 auch auf S35 croppt bei 4K60P.




hellcow
Beiträge: 124

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von hellcow » Mi 06 Feb, 2019 20:26

Hallo ihr, also bei der Ankündigung war ich extrem gehyped und voller Vorfreude, nutze zur Zeit die GH5 für Fotos aber eine 5DII oder eine 1Ds. Träumte zwar von etwas wie die GH5 mit Super35mm - fand KB dann zur Not auch ok.
Jetzt so schnell so viel wie möglich recherchiert und gelesen wegen der Specs und es kommt Enttäuschung hoch, korrigiert mich bitte falls ich etwas missinterpretiert habe; Die S1 kann intern auch nicht mit Pay-Firmware, kein 4:2:2 aufzeichnen? L-Bajonett Objektive gibt es atm eher wenig und nichtmal ein 35mm oO. Das 24-105 ist wohl auch ein ziemlicher Klopper. Und der seltsam verdrehbare Monitor gibt dem ganzen den Rest... sie begründen es ja mit ~Abreißsicherheit, bei der GH5 hatte ich nie Bedenken oder Probleme, man kann den ja einklappen kurz bevor man damit in den Moshpit springt.
Wollte euch dringendst an meinem Missmut teilhaben lassen (:
- mehr hass -




alibaba
Beiträge: 535

Re: Panasonic Lumix S1 -- spiegellose Vollformat-Kameras offiziell angekündigt mit 4K/60p // Photokina 2018

Beitrag von alibaba » So 24 Mai, 2020 09:18

Videobild von der S1 ist schon sehr gut, aber beim Fotografieren konnte ich nicht wireless tethern des is bisschen doof.
Color Science is auch nice, wie auch die Fotos.
Cammaster Slash:
"the footage"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» "Blinder Himmel" - Kurzfilm
von -paleface- - Mi 14:57
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von SonyTony - Mi 14:55
» Blackmagic Camera Update
von cantsin - Mi 14:03
» Kleines Studio für unter 15.000 Gesamtkosten
von Tscheckoff - Mi 13:59
» Strahleneffekte
von BTZNBRG - Mi 13:55
» Die Startdaten von «James Bond - No Time to Die» und «Tenet» wackeln
von Cinemator - Mi 11:51
» DaVinci Resolve 16.2.4 released
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von TheGadgetFilms - Mi 11:03
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von jmueti - Mi 10:31
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von Ulist - Mi 10:05
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mi 8:51
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 8:23
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Hans-Jürgen - Mi 8:01
» Neue Ryzen ThreadripperPRO vorgestellt
von Frank Glencairn - Mi 7:45
» Lenovo Legion Y540 17IRH - RTX 2060 Gaming Laptop im Workstation Gewand
von SonyTony - Mi 7:31
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von Axel - Mi 7:23
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - Di 23:27
» Sennheiser AVX Störung (mit Beispiel)
von Jott - Di 22:09
» Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
von Benutzername - Di 20:58
» Schnellere Timeline Vorschau?
von klusterdegenerierung - Di 20:27
» Filmmaker Mode jetzt auf Samsung Fernsehern per Firmware Update verfügbar
von kling - Di 17:41
» Große Darstellungsunterschiede
von klusterdegenerierung - Di 16:53
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Di 15:12
» ultimativer tip, modellübergreifend für alle hitzeverängstigten Filmer ;-)))
von joje - Di 14:09
» Neues Zoomobjektiv Sony FE 12-24 Millimeter F2.8 GM vorgestellt
von klusterdegenerierung - Di 13:53
» Edius X kommt im Herbst, ua. mit Background-Rendering und 8K-Support
von slashCAM - Di 12:27
» DaVinci Resolve auf MacBook Air
von scrooge - Di 9:57
» Fujifilm X-T4 in der Praxis: Videostabilisierung, Autofokus, Ergonomie und Fazit … Teil 2
von Jörg - Di 8:36
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Di 7:46
» Empfehlung: Junun (PT Anderson, gedreht mit Blackmagic Pocket)
von Frank Glencairn - Di 7:44
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
 
neuester Artikel
 
Legion Y540 17IRH mit RTX 2060 und Core i7-9750H

Das Lenovo Y540 17IRH sorgt im Laptop Segment unter 1.000 Euro für neue Leistungsrekorde. Doch stimmt auch das übrige Gesamtkonzept für die Videobearbeitung? weiterlesen>>

Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...