Panasonic Forum



Hochwertiges Objektiv für die GH5



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Maik44
Beiträge: 30

Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von Maik44 » Do 07 Sep, 2017 21:38

Hallo :)

Ich habe eine bzw. mehrere Fragen bezüglich der Panasonic Lumix GH5.

Ich habe sehr großes Interesse an der Kamera und möchte sie mir demnächst zulegen.

Leider habe ich bis zu dem jetzigen Zeitpunkt noch kein passendes Objektiv gefunden, was meinen Vorstellungen entspricht.

Ich möchte die GH5 hauptsächlich zum filmen nutzen.

Speziell suche ich da ein Objekt für hochwertige Videoaufnahmen, deshalb sollte es sehr Lichtstark und mit einem Autofokus ausgestattet sein.

Was für Objektive nutzt ihr denn ?!

Da es ja preislich große Unterschiede gibt, möchte ich mich da erstmal überhaupt nicht einschränken.

Sehr gern könnt ihr mir eure Meinungen, Erfahrungen und Vorschläge zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen




Olaf Kringel
Beiträge: 1249

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von Olaf Kringel » Do 07 Sep, 2017 22:24

...habe mehrere Bekannte, die mit dem Sigma 18-35mm f1.8 samt aktivem speedbooster auf den Panas sehr glücklich sind, was Filmen angeht.

Was den kontinuierlichen Autofokus im Videobetrieb betrifft, bist Du da zur Zeit aber bei Canon am besten aufgehoben.




gunman
Beiträge: 1213

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von gunman » Do 07 Sep, 2017 23:35

Was den kontinuierlichen Autofokus im Videobetrieb betrifft, bist Du da zur Zeit aber bei Canon am besten aufgehoben.


Das wage ich zu bezweifeln.
Was mich nicht umbringt macht mich nur stärker




Olaf Kringel
Beiträge: 1249

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von Olaf Kringel » Do 07 Sep, 2017 23:46

gunman hat geschrieben:
Do 07 Sep, 2017 23:35
Was den kontinuierlichen Autofokus im Videobetrieb betrifft, bist Du da zur Zeit aber bei Canon am besten aufgehoben.


Das wage ich zu bezweifeln.

Zitat slashcam:

"Unsere Praxiserfahrung mit dem Duale Pixel Autofokus der C200 lässt sich ganz gut durch die Beantwortung zweier häufig gestellter Fragen eingrenzen:

Ist der Dual Pixel Autofokus von Canon (am Beispiel der Canon EOS C200) der beste der Industrie im S35 Sensorbereich?
Antwort: Ja.

Ersetzt der Dual Pixel AF manuelles Schärfeziehen?
Antwort: Nein."

Zitat Ende.

Das deckt sich eigentlich schon mit den ganzen Videos, welche ich mir angeschaut habe.




cantsin
Beiträge: 3906

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von cantsin » Fr 08 Sep, 2017 00:08

Wenn man mit Autofokus filmen will, sollte man (nach wie vor) lieber zu einem klassischen Camcorder greifen statt zu einer Großsensorkamera.




Olaf Kringel
Beiträge: 1249

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 08 Sep, 2017 00:16

...sehe ich ja genauso, nur sprach der TO es halt an und Canon hat da nun mal etwas gut funktionierendes geschaffen.

Die Fokustechnik kommt ja z.B. auch in der 80D zum Einsatz.

Schade eigentlich, das die videomässig so stark beschnitten ist...




acrossthewire
Beiträge: 391

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von acrossthewire » Fr 08 Sep, 2017 00:58

Er fragt nicht nach einer Canon sondern einer Gh5. Da gibt es nur sehr wenige explizit videotaugliche Objektive. Es gibt die x vario 14-42 und 45-175mm von Panasonic und ein 12-50mm von Olympus. Sie sind optisch nicht so toll haben aber einen speziellen Videozoom Modus. Hochwertige Zooms für die gh5 sind das Panasonic 12-35 und das 35-100mm beide f2.8. Die neuen Panasonic/Leica zooms sind optisch auch recht gut. Die beste Festbrennweite mit Autofokus ist das Olympus 25mm f1.2. Manuell kann man nahezu jedes Objektiv anflanschen welches man möchte.
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




mash_gh4
Beiträge: 2231

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von mash_gh4 » Fr 08 Sep, 2017 01:11

wirklich gute und systemkonforme MFT objektive sind z.b. die veydras:
https://www.veydra.com/

sie sind zwar nicht ganz billig, aber ein ganzer satz davon kostet in wahrheit noch immer weniger als ein einziges gutes objektiv der großen kinoobjektivhersteller.

AF ist natürlich mit guter eignung für das manuelle arbeiten, wie es beim filmen fast immer vorzuziehen ist, mechanisch einfach nicht vereinbar. und brauchbare zoom-optiken für solche zwecke sind auch mehr oder weniger unbezahlbar.




Maik44
Beiträge: 30

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von Maik44 » So 22 Okt, 2017 20:59

Hallo :)

Sehr interessant finde ich die Kombination der GH5, mit einem Metabones Speedbooster Adapter und dem Sigma 35mm Objektiv.

Ist diese Auswahl empfehlenswert ?!

Kann dabei jemand seine Erfahrung mit uns teilen ?!

Wie verhält sich im allgemeinen der Autofokus ?!

Muss man bei verwenden eines Metabones Speedbooster Adapters mit Qualitätseinschränkungen des Bildes rechnen ?!

Ich wäre sehr dankbar für Informationen und Anregungen.

Mit freundlichen Grüßen




cantsin
Beiträge: 3906

Re: Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von cantsin » So 22 Okt, 2017 21:41

Maik44 hat geschrieben:
So 22 Okt, 2017 20:59
Sehr interessant finde ich die Kombination der GH5, mit einem Metabones Speedbooster Adapter und dem Sigma 35mm Objektiv.
Ist diese Auswahl empfehlenswert ?!
Das Sigma 35mm ist ein Vollformat-Objektiv. Man kann Geld und Gewicht sparen, wenn man stattdessen das für APS-C gerechnete Sigma 30mm/1.4 anschafft und an den Speed Booster anschliesst.
Wie verhält sich im allgemeinen der Autofokus ?!
Der funktioniert nur bei Objektiven für das Canon EF-Bajonett mit dem passenden EF-Bajonett-Speed Booster. Ich würde da immer von Einschränkungen ggü. nativen MFT-Objektiven ausgehen.
Muss man bei verwenden eines Metabones Speedbooster Adapters mit Qualitätseinschränkungen des Bildes rechnen ?!
In der Regel nicht.




Maik44
Beiträge: 30

Hochwertiges Objektiv für die GH5

Beitrag von Maik44 » Fr 08 Dez, 2017 23:27

Hallo :)

Wir arbeiten aktuell mit der Panasonic Lumix GH5 und dem Laica 8-18 f. 2,8 MFT Weitwinkelobjektiv.

Sehr gern möchten wir uns nun ein weiteres Objektiv zulegen, welches zum einen sehr lichtstark ist, aber auch mit viel Schärfentiefeebenen und dazu mit Autofokus arbeitet.

Großes Interesse haben wir, wie bereits erwähnt, an der Kombination Sigma 35 mm in Kombination mit einem Metabones Speedbooster Adapter.

Dazu habe ich folgende Fragen:

Gibt es bei der Verwendung eines Metabones Speedbooster Adapters, Probleme mit der Überbelichtung, da Blendenstufen hinzugefügt werden ?!

Wäre die Funktion des Autofokus eingeschränkt ?!

Mit der GH5 nutzen wir das Bildprofil V-LogL.

Würde es diesbezüglich Probleme geben, wenn man bedenkt, dass durch die hohe Belichtung und dem sehr flachen Profil von V-Log das Bild allgemein, zu hell für die Postproduktion sein könnte ?!

Gibt es anderweitige Einschränkungen oder Punkte die man beachten sollte ?!

Konntet ihr in diesem Bereich schon Erfahrungen sammeln ?!

Gibt es eventuell noch andere Objektive, als Alternative zu dem Sigma 35 mm mit gleichen oder ähnlichen Eigenschaften ?!

Ich freue mich sehr über eure Anregungen und Antworten.

Mit freundlichen Grüßen




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten
von Darth Schneider - Fr 6:57
» Fehlerhafte Kapitelauswahl | nicht ausgewählte Pfeile sind zu sehen | Adobe Encore CS6
von dienstag_01 - Fr 0:49
» PommES - 99FIRE-FILMS-AWARD 2018
von Drushba - Fr 0:40
» Reiserucksack für FS7 gesucht - Ideen? Erfahrung?
von iMac27_edmedia - Do 23:43
» Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)
von iMac27_edmedia - Do 23:40
» echt jetzt? HEILSTÄTTEN Trailer German Deutsch (2018)
von 7River - Do 23:10
» Fujifilm: APS-C Flaggschiff X-H1 mit 5-Achsen-IBIS, F-Log und DCI 4K Aufnahme vorgestellt
von Frank B. - Do 18:56
» 22 x ARRI ALEXA, 6 x Film, 3 x RED: Die Kameras der 2018 Oscar-nominierten Filme
von Paralkar - Do 17:58
» Black Magic Design Production Camera 4k lohnenswert oder alternative?
von Helge Renner - Do 17:42
» Ein paar Event-Video Software/Hardware Fragen
von citrullin - Do 17:30
» Zhiyun CRANE PLUS: Probleme
von ksingle - Do 16:42
» Bessere Videofunktion: Panasonic G70 mit neuem Objektiv behalten oder Neuanschaffung?
von Jan - Do 16:05
» Blackmagic Intensity Shuttle USB 3.0
von Wurzelkaries - Do 15:28
» Ist das Sinnvoll & möglich GH5 Speedbooster - Samyang
von cantsin - Do 14:46
» Ursa Mini Pro CFast Slot
von Irie_Guide - Do 14:27
» VJs +o. drehende Kamerassistenten gesucht Raum Nürnberg+Bundesweit
von Norddeich TV Produktion - Do 13:46
» Deblurring wird immer besser - DeblurGAN
von Spreeni - Do 13:34
» Neu und lichtstark: Samyang XP 50mm F1.2 für EF-Mount
von slashCAM - Do 13:27
» 2.0er Firmware Update für Panasonic EVA1 mit All-I Recording, 5.7K RAW Output uvm.
von slashCAM - Do 12:51
» Frage: dcp export fürs Kino
von freezer - Do 8:11
» (Semi)professionelle Video Aufnahmen mit Sony Alpha 7 II möglich?
von trommlertom - Do 7:36
» Zagmachi - God´s Lament
von buster007 - Do 6:11
» DaVinci Resolve: Wie Viewer-Ausgabe auf externen Monitor?
von PowerMac - Mi 21:05
» Surround 7.1 - Welchen Dateityp wählen?
von walang_sinuman - Mi 18:19
» Suche Filmer und/oder Cutter als freie Mitarbeiter
von CasperK80 - Mi 17:30
» upsampling von 8bit auf 10bit erkennen - wie?
von mash_gh4 - Mi 16:59
» Linkstar RL-24VC im Test - Großes LED Panel mit einstellbarer Farbtemperatur und Akkubetrieb
von kabauterman - Mi 16:52
» Diskussionen im TV: Was ist eigentlich diese Digitalisierung!?
von Peppermintpost - Mi 15:48
» ROV - motorisierter Slider von Rhino
von Rafolta - Mi 15:13
» Bildungsurlaub Videoschnitt mit FCPX gesucht
von Lorphos - Mi 14:24
» Sony FDR AX 53 zu verkaufen
von hock jürgen - Mi 13:57
» ProCoder 3 von Grassvalley
von Peter Friesen - Mi 13:25
» Video: The Shape of Water: Farbkonzept, Kamera und Oscar-Chancen
von Frank B. - Mi 11:55
» Suche gute synth app
von klusterdegenerierung - Mi 11:22
» GH5 Shutter Hack 2018
von Mediamind - Mi 10:53
 
neuester Artikel
 
Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)

Die Sony PXW-Z90 ist eine professionelle Variante des Consumer-4K-Camcorders FDR-AX700. Lohnt sich der Aufpreis? weiterlesen>>

Erstes Hands On Fujifilm XH-1 -- Hauttöne F-LOG & ETERNA, Bedienung, 4K 8 Bit @ 200 Mbit/s uvm.

Wir hatten Gelegenheit zu einem ersten Hands-On mit der neuen Fujifilm XH-1 und haben uns F-Log und die neue ETERNA Filmsimulation, 4K mit 200 Mbit/s, die Ergonomie, Belichtungstools, speziell das Zusammenspiel mit Fuji-Zoom-Optiken im Videobetrieb u.v.m. angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Zagmachi - Gods Lament

Mal wieder ein getantzes Musikvideo aus Korea -- nicht so durchgeknallt wie seinerzeit Gangnam Style, aber durchaus phantasievoll umgesetzt. (Den Songtext findet man bei Vimeo übersetzt.)