Panasonic Forum



Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Shanti
Beiträge: 5

Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Shanti » Mi 26 Jul, 2006 11:44

Hallo,

leider habe ich in diesem Forum keine passende Antwort zu meinem Problem gefunden.

Habe eine relativ neue Panasonic NV-GS27, die aber leider seit meinem letzten Urlaub aufgrund eines Wasserschadens nicht mehr funktioniert.
Laut einer Panasonic- Mitarbeiterin, sind Digitalcameras, welche Wasserschäden erlitten haben, nicht mehr reperabel.
Mein Problem ist aber, dass sich in dieser Camera noch eine Mini-DV befindet, die ich gerne unbeschädigt wieder herausbekommen würde. Gibt es hier jemand, der vielleicht eine Idee hat, wie ich an die Kassette kommen könnte, ohne die Kamera beschädigen zu müssen?
Vielleicht hat auch jemand eine Art Anleitung, welche Schrauben ich lösen müsste um die Kamera nur so weit es nötig ist, zu öffnen.

Vielen Dank für Ihre Mühen :-)




VolkerS
Beiträge: 363

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von VolkerS » Mi 26 Jul, 2006 11:58

Wie gross war denn der Wasserschaden?
Wenn die Kamera komplett unter Wasser stand ist höchstwahrscheinlich auch die Kassette hin und eine "Ausbau" würde sich eh nicht lohnen.

Wenn die Kamera während des Betriebs mit Wasser in Berührung kam und dann ausgegangen ist, ist die Kassette eventuell noch eingefädelt, d.h. das Band um die Rollen, Videokopg ect. gewickelt. Dann würde das Band auch reissen, wenn du das Kassettenfach aufbekommen solltest.

Probiers doch mal bei einem unabhängigen Reparatursevice, ob die sowas machen können. Die Servicestellen der Firmen sind da immer sehr schnell bei der Sache mit "leider nicht reparabel".
(Mein Handy war bei uns aufgrund Wasserschaden angeblich auch nicht mehr zu reparieren und in Vietnam (ich weiss, die Möglichkeit hat nicht jeder) hat es etwa 10 Minuten gedauert und 3 Eur gekostet. Seither läuft das Ding wieder einwandfrei




Markus
Beiträge: 15534

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Markus » Mi 26 Jul, 2006 14:21

Hallo,

ich nehme an, der Panasonic-Service meinte eher, dass sich eine Reparatur bei einem Neupreis von 300 € nicht lohnen würde. Oder wäre Dir eine Reparatur noch 200 € wert? - Sicher nicht, denn für nur 50 € mehr gibt es diesen Camcorder im geizigsten Onlineshop neu.

Sollte der Camcorder tatsächlich ein Totalschaden sein, dann muss er beim Herausoperieren des MiniDV-Bandes auch nicht heil bleiben. ;-)
Herzliche Grüße
Markus




Shanti
Beiträge: 5

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Shanti » Do 27 Jul, 2006 00:17

Die Kamera ist während des Drehens ins Meer gefallen. Das heiist Schaden durch Salzwasser. Die Servicestelle meinte es wäre aufgrunddessen nicht reperabel- aber ich könne es trotzdem einschicken lassen, was am Ende wahrscheinlich nur Unmengen Geld kosten würde ohne postives Ergebnis.
Hab mir auch schon eine neue zugelegt- daher möchte ich versuchen wenigstens das Band zu retten.
Allerdings will mein lieber Mann umbedingt auf eigene Faust noch versuchen das Ding reparieren zu lassen oder so- und dafür, meint er, sollte ich es nicht unnötig mehr beschädigen.

Wie auch immer, is vielleicht wirklich am schlausten das Teil mal zur Klinik zu bringen, in der Hoffnung das die weiter helfen können. ;-)




Markus
Beiträge: 15534

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Markus » Do 27 Jul, 2006 14:12

Shanti hat geschrieben:Allerdings will mein lieber Mann umbedingt auf eigene Faust noch versuchen das Ding reparieren zu lassen oder so- und dafür, meint er, sollte ich es nicht unnötig mehr beschädigen.
Totalschaden bitte nicht unnötig weiter beschädigen! (Hä?)

Hat Dein Mann vielleicht mal darüber nachgedacht, was bei einem Camcorder, der in Salzwasser eintaucht, so alles kaputt gehen kann? Ich halte sein Vorhaben für falschen Ehrgeiz, zumal er ohne kostenpflichtige Ersatzteile wahrscheinlich auch nicht viel tun (lassen) kann.

Mit technischem Verständnis, passendem Feinwerkzeug und Geduld lässt sich das Band sicher auch ohne weitere Beschädigung des Totalschadens herausholen. ;-)
Herzliche Grüße
Markus




VolkerS
Beiträge: 363

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von VolkerS » Fr 28 Jul, 2006 11:03

Salzwasser ist das Stichwort. D.h. vergiss die Reparatur, dass Ding ist definitiv hin.

Wenn die Kamera komplett eingetaucht war, ist auch Wasser in die Kassette gekommen. D.h. nach dem verdunsten des Salzwassers hast du überall Salzrückstände. Wenn du also tatsächlich die Kasette aus der Kamera bekommen solltest ist die Gefahr gross, dass du mit der versalzenen Kassette auch gleich den videokopf oder das Laufwerk der neuen Kamera (du musst die Kassette ja irgenwo abspielen, sonst bräuchtest du sie nicht herauszuoperieren) beshädigst.
Ich würd den Film vergessen ,oder nochmal hinreisen :-)




Shanti
Beiträge: 5

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Shanti » Fr 28 Jul, 2006 11:36

Hab gestern ein paar Fachhändler abgeklappert und meistens die gleichen Antworten bekommen. Die wollten noch nicht mal das Gerät an sich nehmen und versuchen den Film herauszuoperieren- waren der Meinung dass der Film spätestens bei diesem Versuch zerstört wird, da er noch im Gerät eingefädelt ist. Hab den Tip bekommen die Kamera samt Film zu entsorgen.
Schade, hatte echt gehofft wenigstens das Filmmaterial retten zu können.

Trotzdem vielen Dank für Eure Antworten und Mühen! :-)




Nightfly!
Beiträge: 905

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Nightfly! » Fr 28 Jul, 2006 11:41

Moin moin!

Bevor DU die Kamera so entsorgst solltest Du auch die gezielte Gewalt an der Kamera probieren.

Schraube so viel ab und nimm auseinander was Du kannst.
Dann hast Du zwar immernoch keine funktionierende Kamera aber das Band erhälst Du dann mit Sicherheit.
Zur Not eben etwas mit einer Zange rumbiegen etc.

Gruß,
Nightfly!




Shanti
Beiträge: 5

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Shanti » Fr 28 Jul, 2006 12:07

Haha, ja, ich werds versuchen- auch wenn mir mein Mann wahrscheinlich den Kopf dafür abreißen wird, da er wahrscheinlich immernoch davon überzeugt ist das blöde Ding irgendwie reparieren und dann wieder verkaufen zu können. *lach*




Markus
Beiträge: 15534

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Markus » Sa 29 Jul, 2006 17:16

Shanti hat geschrieben:...da er wahrscheinlich immernoch davon überzeugt ist das blöde Ding irgendwie reparieren und dann wieder verkaufen zu können. *lach*
Ich lache mit Dir! :D

Was stellt sich Dein Mann denn als "Reparierter-Totalschaden-Gebraucht-Billig-Camcorder-Verkaufspreis" für ein 300 €-Modell, das man schon ab 250 € bekommt, vor? ;-)
Herzliche Grüße
Markus




Shanti
Beiträge: 5

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Shanti » So 30 Jul, 2006 00:26

Ach zu spät!
Hab das Teil anfangs sehr sorgfältig versucht auseinander zu schrauben- dann aber irgendwann die Geduld verloren.
Jetzt ist es richtig hin!! hAHAHAH...

Aber Gott sei Dank sieht das Videoband relativ gut aus. Es scheint kein Salzwasser in die Kassette gelaufen zu sein.

Vielen Dank nochmal für Eure Ratschläge- auch wenn die Kamera wirklich unbrauchbar ist, so habt Ihr mich wenigstens ermutigt über das Gerät herzufallen und letztendlich mein Video retten zu können ;-)




Jott
Beiträge: 14334

Re: Panasonic NV-GS27 kaputt- bekomme MiniDV nicht mehr raus

Beitrag von Jott » Fr 05 Jan, 2018 14:39

Nach über elf Jahren ist das mit dem schnellen Handeln nix mehr! :-)

Aber netter Werbeversuch.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» DOF / Tiefenschärfe
von WoWu - So 19:01
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von WoWu - So 18:49
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von rush - So 17:40
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Allerlei Getier im Revier
von Konsument - So 17:22
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von klusterdegenerierung - So 17:18
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank B. - So 15:55
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» Cinema Grade - schon gehört?
von Frank Glencairn - So 13:45
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von Sammy D - So 10:43
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von rush - Sa 9:58
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
» Cooke präsentiert neue Anamorphic/i Full Frame Plus Serie -- 50mm T2.3 // IBC 2018
von slashCAM - Sa 9:30
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von roki100 - Fr 23:57
» Netflix Kameraführung (zwischen leichtem wackeln und gleiten)
von carstenkurz - Fr 23:56
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)