Panasonic Forum



GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Alexandergrobber
Beiträge: 176

GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Do 28 Sep, 2017 19:17

Ich werde bei folgenden Punkten nicht schlau

- Für was hat die GH5 diesen Anamorphen Modus? Was brauch ich dafür was bringt es mir? Die Anamorphen Linsen Kosten ca. 30 – 50.000€ - somit verschlisst mir der Sinn dabei nicht?

- Ist der 6K Modus für Fotos oder Filmen? Hab in YT gesehen das es viele gibt die damit Filmen. Sind das kurze Sequenzen oder kann es durchaus länger sein?




Alexandergrobber
Beiträge: 176

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Fr 29 Sep, 2017 17:30

?“




-paleface-
Beiträge: 1985

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von -paleface- » Fr 29 Sep, 2017 17:44

Anamorphe Adapter kosten nur wenige hundert Euro.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Peppermintpost
Beiträge: 2408

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Peppermintpost » Fr 29 Sep, 2017 17:46

in dem Lumix "behind the scenes video" von ihrem letzten GH5 promotion video hat es für mich so ausgesehen als könnte man damit beliebig lang aufzeichen, das scheint mir ein normaler video modus zu sein.

natürlich macht das null sinn, ist hat nur ein punkt auf der feature liste.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




prime
Beiträge: 552

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von prime » Fr 29 Sep, 2017 17:47

Für was die GH5 das hat? Weil man es kann ;-)
Eine Sache mehr die man auf die Feature-Liste packen kann.

Was bringt es?
Eine andere Bildästhetik. Breitbild wird gestaucht auf 4:3 und dann beim Abspielen wieder korrigiert, das Ergebnis ist anders als wenn man direkt Breitbild etc. aufnehmen würden. Insbesondere Lens-Flares sehen 'anders' aus (manche mögen das, andere nicht).

Meiner Meinung nach ein Gimmick in der GH5, aber war wohl kein großer Aufwand das zu integrieren und dann kann Panasonic mit "6 K ANAMORPH!!!" prahlen..




TheGadgetFilms
Beiträge: 608

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 29 Sep, 2017 18:01

4:3 Aufnahme. Das machen nicht viele.
Zudem gibt es viele Optiklösungen für um die 1000-2000 Euro wenn man erstmal reinschnuppern will.
Und meine Prognose ist dass Panasonic mit günstigen "allerwelt" Anamoprhoten um die Ecke kommen wird.




Peppermintpost
Beiträge: 2408

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Peppermintpost » Fr 29 Sep, 2017 18:24

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 18:01
4:3 Aufnahme. Das machen nicht viele.
Zudem gibt es viele Optiklösungen für um die 1000-2000 Euro wenn man erstmal reinschnuppern will.
Und meine Prognose ist dass Panasonic mit günstigen "allerwelt" Anamoprhoten um die Ecke kommen wird.
wenn Panasonic einen satz amorphotische linsen unter 1000 euro/stück anbieten würde, dann würde ich sofort die eva kaufen, aber ich glaube da bleibt der wunsch der vater des gedankens. fast alle filmemacher finden anamorphe linsen gut, dennoch gibt es keine zu bezahlbaren preisen, ich vermute das liegt daran das sie nicht so einfach herzustellen sind wie sphärische linsen oder nur mit unterirdisch schlechten abbildungseigenschaften.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




TheGadgetFilms
Beiträge: 608

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 29 Sep, 2017 18:57

Wäre auf jeden Fall ne tolle Sache, die Munkelungen im Netz sind ja groß. Aber klar, wer weiß...
Klar wenn du dir die SLR MAgic anguckst, die sind ja auch nicht so die geilsten. Aber Cine primes sind halt teuer, egal ob anamorph oder nicht. Und im "amateur" Bereich ist/war die Nachfrage nie so groß. Die normalen Optiken die es gibt kannst du an dslr, c300, red, fs5 usw dranhauen, also ne große Menge und vor allem Bandbreite an Leuten die sowas kaufen, ob Fotograf oder Filmemacher. Nicht zu vergessen natürlich auch das Patent des Single Focus, damit hatten die anderen Hersteller ja zu kämpfen, was natürlich im Projektionsbereich nicht so wichtig ist. Aber dennoch hätten dann vielleicht mehr Firmen mehr gebaut, keine Ahnung in welche Richtung das dann ggf. gegangen wäre, vielleicht würden wir jetzt Singlefocus Projektionslinsen auf dem Flohmarkt für 100 Euro kaufen und anamorphe wären vielleicht so teuer wie L-Objektive oder so ;)




Olaf Kringel
Beiträge: 1252

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 29 Sep, 2017 22:23

prime hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 17:47
Für was die GH5 das hat? Weil man es kann ;-)
Eine Sache mehr die man auf die Feature-Liste packen kann.

Was bringt es?
Eine andere Bildästhetik. Breitbild wird gestaucht auf 4:3 und dann beim Abspielen wieder korrigiert, das Ergebnis ist anders als wenn man direkt Breitbild etc. aufnehmen würden. Insbesondere Lens-Flares sehen 'anders' aus (manche mögen das, andere nicht).

Meiner Meinung nach ein Gimmick in der GH5, aber war wohl kein großer Aufwand das zu integrieren und dann kann Panasonic mit "6 K ANAMORPH!!!" prahlen..
...im 6K mode entfällt wohl die interne Nachschärfung bei -5 komplett.

Es gibt Leute, für die ist so etwas ein kaufentscheidendes Kriterium und nicht nur ein Marketing eycatcher auf dem Karton ;)
Peppermintpost hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 18:24

wenn Panasonic einen satz amorphotische linsen unter 1000 euro/stück anbieten würde, dann würde ich sofort die eva kaufen, aber ich glaube da bleibt der wunsch der vater des gedankens. fast alle filmemacher finden anamorphe linsen gut, dennoch gibt es keine zu bezahlbaren preisen, ich vermute das liegt daran das sie nicht so einfach herzustellen sind wie sphärische linsen oder nur mit unterirdisch schlechten abbildungseigenschaften.
..he he,

so etwas wäre nice:




Alexandergrobber
Beiträge: 176

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Fr 29 Sep, 2017 23:36

Ich sehe denn Sinn bloß wie folgt

Viele FilmProduktion verwenden für “komplizier & kompakte“ Szenen DSLM oder DSLRs

Hier würde die Option Sinn machen

Ich finde das Optisch nicht so “geil

Sieht aus als ob eine Alte Linse drauf ist wie zb Canon FD etc...




Jott
Beiträge: 13935

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Jott » Fr 29 Sep, 2017 23:51

Olaf Kringel hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 22:23
so etwas wäre nice:

Der Look hat was, aber die extreme Tonnenverzeichnung der Optik geht gar nicht.




Olaf Kringel
Beiträge: 1252

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 29 Sep, 2017 23:55

Jott hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 23:51

Der Look hat was, aber die extreme Tonnenverzeichnung der Optik geht gar nicht.
...man steckt nicht drin, in den Glaskonstruktionen...




Olaf Kringel
Beiträge: 1252

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Olaf Kringel » Sa 30 Sep, 2017 01:04

Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

angenommen ich steh vor der Wahl “was auch so war“ nehme ich lieber die a7s
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Low Light ist mir lieber wie 10bit
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Dazu ist das Rauschverhalten der a7s elegant.
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Wer 4k braucht mit 10bit für was auch immer gerne die GH

Aber wer mit super geilen FH zufrieden ist und Low Light nicht abkotzen will a7s....
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Die BM würde ich sogar vor der GH bevor ziehen. Ich hab ein abturn was die GH betrifft“ bzw abturn auf MFT. Und wenn es schon sein muss, BM!
...also BM hat da auch wirklich feine cams im Angebot :)




Alexandergrobber
Beiträge: 176

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Sa 30 Sep, 2017 05:21

Warum aussuchen wenn man beides haben kann ;)




Starshine Pictures
Beiträge: 2050

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 30 Sep, 2017 21:24

Hier noch ein wenig mehr Infos zum Thema Anamorph und GH5






Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Software gegen Verwackeln
von Bruno Peter - Mo 6:01
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Jott - Mo 5:34
» TV ist quasi tot
von Jott - Mo 4:56
» Ton- und Bildsynchronisation
von Jott - Mo 4:44
» The Red Dunes of Praia de Vale do Lobo
von hellcow - Mo 0:35
» Black Magic Pocket BMPCC - Bild wirkt 'dunkel'
von Onkel Danny - So 23:31
» Resolve 15 - export als individuelle Clips nicht möglich
von blickfeld - So 22:47
» V-Mount vs Np-F Akku
von Alexandergrobber - So 21:41
» BDXL M-Disc 100GB als Archiv Backup Erfahrungen
von Jott - So 20:11
» Blackmagic überrascht mit eGPU: Thunderbolt 3 und Radeon Pro 580 für 695 Euro
von motiongroup - So 19:04
» Markenrecht - wie weit darf ich gehen?
von pixelschubser2006 - So 18:14
» Polaroid mal anders.....
von domain - So 18:05
» Lumix G9 + 5 Objektive, wie neu, Kauf 20.06.18
von FarVisions - So 17:38
» Kratzer auf Sony SPK-X1 Gehäuselinse
von Sony18 - So 17:05
» Neues YouTube Copyright Match Tool soll unerlaubte Re-Uploads erkennen
von slashCAM - So 9:48
» YouTube mal wieder
von motiongroup - So 9:14
» Apple: Aktualisierte MacBook Pro mit Intel Coffee Lake-Prozessoren (4-/6-core)
von rush - Sa 23:42
» [BIETE] Samyang 35mm 1.4 FE Sony AF A7 Autofocus f/1.4 Rokinon Objektiv
von rush - Sa 21:28
» 50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
von WoWu - Sa 21:07
» Drei Ingmar Bergman Filme auf Tele 5
von rush - Sa 20:58
» Wo gute Gema-Freie Musik günstig kaufen?
von linorise - Sa 19:15
» Dioptrienausgleich richtig einstellen
von Roland Schulz - Sa 18:16
» Bewegungsanalyse für die Schule Kameraset, Hilfe
von TheBubble - Sa 17:54
» SONY FS5 inkl. RAW, 80h, Zustand A
von christophmichaelis - Sa 15:49
» GH4 - Falsche Format-Einstellungen?
von quedular - Sa 15:26
» Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung
von TheGadgetFilms - Sa 15:09
» Fehler beim Exportieren als Datei MP4 !!
von R S K - Sa 12:44
» Bluray Authoring, Alternative zu Toast
von Jott - Sa 12:21
» Fußball-Spiele als 3D-Rekonstruktion im Wohnzimmer -- die Zukunft?
von slashCAM - Sa 12:11
» VK Tiffen Steadicam Merlin 2 Schwebestativ
von Bentlay - Sa 10:19
» PhotoMirage erzeugt bewegte Bilder aus einem Standbild
von K.-D. Schmidt - Sa 9:08
» Premiere CC Steuerung per Pfeiltasten
von docdawson - Sa 5:07
» GH5 + Sigma 18-35 ohne Speedbooster / IBIS
von cantsin - Fr 23:27
» Probleme Catalyst Browse
von Tarribo - Fr 23:20
» Platz 7 der erfolgreichsten Filme nach Einspielergebnis 2018
von iasi - Fr 23:00
 
neuester Artikel
 
Verfahren der Bildstabilisation Teil 1: Mechanische, digitale und optische Bildstabilisierung

Bildstabilisation lässt sich heutzutage auf sehr unterschiedliche Art und Weise bewirken. Wir beleuchten die gängigsten Verfahren und diskutieren deren Vor- und Nachteile. weiterlesen>>

DJI Ronin-S und Panasonic GH5S - wie gut ist der Einhand-Gimbal Ronin-S im leichten Setup? Teil 2

Im zweiten Teil unseres Ronin-S Test schauen wir uns das Handling mit leichteren Systemkameras wir der Panasonic GH5S u.a. an. Wie unterscheidet sich das Handling hier vom EOS C200-Setup? Wie lassen sich die Kameras am Gimbal steuern und wie funktioniert das Fokus-Wheel am DJI Ronin-S? Und was sind 360° Flashlight-Roles? Inkl. Überraschung bei GH5S + Sigma 18-35 f 1.8 + Focal Reducer am Ronin-S ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Zero One

Nach kodifizierten Vorgaben hat sich diese Animation selbst generiert -- verwendet wurde die Open Source Software / Programmier-Umgebung Processing, die sich für allerlei verschiedene Anwendungszwecke im grafischen Bereich einsetzen läßt.