Panasonic Forum



GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?



... was Panasonic-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Alexandergrobber
Beiträge: 96

GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Do 28 Sep, 2017 19:17

Ich werde bei folgenden Punkten nicht schlau

- Für was hat die GH5 diesen Anamorphen Modus? Was brauch ich dafür was bringt es mir? Die Anamorphen Linsen Kosten ca. 30 – 50.000€ - somit verschlisst mir der Sinn dabei nicht?

- Ist der 6K Modus für Fotos oder Filmen? Hab in YT gesehen das es viele gibt die damit Filmen. Sind das kurze Sequenzen oder kann es durchaus länger sein?




Alexandergrobber
Beiträge: 96

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Fr 29 Sep, 2017 17:30

?“




-paleface-
Beiträge: 1647

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von -paleface- » Fr 29 Sep, 2017 17:44

Anamorphe Adapter kosten nur wenige hundert Euro.
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Peppermintpost » Fr 29 Sep, 2017 17:46

in dem Lumix "behind the scenes video" von ihrem letzten GH5 promotion video hat es für mich so ausgesehen als könnte man damit beliebig lang aufzeichen, das scheint mir ein normaler video modus zu sein.

natürlich macht das null sinn, ist hat nur ein punkt auf der feature liste.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




prime
Beiträge: 522

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von prime » Fr 29 Sep, 2017 17:47

Für was die GH5 das hat? Weil man es kann ;-)
Eine Sache mehr die man auf die Feature-Liste packen kann.

Was bringt es?
Eine andere Bildästhetik. Breitbild wird gestaucht auf 4:3 und dann beim Abspielen wieder korrigiert, das Ergebnis ist anders als wenn man direkt Breitbild etc. aufnehmen würden. Insbesondere Lens-Flares sehen 'anders' aus (manche mögen das, andere nicht).

Meiner Meinung nach ein Gimmick in der GH5, aber war wohl kein großer Aufwand das zu integrieren und dann kann Panasonic mit "6 K ANAMORPH!!!" prahlen..




TheGadgetFilms
Beiträge: 501

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 29 Sep, 2017 18:01

4:3 Aufnahme. Das machen nicht viele.
Zudem gibt es viele Optiklösungen für um die 1000-2000 Euro wenn man erstmal reinschnuppern will.
Und meine Prognose ist dass Panasonic mit günstigen "allerwelt" Anamoprhoten um die Ecke kommen wird.




Peppermintpost
Beiträge: 2271

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Peppermintpost » Fr 29 Sep, 2017 18:24

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 18:01
4:3 Aufnahme. Das machen nicht viele.
Zudem gibt es viele Optiklösungen für um die 1000-2000 Euro wenn man erstmal reinschnuppern will.
Und meine Prognose ist dass Panasonic mit günstigen "allerwelt" Anamoprhoten um die Ecke kommen wird.
wenn Panasonic einen satz amorphotische linsen unter 1000 euro/stück anbieten würde, dann würde ich sofort die eva kaufen, aber ich glaube da bleibt der wunsch der vater des gedankens. fast alle filmemacher finden anamorphe linsen gut, dennoch gibt es keine zu bezahlbaren preisen, ich vermute das liegt daran das sie nicht so einfach herzustellen sind wie sphärische linsen oder nur mit unterirdisch schlechten abbildungseigenschaften.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




TheGadgetFilms
Beiträge: 501

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von TheGadgetFilms » Fr 29 Sep, 2017 18:57

Wäre auf jeden Fall ne tolle Sache, die Munkelungen im Netz sind ja groß. Aber klar, wer weiß...
Klar wenn du dir die SLR MAgic anguckst, die sind ja auch nicht so die geilsten. Aber Cine primes sind halt teuer, egal ob anamorph oder nicht. Und im "amateur" Bereich ist/war die Nachfrage nie so groß. Die normalen Optiken die es gibt kannst du an dslr, c300, red, fs5 usw dranhauen, also ne große Menge und vor allem Bandbreite an Leuten die sowas kaufen, ob Fotograf oder Filmemacher. Nicht zu vergessen natürlich auch das Patent des Single Focus, damit hatten die anderen Hersteller ja zu kämpfen, was natürlich im Projektionsbereich nicht so wichtig ist. Aber dennoch hätten dann vielleicht mehr Firmen mehr gebaut, keine Ahnung in welche Richtung das dann ggf. gegangen wäre, vielleicht würden wir jetzt Singlefocus Projektionslinsen auf dem Flohmarkt für 100 Euro kaufen und anamorphe wären vielleicht so teuer wie L-Objektive oder so ;)




Olaf Kringel
Beiträge: 1146

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 29 Sep, 2017 22:23

prime hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 17:47
Für was die GH5 das hat? Weil man es kann ;-)
Eine Sache mehr die man auf die Feature-Liste packen kann.

Was bringt es?
Eine andere Bildästhetik. Breitbild wird gestaucht auf 4:3 und dann beim Abspielen wieder korrigiert, das Ergebnis ist anders als wenn man direkt Breitbild etc. aufnehmen würden. Insbesondere Lens-Flares sehen 'anders' aus (manche mögen das, andere nicht).

Meiner Meinung nach ein Gimmick in der GH5, aber war wohl kein großer Aufwand das zu integrieren und dann kann Panasonic mit "6 K ANAMORPH!!!" prahlen..
...im 6K mode entfällt wohl die interne Nachschärfung bei -5 komplett.

Es gibt Leute, für die ist so etwas ein kaufentscheidendes Kriterium und nicht nur ein Marketing eycatcher auf dem Karton ;)
Peppermintpost hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 18:24

wenn Panasonic einen satz amorphotische linsen unter 1000 euro/stück anbieten würde, dann würde ich sofort die eva kaufen, aber ich glaube da bleibt der wunsch der vater des gedankens. fast alle filmemacher finden anamorphe linsen gut, dennoch gibt es keine zu bezahlbaren preisen, ich vermute das liegt daran das sie nicht so einfach herzustellen sind wie sphärische linsen oder nur mit unterirdisch schlechten abbildungseigenschaften.
..he he,

so etwas wäre nice:




Alexandergrobber
Beiträge: 96

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Fr 29 Sep, 2017 23:36

Ich sehe denn Sinn bloß wie folgt

Viele FilmProduktion verwenden für “komplizier & kompakte“ Szenen DSLM oder DSLRs

Hier würde die Option Sinn machen

Ich finde das Optisch nicht so “geil

Sieht aus als ob eine Alte Linse drauf ist wie zb Canon FD etc...




Jott
Beiträge: 12575

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Jott » Fr 29 Sep, 2017 23:51

Olaf Kringel hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 22:23
so etwas wäre nice:

Der Look hat was, aber die extreme Tonnenverzeichnung der Optik geht gar nicht.




Olaf Kringel
Beiträge: 1146

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Olaf Kringel » Fr 29 Sep, 2017 23:55

Jott hat geschrieben:
Fr 29 Sep, 2017 23:51

Der Look hat was, aber die extreme Tonnenverzeichnung der Optik geht gar nicht.
...man steckt nicht drin, in den Glaskonstruktionen...




Olaf Kringel
Beiträge: 1146

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Olaf Kringel » Sa 30 Sep, 2017 01:04

Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

angenommen ich steh vor der Wahl “was auch so war“ nehme ich lieber die a7s
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Low Light ist mir lieber wie 10bit
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Dazu ist das Rauschverhalten der a7s elegant.
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Wer 4k braucht mit 10bit für was auch immer gerne die GH

Aber wer mit super geilen FH zufrieden ist und Low Light nicht abkotzen will a7s....
Alexandergrobber hat geschrieben:
Sa 29 Jul, 2017 17:43

Die BM würde ich sogar vor der GH bevor ziehen. Ich hab ein abturn was die GH betrifft“ bzw abturn auf MFT. Und wenn es schon sein muss, BM!
...also BM hat da auch wirklich feine cams im Angebot :)




Alexandergrobber
Beiträge: 96

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Alexandergrobber » Sa 30 Sep, 2017 05:21

Warum aussuchen wenn man beides haben kann ;)




Starshine Pictures
Beiträge: 1749

Re: GH5 für was Anamorphen Modus und 6K Video?

Beitrag von Starshine Pictures » Sa 30 Sep, 2017 21:24

Hier noch ein wenig mehr Infos zum Thema Anamorph und GH5






Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Neuvorstellung Camcorder 18.10.17 NAB NY
von Borke - Do 12:28
» GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5
von CameraRick - Do 12:27
» Videotutorial: Wie David Fincher deine Augen übernimmt oder: Minimalkamerabewegung
von CandyNinjas - Do 12:15
» AVCHD Aufnahme defekt - Datenrettung?
von Jott - Do 11:43
» Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??
von Roland Schulz - Do 11:02
» Dell XPS 15 für flüssige Video Bearbeitung
von chubbychecker - Do 10:51
» Firmen am Abgrund: Das Foto-Unternehmen Kodak
von ruessel - Do 10:31
» Warp-Stabilizer: 8-bit?
von dienstag_01 - Do 9:41
» Adobe After Effects 2017: Die 3 besten neuen Funktionen // IBC 2017
von CameraRick - Do 9:12
» Bluray mit Autoplay
von Roland Schulz - Do 7:49
» Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
von Alf_300 - Do 4:07
» Fluid StativKOPF für Landschaftsaufnahmen mit Canon Legria HF G40
von Jost - Mi 23:26
» Canon Tamron 17-50 2,8 (mit Stabi) an Metabones MFT 0,71?
von Skeptiker - Mi 23:20
» Befestigung für Fieldmonitor gesucht
von ksingle - Mi 23:02
» Panasonic GH5 Speicherkarte 400Mbps
von Sammy D - Mi 22:53
» Bestätigt: Canon EOS C200 XF-AVC nur mit 8 Bit Aufzeichnung // IBC 2017
von TonBild - Mi 21:46
» Import RED Dateien in Photoshop
von 7nic - Mi 21:25
» DaVinci Resolve 12.5 auf meinem Rechner kein Ton, auf anderen ja - was tun?
von Araphenithor - Mi 21:21
» Idente Darstellung von SLog3-to-Rec709 im FS7-Monitor und Atomos Shogun
von wolfgang - Mi 20:00
» Einstieg Blackmagic Production 4k
von izanagi - Mi 19:30
» Hackermovies.de schliesst seine Pforten
von verlierer - Mi 18:36
» Premiere Pro 17 4:3 Format
von bigben24 - Mi 17:15
» Welcher neue Mac für 4K Schnitt in Adobe Premiere?
von Framerate25 - Mi 16:19
» GH5 FHD Material in Premiere ruckelt!
von paulocgn - Mi 14:49
» Zeiss stellt Milvus 1.4/25 vor - lichtstarkes Vollformat Weitwinkel auch für Filmer
von slashCAM - Mi 12:48
» Produktionskosten dieses Videos?
von klusterdegenerierung - Mi 12:02
» DJI Project Vertex: Flugaufnahmeplanung per 3-D Scan des Drehorts
von slashCAM - Mi 11:37
» EYES
von slashCAM - Mi 11:32
» Mercalli EZ Mac -- Videostabilisierung günstiger und vollautomatisch
von CameraRick - Mi 10:29
» Schnittcomputer für 50p
von Jost - Mi 9:36
» ++Biete++ Tokina ATX-Pro 28-70 1:2.6-2.8 Nikon Mount
von panalone - Mi 9:15
» Samyang V II - Unterschied
von Largo - Mi 6:42
» [Biete] Metabones Speedbooster EF Linsen an M4/3
von paulocgn - Mi 2:50
» Arlt PC für Schnitt geeignet ?
von markusG - Di 23:35
» Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
von WoWu - Di 22:30
 
neuester Artikel
 
GH-5K - Echte, interne 5K-Aufzeichnung mit der GH5

Die GH5 macht ihrem Namen alle Ehre und kann seit kurzem sogar intern 5K mit 10 Bit aufzeichnen. Kein Aprilscherz, aber offensichtlich wird die Funktion bisher von den meisten Anwendern schlichtweg übersehen. Und sie hat auch ihre Tücken... weiterlesen>>

Videos automatisch per AI transkribieren: SpeedScriber und Transcriptive

Durch den rasanten Fortschritt in Sachen KI/Deep Learning werden laufend neue interessante Einsatzgebiete möglich, eines davon: die bisher sehr zeitaufwendige und nur durch Menschen zu erledigende Transkribierung von in Videos gesprochenen Worten in Text z.B. zum Untertiteln von Clips. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
EYES

Jede Menge Augen+Blicke in diesen kinetischen Installationen, die erst der richtige Kamerawinkel zum (scheinbaren) Leben erweckt.