Frank Glencairn
Beiträge: 21058

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von Frank Glencairn »

Für den ultimativen Entertainment-Kick bietet die App bei einigen Modellen die deutsche Stimme von SpongeBob oder Bruce Willis.
Der ultimative Kaufanreiz :D
De omnibus dubitandum



Alex
Beiträge: 881

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von Alex »

klusterdegenerierung hat geschrieben: Di 02 Mai, 2023 12:19
TomStg hat geschrieben: Di 02 Mai, 2023 12:17
Catalyst Prepare kostet im Monat 16,90 Euro, monatlich kündbar mit Email-Ankündigung durch Sony.
Das sind mir 16,90€ zuviel. ;-)
Für meinen Usecase ist´s auch zu viel. Ich brauche CB eigentlich nur, um hin und wieder mal nen Clip zu stabilisieren. Vielleicht 1-2 mal im Monat, auch wenn ich dann gerne Batchen würde, die 10 Clips bekomme ich auch noch manuell hin.
Dafür tut es auch die freie Variante. Ach und die Metadaten lassen sich gut auslesen, aber das geht auch mit der freien Variante.

Wenn man nur mit CP stabilisieren könnte, würde ich es noch verstehen, aber so gesehen, stört es mich schon wieder recht wenig mit dem Abo.

Was macht "man" denn noch so mit CB/CP, gibt´s da noch Sinnvolles neben einem NLE?



klusterdegenerierung
Beiträge: 26696

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Manchmal ist es etwas schwierig die gewünschte Geschwindigkeit bei zu behalten und bei längeren Takes kann das dann schon mal auffallen, allerdings bekommt man das mit etwas Übung und ein paar mehr frames ganz gut hin.

Ich bin mittlerweile, da ständig in Benutzung, ganz sicher und dängel damit rum das anderen, besonders wenn die sehen was man dabei rumträgt, ganz schwindelig.

Ich habe aber auch viel Zeit mit dem Ding verbracht, ab und an lege ich mit meinen Kindern, die auch eines haben, eine Dancenummer daruf ab, dann drehen wir Tanzmucke auf und benutzen es wie Discoroller, bockt voll. :-)
"...please check it on the map!"



klusterdegenerierung
Beiträge: 26696

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Alex hat geschrieben: Di 02 Mai, 2023 12:44 Was macht "man" denn noch so mit CB/CP, gibt´s da noch Sinnvolles neben einem NLE?
Man kann die EI Iso Werte wie im Raw einstellen und ggf überbelichtetes stark zurück fahren und dann so raus exportieren.
Ob das am Ende ggü Resolve Offset tatsächlich Rauschoptimierungen bringt, habe ich noch nicht referenzieren können, aber das tool ist schon recht cool, das hätte ich gerne in Resolve.

Ansonst kann man damit ja auch graden.
"...please check it on the map!"



klusterdegenerierung
Beiträge: 26696

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Hier mal ein Beispiel, alles mit FX6 auf RS2 und Board, die gelegentlichen Farbshifts musst Du verzeihen, irgendwan musste es fertig werden, vielleicht gehe ich da noch mal dran. :-)

In der Schlafzimmerszene wo ich rückwerts am Bad vorbei fahre sieht man den angesprochenen Geschwindigkeitseffekt ganz gut, das Problem ist, bist Du erstmal so schnell geworden, muß man sich stärker nach vorne beugen, was sich auf die Kamera Position niederschlägt, da kann man sich dann überlegen, weiterfahren oder nach unten beugen und veruchen die Cam simultan hoch zu ziehen, in diesem Fall hab ich Fersengeld gegeben. ;-))

"...please check it on the map!"



Alex
Beiträge: 881

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von Alex »

Sehen super smooth, aus die Bewegungen. Shuttert etwas an den Rändern, ich könnte mir vorstellen, da würde Shutter 360° helfen? Dann "hackelt" es nicht so am Rand. Oder/und halt mit mehr FPS drehen. Hatten wir es ja eben erst im Nachbarthread. Wie viel FPS haste aufgenommen, was war die Timebase im NLE und auf wie viel Prozent die Abspielgeschwindigkeit?



klusterdegenerierung
Beiträge: 26696

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von klusterdegenerierung »

Alex hat geschrieben: Di 02 Mai, 2023 13:04 Sehen super smooth, aus die Bewegungen. Shuttert etwas an den Rändern, ich könnte mir vorstellen, da würde Shutter 360° helfen? Dann "hackelt" es nicht so am Rand. Oder/und halt mit mehr FPS drehen. Hatten wir es ja eben erst im Nachbarthread. Wie viel FPS haste aufgenommen, was war die Timebase im NLE und auf wie viel Prozent die Abspielgeschwindigkeit?
Hatte ich so gemacht, aber da wo es dann doch mal zu wenig war, bekam ich etwas Probleme mit Resolve und dem reframen, da kamen dann diese komischen Effekte, kann aber auch sein, das die vom Antiflickr tool kommen, denn die Leuchten im Haus hat die Cam teils garnicht gematched bekommen. :-)

Mir ist aber aufgefallen das es auf Vimeo im kleinen Fenster und hoher Auflösung besonder schlimm ist, wenn man zb. 4K auf 4K, also immer 100% guckt fällt es nicht mehr so auf.
"...please check it on the map!"



Alex
Beiträge: 881

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von Alex »

Das fällt auch so keinem (Otto-Normal-)Kunden auf, never. Wenn man ein Auge dafür hat, dann schaut man schon eher genau hin. Immer die Kirche im Dorf lassen ;-)



roki100
Beiträge: 14443

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von roki100 »



bernardo
Beiträge: 22

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von bernardo »

Tscheckoff hat geschrieben: Do 13 Apr, 2023 17:12 Hmm. Und man kann immer noch keine klassischen LANC-Controller anschließen ...
Man wird immer noch zu einem Camcorder oder mind. der FX6 gezwungen wenn man es benötigt. Schade.
Hat mal jemand versucht, einen Lanc-Controller mittels Adapter-Kabel an die Multi/Micro-USB-Buchse anzuschließen?
Meine Manfrotto MVR901EPLA funktioniert mit zwei Adapter-Kabeln - Kabel mit 2,5 mm Klinken-Buchse und auf der anderen Seite diesem speziellen halbrunden Sony-AV-Stecker, dann ein Kabel mit einer entsprechende Buchse und Multi/Micro-Stecker. Das funktioniert bei der Sony CX900 und der PXW-X70. Bei der PXW-Z90 funktioniert das nicht, sondern nur der Anschluß an die dort extra vorhandene 2,5 mm Klinkenbuchse.
Zuletzt geändert von bernardo am So 24 Sep, 2023 19:32, insgesamt 3-mal geändert.



Frank Glencairn
Beiträge: 21058

Re: Sony FX3 und FX30: Neue Firmware bringt DCI 4K, echtes 24p und mehr

Beitrag von Frank Glencairn »

image_2023-09-24_190538344.png
Als ob das auf irgend einer anderen Kamera nicht so wäre.
De omnibus dubitandum
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Godzilla Minus One
von iasi - Sa 8:57
» SHURE SM7B selber bauen!
von Frank Glencairn - Sa 8:09
» Linsen (Vintage, Anamorphic & Co.)
von Frank Glencairn - Sa 8:01
» Panasonic G9II erhält Blackmagic RAW und ProRes RAW Aufnahme via HDMI
von sardinien - Sa 7:47
» Eine vernünftige Kamera
von pillepalle - Sa 5:36
» Größere Final Cut Pro Updates für iOS und MacOS verfügbar: Autom. Timelinescrolling, Voice-Over uvm.
von Drushba - Sa 2:03
» RTX 3080 Ti vs RTX 4070 for video editing
von ilvy233 - Sa 0:45
» Sony FX30 für Low Budget Spielfilm
von scrooge - Sa 0:30
» Mastering Codec Mac für H265-Footage
von Darth Schneider - Fr 21:27
» - Erfahrungsbericht - DJI Pocket 3
von Bruno Peter - Fr 21:15
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Fr 20:44
» KI - Text zu Bild (um ein Drehbuch zu bebildern)
von Tee - Fr 20:34
» Hilfe, Open Office Dokument korrupt...
von cantsin - Fr 20:34
» Ein Camcorder wie es früher einmal gab...
von Paraglider - Fr 19:13
» Neon Idol - Concept-Trailer
von stip - Fr 15:45
» MagicYUV 2.4.0 - schneller Intermediate Codec in neuer Version
von cantsin - Fr 13:23
» Fuji X-Mount Objektive an Nikon Z-Mount (inkl. AF) nutzen: Boryoza FX-Z AF Lens Adapter
von slashCAM - Fr 13:21
» SDXL-Turbo - Neuer KI-Algorithmus beschleunigt Stable Diffusion extrem
von medienonkel - Fr 12:38
» 6K Material in 4K Multicam-edit: Cropped (?)
von phili2p - Fr 12:15
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von stip - Fr 11:54
» Neue Zcam E2-M5G
von markusG - Fr 10:54
» After Effects goes 3D
von -paleface- - Fr 10:15
» RF-S Kitobjektiv Erfahrungen?
von GeorgeM - Fr 5:03
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von roki100 - Do 21:44
» Neue Low-Cost Anamorphoten aus China: Remus 1.5x Anamorphic (Fullframe) für unter 1000,- Euro
von Darth Schneider - Do 20:11
» Meta Emu KI-Bildgenerator - online kostenlos, jedoch aktuell nur in den USA
von slashCAM - Do 15:15
» Tokina stellt Vintage Varianten seiner „Ted Lasso“ - Optiken vor: Cinema Vista-P
von slashCAM - Do 12:18
» Canon EOS R5 C im Praxistest - die beste Foto-Video-DSLM? 8K 50p RAW, Hauttöne, LOG/LUT uvm.
von AndySeeon - Do 11:18
» Youtube - schluß mit lustig
von MrMeeseeks - Do 8:50
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von roki100 - Do 1:47
» iPhone 15 Pro Dynamic Range, Rolling Shutter and Exposure Latitude
von iasi - Mi 21:49
» Ein echter Grund zum Nachdenken: Adapter von Fujinon Xf auf Nikon
von cantsin - Mi 15:37
» MagicYUV 2.0 - rasanter Intermediate Codec sucht Anschluss
von MK - Mi 15:36
» Interview bei Panasonic: wie gehts weiter?
von GaToR-BN - Mi 15:11
» Reichweite von Funkschärfe erhöhen?
von Zinedine - Mi 14:51
 
neuester Artikel
 
Apple M3 und M3 Max - Resolve Performance

Auch in der dritten Generation sind Apples Prozessoren eine geeigneter Unterbau für DaVinci Resolve. Doch müssen Besitzer von älteren Macs jetzt neidisch werden? weiterlesen>>

MacBook Pro 16 M3 Max

Das neue Apple MacBook Pro 16" mit M3 Max CPU ist in der slashCAM Redaktion angekommen und wir haben uns die Schnittperformance mit 4K-12K Material von ARRI, Sony, RED, Canon, Panasonic, Nikon und Blackmagic mit erstaunlichen Ergebnissen angeschaut. weiterlesen>>