Sony Forum



Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen



... was Sony-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Magic94
Beiträge: 8

Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von Magic94 » Mi 05 Jun, 2019 12:19

Hallo,
ich habe mir zuletzt eine dritte BVW-300AP als Ersatzteilspender für meine (noch) funktionstüchtigen anderen beiden geholt.
Leider habe ich erst nach dem Kauf bemerkt, dass auf der Mattscheibe? (oder wie man diese auch nennt) Rückstände einer Flüssigkeit sind, welche auch noch weiter ins Prisma vorgedrungen zu sein scheint.
Wie gehe ich bei der Reinigung vor? Was muss ich alles beachten?
Anbei ist ein Foto von der Verschmutzung und ein weiteres einer der beiden anderen Kameras, welche sauber sind.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von Pianist » Mi 05 Jun, 2019 17:26

Magic94 hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 12:19
Hallo,
ich habe mir zuletzt eine dritte BVW-300AP als Ersatzteilspender für meine (noch) funktionstüchtigen anderen beiden geholt.
Lebst Du in einer Zeitblase? :-)

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




Magic94
Beiträge: 8

Re: Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von Magic94 » Mi 05 Jun, 2019 20:09

Pianist hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 17:26
Magic94 hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 12:19
Hallo,
ich habe mir zuletzt eine dritte BVW-300AP als Ersatzteilspender für meine (noch) funktionstüchtigen anderen beiden geholt.
Lebst Du in einer Zeitblase? :-)

Matthias
Nein das sind doch die aktuellsten Kameras auf dem Markt, oder?
Ich frag mich eher warum du dir die Mühe machst zu antworten wenn doch eh nur ein dummer Kommentar dabei rum kommt.




Pianist
Beiträge: 5903

Re: Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von Pianist » Mi 05 Jun, 2019 21:08

Also ich finde es durchaus bemerkenswert, wenn jemand so alte Technik am Leben hält. Führt mich gedanklich zurück in meine Anfangsjahre.

Matthias
Filme über Menschen, Politik und Technik.




domain
Beiträge: 10937

Re: Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von domain » Mi 05 Jun, 2019 22:23

Da sind doch drei Kreuzschlitzschrauben zu sehen, die diese verschmutzte Scheibe bzw. den Filter festhalten. Sieht so aus, als wenn sich die Rückstände nur auf deren Vorder- und Rückseite befinden. Das Prisma selbst wird kaum durch diese drei Schrauben verankert sein, sondern sich etwas weiter hinten befinden. Also einfach rausschrauben und weitersehen.
Zur Reinigung ist vielleicht ein Ultraschallbad mit heißem Wasser, einem Spülmittel und ev. einem Schuss Aceton zu empfehlen.
Letztlich kommt es nur darauf an, dass die Scheibe durchsichtig wird und keine Fabverläufe aufweist.




Magic94
Beiträge: 8

Re: Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von Magic94 » Do 06 Jun, 2019 10:51

domain hat geschrieben:
Mi 05 Jun, 2019 22:23
Da sind doch drei Kreuzschlitzschrauben zu sehen, die diese verschmutzte Scheibe bzw. den Filter festhalten. Sieht so aus, als wenn sich die Rückstände nur auf deren Vorder- und Rückseite befinden. Das Prisma selbst wird kaum durch diese drei Schrauben verankert sein, sondern sich etwas weiter hinten befinden. Also einfach rausschrauben und weitersehen.
Zur Reinigung ist vielleicht ein Ultraschallbad mit heißem Wasser, einem Spülmittel und ev. einem Schuss Aceton zu empfehlen.
Letztlich kommt es nur darauf an, dass die Scheibe durchsichtig wird und keine Fabverläufe aufweist.
Muss man dabei noch nicht darauf achten, dass der Raum möglichst sauber ist um keinen Staub usw dort noch einzuschließen? Also beginnt dort nicht schon der "mach ihn eigentlich nicht auf" Teil der Kamera?




domain
Beiträge: 10937

Re: Sony BVW-300AP 3-CCD Prisma reinigen

Beitrag von domain » Fr 07 Jun, 2019 07:03

Eigentlich schon, aber Staub in einem optischen System ist nur ein Schönheitsfehler, es sei denn, er befindet sich direkt auf dem Sensor.
Sieh mal in ein Projektionsobjektiv im Betrieb, was darin so alles aufleuchtet.
Also Staub macht gar nichts aus, was anderes sind teilweise blinde Gläser, wie bei dir.
Außerdem braucht man vor einem Ersatzteilspender nicht so viel Respekt haben, wenn damit baugleiche andere Kameras noch für Jahre am Leben erhalten werden können.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ...
von pillepalle - Do 5:42
» Die visuell besten Musikvideos
von shorty - Do 5:16
» PCIe 4.0-SSDs - Gleiche Technik unter diversen Namen
von Valentino - Do 0:44
» A6400 Lautstärke der Tonaufzeichnung bei Video
von Videomaus - Do 0:14
» Erste Schritte mit der Pocket 4k - sinnvolle Settings/Workarounds etc
von rush - Mi 23:24
» Grass Valley wird verkauft: Was passiert mit Edius?
von Fizbi - Mi 23:11
» Handling Footage/Datenmengen BMPCC 6K - Tipps für Post
von JoDon - Mi 21:41
» Zombies am Set: James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film
von rainermann - Mi 21:39
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von klusterdegenerierung - Mi 19:24
» Popschutz für Ansteckmikrofon
von rush - Mi 17:36
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von rush - Mi 17:25
» 2 * Studiomonitore / Boxen Prodipe Pro 5
von Frank B. - Mi 16:24
» Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
von Axel - Mi 14:36
» Blackmagic DaVinci Resolve Micro Panel
von rvaneeden - Mi 13:56
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von andieymi - Mi 13:28
» Looking Glass 8K: Das erste holographische 8K Display
von teichomad - Mi 13:00
» ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI
von R S K - Mi 12:47
» Neue Firmware-Updates für Panasonic LUMIX S1(R) und GH5(S) / G9
von TheGadgetFilms - Mi 11:41
» ZACUTO Zamerican V3 small Magic Arm (15,24cm / 6 inch)
von wkonrad - Mi 11:23
» 4 * Sony NP-FW50 Akkus (2*Original, 2*Fremdhersteller)
von wkonrad - Mi 11:20
» Filmausschnitte in eigener Produktion verwenden
von dienstag_01 - Mi 9:11
» Reparatur Externes Display FS5..
von Oli Krause - Mi 0:43
» Sony a6400 + Zubehör
von hellcow - Di 23:43
» Suche Sony Vollformat Objektiv für hauptsächlich Immobilienvideos
von Jott - Di 23:07
» Rundfunkbeitragsreform gescheitert
von acrossthewire - Di 22:16
» The Color of Film
von Frank Glencairn - Di 21:24
» Sony FS5 App zum Sichten der Clips
von Oli Krause - Di 20:47
» Easy Superzoom Effekt?
von klusterdegenerierung - Di 20:32
» Neuer WEEBILL-S Gimbal von ZHIYUN: u.a.mit latenzarmer Videovorschau
von GaToR-BN - Di 15:15
» Martin Scorsese’s „The Irishman"
von rob - Di 13:05
» DSLR Cam 1DC oder BM…?
von Leopold Jessner - Di 11:10
» Razor Raptor 27: 10-Bit WQHD-Monitor mit 95% DCI-P3 und USB-C
von slashCAM - Di 10:12
» Canon XF705 - Teil 2: Sensor-Bildqualität und Bewertung
von Funless - Di 10:09
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Di 9:09
» REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig - Wie geht es jetzt weiter?
von roki100 - Di 8:32
 
neuester Artikel
 
James Dean CGI-Puppe spielt Hauptrolle in neuem Film

Schlechte Nachrichten für Schauspieler: die Toten spielen ab jetzt wieder mit - und zwar nicht irgendwelche, sondern die Stars. So soll der legendäre James Dean, 1955 im Alter von nur 24 Jahren gestorben, im Film "Finding Jack" eine der Hauptrollen spielen -- doch was heißt hier "spielen"? weiterlesen>>

REDs Compressed RAW Patent bleibt gültig

Compressed RAW-Aufzeichnung in der Kamera - Wer hats erfunden? Jedenfalls nicht die Schweizer. Vielmehr gebührt - jetzt juristisch bestätigt- weiterhin RED die Ehre. Und damit auch das Recht für weitere Lizenzforderungen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).