Sony Forum



Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??



... was Sony-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Mo 23 Okt, 2017 22:29

und die NX80 unterscheidet von der AX700 nur der Handgriff!




wolfgang
Beiträge: 5457

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von wolfgang » Mo 23 Okt, 2017 22:45

Ein Teil des Problems ist die (schlampige) deutsche Seite. XAVC kann ja XAVC-I, XAVC-S oder XAVC-L sein.

In den hier auszugsweise kopierten technischen deutschen Specs steht aber nur "XAVC" (ohne Zusatz).
Lieben Gruß,
Wolfgang




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Mo 23 Okt, 2017 22:49

Es geht mir nach wie vor darum dass Sony EU die PXW-Z90, HXR-NX80 und die FDR-AX700 alle als 4K-HDR Camcorder bewirbt was falsch ist, da kein Camcorder in 4K in den für HDR notwendigen 10bit aufzeichnen kann.
Lediglich die Z90 kann in FHD HDR aufzeichnen, weil da 10bit möglich sind.
Die Farbunterabtastung spielt keine Rolle weil da die BT.2100 und die anderen Specs nicht begrenzen, 4:2:0 zulässt.

Interessant finde ich nach wie vor dass Sony USA bei der PXW-Z90 kein Wort über 4K-HDR (in Kombination) verliert.
Hier wird lediglich gesagt dass die Kamera HDR/HLG kann, was für FHD ja ohne weiteres auch richtig sein kann:
https://pro.sony.com/bbsc/ssr/cat-broad ... t-PXWZ90V/


Die FDR-AX700 wird aber auch in den USA als 4K-HDR beworben was durch die Begrenzung auf 8bit nicht korrekt ist.




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Mo 23 Okt, 2017 22:51

wolfgang hat geschrieben:
Mo 23 Okt, 2017 22:45
Ein Teil des Problems ist die (schlampige) deutsche Seite. XAVC kann ja XAVC-I, XAVC-S oder XAVC-L sein.

In den hier auszugsweise kopierten technischen deutschen Specs steht aber nur "XAVC" (ohne Zusatz).
Nicht nur die Webseite ist schlampig, auch der Deutschland Support hat keinen Schimmer!
Wie gesagt, auf die Frage ob die FDR-AX700 4K-HDR und damit 4K-10bit kann hat man heute ganz eindeutig ausgesagt dass das zutrifft, die Kamera in 4K 10bit kann!
UNMÖGLICH sowas!!




wolfgang
Beiträge: 5457

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von wolfgang » Mo 23 Okt, 2017 23:29

Lass doch mal kleine Helpdesk-Mitarbeiter/innen leben. Bei der Kohle die dort gezahlt wird - was erwartest da? ;)
Lieben Gruß,
Wolfgang




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Di 24 Okt, 2017 07:52

Im übrigen muss man bei den Vergleichsaufnahmen die teilweise gezeigt werden aufpassen dass man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Die Aufnahmen zeigen schon mehr Zeichnung als "vorher", nur was war vorher?!

Die meisten der Vergleiche wurden gegen die AX100 gemacht und der mit am häufigsten diskutierte Nachteil dort waren die festen Bildprofile. Die Abstimmung war zudem recht kontrastvoll und etwas überschäft. Nimmt man allerdings eine X70 dagegen und arbeitet z.B. mit ner Cinegamma sieht das schon anders aus, wahrscheinlich genau so wie bei dern "neuen" "HDR" Kameras.

Trotzdem sind und werden das in 8bit keine "HDR" Kameras, der Begriff ist im Umfeld fest. Man hätte die 8bit Mühlen jetzt vielleicht mit "WDR" (wide dynamic range) bezeichnen können wenn man sich einen dabei aus der Krone bricht 10bit in dieser Kameraklasse zu verkaufen.




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Do 25 Jan, 2018 18:09

Hallo, ich habe jetzt mit einer AX700 ein paar Tests mit HDR im Vergleich zu SDR gemacht, am besten gefiel mir von allen HLG2




Jott
Beiträge: 13200

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Jott » Sa 27 Jan, 2018 10:38

Und jetzt wollen wir alle wissen, was daran schlecht sein soll.




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Sa 27 Jan, 2018 11:06

Jott hat geschrieben:
Sa 27 Jan, 2018 10:38
Und jetzt wollen wir alle wissen, was daran schlecht sein soll.
...die Tatsache dass es per Definition/Standard entgegen dem HDR/HLG Aufkleber kein HDR/HLG ist!!
(auch wenn´s "sicherlich" langsam nervt ;-) )

Ergebnisse sehen aber so weit gut aus würde ich sagen!


...wir haben nur keine versprochenen 300PS auch wenn das Auto "gut" fährt.




Funless
Beiträge: 1713

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Funless » Sa 27 Jan, 2018 11:08

Also ich finde daran nichts schlechtes. Sieht doch gut aus.
MfG
Funless


Zitat des Monats:
Die Bibel, 3. Mose 19 hat geschrieben:"Unterdrückt nicht die Fremden, die bei euch wohnen, sondern behandelt sie wie euresgleichen."




Axel
Beiträge: 11715

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Axel » Sa 27 Jan, 2018 11:27

Roland Schulz hat geschrieben:
Sa 27 Jan, 2018 11:06
Jott hat geschrieben:
Sa 27 Jan, 2018 10:38
Und jetzt wollen wir alle wissen, was daran schlecht sein soll.
...die Tatsache dass es per Definition/Standard entgegen dem HDR/HLG Aufkleber kein HDR/HLG ist!!
(auch wenn´s "sicherlich" langsam nervt ;-) )
Das werden wir wohl auch nur richtig würdigen können, wenn wir die Clips in HDR sehen. Und was passiert, wenn man oben drauf noch gradet? Bleibt der Himmel-Verlauf okay oder wird er in Streifen geschnibbelt?

So, wie es jetzt aussieht, scheint HLG unerwarteterweise eine Alternative zu Log zu sein, wenn man rec_709 im Blick hat ...
Na und? Im Fernsehen wird ja auch alles wiederholt ...




Jott
Beiträge: 13200

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Jott » Sa 27 Jan, 2018 11:37

Kommt doch mal von eurem Gradingwahn runter. Das ist eine Consumerkamera, da ist das Ziel, angenehme Bilder mit weniger Videolook OHNE Grading hinzukriegen. Einfach so.

Und zwar für ganz normale Gucktechnik ohne neue Fernseher und so weltfremdem Quatsch. Und das scheint ja zu klappen.

Auch der ehrliche Profi - zeitkritisch arbeitend - freut sich über so was, daher gerne rein damit in alle Produktlinien.




Jott
Beiträge: 13200

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Jott » Sa 27 Jan, 2018 12:41

Roland Schulz hat geschrieben:
Sa 27 Jan, 2018 11:06
...die Tatsache dass es per Definition/Standard entgegen dem HDR/HLG Aufkleber kein HDR/HLG ist!!
(auch wenn´s "sicherlich" langsam nervt ;-) )
Yep. Ist recht wowuistisch.




wolfgang
Beiträge: 5457

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von wolfgang » Sa 27 Jan, 2018 13:17

Größenwahn trifft’s. Wenn einen normgerechtes HDR so wichtig ist, nimmt man halt Kameras die das erfüllen und nicht die billigeren Consumer Ableger. Und wenn einem HDR wichtig ist gradet man schon gar nicht HLG.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Sa 27 Jan, 2018 13:50

Jott hat geschrieben:
Sa 27 Jan, 2018 12:41
... Ist recht wowuistisch.
;-) ;-) ;-) ... mit dem Unterschied dass ich Recht habe ;-p ;-) ;-)...


Das sieht alles schon ganz ordentlich aus - nur, ohne den direkten Vergleich zu kennen, haben wir das mit der X70 mit ner Cinegamma vor Jahren schon genau so hingekriegt.




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Sa 27 Jan, 2018 16:01

die AX700 kommt mir durch den neuen Sensor einen ticken Heller vor, als der Sensor der X70. Toll sind auch die diversen Fokus und Fokus-Verfolgefunktionen, kann Objekte ganz gut und blitzschnell tracken, auch der FocusPull geht jetzt sauberer. Wie auch das Fokusrad geschmeidiger läuft, nur der Bedienknuppel war zuverlässiger an der X70.

Interessant finde ich die ganzen Highspeedaufnahmemöglichkeiten mit 500 fps, bei 1.000 fps ist es nicht mehr HD, aber trotzdem eine ganz interessante Möglichkeit.
Dieses 8 Bit -Material kann man auch ganz gut noch graden, ohne dass der Himmel ausreisst oder Streifen bildet, aber Out-of-the-Box für aktuelle Einsätze finde ich die HDR-Funktion ganz interessant mehr Zeichnung reinzubringen.




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Sa 27 Jan, 2018 16:35

Hatte auch schon ne AX700 in der Hand und !!JA!!, der AF ist jetzt ein Autofokus - Klassen besser als der von der AX100/X70, wirklich brauchbar!
Von der Verarbeitung kam mir die AX700 aber etwas "billiger" vor als die X70, irgendwie weniger wertig, auch die Displayklappe und der gesamte Korpus.
Der Sensor ist auch schon etwas besser, war er bereits bei der Z150. Insgesamt schon ein Upgrade, keine Frage.
Glaube mit 2160p50 hätte ich vielleicht auch noch mal zugelangt wobei ich mein Zeugs aktuell bestens mit ner a6500 abdecke.




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » So 28 Jan, 2018 18:49

Ja ich hatte mir auch schon gedacht, dass sich die X70 irgendwie ein wenig anders anfühlte, aber genauso wie die Z90 fühlt sich die AX700 an, etwa auch genauso schwer,
aber trotzdem kommt mir die neue Serie ein wenig einfacher vor. Gut die X70 hat schon fast 900 Betriebsstunden, da merkt man schon so einiges.
Toll ist der verbessere AF, das Zoomrad läuft auch leichter, der Steuerungsknuppel war bei derX70 besser. Der neue Sensor scheint auch was zu bringen, wie auch die Highspeedaufnahmen. Ich habe selbst noch die Alpha6500 nebst FS7 im Einsatz. Interessant ist halt für Livesachen dann die X70 in Kombination mit der AX700 einzusetzen oder auch für Interviews, X70 totaler und mit der AX700 die näheren Einstellungen. Was ich auch gerne in Kombination auf Messedrehs mit X70 und einer Alpha6500 mache.




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Di 30 Jan, 2018 23:07

gerade mal X70 mit AX700 verglichen, der einzige Unterschied in der Verarbeitung ist, dass der Rausziehsucher ein wenig anders konstruiert ist. Dann das obere mittlere Gehäuse der X70 ist Metall, da kommt ja auch der Handgriff festverschraubt darauf, der unten auch aus Metall besteht, hier ist das genauso aussehende Gehäuse der AX700 dann doch Plastik, aber alles andere ist exakt das gleiche Material (Plastik), Zoomring bei beiden metallisch, wobei der bei der AX700 von Haus aus leichter läuft als es je bei der X70 war.




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Mi 31 Jan, 2018 08:47

Die Displaymechanik kam mir bei der AX700 irgendwie klapperiger vor - kann aber täuschen. Am Ende sind die Kameras technisch sicherlich besser als die X70/AX100, trotzdem ohne 50p ein wenig hinten dran "in meinen Augen".




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Mi 31 Jan, 2018 20:10

Die Displaymechanik ist an der X70 von Anfang an genauso klapprig, bei der Z90 wurde dann sogar der Mikrohalter deutlich verbessert. Der ist stablier als bei der X70 und kommt dan auch mit schwereren Mikros zurecht.




Tscheckoff
Beiträge: 723

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Tscheckoff » Do 01 Feb, 2018 16:50

Nur so rein Interesse halber (an alle miter einer AX700 / NX80 / Z90): Hattet ihr Probleme mit Backlight-Bleeding oder wackelnden Suchern?
Hatte vor ein paar Wochen leider ein "Montags Modell" der AX700 (mit genau jenen Problemen). Aktuell sind wir aber am überlegen die Z90 anzuschaffen.
Wäre nur schade, wenn diese Probleme eher Regel als Ausnahme wären (bei der neuen Sony Reihe) ...
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Roland Schulz
Beiträge: 1988

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Roland Schulz » Do 01 Feb, 2018 17:59

Kann nur für die X70 sprechen - einwandfrei, wenn man auch mit dem Sucher keine Nägel
in die Wand treiben kann.




Tscheckoff
Beiträge: 723

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Tscheckoff » Fr 02 Feb, 2018 16:57

Danke fürs Feedback - Mit den älteren Modllen kannte ich das auch nicht (besonders das Backlight-Bleeding).
Wichtiger wäre es, ob noch jemand solche Probleme mit einer der neuen Serie hatte (AX700 / NX80 / Z90).

Ist nur problematisch da ein Umtausch immer nervt (und wenns eher die Regel als die Ausnahme ist warten wir lieber noch etwas).
Am Anfang von Produkt-Zyklen kanns ja gern mal vorkommen dass die Qualität hier und da noch nicht 100%tig stimmt ^^.
(Hatte ich schon öfters solche "Erstserien-Modelle" - Das letzte mal bei der Panasonic G70 z.B.
Die quietschte an drei Stellen - Unter anderem am Griff - Ne spätere hatte das dann gar nicht mehr ^^.)

LG
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Fr 02 Feb, 2018 19:05

der Sucher der AX700 ist genauso wie bei der x70, ausgeklappt noch oben ist er dann fest eingerastet, Bleeding fällt da auch nicht auf.




Tscheckoff
Beiträge: 723

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Tscheckoff » Sa 03 Feb, 2018 09:54

Alles klar - Danke. Hatte wohl wirklich ein Montags-Modell.
Bez. dem Sucher: Wackelte im nicht nach oben geklappten Zustand irgendwie deutlich mehr als bei den alten Modellen.
Aber es war eben auch eine AX700 - Vielleicht ist das auch wieder anders bei den NX80 und Z90 Modellen ^^. THX.
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




iMac27_edmedia
Beiträge: 932

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von iMac27_edmedia » Sa 03 Feb, 2018 11:51

im nicht nach oben geklappten Zustand wackeln alle X70. Ist ja herausziehen und nach oben klappen.




Tscheckoff
Beiträge: 723

Re: Sony PXW-Z90 - 4K HDR in 8- oder 10bit??

Beitrag von Tscheckoff » Sa 03 Feb, 2018 11:55

Ah. Ok. Kann dann auch nur ne Einbildung sein ^^.
Oder ist mir bei den alten Modellen nur nicht so aufgefallen. Thx.
Falls sich wer für zu lange Technik-Videos interessiert ^^:
https://www.youtube.com/user/AustrianGeek




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Bezeichnung
von 1manarmy - So 0:22
» Macht 4k derzeit Sinn?
von Roland Schulz - So 0:21
» Formblätter - Tabellen etc. für Produktion
von 1manarmy - Sa 23:39
» Kleinster Fieldrecorder mit XLR Eingang
von carstenkurz - Sa 23:30
» Vergleich EVA1, C200, FS5, URSA Mini 4.6
von klusterdegenerierung - Sa 23:24
» Vollformat Tokina Firin 20mm F2 für Sony E-Mount jetzt auch mit AF
von iasi - Sa 23:01
» Science Fiction Film (mittellang) sucht VFX Artists
von 1manarmy - Sa 22:43
» Sony PXW-X70
von iMac27_edmedia - Sa 22:41
» Er spricht mir aus der Seele! :-)
von 7River - Sa 22:36
» AWOLNATION direct to vinyl - in Vienna
von klusterdegenerierung - Sa 22:04
» Suche diesen Song
von klusterdegenerierung - Sa 21:53
» Festival daheim: Ausgewählte Filme der Berlinale 2018 auch online zu sehen
von thsbln - Sa 21:25
» Kamerakran / Jib bis 4m
von Frank B. - Sa 20:55
» Verständnisfrage Netzwerk Mac PC
von klusterdegenerierung - Sa 20:24
» Resolve 14 und dann animierte Titel in Premiere?
von Aconcagua - Sa 19:48
» Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"
von klusterdegenerierung - Sa 19:46
» Canon DSLR: Möglichkeit das Livebild auf ein Smartphone etc. zu übertragen
von Jott - Sa 18:48
» Wie erreiche diese farbenfrohen Eyecatcher Look am einfachsten
von Framerate25 - Sa 17:29
» Ohne WizMouse kann ich nicht mehr leben!
von klusterdegenerierung - Sa 16:03
» Automikrofon für GoPro6
von BigMac4121 - Sa 14:44
» Frage: dcp export fürs Kino
von freezer - Sa 14:00
» Fehlerhafte Kapitelauswahl | nicht ausgewählte Pfeile sind zu sehen | Adobe Encore CS6
von Alf_300 - Sa 13:20
» echt jetzt? HEILSTÄTTEN Trailer German Deutsch (2018)
von Framerate25 - Sa 12:57
» Premiere CC // FPS Erkennung
von Jörg - Sa 11:36
» Kaufberatung: Panasonic GH5 und welches Objektiv
von JosefR - Sa 11:31
» Leica-M-Objektiv -> Speedbooster -> M43-Cam ?
von dosaris - Sa 10:41
» Tamron kündigt erstmals Zoomobjektiv für spiegellose Vollformatkameras an (28-75mm F/2.8)
von beiti - Sa 10:03
» Wasser bzw. Nebel in einem Raum nur durch Software?
von Darth Schneider - Sa 7:21
» Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Söderberghs
von sanftmut - Fr 22:49
» Best Practice für Audio bei FCPX und DCP Erzeugung
von carstenkurz - Fr 22:18
» Analoger Horror
von blickfeld - Fr 21:28
» 2.0er Firmware Update für Panasonic EVA1 mit All-I Recording, 5.7K RAW Output uvm.
von DV_Chris - Fr 20:28
» Mikrofon umbauen (von Sony-Zubehörschuh auf Klinke)
von beiti - Fr 20:21
» Signal durch einen Switch veraendert?
von mash_gh4 - Fr 20:07
» premiere cc / tiff exportieren / text komisch
von technick86 - Fr 18:49
 
neuester Artikel
 
Berlinale 2018: iPhone fürs Kino oder Talent sticht Technik - Steven Soderberghs

Steven Soderberghs auf dem iPhone gedrehter Unsane - mit der großartigen Claire Foy (The Crown) - lief soeben als Weltpremiere auf der Berlinale in Berlin und wir waren begeistert. Warum dieser Film so sehenswert ist und was ihn mehr noch auszeichnet als seine Entstehung auf dem iPhone im Folgenden: weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Hardcore A...Hydrogen "Jean-Pierre"

Die Entstehung dieses Musikvideos dauerte laut den Machern rund ein Jahr und es zeigt, wie sich Neural Style Transfer und Optical Flow mittlerweile extrem sauber für Effekte einsetzen lassen. Auch die Eigenschaften der Selbstähnlichkeit von Deep Dream werden sehr hypnotisierend genutzt. Die Musik selbst ist sicherlich nicht jedermanns Sache, aber bietet auf jeden Fall eine beeindruckend exakte Performance. Wir sind eigentlich keine Fans von digitalem Grindcore, staunen bei aufgedrehten Lautsprechern trotzdem nicht schlecht. Energie hat das ganze jedenfalls. Zur Sicherheit wollen wir auch noch eine Epilepsiewarnung für dieses Video aussprechen.