Canon Forum



Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
EOS M3
Beiträge: 6

Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von EOS M3 » So 11 Apr, 2021 21:44

Hallo Leute,

hatte gerade schon mal ein Thema eröffnet, bei dem ich mich aber vertan hatte und wollte die
fragen jetzt noch einmal neu stellen.

Ich habe etwas mit meiner EOS M3 aufgenommen und habe jetzt das Problem das, dass
Video sich unnatürlich schnell verhält. Auf dem Rechner und auch auf der Kamera.
Ich verstehe das nicht. Was habe ich falsch gemacht und wie kann ich das ganze jetzt noch retten?

LG




EOS M3
Beiträge: 6

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von EOS M3 » So 11 Apr, 2021 21:56

wäre schön wenn mir da jemand weiter helfen könnte.
muss das video fertig stellen und bin dafür 400 kilometer gefahren.
ist mein erster Auftrag :(




Jott
Beiträge: 19197

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von Jott » So 11 Apr, 2021 22:01

EOS M3 hat geschrieben:
So 11 Apr, 2021 21:44
und habe jetzt das Problem das, dass
Video sich unnatürlich schnell verhält. Auf dem Rechner und auch auf der Kamera.
Ich verstehe das nicht.
Ich auch nicht. Wie kriegt man direkt in der Kamera so was hin?

In fcp kannst du‘s langsamer machen. Finde die Tempofunktion („Tacho“ über der Timeline).




EOS M3
Beiträge: 6

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von EOS M3 » So 11 Apr, 2021 22:08

hab das video in final cut gehabt und dort auch langsamer gemacht...
das ding ist das die Leute sich zu schnell bewegen aber die Tonsur normal ist.
aber die Bewegung ist halt seltsam so wie bei damals auf VHS in longplay.
wenn ich in FCPX das video langsamer mache wird die Bewegung aber auch der ton langsamer.
trenne ich den ton und mache dann das video langsamer passt der ton nicht mehr.
ich weiß echt nicht was ich machen soll..




EOS M3
Beiträge: 6

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von EOS M3 » So 11 Apr, 2021 22:20

kann mir denn niemand weiterhelfen?
stecke gerade echt in der klemme.




cantsin
Beiträge: 9069

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von cantsin » So 11 Apr, 2021 22:40

Du müsstest uns schon mit mehr Information helfen. In welchem Format/mit welchen Kameraeinstellungen hast Du das Video aufgenommen?

Laut Canon beherrscht die EOS-M3 die folgenden Aufnahmemodi:
Movie Type
MP4 [Video: MPEG-4 AVC/H.264, Audio: MPEG-4 AAC-LC (stereo)]

Movie Size
Full HD - 1920 x 1080 (29.97, 25, 23.976 fps)
HD - 1280 x 720 (59.94, 50 fps) VGA - 640 x 480 (29.97, 25 fps)
Miniature Effect - HD,
VGA - (6, 3, 1.5 fps)
Hybrid Auto - HD - (30 fps)
Hast Du da nicht versehentlich einen der "Miniature Effect"/VGA-Modi mit 1,5, 3 oder 6fps gewählt? Das würde nämlich Dein Problem erklären.




StanleyK2
Beiträge: 1030

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von StanleyK2 » So 11 Apr, 2021 22:48

Hört sich zunächst mal recht skurril an. Abe wie hier schon gesagt wurde, ohne weitere Informationen ist kaum was zu machen. Entweder irgendwie einen Beispielclip bereitstellen oder Dateiinfo zu einem Clips auslesen (was wurde wirklich aufgezeichnet: Bildformat, fps, Codec, audio usw.).




mash_gh4
Beiträge: 4183

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von mash_gh4 » Mo 12 Apr, 2021 00:11

dateiinfos mit mediainfo auslesen, wäre sicher sehr nützlich, damit man dir gezielter helfen kann.

grundsätzlich kann man natürlich auch den ton recht einfach und einigermaßen sauber verlangsamen und beschleunigen, wenn man einmal weiß, wie das ganze vernünftig korrigiert gehört...




Jott
Beiträge: 19197

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von Jott » Mo 12 Apr, 2021 07:25

„ aber die Bewegung ist halt seltsam so wie bei damals auf VHS in longplay“

Es gab keine „seltsame Bewegung“ bei VHS Longplay. Ich fürchte, niemand versteht, wovon du redest oder was du beschreiben willst. Lade ein Beispiel hoch (ein paar Sekunden Original direkt aus der Kamera reichen ja).




Jott
Beiträge: 19197

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von Jott » Mo 12 Apr, 2021 14:58

EOS M3 hat geschrieben:
So 11 Apr, 2021 21:56
wäre schön wenn mir da jemand weiter helfen könnte.
muss das video fertig stellen und bin dafür 400 kilometer gefahren.
ist mein erster Auftrag :(
Du nimmst einen Auftrag an ohne jedes Know-How, ohne jeden Test vorab? Mutig. Hoffentlich war's nicht dein letzter.

Es kann dir niemand helfen, wenn man nicht sehen kann, was du gemacht hast (Beispielclip via WeTransfer, ein paar Sekunden, wo man dein Problem gut sieht und hört). Ohne das bleibt's ein sinnloses Ratespiel. Zumal du nicht mal die Clipeigenschaften nennst (Auflösung, Framerate, Codec ...), die du ja spätestens in fcp klipp und klar siehst. Völlig unverständlich.




carstenkurz
Beiträge: 4954

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von carstenkurz » Mo 12 Apr, 2021 21:26

Wie schon im anderen Thread dazu geschrieben - Wenn die Kamera das ebenso so anzeigt, ist es leider vergleichsweise sicher, dass der Clip kaputt ist. Wahrscheinlich läuft er nicht zu schnell, sondern ruckelt, bzw. 'springt'. Möglicherweise, weil Du eine ungeeignete (= zu langsame Speicherkarte) gekauft hast.

Ohne das Material selbst zu sehen kann hier niemand was dazu sagen.

Aber Du hast ja schon im anderen Thema keinerlei Fragen beantwortet. Wenn man so unstrukturiert ist, kann man nur durch Erfahrung lernen...

- Carsten
and now for something completely different...




Jott
Beiträge: 19197

Re: Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!

Beitrag von Jott » Di 13 Apr, 2021 07:50

Vielleicht ist es ja nur ein Späßchen, kleine Verarschung hilfsbereiter Foristen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony A-Mount EOL? Keine Sony Alpha SLTs mehr auf Sony.com Seiten
von slashCAM - So 11:09
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - So 9:59
» Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
von Chris12 - So 8:33
» Mit HLG filmen
von Kuraz - So 7:55
» Zhiyun Image Transmitter
von Axel - So 5:28
» Unser neuer Kinofilm "Marlene" - Trailer und Kinostart
von Bluboy - So 1:52
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 0:50
» Angelbird AtomX CFast Adapter
von freezer - Sa 23:45
» Der Sensor der Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Sa 23:30
» BMPCC: RAWLITE OLPF vorher / nachher
von roki100 - Sa 22:32
» LUTs in Lumetri unter Premiere Pro CC richtig anwenden
von rdcl - Sa 17:44
» From micro to space with the Pocket 6K Pro
von ruessel - Sa 15:39
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von slashCAM - Sa 13:51
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von cantsin - Sa 13:36
» BIETE sennheiser md421-n
von srone - Sa 13:33
» >Der LED Licht Thread<
von soulbrother - Sa 12:52
» Darsteller für kleines Filmprojekt geuscht
von TwoBeers - Sa 12:15
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von soulbrother - Sa 11:48
» Was schaust Du gerade?
von Axel - Sa 10:56
» Impfung für Medienschaffende?
von carstenkurz - Sa 3:51
» Neuer Tilta Camera Cage für Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
von pillepalle - Fr 21:32
» Sennheiser verkauft seine Kopfhörersparte an das Schweizer Hörgeräteunternehmen Sonova
von Jan - Fr 20:29
» Re: Fujifilm X T-4 ableger X s-10
von Jörg - Fr 17:49
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Jott - Fr 17:01
» AK 4500 FeiyuTech - Bedienrad lässt Gimbal stocken
von WolleP - Fr 16:33
» Sony Xperia Pro mit 5G und HDMI Input - jetzt auch in Deutschland für 2500 Euro
von Gabriel_Natas - Fr 13:09
» [LEIDER VORBEI] Blackmagic Pocket 6k Pro um 1824€ bei Saturn (lieferbar) (!)
von Tscheckoff - Fr 13:02
» Meine FS5ii wird vergesslich...
von Pianist - Fr 11:36
» Mein allererster Film
von Kevin Reimann - Fr 11:33
» HDMI Input Probleme mit Blackmagic Video Assist 7 12 G
von roki100 - Fr 10:38
» Monitor auf SRGB oder Rec.709 einstellen
von mash_gh4 - Fr 10:35
» Teltec und BPM fusionieren
von Cinemator - Fr 9:54
» Was ist ein Sennheiser EW Stecker?
von pillepalle - Fr 8:42
» Sand für (billige) Sandsäcke
von ruessel - Fr 5:49
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von mash_gh4 - Fr 0:07
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

LUTs in Lumetri unter Premiere Pro

Wer eine LUT unter Lumetri in Premiere Pro benutzt, sollte sich nicht wundern, wenn der volle Dynamikumfang des Ursprungmaterials danach nicht mehr zur Verfügung steht. Denn die Reihenfolge der Bearbeitungsschritte ist nicht egal, wie Gastautor Steffen Hacker im folgenden näher ausführt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...