Canon Forum



Canon XL1 Pixelfehler über Firewire



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Canon_XL_1
Beiträge: 10

Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Sa 08 Apr, 2017 14:13

Hallo Liebe slashCam Gemeinde!

Bin seit heute neu hier und habe nach intensiver Nutzung der SuFu leider nichts relevantes zu meinem Thema gefunden.

Mein Problem ist: Ich habe Corel Video Studio Pro X8 auf Win 7-64 Ultimate und gestern eine XL1 im guten Zustand gekauft. Jetzt habe ich ein Firewire Kabel 4/6 geholt und die XL1 wurde prompt erkannt, Treiber automatisch installiert Corel VS X8 automatisch gestartet (im Cap-Modus) - LÄUFT soweit!... Allerdings bekomme ich über den Sucher ein klares Bild, nicht aber bei der Übertragung beim Capturing - alles stark Verpixelt... (fast so, als würde man die Zeichen beim "programmieren" eines Spiels beim Commodore C64 sehen)!

Ich bin ratlos. Denn Die Köpfe müssen ja ok sein, wenn ich über den Sucher schon ein klares Bild habe. Kann es am Kabel liegen, die Treiber (bei Canon gibt es keine), alles zusammen oder was sonst?

Wäre schön, wenn einer weiß was ist und Abhilfe verschaffen kann.

Danke und einen Lieben Gruß aus Monheim am Rhein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Sa 08 Apr, 2017 20:17

65 Aufrufe und keiner kann was dazu sagen?

Wirklich?

(Ja, ich weiß, gerade mal ein Paar Std. her... trotzdem: Das ist mir wichtig.)

Die Verpixelung ist übrigens auch bei LIVE BILD! Nur zur Info.
Also tippe ich auf IEEE1394 Schnittstelle am Rechner, oder die Treiber




dienstag_01
Beiträge: 8593

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von dienstag_01 » Sa 08 Apr, 2017 20:21

Hast du nicht die Möglichkeit, die Kamera über ein Video-Kabel direkt an einen TV anzuschließen?
Könnte man vielleicht den Fehler eingrenzen.




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Sa 08 Apr, 2017 21:13

Oh... Das habe ich vergessen zu sagen:

Mit dem Av OUT ist alles Okay.
Wie gesagt: Im Sucher ist das Bild auch okay.

Bloß bei der 1394 Übertragung ist das.
Und wenn ich auf Live gehe oder auf Pause ist das "rauschen" trotzdem da.




Rudolf Max
Beiträge: 852

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Rudolf Max » Sa 08 Apr, 2017 21:21

Dann dürfte es eigentlich klar sein, dass am FireWire Kabel oder den Anschlüssen dazu etwas nicht stimmt...

Mal ein anderes Kabel verwenden... vielleicht hilfts...




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » So 09 Apr, 2017 11:26

Rudolf Max hat geschrieben:Dann dürfte es eigentlich klar sein, dass am FireWire Kabel oder den Anschlüssen dazu etwas nicht stimmt...

Mal ein anderes Kabel verwenden... vielleicht hilfts...

Ich hoffe nicht. Sonst wäre die Investion in die XL1 eine Katastrophe.
Nun, ich würde ja eher auf die Treiber tippen. Hab jetzt kein anderes Kabel da - und das Problem ist: Es gibt hier kaum noch Computer-Händler, die ein IEEE 1394 auf Lager haben. Es soll ja auch heißen FireWire ist FireWire, nicht wie bei HDMI, wegen der Länge und so weiter... Ich weiß es nicht.

Und mal eben "kannste mir das mal zum testen mitgeben" ist ja auch nicht.
Muss ich morgen mal sehen was ich tun kann. Oder sehen wer FireWire hat und es da mit WinDV probieren.

Danke erstmal bis hier. Werde dann Meldung machen.




freezer
Beiträge: 1249

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von freezer » So 09 Apr, 2017 12:10

Versuch mal ein Capturing mit dem Scenalyzer:
http://scenalyzer.com

Ist mittlerweile kostenlos und war früher das beste Tool zum Capturen von DV via Firewire.

Und Du könntest auch noch versuchen, den Firewire-Treiber von Win 7 auf die alte (kompatiblere) Version downzugraden:
https://www.studio1productions.com/Arti ... wire-1.htm
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Jott
Beiträge: 14334

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Jott » So 09 Apr, 2017 15:40




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » So 09 Apr, 2017 23:34

freezer hat geschrieben:
So 09 Apr, 2017 12:10
Und Du könntest auch noch versuchen, den Firewire-Treiber von Win 7 auf die alte (kompatiblere) Version downzugraden:
https://www.studio1productions.com/Arti ... wire-1.htm
Auch vergessen (wobei ich im Glaube war, dass es hier drin stand):
Die AHCI-Konformen Treiber - also "alt" oder auf Englisch "Legacy" hatte ich nach Sichtung in einem Forum direkt schon drauf gemacht.
Hat auch nicht geholfen.

Und du, "Jott"... ruinös ist eher dein Kommi, den hier keiner braucht...
Dann bestell du doch Kabel, die du vermutlich nicht brauchen wirst. Schwätzer!




domain
Beiträge: 10609

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von domain » Mo 10 Apr, 2017 07:44

Die Firewire Schnittstelle war bei älteren Camcordern nicht gerade selten fehleranfällig. Man kommt in dem Fall um mehrfach varierende Lösungsversuche nicht umhin, wobei natürlich auch ein qualitativ hochwertiges Kabel alternativ versucht werden sollte.
Tipps bei Slashcam https://www.slashcam.de/info/Wenn-Firew ... 03530.html und hier generell

"Um die Fehlerquelle schnell und systematisch einzugrenzen, sollten zunächst folgende Schritte ausgeführt werden: Anschließen eines anderen DV-Camcorders am eigenen PC, Anschluss des eigenen Camcorders an einem anderen PC und zuletzt das ganze noch einmal mit einem anderen (;besseren und sicher funktionierenden) Firewirekabels"

Ein Tipp an anderer Stelle, aber den hast offensichtlich ja schon befolgt
1. Gerätemanager aufrufen
2. IEE 1394 Bereich aufklappen - Doppelklick auf das Gerät
3. Registerkarte "Treiber" wählen
4. "Treiebr aktualisieren"
5. "Auf dem Computer nach Treibern suchen"
6. "Aus einer Liste von Gerätereibern..."
7. "OHCI-Treiber (alt)" o.ä. auswählen - fertig! :)




TheBubble
Beiträge: 1329

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von TheBubble » Di 11 Apr, 2017 08:35

Wie sieht es denn mit den Audio-Daten aus? Ist der Ton fehlerfrei oder auch stark gestört?




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Di 11 Apr, 2017 09:24

Der kommt in der Tat ganz unregelmäßig und als stark störendes Schnee-Rauschen.
Es klingt wie sehr stark übersteuert, wobei der eigentliche "Ton" aber leiser als das Rauschen ist.
Also man hört vom "Ton" eigentlich nichts. Ist halt alles abgehackt.

Der Funker würde jetzt sagen: "Man hört einen Träger, aber keine richtige Modulation".
Bei WinDV und dieser anderen App springt der Ton-Modus ständig um, inkl. Timecode.

Ich bin jetzt gleich in Leverkusen bei einer PC-Reparatur Firma, die lassen mich gleich verschiedene Kabel testen.

Gestern habe ich mit meinem Multi mal auf Durchgang am Kabel geprüft: Auf allen Pins kommt etwas.
vom 6er Pin 2, 3, 4, 5 und 6 zu 1-4 + Schirmung. Pin 1 vom 6er natürlich ohne Funktion.
Also langsam habe ich echt Schiss, dass der Port platt ist.




TheBubble
Beiträge: 1329

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von TheBubble » Di 11 Apr, 2017 10:20

Hoffentlich die letzte Frage zur Eingrenzung des Problems: Wie sieht es den bei der Wiedergabe per Kamera-Display (oder über die analogen Ausgänge) aus, wenn man zunächst etwas auf Band aufnimmt und dieses dann wieder abspielt?




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Di 11 Apr, 2017 12:21

Canon_XL_1 hat geschrieben:
Sa 08 Apr, 2017 21:13
Oh... Das habe ich vergessen zu sagen:

Mit dem Av OUT ist alles Okay.
Wie gesagt: Im Sucher ist das Bild auch okay.

Bloß bei der 1394 Übertragung ist das.
Und wenn ich auf Live gehe oder auf Pause ist das "rauschen" trotzdem da.
Aufnahme und Wiedergabe ist 1A, wie gesagt.
Timecode ist auch okay und läuft normal, aber nicht bei den capture-Tools. Da "springt" alles inkl. Audio-Mode (16bit / 12bit etc.)
Also analog ist alles Tip Top.

Trotz Ticket hat sich Canon noch nicht gemeldet.




TheBubble
Beiträge: 1329

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von TheBubble » Di 11 Apr, 2017 12:38

Wenn die Wiedergabe vom Band auf dem Display und über die analogen Ausgäge klappt, dann wird der DV Codec der Kamera intakt sein - darauf wollte ich mit meinen Fragen hinaus. Es liegt also irgendwo bei der Formatierung oder beim Transport der Daten über die Firewire Schnittstelle.

Um das jetzt noch weiter einzugrenzen, bräuchte man zum Probieren leider weitere Kabel, PCs, Beriebssysteme, ...




freezer
Beiträge: 1249

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von freezer » Di 11 Apr, 2017 14:49

freezer hat geschrieben:
So 09 Apr, 2017 12:10
Versuch mal ein Capturing mit dem Scenalyzer:
http://scenalyzer.com

Ist mittlerweile kostenlos und war früher das beste Tool zum Capturen von DV via Firewire.
Den Scenalyzer hast Du auch schon probiert? Gleiches Ergebnis?
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Di 11 Apr, 2017 16:41

Canon_XL_1 hat geschrieben:
Di 11 Apr, 2017 09:24

Bei WinDV und dieser anderen App springt der Ton-Modus ständig um, inkl. Timecode.
Also auch mit Scenalyzer...
sc.JPG
Ich komme soeben aus LEV und wir haben verschiedene Kabel, FireWire Karten und Capturing Soft ausprobiert:

Selbiges Ergebnis. @ The Bubble & freezer

Canon sagt übrigens, dass ich 1-3 werktage auf Rückruf warten muss...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Di 11 Apr, 2017 16:43

VORSCHLAG:

Wer möchte, kann mir per PN seine Nummer schicken. Ich werde dann via WhatsApp eine Aufnahme davon machen,
also vom Monitor mit dem aktuellen Geschen wie Timecode etc.




PowerMac
Beiträge: 7434

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von PowerMac » Di 11 Apr, 2017 21:41

Bestell doch einfach ein billiges Kabel bei Amazon. So gehst du sicher. Die Reparaturkosten werden bei Canon den Wert der Kamera übersteigen. Vor zwölf Jahren hätte man das Ding repariert, heute filmt ein 50 Euro-Android aus China in besserer Qualität.




WoWu
Beiträge: 14759

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von WoWu » Di 11 Apr, 2017 23:29

Schon mal darüber nachgedacht, dass der Port kaputt sein könnte ?
Die xl1 war ja bekannt dafür, dass sie das Abziehen oder Aufstecken des 1394 bei laufender Kamera oft nicht verziehen hat.

Kann man die Kamera über 1394 auch zur Aufnahme eines extern über FW zugeführten Signals verwenden ?
Dann könntest Du mal versuchen, ein externes Signal zuzuführen und schau''n, wie es im Monitor aussieht.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Canon_XL_1
Beiträge: 10

Re: Canon XL1 Pixelfehler über Firewire

Beitrag von Canon_XL_1 » Mi 12 Apr, 2017 00:30

WoWu hat geschrieben:
Di 11 Apr, 2017 23:29
Schon mal darüber nachgedacht, dass der Port kaputt sein könnte ?
Die xl1 war ja bekannt dafür, dass sie das Abziehen oder Aufstecken des 1394 bei laufender Kamera oft nicht verziehen hat.

Kann man die Kamera über 1394 auch zur Aufnahme eines extern über FW zugeführten Signals verwenden ?
Dann könntest Du mal versuchen, ein externes Signal zuzuführen und schau''n, wie es im Monitor aussieht.
Nein, das habe ich in der Tat noch nicht versucht.
Gute Idee!

Werde dann morgen sagen, ob es beim "zurück-capturen" geklappt hat oder nicht.

Grüße und gute Nacht!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von Frank B. - Mo 10:25
» DOF / Tiefenschärfe
von Skeptiker - Mo 10:23
» DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
von Roland Schulz - Mo 10:04
» Animiertes Bokeh - Welcher physikalische Effekt?
von ruessel - Mo 9:43
» Allerlei Getier im Revier
von wolfried - Mo 9:42
» Loupedeck+: Bildmischpult für Adobe Premiere Pro CC // IBC 2018
von klusterdegenerierung - Mo 9:10
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Die neuen Features, und welches Zubehör für welchen Dreh?
von Sammy D - Mo 7:53
» BMPCC immer noch unschlagbar?
von roki100 - Mo 1:35
» Mein großer Filterfragen Thread
von Jost - Mo 0:35
» Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
von beiti - Mo 0:13
» Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
von beiti - Mo 0:05
» Cinema Grade - schon gehört?
von cantsin - So 23:03
» Blackmagic RAW vorgestellt -- das beste aus zwei Welten? // IBC 2018
von cantsin - So 18:30
» Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
von iMac27_edmedia - So 18:30
» Hardware für Livestreaming
von Olllllllli - So 17:39
» Suche Handstabi / 3-Achsen-Gimbal für RX100VI
von wus - So 16:46
» Auch die Bridge-Kamera Canon PowerShot SX70 HS bekommt 4K-Videomodus // Photokina 2018
von Bruno Peter - So 15:39
» Eigene Webseite mit eigenen Videos - Streaming als HLS anbieten - HLS-Files & Struktur erstellen
von mash_gh4 - So 14:38
» Sony FE 24 mm F1.4 GM Objektiv -- video-optimiert und lichtstark // Photokina 2018
von rush - So 14:30
» Laowa mit neuen PL-Mount Cine-Objektiven [25-100mm, 12mm Zero-D]
von rush - So 14:25
» Zwei Panasonic FullFrame L-Mount Kameras und drei Objektive? zur // Photokina 2018
von Jott - So 13:50
» GoPro Hero 7 Black -- neue Actioncam mit HyperSmooth Stabilisierung und Live Streaming // Photokina 2018
von Roland Schulz - So 12:48
» Erfahrung/Empfehlung WeWi-Vorsatzlinse
von dosaris - So 11:32
» Die ganze Stadt ein Depp
von klusterdegenerierung - So 11:17
» Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
von Chillkröte - So 9:45
» Sony TRV320E zeigt Balken im Display. Kostenvoranschlag 330€
von tom_hain - So 9:21
» Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018
von bennik88 - So 0:37
» Must have Plug Ins für DaVinci Resolve 15
von Drushba - Sa 16:36
» Zacuto Z-Finder EVF Pro (EVF Flip Modell)
von Ledge - Sa 15:51
» Wooden Camera 15mm Studio Bridgeplate + Safety Dovetail + Rod Clamp
von Ledge - Sa 15:50
» Kinoptik 9mm T1.7 PL Mount
von Ledge - Sa 15:50
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von cantsin - Sa 15:49
» digitale bolex 1 tb d16 inkl kish lens set
von palermojules - Sa 12:44
» YouTube startet Streaming-Tests mit freiem AV1-Codec // IBC 2018
von tom - Sa 10:23
» probleme mit Powerdirector
von 3Dvideos - Sa 9:31
 
neuester Artikel
 
Blackmagic RAW - Qualität im Vergleich zu CinemaDNG // IBC 2018

Blackmagic RAW (BRAW) sollte in der Qualität eigentlich CinemaDNG in nichts nachstehen. Warum der Vergleich jedoch von Anfang an hinkt, zeigt unsere Kurzanalyse... Denn was heißt hier eigentlich RAW? weiterlesen>>

Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve

Wir hatten das aktuelle MacBook Pro 15 in der Maximalausstattung zum Performance-Test mit Pro Kameraformaten in der Redaktion - hier unsere Eindrücke im Verbund mit ARRI, RED und Panasonic VariCam Material in FCPX und Premiere Pro CC. Auch die Renderperformance in DaVinci Resolve 15 haben wir uns angeschaut und mit dem Vorgänger von 2016 verglichen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
BTS - IDOL Official MV

Mit 45 Mio Views in den ersten 24 Stunden hat dieses K-Pop Musikvideo den aktuellen Rekord geknackt -- ansonsten wird hier nicht direkt Neuland betreten. Bunt und virtuell sind die Bilder (die nichts mit einem Behind-the-Scenes zu tun haben, BTS nennt sich die Boygroup)