Canon Forum



Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Herbie
Beiträge: 129

Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Herbie » Sa 03 Sep, 2016 01:50

Hallo zusammen,

ich habe vor, künftig, aus Sicherheitsgründen, die Dual-Slot-Aufzeichnung bei meiner HF G10 zu aktivieren.
Könnte es da irgendwelche Probleme geben, wie z. B.
Aufnahmefehler auf den Speicherkarten in Slot A und B (verwende SDXC Karten), Qualitätsbegrenzungen bei der Bitrate, Qualitätseinbußen ?
DANKE im voraus für eure Ratschläge.
Gruß
Herbie




Jott
Beiträge: 17183

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Jott » Sa 03 Sep, 2016 08:06

Du nimmst halt doppelt auf und schützt dich damit vor Kartenfehlern. Hat nur Vorteile. Wer nicht zu geizig ist, eine zweite Karte zu kaufen, wird dieses Feature immer nutzen.




Herbie
Beiträge: 129

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Herbie » Sa 03 Sep, 2016 12:16

Danke für Deine Antwort,
Jott hat geschrieben:Wer nicht zu geizig ist, eine zweite Karte zu kaufen
daran liegt es bei mir ganz bestimmt nicht,

mir geht es in erster Linie um die Bedenken, die ich anführte, ob damit schon einmal jemand negative Erfahrungen machen mußte.
Hat nur Vorteile
praktizierst Du das selbst auch so ?
Gruß
Herbie




Jott
Beiträge: 17183

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Jott » Sa 03 Sep, 2016 12:35

Selbstverständlich, da ich und mein Team von Film/Video leben.

Wenn's drauf ankommt, sollte man nicht fest davon ausgehen, dass ein SD-Kärtchen (oder auch andere Karten) immer und für alle Ewigkeit funktioniert. Festplatten fallen ebenso aus. Wer kein permanent laufendes Back up-System hat, ist im Fall der Fälle gebissen. Wieso nicht gleich in der Kamera ein Backup machen, wenn es schon so vorgesehen ist?




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 08:33

Hallo zusammen,
finde die Möglichkeit des "automatischen Backups" auch sehr sinnvoll und möchte sie unbedingt nutzen (bekomme die Tage eine gebrauchte HF G10).

Nur habe ich bis jetzt weder im Netzt noch im Manual einen Hinweis gefunden bis zu welcher Größe die Canon Karten akzeptiert (nur wie groß sie mindestens sein soll). Oder welche Karten prinzipiell zu empfehlen sind. (Dies ist meine erste Kamera, bin also so gar nicht im Thema)
Wäre über einen Tip sehr erfreut.




Herbie
Beiträge: 129

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Herbie » Mi 11 Dez, 2019 17:59

Hallo,

ich habe in beiden Slots je eine 64 GB SDXC Speicherkarte drin und zwar Class 10.

Bin damit super zufrieden.

Noch eine Anmerkung zur Dual Aufzeichnung:

Kann man machen habe ich auch probiert, es ist eben eine Sicherung da, wenn etwas ist.
Nur, Motiv sehen und sofort losfilmen is nicht, denn die beiden Karten werden von der Cam erst analysiert und zwar nacheinander, dauert zwar nicht lange, aber zulange für einen schnellen Schnappschuß.
Ich bin wieder davon abgekommen, hat micht genervt.
Lieber jeden Abend auf externer Platte sichern.
Gruß
Herbie




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 18:09

Danke für die hurtige Antwort.
Werde mal sehen wie lange er braucht bis Start.
Bei geplanten, aber eben eventuell nicht wiederholbaren Aufnahmen ist das direkte Backup (zumal für diese fisseligen Cards) allerdings für mich erheblich nervenschonender.
Aber sicher ein guter Hinweis für den Fall, dass man mit Kamera "nur so" unterwegs ist und dann ja eben auch auf solche "Schnappschuß-Gelegenheiten" spekuliert.




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 18:12

... kann man "Jotts" Beitrag so verstehen, dass man tatsächlich auch direkt eine Festplatte als Aufnahmemedium benutzen könnte, oder bezog er sich nur auf spätere Backups?




Jott
Beiträge: 17183

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Jott » Mi 11 Dez, 2019 19:48

Er bezieht sich auf die gleichzeitige Aufnahme auf zwei Karten. Prima Sicherheit, aber der dadurch doppelte Medienpreis führt bei vielen zu Schnappatmung.




Frank Zappa
Beiträge: 4

Re: Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung

Beitrag von Frank Zappa » Mi 11 Dez, 2019 21:39

"der dadurch doppelte Medienpreis führt bei vielen zu Schnappatmung"
... weia!
Will Dir ja gerne glauben, dass diese Aussage sich durch Deine Forumserfahrung belegen lässt, aber die Vorstellung, dass man sich bei einem Anschaffungspreis von etlichen hundert Euronen, oder gar deutlich über Tausend für eine Neuanschaffung, über nen weiteren Fuffi oder weniger Gedanken macht. Bei all den Speichermedien, deren Ende ich erleben musste, kann ich über dieses Vertrauen in unsere digitale Welt nur schaudern.
Werde schon froh sein, wenn die beiden Karten nicht gleichzeitig verrecken.
Naja, vielleicht nehme ich mich mit meinen Aufnahmen auch zu wichtig (schließlich ist das nix berufliches bei mir) und sollte mir statt zweier Karten lieber Gottvertrauen und 4 Kästen gutes Pils zulegen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wird die BBC zerschlagen?
von dosaris - Di 0:03
» Ausgabe über HDMI - Alpha 7S ii
von rush - Mo 23:43
» Making-Of Video: 1917 - der enorme Aufwand für die 119 min. Plansequenz und die Kamera von Roger Deakins
von iasi - Mo 23:08
» LEDs zum Filmen gesucht
von Tscheckoff - Mo 23:05
» Anamorph + Grain
von Starshine Pictures - Mo 22:51
» Davinci ruckelt
von klusterdegenerierung - Mo 22:08
» DJI Action
von Auf Achse - Mo 21:46
» Suche gutes Transition Pack
von roki100 - Mo 19:48
» BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle
von Darth Schneider - Mo 18:53
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von valsoph - Mo 17:53
» iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
von R S K - Mo 17:39
» Suche Camcorder/DSLR für Interviews, Veranstaltungs-Mitschnitte und kleinere Reporatagen, evtl. Livestream
von Tscheckoff - Mo 17:08
» Preissenkung bei Kinefinity - TERRA 4K, MAVO 6K und MAVO LF
von nuglodegl - Mo 16:32
» Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro
von slashCAM - Mo 15:16
» Cinematography (Film/Analog vs. Digital)
von Funless - Mo 15:16
» Videobearbeitung allgemein
von fubal147 - Mo 14:57
» Sony FS7 und Sigma Cine Primes gestohlen
von soderbergh - Mo 14:54
» Kurzfilm Idee
von Darth Schneider - Mo 14:16
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Mo 13:09
» Für Resolve welche geforce Treiber parts?
von klusterdegenerierung - Mo 11:55
» NEU – DaVinci Resolve Online-Anwendertreffen
von Gavin - Mo 11:43
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von Paralkar - Mo 11:23
» unreal engine
von -paleface- - Mo 10:41
» Neue MEMS-Mikrofone lösen die Elektret-Kondensator-Bauformen ab
von ruessel - Mo 10:32
» Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
von klusterdegenerierung - Mo 10:10
» live Videomischer Software / Hardware
von TomStg - Mo 9:38
» RX100VI lässt sich nicht mehr vom Zhiyung Crane M aus Zoomen
von Tscheckoff - Mo 8:26
» Gesucht: Profi zur Rettung eines Hi8 Bandes !!!
von Maenjuellinger - Mo 6:17
» Samsung Galaxy S20, S20+, S20 Ultra: 8K Video, 960fps Superzeitlupe und bis zu 100x Zoom
von Onkel Danny - So 23:39
» Canon C500 MKII und Sony FX9 sind ab sofort 4K Netflix Approved
von Onkel Danny - So 23:33
» Eine Revolution der Filmproduktion: Die virtuellen Echtzeit-Hintergründe von "The Mandalorian"
von tom - So 21:00
» Canon EOS 850D vorgestellt -- weitere DSLR mit 4K für Einsteiger
von Tscheckoff - So 20:09
» Kostenlose FiLMiC DoubleTake App: Multicam-Aufnahmen mit zwei Kameras eines iPhones gleichzeitig
von R S K - So 17:01
» Nimm den Bon Du Sau
von klusterdegenerierung - So 16:17
» Lösch Dich!
von roki100 - So 15:12
 
neuester Artikel
 
RAW Format Vergleich

Wenn man sich fragt, was RAW eigentlich von anderen Formaten abgrenzt, sollte man vielleicht auf die gebotenen Funktionen in der "Entwicklungsabteilung" blicken. Was wir hier einmal tabellarisch versuchen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.