Canon Forum



Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?



... was Canon-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » Sa 02 Jan, 2016 15:35

Starshine Pictures hat geschrieben:Ich möchte mich um so wenig wie möglich Krimskrams kümmern, und ich möchte so wenig wie möglich Limits beim Filmen durchs Equip haben.
Wenn Geld keine Rolle spielt ist das Überhaupt kein Problem. Auch in 4K nicht.


@Frank B.

Für welchen Einsatzzweck suchst du eine Kamera wenn ich fragen darf.




CameraRick
Beiträge: 4535

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von CameraRick » Sa 02 Jan, 2016 17:14

Werksfilm hat geschrieben: Wo steht das bei Canon?
In den Techspecs, die ich schon mal verlinkt hatte: http://www.canon.de/images/XC10_Spec%20 ... 257208.pdf


Auch ansonsten kann mir niemand glaubhaft versichern dass eine Firma wie Canon es nicht explizit erwähnen würde wenn sie extern 10bit macht, das ist für viele ein Kaufargument und ein sehr wichtiges Merkmal.




Frank B.
Beiträge: 7456

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Frank B. » Sa 02 Jan, 2016 17:37

prandi hat geschrieben:
@Frank B.

Für welchen Einsatzzweck suchst du eine Kamera wenn ich fragen darf.

Im Moment suche ich gar nicht, da ich mir in diesem Jahr eine GH4 zugelegt habe. Grundsätzlich mache ich hobbymäßig Reise- und Dokumentarfilme, filme oft in Kirchen, manchmal in Museen, wenn es möglich ist. Da ist Lichtstärke schon wichtig. Hin und wieder nehme ich auch mal Konzerte auf. Ich habe im Moment 5 Kameras (incl. einer GoPro), wobei ich fast nur noch drei nutze. Eine ältere FX 1 habe ich eigentlich nur noch, weil ich so viele alte DV und HDV-Kassetten habe und für die gelegentlichen Konzertmitschnitte als 3. oder 4. Kamera.
Für meine hauptsächlichen Reise- und Dokumentarfilme setze ich die GH4, eine Sony FS 100 und eine GoPro ein. Ich beobachte aber trotzdem weiter den Markt und bin ziemlich Technikbegeistert. Irgendwann werde ich mir sicher noch eine 4K-taugliche reine Videokamera kaufen. Das liegt aber im Moment w.g. noch nicht an.




DV_Chris
Beiträge: 2889

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von DV_Chris » Sa 02 Jan, 2016 18:48

@CameraRick

Nachdem Dir 10Bit so ein Anliegen sind, könntest Du bitte Dein derzeitiges 10Bit Setup auflisten, also NLE, Ausgabekarte, Monitor?




prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » So 03 Jan, 2016 10:43

@Frank B.

Danke für deine Infos...da bist du ja eh ganz gut aufgestellt.
Ich wollte weg von dem ständigen Objektiv wechseln bzw. mitschleppen.




Frank B.
Beiträge: 7456

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Frank B. » So 03 Jan, 2016 11:49

Kann ich gut verstehen, weils auch in meiner Praxis manchmal einfach nur umständlich ist, laufend Objektive zu wechseln. Andererseits gibts eben auch Standard- (Reise-) zooms, die so nem Objektiv wie an der XC10 auch nicht nachstehen. Und man hat dann eben noch die Möglichkeiten anderer, spezieller Objektive. In der Summe ist eben eine Kamera mit Objektivwechselmöglichkeit die bessere Wahl. Mit dem 14-140 meiner GH4 bin ich schon mal gut bedient. Dazu nutze ich noch ne Auswahl unterschiedlichster Alt- und Sony Alpha- Objektive, die ich mit entsprechenden Adaptern zwischen FS100 und GH4 austauschen kann. Später möchte ich mir für die GH4 noch ein lichtstarkes WW und vielleicht noch ein stabilisiertes Telezoom zulegen. Damit bin ich dann auch deutlich flexibler als mit einer Kamera mit Fixoptik.




CameraRick
Beiträge: 4535

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von CameraRick » So 03 Jan, 2016 19:25

DV_Chris hat geschrieben:@CameraRick

Nachdem Dir 10Bit so ein Anliegen sind, könntest Du bitte Dein derzeitiges 10Bit Setup auflisten, also NLE, Ausgabekarte, Monitor?
aiaiai, muss man nun immer noch darüber diskutieren dass man 10bit nicht sehen können muss, um dadurch einen Vorteil zu haben?
Graded ihr alle indem ihr den Monitor umstellt oder was?`

Wenns Dir so auf der Seele brennt schau ich morgen auf der Arbeit nach wie der Monitor heißt, bei diesen Sonys kann man sich das nie so recht merken.
NLEs interessieren mich da nicht, der Avid wird ja mit 8bit MXFen gefüttert. Aber wäre ja auch albern zu vermuten dass irgendwer mehr mit dem Material macht, als es zu verschneiden, gell




pixelschubser2006
Beiträge: 1479

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von pixelschubser2006 » So 03 Jan, 2016 19:46

Hab mir eben mal die Specs angesehen. Okay, kein Motorzoom. Nicht sehr logisch bei einem Camcorder, aber im Vergleich zu Systemkameras nicht dramatisch. Die Lichtstärke am langen Ende ist auch kein Megabrüller. Der Zoomfaktor selber ist aber echt ok. Von 10x konnte ich an meiner Spiegelreflex nur träumen - jedenfalls mit nur einer Linse. Also das 2,8er 10fach Reisezoom für die DSLR bzw. Systemkamera müsst Ihr mir erstmal zeigen!




Jens1967
Beiträge: 208

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Jens1967 » Mo 04 Jan, 2016 11:32

Geil, vier Seiten Thread, die man sich locker ersparen könnte, indem man (wie ich) einen großen Bogen um diese Rumpelbude namens Canon und ihre lausig überteuerten Produkte macht. Aber wenigstens unterhaltsam (im Büro gehen die Systeme nicht)... :-)




Werksfilm
Beiträge: 42

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Werksfilm » Mo 04 Jan, 2016 11:36

Jens1967 hat geschrieben:Geil, vier Seiten Thread, die man sich locker ersparen könnte, indem man (wie ich) einen großen Bogen um diese Rumpelbude namens Canon und ihre lausig überteuerten Produkte macht. Aber wenigstens unterhaltsam (im Büro gehen die Systeme nicht)... :-)
Warum sachlich wenn es beleidigend geht.




Jens1967
Beiträge: 208

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Jens1967 » Mo 04 Jan, 2016 11:40

Werksfilm hat geschrieben:
Jens1967 hat geschrieben:Geil, vier Seiten Thread, die man sich locker ersparen könnte, indem man (wie ich) einen großen Bogen um diese Rumpelbude namens Canon und ihre lausig überteuerten Produkte macht. Aber wenigstens unterhaltsam (im Büro gehen die Systeme nicht)... :-)
Warum sachlich wenn es beleidigend geht.
Ich (und nicht nur ich) habe schon in unzähligen Threads die ganzen Negativpunkte von Canons aufgezählt, irgendwann verkürzt man dann auch mal gerne...
Werksfilm? Bist du vielleicht Werksfilmer von Canon? :-))




Werksfilm
Beiträge: 42

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Werksfilm » Mo 04 Jan, 2016 12:02

Gähn, was für ein Gelaber.




Bungee Films
Beiträge: 10

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Bungee Films » Mo 04 Jan, 2016 12:11

@Prandi:

Läuft die Delock 64GB CFast bei Dir mit 305MBit?

Ich frage, weil es die 128GB Version momentan für 140,-€ bei Reichelt gibt.
Wäre eine Alternative....




prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » Mo 04 Jan, 2016 12:13

Jens1967 hat geschrieben:Geil, vier Seiten Thread, die man sich locker ersparen könnte, indem man (wie ich) einen großen Bogen um diese Rumpelbude namens Canon und ihre lausig überteuerten Produkte macht. Aber wenigstens unterhaltsam (im Büro gehen die Systeme nicht)... :-)
Und du machst ihn mit 3 Zeilen sinnlosen gelabber länger...Sorry ;-)




prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » Mo 04 Jan, 2016 12:17

Ja die läuft bei mir auch mit 305Mbit....hab mit einem Tool eine Lowlevel formatierung gemacht dann ging sie.
Hatte sie auf EBay erworben und ist nicht die "neueste" Version(lt.bezeichnung) von Delock. Nehme aber an das die neueren genauso gehen werden.
Zuletzt geändert von prandi am Mo 04 Jan, 2016 12:21, insgesamt 1-mal geändert.




Bungee Films
Beiträge: 10

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Bungee Films » Mo 04 Jan, 2016 12:19

prandi hat geschrieben:Ja die läuft bei mir auch mit 305Mbit....hab mit einem Tool eine Lowlevel formatierung gemacht dann ging sie.
Hatte sie auf EBay erworben.
O.K., super - danke für die schnelle Info.

Dann kommen wir mit CFast langsam in handhabbare Regionen :)

Welches Tool hast Du benutzt?




prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » Mo 04 Jan, 2016 12:27

Da muß ich den Pc erst anwerfen :)... Werde es dir aber heute noch mitteilen.
Ja schön langsam werden sie etwas günstiger. Habe diese Delock und die 128gb Atomos um ca.160 ergattert. Für meine Bedürfnisse reichen mal 2x128 + 64gb.




Frank B.
Beiträge: 7456

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Frank B. » Mo 04 Jan, 2016 13:02

http://forum.slashcam.de/canon-c100-pre ... e5f#828477

Neuigkeiten zum Thema unter dem Link.




wolfried
Beiträge: 68

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von wolfried » Mo 04 Jan, 2016 14:18

Herrlicher Aufreger.
Eine Anregung von mir: es wäre hilfreich wenn jeder Threader in seiner Signatur Angaben zu seinem Equipment und seiner Tätigkeit machen würde. Ich hab das schon mal so eingerichtet.
Weiterhin frohes posten!




wolfried
Beiträge: 68

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von wolfried » Mo 04 Jan, 2016 14:19

Hab übersehen anzuklicken, dass die Signatur immer angezeigt werden soll. Sorry




wolfried
Beiträge: 68

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von wolfried » Mo 04 Jan, 2016 14:21

und dann muss man es auch noch absenden wenn es im Profil geändert wurde :)
Canon XC 10, 80D, RX 100 M4
FCPX, Motion
iMacPro
Hobby Filmer - Reisedokus




prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » Mo 04 Jan, 2016 15:54

Bungee Films hat geschrieben:
prandi hat geschrieben:Ja die läuft bei mir auch mit 305Mbit....hab mit einem Tool eine Lowlevel formatierung gemacht dann ging sie.
Hatte sie auf EBay erworben.
O.K., super - danke für die schnelle Info.

Dann kommen wir mit CFast langsam in handhabbare Regionen :)

Welches Tool hast Du benutzt?
Das Tool heißt: HDDLFT .... Hdd Low Level Format Tool 4.4

www.hddguru.com




Bungee Films
Beiträge: 10

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Bungee Films » Mo 04 Jan, 2016 16:34

Super, dank Dir :)




Bungee Films
Beiträge: 10

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Bungee Films » Mi 27 Apr, 2016 21:55

Ich hol' das Thema noch mal hoch:

Eben getestet: die Transcend CFAST 2.0 CFX600 (64GB) läuft auf der XC10 auch bei 305Mbit/s einwandfrei. Karte kann ganz normal in der Kamera formatiert werden, keine Tricks notwendig.

Die Karte ist derzeit neu bereits um 50,-€ zu haben.

Mit den Transcend Karten ist daher CFAST für die XC10 erschwinglich geworden.




leonhard dy kabrio
Beiträge: 127

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von leonhard dy kabrio » Do 28 Apr, 2016 09:44

Super Info! Danke!
Suche immer noch eine Zweite Kamera, 1 Zoll. ( Sony / Pana = tooo expensive)
Und da hat die XC10 sehr wohl Potential. Und natürlich wurde die Linse
fest davor geschraubt, was passiert wenn du selber wählen könntest?
Wurde eh schon gut besprochen. Wenn man diese Craft-cam Ambitionen
anguckt und wie Sony es nicht will, eine gute 1 Zoller ( Fs-5 artige kleine, die
ich mir zurecht konfektionierte, und so weiter, gibt es nicht, und wenn 2016 kostet
das 1900-2500 Euro [ gemessen an meiner Ursa Mini 4,6er]) in genau so etwas zu
bringen, Canon fest verlötet, dann ist hier klar, die soll ja net.. C100 oder mehr abputzen!
Genau so wie 2016 internes Recording abgehakt ist. da werden Dinge von Herstellern
phantasiert um einen Staus Quo ewig zu halten. Und wenn ein Kunde 10 Bit möchse, ist
es kontraproduktiv, wenn in einem Forum man sich gegenseitig an betoniert..
Mit etwas Grundverstand würden die Mischbeton-führer verstehen, das diese Forum
von Sony, Canon und Oakley gelesen wird... Und wenn man mit gebücktem Haupt oder
eher der Absicht.." der Andere soll es net haben" vorgeht, lacht sich Sony, Canon und womöglich Oakley weiter ins Fäustchen und diese trägt schwer die Zugladungen Kapital ins nächste Pannama...
Man hat den Eindruck das es sich fast jeder Hersteller absichtlich verscheissert..
Bis entweder was anders wird oder das Interesse daran flöten geht.
Was passiert ( Rasperi Pi, gut billig löt billig noch billiger..aber existiert) wenn wer einen
4k Body um 199,- Euro mit kann in 10 bit stinkordinär h265 aufs Karterl bruntzen...

Was ist dann?
Right: Schauferl beim Hornbach holen und das alte Projekt " beerdigen" ... :)
if(schnitzelsemmel == true){
echo "ois leiwand";
}else{
echo "schleichts eich";
}




prandi
Beiträge: 121

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von prandi » Do 28 Apr, 2016 09:51

Leonardo ;-) - ja sie hat eine Fixoptik um wie du sagst der C100 nicht ins Gehege zu kommen. Nur - DAS ist mir klar wenn ich sie möchte. Ganz klar JA - oder NEIN.
AAAAber das was rauskommt ist Klasse - Out of Cam - von mir aus auch mit der Automatikfunktion!! Ein Fixobjektiv bedienen sollte man halt können. :-)))
Also ich bin sehr zufrieden - Lach mir ins Fäustchen - und mache meine Arbeiten damit :-)

lg




markusG
Beiträge: 676

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von markusG » Do 28 Apr, 2016 11:28

leonhard dy kabrio hat geschrieben:Super Info! Danke!
Suche immer noch eine Zweite Kamera, 1 Zoll. ( Sony / Pana = tooo expensive)
Dank Hack springt ja gerade die RX10ii in diese Nische, unfreiwillig :D




Angry_C
Beiträge: 3134

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von Angry_C » Do 28 Apr, 2016 11:39

markusG hat geschrieben:
leonhard dy kabrio hat geschrieben:Super Info! Danke!
Suche immer noch eine Zweite Kamera, 1 Zoll. ( Sony / Pana = tooo expensive)
Dank Hack springt ja gerade die RX10ii in diese Nische, unfreiwillig :D
Was für´n Hack?




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1047

Re: Canon's XC10: Letztes Marketingaufbäumen vor dem Tod?

Beitrag von rudi » Do 28 Apr, 2016 13:31

Angry_C hat geschrieben:
markusG hat geschrieben:
leonhard dy kabrio hat geschrieben:Super Info! Danke!
Suche immer noch eine Zweite Kamera, 1 Zoll. ( Sony / Pana = tooo expensive)
Dank Hack springt ja gerade die RX10ii in diese Nische, unfreiwillig :D
Was für´n Hack?
Der Da:

https://www.slashcam.de/news/kurz/Open-S ... -1243.html




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» „Acht Tage“ ab Oktober auf Sky
von Funless - Mo 8:05
» Pr EBU R128 LUFS pegeln
von Alf_300 - Mo 8:03
» 8K kommt – deutlich schneller, als Sie denken
von Roland Schulz - Mo 7:58
» Ausrüstungsfragen - Projekt: YouTube Kanal rund um das Thema "Auto"
von Jott - Mo 7:04
» An diesem Video kommt man nicht vorbei!!
von Axel - Mo 5:49
» Cullmann-Stativ: Der 20-Jahre-Test
von nachtaktiv - Mo 0:05
» 3D-Objekt in After Effekt
von pixler - So 23:19
» Wird Instagrams IGTV das Hochkant-Hosentaschen-YouTube?
von rudi - So 22:49
» Samyang kündigt anamorphe 2xOptik als Preisschlager an
von iasi - So 22:35
» Fairlight Audio minderwertig?
von handiro - So 22:03
» Beamer
von beiti - So 20:08
» Stativ mit 7,65 m Auszug für Action und 360 Grad Cams vorgestellt: Rollei Skytrip
von Frank Glencairn - So 18:37
» Videotutorial: ARRI Skypanel 360 - große Lichtfläche für optimalen Wrap
von bennik88 - So 17:11
» Adobe Project Rush - Videos überall schneiden und systemübergreifend bearbeiten
von motiongroup - So 16:11
» MP4-Datei mit 50 FPS kann nicht abgespielt werden
von thos-berlin - So 12:59
» Werkhallen mit LED beleuchten – Erfahrungen gesucht
von thos-berlin - So 12:44
» Samsung 970 Evo und Pro PCIe-SSDs im Heise-Test
von slashCAM - So 11:18
» Magix Video Pro x Programmsicherung
von gunman - So 10:56
» Einstellung vergessen
von Axel - So 10:50
» SD-Karte ScanDisk Ultra - 80 oder 90 MB/s ??
von dienstag_01 - So 10:49
» Canon GX7 Video mit 50 FPS kann auf aktuellem TV nicht abgespielt werden
von LM100 - So 10:06
» Zhiyun Crane Software OS X - Geht nicht?
von Pieperperspektiven - So 0:36
» Jurassic World 2 - Fallen Kingdom (2018)
von Skeptiker - So 0:26
» Enter als Tastaturbefehl?
von klusterdegenerierung - Sa 22:25
» Dienstleister mit Bandreinigungsmaschinen
von handiro - Sa 21:49
» Biete: Kessler Crane - Pocket Dolly Set (neu)
von RollingSteve - Sa 21:11
» Kaufberatung - motorisierter Parallax Slider
von DAF - Sa 17:38
» Erstes Kino mit Cinema-LED-Wand ab 5.Juli in Deutschland
von Auf Achse - Sa 16:32
» Filmen mit dem Smartphone: Rode VideoMic Me-L - kabelloses Mikro für iPhone und Co. vorgestellt
von slashCAM - Fr 16:09
» Grafikkarte mit CPU Unterstützung für mein Adobe Premiere CS 6
von Bischofsheimer - Fr 15:57
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - Fr 14:23
» Premiere Titel ruckelt
von MarcoCGN80 - Fr 12:46
» Umfrage: Wie oft filmst du mit deinem Smartphone?
von motiongroup - Fr 12:19
» Wer sucht passende Schauspieler?
von Steelfox - Fr 12:05
» SUCHE: XDCA-FS7
von Bergspetzl - Fr 10:33
 
neuester Artikel
 
Blender und die Ohnmacht vor der Youtube-Willkür

Wer aktuell den Youtube-Kanal der Blender-Foundation aufruft bekommt eine merkwürdige Fehlermeldung zu sehen: "This Video contains content from BlenderFoundation. It is not available in your country." weiterlesen>>

KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion

Früher ließ ein Greenscreen-Studio das Herz jedes Werbefilm- oder Musikvideo-Produzenten höher schlagen. Heute geht es gerne noch ein paar Nummern größer, z.B. mit "Volumetrischen Videos". Denn die werden gerade als "The Next Big Thing" gehandelt... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
TOMMY CASH - LITTLE MOLLY (Official Video)

Face-Swapping ist bekanntlich voll in Mode -- dieses Musikvideo geht allerdings nicht Richtung DeepFake, sondern man sieht eher die alte Malkovich-Variante.