Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
digitalfan
Beiträge: 3

Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von digitalfan » Do 30 Sep, 2021 22:15

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einer Lösung oder zumindest eine Erklärung, warum ich das nicht hinkriege.
Ich nehme mit Panasonic HC-X1500 Bild und mit Zoom F6 Ton auf. Im Schnitt synchronisiere ich die Audiospuren.
Funktioniert ganz nett. :-)
Allerdings haben beide Geräte Timecode. Der F6 hat einen Ein/Ausgang für Timecode. Beim HC-X1500 finde ich keine Möglichkeit, den Timecode von Außen zu beeinflussen oder auszugeben, um ihn mit dem F6 zu synchronisieren. Wie funktioniert das bei diesen beiden Geräten? Was mache ich falsch?
Ich habe Panasonic angeschrieben, als Antwort hat man mich an Zoom verwiesen. Ich habe den deutschen Vertrieb von Zoom angeschrieben, Antwort bis jetzt offen.
Hat hier jemand eine Idee, einen Hinweis oder ähnliches?
Freue mich auf konstruktive Rückmeldung.
Gruß
Michael




Mediamind
Beiträge: 1421

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Okt, 2021 13:16

Bei Deiner Panasonic läuft der TC intern. Du kannst ihn zurückstellen, einstellen,... aber nicht extern synchronisieren. hierfür benötigt Deine Kamera eine geeignete Schnittstelle, die sie nicht verbaut hat. Es gibt für Deinen Aufbau trotzdem eine Lösung: der F6 kann TC über 3,5 mm Klinke ausgeben. Mit einem geeigneten Adapterkabel XLR auf Klinke oder einem XLR auf 3,5 mm Klinkenadapter kannst Du den vom F6 ausgegeben TC als Audio TC über den XLR Eingang Deiner Kamera aufnehmen. Dann hast Du File TC im F6 und Audio TC in der 1500. So macht man das auch mit den Teantacle Sync E TC Generatoren. Für das syncen von Audio und File TC musst Du schauen, womit Du das machst. Die beste mir bekannte Lösung ist Tentacle Studio für den Mac. Gibt es als Testversion.




pillepalle
Beiträge: 4915

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von pillepalle » Fr 01 Okt, 2021 13:36

Der F6 kann Audiotimecode ausgeben? Das wäre mir neu.

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




Mediamind
Beiträge: 1421

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Okt, 2021 13:47

Klar, geht über 3,5mm. Leider hat man auf einen regulären Anschluss oder zumindest einen verschraubbaren verzichtet. Ich nutze den F6 allerdings nur als Empfänger des TC, der Tentacle sitzt auf dem Gerät mit Velcro fixiert.




digitalfan
Beiträge: 3

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von digitalfan » Fr 01 Okt, 2021 14:13

Danke an Mediamind.
Das hatte ich befürchtet, dass der TC in der X-1500 nur intern verarbeitet wird. Erklärt auch, warum Panasonic dazu nichts sagen will, müsste man doch zugeben, dass eine Kamera mit Profiansprüche das nicht kann. Schade.
Die Lösung mit Audio TC aus dem F6 habe ich schon probiert. Funktioniert, allerdings braucht man gute Nerven, wenn man die Aufnahmen zur Kontrolle über die X-1500 prüft, das gepiepse des Audio TC geht einem relativ schnell auf die Nerven, mir zu mindest.
Ist zwar jetzt nicht die Lösung, die ich mir gewünscht hätte, hilft mir aber bei der weiteren Arbeit weiter.
Grüße
Michael




Mediamind
Beiträge: 1421

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Okt, 2021 14:20

Gehe nicht zu hart mit Panasonic ins Gericht.Die HC-X1500 ist tatsächlich keine Profikamera. Eher für ambitionierte Amateure oder zusätzliche Blickwinkel. Das Profizeugs hat im Regelfall TC und einiges mehr zu bieten. Das sind dann aber auch andere Preisklassen. Vermutlich wird die Antwort noch kommen, meine Erfahrung mit dem Support deutet auf längere Wartezeiten hin. Ich habe mich seinerzeit sehr geärgert, dass die Gh5s nicht nur einen ungenauen TC Generator verbaut hat, sondern darüber hinaus keinen TC eines externen Generators durchschleift. Damit war mein Workflow mit Gh5s und XLR Modul mit Stereo Mikro hinfällig. Die Antwort auf meine diesbezügliche Frage hatte damals Wochen benötigt.




digitalfan
Beiträge: 3

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von digitalfan » Fr 01 Okt, 2021 16:41

Mediamind, Panasonic hat mir bereits geantwortet und an Zoom verwiesen.
Hätte ich besser die AG-CX10, den Profiableger dieser Reihe, nehmen sollen, um diese Funktion zu bekommen?
Ich bin mir nicht sicher, ob dies das kann. Meines Wissen hat Panasonic dieses Modell nur mit Codecs, die im Broadcast verwendet werden, ausgestattet.
Ich schau mir mal das Handbuch der CX-10 an.
Dann muss ich damit leben, dass die X-1500 das nicht kann. Bis auf diese Feinheit bin ich sehr zufrieden mit der X-1500.




Mediamind
Beiträge: 1421

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von Mediamind » Fr 01 Okt, 2021 17:02

Da musst Du selber schauen. Die CX10 hat, soweit mir bekannt, SDI aber keinen TC. Bin mir aber nicht sicher. Ich würde in Deinem Fall das Ganze nicht zu hoch aufhängen. TC bekommst Du wie gesagt über diverse Optionen. Einige hier im Forum verwenden eine recht solide Lösung für Audio TC: Teantacle Sync E. In Deinem Fall würde ein einziger reichen, den Du vorher mit F6 triggerst und dann an der Pana verwendest. Dann benötigst Du keine Verbindung mehr zwischen Fieldrecorder und Kamera. Besser wären aber 2 Tentacles: einer für den F6, der andere für die Pana, sicher ist sicher...




NORBERT12345
Beiträge: 1

Re: Panasonic HC-X1500 Zoom F6 Timecode Sync

Beitrag von NORBERT12345 » So 21 Nov, 2021 22:08

Hallo
Danke für all seine Erklärungen. Ich bin ein Anfänger und diese Seite ist eine Goldgrube, um mir zu helfen, ich hatte auch das gleiche Problem.

https://kamera-objektiv.com/




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von pillepalle - Do 2:22
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von pillepalle - Do 1:27
» DJI Ronin-S (gebraucht) jetzt kaufen?
von aus Buchstaben - Mi 23:43
» Sicherheit auf Reisen?
von aus Buchstaben - Mi 23:22
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Axel - Mi 22:09
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - Mi 21:36
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von iasi - Mi 21:29
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Mi 21:02
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von iasi - Mi 20:14
» Mehr Freiheiten für Drohnenpiloten ? - Der NEUE BMVI Erlass
von Frank Glencairn - Mi 20:05
» Edelkrone FocusONE v2 - überarbeitete Schärfeziehvorrichtung
von klusterdegenerierung - Mi 20:04
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von fth - Mi 19:40
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von Frank Glencairn - Mi 18:15
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Darth Schneider - Mi 18:13
» Verkaufe Canon EOS C100 in sehr gutem Zustand
von galloscar - Mi 17:37
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Magnetic - Mi 17:28
» Biete: Scheinwerfer - Weeylite Ninja 400 mit 150W, BiColor
von ksingle - Mi 15:19
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von aus Buchstaben - Mi 14:56
» Aputure Light Storm 300x Bi-Color LED Leuchte
von IvanRoblesM - Mi 14:28
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von slashCAM - Mi 14:12
» Canon stellt am 19. Januar neue Cinema EOS Kamera vor - kommt die EOS R5C?
von Starshine Pictures - Mi 13:44
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von klusterdegenerierung - Mi 12:54
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von Frank Glencairn - Mi 12:02
» SONY FDR AX 700-fotographieren u.flmen gleichzeitig
von Jott - Mi 11:38
» Nikkor Z 400mm f2.8 TC VR S
von pillepalle - Mi 11:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Mi 9:57
» Adobe übernimmt die Kollaborations-Plattform Frame.io
von antonknoblach - Mi 9:18
» ARTE: The Movies – Die Geschichte Hollywoods - 9 Stunden Fassung!!
von ruessel - Mi 9:03
» Die Wannseekonferenz - ZDF/Mediathek
von iasi - Mi 8:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:19
» verkaufe HP Z4 Workstation
von stiffla123 - Di 21:50
» BM Ursa 12K: Welche Zusatzkosten für Speicher?
von cantsin - Di 21:19
» Nvidiatreiber für Linux einbinden
von aus Buchstaben - Di 20:12
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von iasi - Di 19:43
» In den Tiefen des Schwarzjura-Meeres
von manfred52 - Di 19:12
 
neuester Artikel
 
Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2

Mit der URSA Broadcast G2 verspricht Blackmagic in seiner Werbung gleich drei Kameras in einer zu erwerben. Und das Konzept erweist sich nicht als leeres Versprechen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...