Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Seadragon57
Beiträge: 4

Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 18:59

Hallo Forum,

bin neu hier im Forum! Fotografiere schon länger mit einer GH4 und habe mir gerade eine AX53 gekauft, um schön stabilisierte Urlaubsvideos herstellen zu können (die Videos der GH4 sind schön, sind mir aber zu "wackelig")

Eine Frage tut sich mir gleich zu Beginn auf, und die konnte ich bislang auch nicht hinreichend aus den Unterlagen klären:
wenn ich in 4K filme und die Videos auf meinen MAC übertragen möchte (MacOs Catalina 10.15), was muss ich tun?

Die Software PlayMemoriesHome lässt sich nicht mehr unter Catalina installieren, und wenn ich mir die Speicherkarte der Kamera anschaue, finde ich zwar MP4-Files, aber das ist doch m.E. kein 4K...wie transportiere ich 4K-Videos von der Kamera auf den MAC, um sie mit iMovie zu bearbeiten?

Danke schon mal für ein paar Tips!




rush
Beiträge: 9827

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von rush » Do 14 Nov, 2019 19:01

Speicherkarte in den Mac schieben, Dateien rüberkopieren - >fertig. Wo genau hakelt es?

MP4 ist ein Container in dem alles mögliche an Bewegtbildinhalt stecken kann.
keep ya head up




Seadragon57
Beiträge: 4

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 19:06

ok... d.h. die im Verzeichnis "Clips" befindlichen *.mp4-Dateien enthalten dann die 4K-Videos?
Das wäre ja dann echt kein Problem... für mich war *.mp4 halt immer gleichbedeutend mit SD oder HD. Denkfehler?




rush
Beiträge: 9827

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von rush » Do 14 Nov, 2019 19:14

Korrekt: MP4 ist so wie mpg oder AVI nur ein Container... da kann alles mögliche von SD bis 4k und mehr drin stecken.

Aber: Ich habe keinen Mac und auch keine AX53... Handhabe es aber generell so das ich i.d.R. immer die SD-Karten komplett auf den PC kopiere. Dann hat man definitiv alle "korrekten" Daten inkl. möglicher MetaDaten etc pp. auf dem Rechner... und dann sollte eigentlich auch jedes Schnittsystem die Daten problemlos erkennen/importieren. Mac & imovie sind aber wie gesagt nicht meine Baustelle - sollte aber ziemlich simpel sein der Workflow - ansonsten wird Dir sicher noch jemand anderes einen Rat geben ;)
keep ya head up




Seadragon57
Beiträge: 4

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 19:15

Danke erstmal!

Vielleicht liest ja auch noch 'n MAC-User mit ...




Sammy D
Beiträge: 1404

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Sammy D » Do 14 Nov, 2019 19:29

Bei iMovie/FCPX ist es das Beste, wenn Du im Programm selbst auf "Importieren" gehst und die SD-Karte auswählst. Dann werden alle wichtigen Daten in die Mediathek importiert.

Aus dem Subfolder "Clips" würde ich nicht die einzelnen .mp4 rausziehen. Wie rush schon sagte, fehlen dann Metadaten etc. Eben die ganze SD-Karte kopieren, wenn Du sie nicht direkt in die App importieren willst.




Seadragon57
Beiträge: 4

Re: Sony AX53 - 4K-Videos auf MAC übertragen?

Beitrag von Seadragon57 » Do 14 Nov, 2019 19:38

Guter Tip! Danke!

Grad mal probiert, von der Karte zu importieren, no prob.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Erstes deutsches ScreenX 270 Grad Kino in Berlin öffnet heute
von Borke - Fr 0:45
» Warum mal nicht nur Vertigo :-)
von klusterdegenerierung - Do 23:04
» Mahlzeit
von 7River - Do 22:42
» Tagessätze für EB-Team
von Ldal - Do 22:39
» Shoulder/Brust Rig
von roki100 - Do 22:36
» Kameras als Investitionsmodell?
von Starshine Pictures - Do 22:33
» Der neue Mac Pro kostet zwischen 6.499 und 62.568 Euro -- die Afterburner Karte gibt es für 2.400 Euro
von Jott - Do 22:18
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von eko - Do 21:39
» Drohne mit Drohne filmen?
von klusterdegenerierung - Do 20:56
» Bridge: Dateien öffnen mit?
von klusterdegenerierung - Do 20:24
» WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser?
von KallePeng - Do 19:24
» Premiere: Clips anhand Beginnzeit auf Timeline positionieren
von dustdancer - Do 18:51
» Funk-Kamera (Bühnentauglich)?
von freezer - Do 18:35
» Davinci Resolve Text Umbruch
von suchor - Do 18:05
» Nachträgliche Honorarforderung / Klagsdrohung
von pixelschubser2006 - Do 17:27
» Leica R Set - 28 -35 - 50 - 90 - 135 - mit cine conversion
von bitframe - Do 17:09
» Resolve 15 ruckelt bei der Wiedergabe im Schnitteditor
von Bildstabilisator - Do 16:59
» ARRI: Netflix Camera Approval und Production Guide für ALEXA Mini LF - SUPs für ALEXA Mini LF und LF
von iasi - Do 15:21
» Real Footage, Models, Greenscreen und Mattepainting - cooler Ansatz
von Axel - Do 14:23
» Neuer Nvidia Studio Treiber behebt Resolve BRAW Probleme
von Frank Glencairn - Do 14:17
» Neuer AMD Ryzen Threadripper 3970X: Schnellste High End Desktop CPU mit 32 Kernen
von Lorphos - Do 14:06
» slashCAM Highlights 2019: Welche Kameras haben uns besonders begeistert?
von slashCAM - Do 14:06
» DVD was das höchste Qualität möglich um den Standard zu entsprechen?
von aus Buchstaben - Do 13:57
» Zuverlässigkeit über den Tod hinaus?
von rainermann - Do 13:50
» Wie Animationen realistisch wurden: Die Erfindung des Rotoscopings
von Bergspetzl - Do 10:53
» Kleine Drohne für Indoor-Flug gesucht
von ksingle - Do 10:17
» Novum bei ProSieben: Show hat erstmalig Online mehr Zuschauer als im TV
von dosaris - Do 9:40
» Analog Fernsehen per IP streamen
von aus Buchstaben - Do 0:47
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:23
» Weiße Linien bei der Digitalisierung von Hi8-Kassetten
von aus Buchstaben - Mi 23:58
» HD-Videos verteilen
von aus Buchstaben - Mi 23:31
» Imagefilm stellt sich der Meute!
von Konsument - Mi 22:35
» Neue Western Digital WD Blue SN550 NVMe SSDs mit bis zu 2.400 MB/s
von rush - Mi 21:59
» Canon HF G10 Dual-Slot-Aufzeichnung
von Frank Zappa - Mi 21:39
» Action Cam OHNE Mikrofon
von aus Buchstaben - Mi 20:18
 
neuester Artikel
 
slashCAM Highlights 2019

Welche Kameras haben uns überrascht, begeistert oder einfach fasziniert? Kurz vor Jahresende blicken wir auf die Technik zurück, die Eindruck bei uns hinterlassen hat. Im Folgenden unsere persönlichen Highlights des Jahres 2019: weiterlesen>>

SATA-SSDs an der Sigma fp

Nachdem die Sigma fp ja "nur" die Samsung T5 als externe SSDs für die RAW-Aufzeichnung zertifiziert hat wollten wir wissen, ob man mit etwas Basteln nicht auch günstigere SSDs andocken kann. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).