Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Tolden
Beiträge: 29

Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von Tolden » Mo 21 Okt, 2019 11:05

Ich bekomme es einfach nicht hin, das Aufnahmedatum, sowie das "Medium erstellt"-Datum von meinen Videos vom iPhone zu ändern. Ich habe schon alle möglichen Tools, wie BulkFileChanger, Advanced Renamer, DDA, etc. ausprobiert. Dieses Datum lässt sich nirgends ändern, ledglich das Erstell- und das Änderungsdatum. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige bin, der dieses Problem hat. Kennt ihr das Problem, habt ihr einen Lösungsansatz?

1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




carstenkurz
Beiträge: 4721

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 02:08

Was ist denn das für eine Listenansicht, wo sieht man das?


Einige dieser Infos finden sich im Dateisystem, andere in der Datei selbst. Tools ohne spezifisches KnowHow über den jeweiligen Dateityp (z.B. EXIF Editoren) wie die genannten Renamer können eben nur die Infos aus dem Dateisystem ändern, nicht die Infos in den Dateien selbst.

Erklärst Du uns auch, warum das für dich so wichtig ist, genau diese Infos noch anfassen zu können?

- Carsten
and now for something completely different...




Tolden
Beiträge: 29

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von Tolden » Di 22 Okt, 2019 08:18

carstenkurz hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 02:08
Was ist denn das für eine Listenansicht, wo sieht man das?
Das ist die Ansicht aus dem Windows Explorer.
carstenkurz hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 02:08
Einige dieser Infos finden sich im Dateisystem, andere in der Datei selbst. Tools ohne spezifisches KnowHow über den jeweiligen Dateityp (z.B. EXIF Editoren) wie die genannten Renamer können eben nur die Infos aus dem Dateisystem ändern, nicht die Infos in den Dateien selbst.

Erklärst Du uns auch, warum das für dich so wichtig ist, genau diese Infos noch anfassen zu können?

- Carsten
Wie schon erwähnt, habe ich alles mögliche an Tools schon probiert, auch das EXIF Tool mit GUI, EXIF Date Changer... Die meisten dieser Tools funktionieren aber eben nur für Bilder, nicht für Videos.

Warum das für mich wichtig ist? Ich bin in der Hinsicht Monk und hätte das gerne alles mit korrektem Datum. Bspw nimmt auch Amazon Photos dieses Datum zum Sortieren, wenn man Videos hochlädt...




carstenkurz
Beiträge: 4721

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 15:02

Sofern es nur Quicktimes sind, sollten diese Infos wenigstens an standardisierten Stellen stehen, der Horror wären auch noch unterschiedliche Dateitypen...

Warum stimmen die denn nicht bei Dir (Aufnahmedatum)? Kann man doch bei nem Smartphone fast nicht manipulieren, es sei denn über manuelle Einstellung der Uhrzeit im iPhone oder ggfs. Fragwürdigkeiten bei der Zeitzone.

Wundert mich ja, dass ausgerechnet der Windows Explorer sowas anzeigt. Muss ich mal bei meinen testen. Selbst mein Mac zeigt mir sowas im Finder nicht an...ach, schau an, bei iPhone Videos schon - also, soviel sei gesagt, im 'alten' Quicktime Player Pro (7) kann man das Creation Date sehen und auch editieren - inkl. Zeitzone. Das steht dort unter 'Anmerkungen', ist also mehr sowas wie Metadaten als Bestandteil des eigentlichen Dateiformates. Deswegen gibts dazu auch keine universellen Tools. Diese Anmerkungen sind mehr oder weniger frei formulierbar.

In Windows mal unter 'Details' bei den Dateieigenschaften versucht?

- Carsten
Bildschirmfoto 2019-10-22 um 15.06.55.png
Bildschirmfoto 2019-10-22 um 15.11.41.png
Bildschirmfoto 2019-10-22 um 15.11.55.png
and now for something completely different...

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




carstenkurz
Beiträge: 4721

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 15:20

Naja, mit den richtigen Suchwörtern findet man schon Verschiedenes dazu:

https://answers.microsoft.com/de-de/win ... 4f286a9018

https://www.infonautics.ch/blog/falsches-erstelldatum/


Was drückt 'Media Created' im Unterschied zu 'Aufnahmedatum' denn wohl aus?

Sind das nicht eigentlich zwei eher gegensätzliche Eigenschaften, also 'Aufnahmedatum' für persönliche Aufnahmen, und 'Media Created' für kommerzielle Veröffentlichungen (z.B. wann eine Musikdatei aus einem Store erzeugt/eingestellt wurde)? Also für eine konkrete Datei dürfte streng genommen nur die eine, oder die andere Eigenschaft gesetzt sein?

- Carsten
and now for something completely different...

Zuletzt geändert von carstenkurz am Di 22 Okt, 2019 15:30, insgesamt 2-mal geändert.




carstenkurz
Beiträge: 4721

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 15:23

doppel
and now for something completely different...




Tolden
Beiträge: 29

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von Tolden » Do 24 Okt, 2019 12:33

Also bei mir wird bei diesem Datum das Datum und die Uhrzeit geschrieben, wann ich die Datei auf den Rechner kopiert habe. Wenn man es über die Eigenschaften in Windows versucht, dann kann man zwar das Datum ändern, nicht aber die Uhrzeit. Wenn man dann das geänderte Datum Speichern will, kommt auch eine Fehlermeldung "0x8004001: Nicht implementiert"...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» RØDE Vlogger Kits für Smartphone-Filmemacher
von Panamatom - Do 16:02
» Neue Apple Hardware mit eigenem M1 Chip - MacBook Pro bis zu 2,8x schneller
von Cinemator - Do 15:59
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Sammy D - Do 15:18
» Blackmagic Video Assist 3G/12G bekommen per Webcam Update Live-Streaming Funktionailtät
von kling - Do 15:12
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020
von Onkel Danny - Do 14:50
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von slashCAM - Do 14:39
» *BIETE* Metabones Canon EF to Emount - Adapter Mark IV
von ksingle - Do 14:33
» *BITE* Sigma MC-11
von ksingle - Do 14:28
» *BIETE* GH5 - Zubehör
von ksingle - Do 14:21
» *BIETE* Fieldmonitor Andycine C7 - 2200 Nits ! Touch Screen, LUTs
von ksingle - Do 14:17
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von michi333 - Do 12:54
» ALEXA 65 vs. ALEXA MINI
von iasi - Do 12:27
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von iasi - Do 12:24
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von markusG - Do 11:13
» 10 Bit HDR Dolby Vision Videofiles von iPhone 12 auf Mac/PC übertragen
von Frank Glencairn - Do 11:12
» GOTT - von Ferdinand von Schirach
von M48UP - Do 10:11
» MFT Kamera für 1080p50 4:2:2 10bit?
von roki100 - Do 9:53
» Panasonic: Neue Firmware für Lumix S1H/S1R/S1 und S5 bringt besseren AF und RAW-Output für S5
von Cypriote - Do 9:48
» FHD zu PAL Röhrenmonitor
von MK - Do 9:44
» !!BIETE!! FS700EK 4k inkl. Zubehör
von klusterdegenerierung - Do 8:51
» Lavalier-Mikro mit XLR für Einsteiger
von ruessel - Do 8:29
» Was schaust Du gerade?
von motiongroup - Do 8:22
» Blackmagic RAW im CPU / GPU Vergleich -- Resolve Performance-Verhalten auf verschiedenen Systemen
von pillepalle - Do 5:34
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 0:31
» !!BIETE!! Atomos Shogun mit Koffer
von klusterdegenerierung - Mi 21:55
» !!BIETE!! SONY SEL1018 F4 OSS
von klusterdegenerierung - Mi 21:55
» HD Schnittlaptop bis 500 Euro
von Tscheckoff - Mi 20:57
» Kleiner Hinweis für Videoaktiv-Leser: das neue Heft ist erschienen
von ksingle - Mi 18:20
» CFexpress-Karten in der Canon R5
von Jott - Mi 16:29
» Panasonic S1-S5 - Firmware-Updates sind da - Jetzt mit ProRes Raw
von ksingle - Mi 15:38
» DaVinci Resolve: Hardware acceleration
von dienstag_01 - Mi 15:36
» Clean Video Feed?
von srone - Mi 14:59
» Frage zur S5 + Sigma ART
von roki100 - Mi 12:27
» Komponist für Medien - WE Audio
von WilliamEqual - Mi 12:15
» Kostenloses Canon EOS Webcam Utility ist jetzt auch für macOS final
von slashCAM - Mi 10:09
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 13

Wir erkunden weiter das neue Apple MacBook Pro 13 mit Apple-Silicon in der größeren Ausbauvariante mit 16GB geteiltem Speicher. Diesmal schauen wir uns die Schnittperformance von Videomaterial in Auflösungen zwischen 4K-12K in FCP, DaVinci Resolve und Premiere Pro an. Hier unsere aktuelle Macbook Pro M1 Bestandsaufnahme mit teilweise überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Deals

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...