Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



1080/50M für Fernseher störungsanfällig?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
fabchannel
Beiträge: 103

1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von fabchannel » Mo 14 Okt, 2019 00:27

Hallo,

ich habe mit meiner Panasonic HC-V777 bisher in 1080/28M aufgenommen und war zufrieden. Wenn ich den Aufnahmemodus auf 1080/50M umschalte, erscheint für ein paar Sekunden ein Hinweis, daß 1080/50M für den PC geeignet sei.

Heißt das: nur für den PC und nicht (oder eher nicht) für den Fernseher? Ich möchte nicht, dass ich mir meine Videos nicht auf dem Fernseher oder Projektor ansehen kann (weil sie da vielleicht ruckeln?).

Nebenbei: bis jetzt habe ich nicht richtig kapiert, wo der Mehrnutzen von 1080/50M gegenüber 1080/28M ist. Ich weiß nur, daß bei 1080/50M die Kompression geringer und die Datenmenge je Bild höher ist. Aber die Auflösung ist doch die gleiche?

Bei Google habe ich nach einer halben Stunde Suchen dazu keine Aussage gefunden.

Vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen?

Grüße von

Jürgen




carstenkurz
Beiträge: 4721

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von carstenkurz » Mo 14 Okt, 2019 01:22

Wenn Du sie auf dem Fernseher oder Projektor anschaust - wie/womit werden sie denn dann abgespielt? Steckst Du da einen Stick mit der Videodatei in den Fernseher oder Projektor, oder schließt Du die Kamera an Fernseher oder Projektor an (z.B. über HDMI)?

Soweit Du da wirklich nur zwei Einstellungen mit unterschiedlichen Datenraten (28 vs. 50MBit/s) hast, ändert sich an Auflösung und Bildrate in der Tat nichts - die höhere Datenrate liefert eine etwas bessere Bildqualität. Das darf man freilich nicht mit 25 vs. 50 fps/Bilder pro Sekunde verwechseln.

- Carsten
and now for something completely different...




fabchannel
Beiträge: 103

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von fabchannel » Mo 14 Okt, 2019 01:59

Hallo Carsten,

einen Fernseher habe ich nicht und brauche und will auch keinen. Aber ich habe mir - nur zum Ansehen selbst gedrehter Videos - einen Projektor gekauft.

Bisher habe ich 1080/28M-Videos (MP4, 50fps)

1. vom PC mit HDMI-Kabel zu meinem Projektor geschickt, das ging problemlos

2. Wenn ich im Urlaub Videos gedreht habe, anschließend mir die Videos direkt aus dem Camcorder im Hotel über HDMI-Kabel auf dem Fernseher im Hotelzimmer angesehen; auch problemlos.

Die Frage ist für mich: geht das alles genau so gut auch mit 1080/50M-Videos?

Okay, Mehrnutzen wäre also etwas bessere Bildqualität, wenn ich dich richtig verstehe. Gibt es einen Unterschied bei der Nachbearbeitung? Und kann ein Fernseher bzw. Projektor 1080/M50-Videos irgendwie schwerer verdauen? Dieser komische Hinweis "ist zum Abspielen auf dem PC geeignet" macht mich irgendwie unsicher.

Grüße von

Jürgen




carstenkurz
Beiträge: 4721

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von carstenkurz » Mo 14 Okt, 2019 02:09

Ja, wenn Du über HDMI gehst, ist 28M vs. 50M wirklich egal. Panasonic baut ja auch Fernseher, von denen die meisten auch Videos direkt von USB-Sticks oder SD Karten abspielen können. Da mag es sein, dass die Gerätekategorie, die Panasonic damals zeitgleich zur Kamera verkauft hat, die 50M Dateien nicht wiedergeben können/konnten. Über HDMI aus der Kamera spielt das aber keinerlei Rolle.

- Carsten
and now for something completely different...




rainermann
Beiträge: 1686

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von rainermann » Mo 14 Okt, 2019 09:11

fabchannel hat geschrieben:
Mo 14 Okt, 2019 00:27
Hallo,

ich habe mit meiner Panasonic HC-V777 bisher in 1080/28M aufgenommen und war zufrieden. Wenn ich den Aufnahmemodus auf 1080/50M umschalte, erscheint für ein paar Sekunden ein Hinweis, daß 1080/50M für den PC geeignet sei.

Heißt das: nur für den PC und nicht (oder eher nicht) für den Fernseher? Ich möchte nicht, dass ich mir meine Videos nicht auf dem Fernseher oder Projektor ansehen kann (weil sie da vielleicht ruckeln?).

Nebenbei: bis jetzt habe ich nicht richtig kapiert, wo der Mehrnutzen von 1080/50M gegenüber 1080/28M ist. Ich weiß nur, daß bei 1080/50M die Kompression geringer und die Datenmenge je Bild höher ist. Aber die Auflösung ist doch die gleiche?

Bei Google habe ich nach einer halben Stunde Suchen dazu keine Aussage gefunden.
in der halben Stunde kann man das doch selbst ausprobieren?!?




fabchannel
Beiträge: 103

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von fabchannel » Mo 14 Okt, 2019 09:52

Hallo Rainermann,

"in der halben Stunde kann man das doch selbst ausprobieren?!?"

Würde ich machen, wenn ich einen Fernseher hätte. Und wenn nicht mein Projektor unverkabelt und staubgesichert im Hängeboden verstaut wäre. Außerdem wollte ich ja noch was zu den sonstigen Unterschieden zwischen den Aufnahmemodi erfahren (z.B. bei der Nachbearbeitung, Schnitt usw.).

Grüße von

Jürgen




fabchannel
Beiträge: 103

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von fabchannel » Mo 14 Okt, 2019 09:53

Hallo Carsten,

danke , hilft mir erstmal weiter.

Grüße von

Jürgen




freezer
Beiträge: 2196

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von freezer » Mo 14 Okt, 2019 11:12

Die Aussage das 50MBit/s nicht für den Fernseher geeignet sind, bezieht sich nur darauf, dass man die Dateien nicht einfach auf eine Bluray brennen und abspielen kann, da die Blueray auf 48Mbit/s vom Standard her limitiert ist.
Da heutzutage sowieso meistens von einem USB-Stick oder über ein NAS zugespielt wird, spielt das keine Rolle.
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




fabchannel
Beiträge: 103

Re: 1080/50M für Fernseher störungsanfällig?

Beitrag von fabchannel » Mo 14 Okt, 2019 14:46

Danke, freezer!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Der Spiegel oder wie ich lernte, Covid-19 zu lieben
von nachtaktiv - Mi 3:13
» Sony HVR-Z7E LanC Anschluß
von tomaykarrick - Mi 2:13
» FHD zu PAL Röhrenmonitor
von Bluboy - Mi 1:50
» SIRUI Traveler 7C oder Rollei C6i?
von klusterdegenerierung - Mi 1:41
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 1:23
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2020
von thadeusz - Di 22:58
» Über Disk Speed Messung verwundert
von pillepalle - Di 22:51
» CFexpress-Karten in der Canon R5
von Jott - Di 20:17
» DaVinci Resolve: Hardware acceleration
von dienstag_01 - Di 19:37
» Samyang Xeen Classic vs. CF Serie
von Rwalther - Di 18:59
» Neue Apple Hardware mit eigenem M1 Chip - MacBook Pro bis zu 2,8x schneller
von Jott - Di 18:48
» Kleiner Hinweis für Videoaktiv-Leser: das neue Heft ist erschienen
von TomStg - Di 18:47
» Z-Cam E2C Foto-Funktion
von nomasala - Di 17:53
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von Jörg - Di 17:47
» GOTT - von Ferdinand von Schirach
von Steelfox - Di 17:11
» Neuer Schnitt PC
von DeeZiD - Di 16:43
» Frage zur S5 + Sigma ART
von blueplanet - Di 16:33
» Sony FX6: Vollformat Nachfolger der FS5 MKII mit 10.2 MP Sensor, 2xXLR , S-Log 3, 120 fps, externem RAW uvm.
von Karuso - Di 15:45
» Die richtige Powerbank für das SQN
von Sammy D - Di 15:29
» Ich brauche mal Hilfe.
von Kevin Reimann - Di 14:39
» Zhiyun Crane 3 schaltet HDMI OUT aus bei Alpha 7 iii
von PSaurbier - Di 13:59
» Zwei Lampen / Ein Spigot - Wer kennt eine gute ösung?
von srone - Di 13:34
» Panasonic S1-S5 - Firmware 2.0 ist da
von roki100 - Di 12:46
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von ksingle - Di 11:24
» Blackmagic Design: neue Micro Converter 3G Modelle mit HDMI und 3G SDI
von slashCAM - Di 11:06
» 32 oder 34 Zoll - Suche Bildschirm Empfehlung
von Vunisher - Di 10:11
» !!BIETE!! Z-Finder EVF Pro
von iflybleifrei - Di 9:41
» UHD 4K BD Player, Layerwechsel
von ruessel - Di 7:37
» Actioncam und Proberaummitschnitt: Video und Audio asynchron
von carstenkurz - Di 3:33
» Selbst wenn man wollte ... Ausverkauft.
von klusterdegenerierung - Mo 22:13
» Suche Sony VX1000E
von CyCroN - Mo 21:37
» "cinematic" - Nein Danke!
von Axel - Mo 20:28
» Vintage Kamera BMCC 2.5k zickt beim Abschalten
von roki100 - Mo 18:33
» Mavic mit Goggles
von RaymondK - Mo 17:42
» DaVinci Resolve: Error Code: -55
von Addie - Mo 16:31
 
neuester Artikel
 
Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Deals

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 27.11.2020 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...