Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Universum VKR 4612 schwächelt?



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Digicam
Beiträge: 9

Universum VKR 4612 schwächelt?

Beitrag von Digicam » Di 09 Jul, 2019 18:38

Hallo zusammen,

Ich möchte gerne alte Video8 Kassetten mit Bildern aus meiner Kindheit digitalisieren.
Auf ebay habe ich mir eine Universum VKR 4612 (altes Quelle-Modell) geholt.
Die Kamera schließe ich an eine MiniDV Kamera an, die wiederum auf den PC via Firewire durchschleust.

Die Video8-Kamera scheint gut zu funktionieren, nur das Laufwerk scheint schwach zu sein, obwohl ich direkt am Netzteil hänge.
Das Resultat ist, dass sich die Räder unterschiedlich schnell drehen und teilweise stehen bleiben.
Das übertragene Bild ist damit wegen vieler Unterbrechungen kaum sichtbar. Wenn die Kamera merkt, dass sie still steht, schaltet sie sich ab.

Ich habe ein Video des Problems, sowie einige Fotos des Innenlebens angehängt.

Kann mir bitte jemand helfen, wie ich das alte Ding wieder zum Laufen bekomme? Worauf sollte ich achten? Wonach suchen?

Vielen Dank
Digicam

Video auf Youtube:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: Universum VKR 4612 schwächelt?

Beitrag von Framerate25 » Di 09 Jul, 2019 19:25

Da ist das Laufwerk schrott. Es müßte zerlegt, gereinigt, evntl. neue Führungslager, Harz entfernt falls vorhanden und neu justiert werden. Ich vermute die war zu lange, zu hohen Temperaturen ausgesetzt.
Du kannst versuchen die erreichbaren Lager vorsichtig mit Aceton oder Spiritus zu reinigen. Nach dem Abtrocknen neu ölen (weniger ist mehr) und das Tape erstmal ein paar Stunden "leer" laufen lassen. Ansonsten gibt es noch Cracks die da Dienstleistungen anbieten.
Oder bei Ebay Kleinanzeigen für ~ 60 Eus ein Ersatzgerät holen.

https://camcorder-reparatur-spezialist-bosche.de/

Er kann helfen. ;)
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




Digicam
Beiträge: 9

Re: Universum VKR 4612 schwächelt?

Beitrag von Digicam » Di 09 Jul, 2019 21:20

Hallo Framerate,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Ich würde gerne versuchen, was ich kann.
Bin Bastler, aber eigentlich eher bei Software statt bei Hardware - trotzdem packt es mich bei der Ehre :)

Leider scheitert es an den Basics: Mit Lagern meinst du die Zahnräder, welche die Kassetten direkt antreiben?
Die Sichtbaren sehen für mich einwandfrei aus. Leider kann ich das Zahnrad in der Mitte nicht sehen, ohne das ganze Ding auseinander zunehmen, weil es hinter der alu-platte versteckt ist.
Man sieht nur den kleinen silbernen Knopf in der Mitte, der sich auch zwischen den beiden Lagern hin und her bewegen lässt.
Gibt's da einen Trick oder muss ich ganz außen rum, indem ich das Gehäuse abnehme?

Beide Lager haben eine kleine Feder in der Mitte, die so etwas wie die Bremse steuern. Könnte diese auch einfach ausgeleiert sein? Ich könnte versuchen, sie etwas nach außen zu biegen...

Vielen Dank
Digicam




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: Universum VKR 4612 schwächelt?

Beitrag von Framerate25 » Di 09 Jul, 2019 21:52

Die Frage wäre ob sich der Aufwand lohnt. Wenn Du die Bänder zum digitalisieren weg gibst?

Es käme auch noch das Fehlen der Servosignale in der Spur des Bandes welche dort eingebettet werden in Frage. Die Steuerung wechselt dann von lp auf sp und wieder zurück. Findet kein schlüssiges Signal.
Genauso gut käme noch die Bandqualität selbst in Frage. (Einmal komplett vor und zurück spulen).
Auch passiert es an manchen Geräte das Kondensatoren auslaufen und die Leiterplatten schädigen.

Das müsste noch geprüft werden.
Ich hatte wiegesagt einmal ein „verharztes“ Laufwerk. Das war durch herausnehmen und reinigen wieder flott zu kriegen. Dazu hatte ich die Einheit aus dem Gehäuse genommen.
Falls es nicht an den anderen Punkten liegt und niemanden sonst noch etwas einfällt zu überprüfen, würde ich das mal versuchen.

Wenn Du gerne bastelst ist das ja auch interessant. Beim herausnehmen des Laufwerk kannst Du ja gleich einen Blick auf die Kondensatoren werfen. Sind sie oben aufgeplatzt, dann kannst du noch versuchen sie zu ersetzen, wenn das Elektrolyt nix anderes beschädigt hat.
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




Digicam
Beiträge: 9

Re: Universum VKR 4612 schwächelt?

Beitrag von Digicam » Mi 10 Jul, 2019 21:55

Hallo!

Vielen Dank für Deine Anregungen.
Hast Du eine Idee wie ich an Service Manuals oder ähnlich komme? Wenn es „nur“ das Laufwerk ist, müsste es dort doch eine Art Anleitung geben, oder?

Das Band selbst ist in Ordnung. Daran liegt es wohl nicht.

Ich nehme auch an, dass das Problem in meinem Besitz erst schlimmer geworden ist. Habe direkt als erstes ein Band zurückgespult, bis er sich verschluckt und das Band geknickt hat. Vermutlich hat das dem Laufwerk den Rest gegeben, wenn es vorher schon anfällig war. Was auch immer sich da verschoben hat müsste doch zu finden sein.




Framerate25
Beiträge: 1245

Re: Universum VKR 4612 schwächelt?

Beitrag von Framerate25 » Mi 10 Jul, 2019 22:06

Tut mir leid, ein Manual oder Reparaturanleitung habe ich leider nicht.
Da wirst Du Dich so durchfuchsen müssen.

Wiegesagt, suche nach ner weiteren gebrauchten. Das wird wohl die beste Chance sein. Oder Du nimmst mal Kontakt zu dem netten Techniker auf welchen ich weiter oben verlinkt habe.
Boah Leute, heute Nacht hab ich gepennt wie ne prinzende Person.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie habt ihr eure Webseite gebaut?
von ksingle - Sa 14:23
» Wie exakt maximal -23 LUFS in Final Cut Pro X pegeln?
von Pukeko - Sa 14:22
» Synchronisation von Video- bzw. Audiospuren
von Bijan - Sa 14:19
» RE:Vision Effects FieldsKit
von Christian1979 - Sa 13:47
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Sa 13:03
» Typo, Warp und mehr: 5 neue Plugins in Red Giant Universe 3.2 hinzugekommen
von -paleface- - Sa 12:20
» White Clip bei HDV
von M48UP - Sa 11:30
» RE:Vision Effects FieldsKit
von Christian1979 - Sa 11:26
» Mac Pro 2020
von R S K - Sa 11:19
» den perfekten Weißabgleich hinbekommen
von vobe49 - Sa 11:12
» Coronavirus und Lieferkette Elekronik
von Bluboy - Sa 10:49
» Lass uns gemeinsam lachen!
von roki100 - Sa 2:05
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Sa 1:08
» Zhiyun Smooth 4 Smartphone Gimbal mit Fokus-/Zoom-Handrad
von Kunstbanause - Sa 0:50
» Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU
von Funless - Fr 22:35
» Meine Kunst, mein Leben: Bei Pablo in Barcelona
von 3Dvideos - Fr 17:19
» PC für 4K-8K Videoschnitt zusammenstellen 2020: Das Zusammenspiel von CPU, GPU und HDD/SSD
von Bluboy - Fr 17:04
» Apple: iPhone Verbot für Film-Bösewichter - Adé Krimisspannung? (Spoiler-Warnung!)
von rehwisn - Fr 16:37
» Trotz externem Mikrofon: Das Zoomgeräusch ist in der Aufnahme hörbar
von srone - Fr 15:30
» Nikon Coolpix p1000 -125er opt Zoom OVP +13 Monate Rest-Garantie
von longyearbyen - Fr 15:27
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von roki100 - Fr 14:24
» LEDs zum Filmen gesucht
von Mediamind - Fr 14:01
» Filmt in 8K: Neues LG V60 ThinQ 5G Smartphone mit Dual Screen vorgestellt
von kling - Fr 13:31
» [VERKAUFE] Sigma 120-300 2.8 APO DG HSM OS - Canon f/2.8 Telezoom EF
von rush - Fr 13:11
» Nach 20 Jahren Avid auf FCPX wechseln
von Jott - Fr 9:45
» You have to make it work with whatever you have...
von pillepalle - Fr 3:51
» FUJIFILM X-T4 - Video-DSLM mit vielen Stabilierungsoptionen und internem F-Log
von roki100 - Fr 0:33
» Resolve Projekt nach Crash weg
von rkunstmann - Fr 0:22
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 23:28
» HLG beim Fernseher nur bei HD nicht bei 4K?
von joney - Do 21:28
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von R S K - Do 17:32
» AOC AGON AG353UCG: 35" Monitor mit DisplayHDR 1000 und 200 Hz
von CameraRick - Do 17:13
» Kurzfilm Idee
von Funless - Do 17:05
» Framerate ändern
von srone - Do 16:42
» Canon Cinema RAW Light zu 422 10 Bit konvertieren, aber ohne Media Encoder
von Fassbrause - Do 15:33
 
neuester Artikel
 
4K-8K Videoschnitt-PC 2020: Welche CPU, GPU und HDD/SSD?

Was ist bei der Hardware-Auswahl eines Schnittrechners zu beachten, wenn man 6K oder 8K in Echtzeit bearbeiten will? Unser erster Teil dieses Ratgebers klärt hierfür das Zusammenspiel der wichtigsten Komponenten. weiterlesen>>

ProRes RAW vs Nikon N-Log Hauttöne im Vergleich - Nikon Z6 und Atomos Ninja V in der Praxis

Die Nikon Z6 stellt die erste und bislang einzige Vollformat DSLM dar, die in der Lage ist, ProRes RAW im Verbund mit dem Atomos Ninja V aufzuzeichnen. Wir wollten wissen, wie sich die Aufnahme- und die Postproduktionspraxis mit ProRes Raw darstellt und ob sich überzeugende Hauttöne aus dem ProRes Raw Material herausholen lassen. Als Vergleich haben wir auch in Nikon-N-Log aufgenommen - mit Teils überraschenden Ergebnissen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.