Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Do 18 Nov, 2021 19:27

iasi hat geschrieben:
Do 18 Nov, 2021 19:17
Das ist vielleicht "Fakt" für den deutschen Michel, der seine deutschen Filme sowieso nur übergangsweise bis zur TV-Ausstrahlung in Kinos zu sehen bekommt. :)
Nein, ich habe das irgendwo in nicht deutschen Forum auf englisch gelesen...

Keine Ahnung warum Du dir da so kompliziert machst ;) Siehe z.B. Dune, 2D ist zB. 4K, 3D aber 2K und der Zuschauer zahlt mehr für 3D... ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Do 18 Nov, 2021 20:55

roki100 hat geschrieben:
Do 18 Nov, 2021 19:27
iasi hat geschrieben:
Do 18 Nov, 2021 19:17
Das ist vielleicht "Fakt" für den deutschen Michel, der seine deutschen Filme sowieso nur übergangsweise bis zur TV-Ausstrahlung in Kinos zu sehen bekommt. :)
Nein, ich habe das irgendwo in nicht deutschen Forum auf englisch gelesen...

Keine Ahnung warum Du dir da so kompliziert machst ;) Siehe z.B. Dune, 2D ist zB. 4K, 3D aber 2K und der Zuschauer zahlt mehr für 3D... ;)
AMC hatte schon vor fast einem Jahrzehnt alle Screens in Nordamerika auf 4k umgestellt.

Nur weil in Deutschland die meisten 2D-Projektoren noch nicht steuerlich abgeschrieben sind, ist das doch kein Maßstab für Filmstudios.

Man muss sich zudem auch mal vor Augen führen, dass eine Filmproduktion eine Vorproduktionsphase hat, in der schon vorab die ganze Technik festgelegt wird. Nach dem eigentlich Dreh vergehen dann auch noch Monate.

Auch die 8k-Reds gibt es erst seit etwas mehr als 5 Jahren. Und der erste Film, der mit einer Monstro gedreht wurde, kam 2017 in die Kinos.

Heute haben wir Fotokameras, die 8k-Raw liefern.

Die Entwicklung ist rasant.

Davon wurden einst übrigens u.a. auch Nokia und Kodak überrascht.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Do 18 Nov, 2021 21:53

iasi hat geschrieben:
Do 18 Nov, 2021 20:55
Nur weil in Deutschland die meisten 2D-Projektoren noch nicht steuerlich abgeschrieben sind, ist das doch kein Maßstab für Filmstudios.
Das gilt aber nicht nur für Deutschland... Mit 4K sind die Kinos denke ich auch hier schon ausgestattet, nur wie erwähnt, einige dachten die hätten den Film XY in 4K gesehen, es war aber alles nur 2K. Das bedeutet wiederum, hätte da einer nicht verraten, würden die glauben es war alles 4k, war es aber nicht... ;) Der Zuschauer sieht den unterschied nicht wirklich. Angeblich ist das Kaufargument nicht "weil die Zuschauer dann begeisterter sind", sondern "weil 4K LED Leser Projektoren günstiger sind" weil Lampe gar nicht oder nicht so oft gewechselt werden muss (oderso ähnlich)... so habe ich das zumindest in der Erinnerung was ich irgendwo mal gelesen habe. Wenn ich das wieder finde, verlinke ich hier...

Für mich las sich das ganze nach zu hochgepuscht mit den vielen Ks, also so ähnlich wie mit den TVs in Wohnzimmer und Menschen die sich stark von "mehr K und endlich alles scharf, mehr Licht (HDR), und endlich alles heller...größer, besser, schneller"-Werbung beeinflussen lassen... Mit "kaum Details sichtbar da 2K statt 4K" etc. hat das m.M. nichts zu tun.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Nov, 2021 06:14

Es spielt absolut keine Rolle, 2K sieht im Kino super aus und 4K doch auch. Aber trotzdem kommen 4K und auch später 8K und noch mehr Ks wohl in die allermeisten Kinos.
Das ist nur eine Frage der Zeit, wann ? Und nicht ob das kommt.

Oder glaubt ihr es bleibt jetzt 50 Jahre lang 2K in den Kinos, obwohl die Projektion und die ganze Kamera Technik schon längst viel mehr kann ??
Nach der Vergangenheit und den Riesen Sprüngen die die Technik heute macht zu urteilen, denke ich ganz klar nicht.

Spätestens für Avatar 2 stellen die in den Kinos um auf 4K, Wetten ?
Sonst hat Cameron gar keine Freude…
Bei Avatar 1 haben sie 3D eingeführt…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 06:35

Mehr K's kommen doch sowieso. Darum ging es mir persönlich aber nicht, sondern, dass für die menschliche Auge irgendwo eine Grenze ist und ob sinnvoll ist über das hinauszugehen.... iasi meinte ja auch irgendwo, dass 6K ausreicht, weil man daraus ein sauberes 4K bekommt. Für Kinoleinwände und x meter große Bildschirme in Wohnzimmer, sicherlich für manche sinnvoll. Damit wir uns besser verstehen; nimm in 4K auf, exportiere das in ein Format was dein Bildschirm abspielen kann, dann nochmal das selbe auf 2k skalieren, spiele beide Videos mehrmals hintereinander ab... schau dir die unterschiede nun genauer an, nah und von Sofa aus.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Nov, 2021 06:40

Also ich war einmal in einem 4K IMAX Kino, das war der Marsianer, in Prag.
Es wär schon gefühlt viel schärfer, und riesig, einfach beeindruckend.
Kann aber natürlich durchaus auch Einbildung wegen geblendet von Werbung sein…;)
Womöglich war es nicht mal echtes 4K…?
Keine Ahnung.
Wurde aber klar als real 4K kommuniziert…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 06:46

roki100 hat geschrieben:
Do 18 Nov, 2021 21:53
iasi hat geschrieben:
Do 18 Nov, 2021 20:55
Nur weil in Deutschland die meisten 2D-Projektoren noch nicht steuerlich abgeschrieben sind, ist das doch kein Maßstab für Filmstudios.
Das gilt aber nicht nur für Deutschland... Mit 4K sind die Kinos denke ich auch hier schon ausgestattet, nur wie erwähnt, einige dachten die hätten den Film XY in 4K gesehen, es war aber alles nur 2K. Das bedeutet wiederum, hätte da einer nicht verraten, würden die glauben es war alles 4k, war es aber nicht... ;) Der Zuschauer sieht den unterschied nicht wirklich. Angeblich ist das Kaufargument nicht "weil die Zuschauer dann begeisterter sind", sondern "weil 4K LED Leser Projektoren günstiger sind" weil Lampe gar nicht oder nicht so oft gewechselt werden muss (oderso ähnlich)... so habe ich das zumindest in der Erinnerung was ich irgendwo mal gelesen habe. Wenn ich das wieder finde, verlinke ich hier...

Für mich las sich das ganze nach zu hochgepuscht mit den vielen Ks, also so ähnlich wie mit den TVs in Wohnzimmer und Menschen die sich stark von "mehr K und endlich alles scharf, mehr Licht (HDR), und endlich alles heller...größer, besser, schneller"-Werbung beeinflussen lassen... Mit "kaum Details sichtbar da 2K statt 4K" etc. hat das m.M. nichts zu tun.
Natürlich sieht man auf dem heimischen Bildschirm den Unterschied besonders deutlich, denn die upscale-Qualität ist begrenzt.
Die Kisten müssen in Echtzeit HD-Material auf UHD strecken.

Die Leute füttern dann eben auch ihren TV mit 4k und nicht mit dem billigeren HD vom Streamer.

In D bekommen die Leute schließlich noch immer 720p und gar PAL von den heimischen Sendern vorgesetzt.
Aber wen wunderts. Früher bekam man die neuesten Smartphone-Modelle bei uns schließlich auch erst ein Jahr nachdem sie in Asien auf dem Markt kamen.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 06:52

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 06:40
Womöglich war es nicht mal echtes 4K…?
Keine Ahnung.
Wurde aber klar als real 4K kommuniziert…
Digital Intermediate (2K) (master format)
Dolby Vision
H.264 (4K) (source format) (some shots)
Redcode RAW (6K) (also dual-strip 3-D) (source format)
https://www.imdb.com/title/tt3659388/te ... tt_spec_sm
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Fr 19 Nov, 2021 06:55, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 06:55

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 06:40
Also ich war einmal in einem 4K IMAX Kino, das war der Marsianer, in Prag.
Es wär schon gefühlt viel schärfer, und riesig, einfach beeindruckend.
Kann aber natürlich durchaus auch Einbildung wegen geblendet von Werbung sein…;)
Womöglich war es nicht mal echtes 4K…?
Keine Ahnung.
Wurde aber klar als real 4K kommuniziert…
Gruss Boris
Warum sollte ein Studio einen Film in 4k mastern und dann nur 2k Versionen an die Kinos verschicken?

Der erste Film, der mit einer Alexa LF gedreht wurde, kam 2017 - also vor gerade mal 4 Jahren ins Kino.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Nov, 2021 06:57

@roki
Hä ich verstehe nur Bahnhof ?
Damit wurde der Marsianer gedreht ?
Also nur auf 4K aufgeblasen ?
Nicht mit IMAX Cams gedreht….
Und wahrscheinlich haben die Tschechen den geliehenen IMAX Projektor mit einem 30 jährigen Chinch Kabel verbunden und spielen den geklauten Film von einer DVD ab.;)))))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 19 Nov, 2021 07:00, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 07:00

Ja: "Digital Intermediate (2K) (master format)"

Mehr K's ist eben nicht alles:

Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 07:01

roki100 hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 06:52
Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 06:40
Womöglich war es nicht mal echtes 4K…?
Keine Ahnung.
Wurde aber klar als real 4K kommuniziert…
Digital Intermediate (2K) (master format)
Dolby Vision
H.264 (4K) (source format) (some shots)
Redcode RAW (6K) (also dual-strip 3-D) (source format)
https://www.imdb.com/title/tt3659388/te ... tt_spec_sm
Der Film kam 2015 in die Kinos.
Wann war wohl Produktionsbeginn?

Schau mal die technischen Daten der aktuellen Ridley Scott Filme an.
Da findest du dann:
Digital Intermediate (4K) (master format)




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Nov, 2021 07:04

Intermediate ?
Wofür steht das ?
Ridley Scott wird alt, braucht ne Brille, da ist 4K eh besser….;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 07:19

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 07:04
Intermediate ?
Wofür steht das ?
https://echtes4k.net/4K-check/digital-i ... -4k-filme/
Ridley Scott wird alt, braucht ne Brille, da ist 4K eh besser….;)
Er, ein Red Liebhaber, meint, dass Auflösung etwas ist, was die Menschen wieder ins Kino zurückbringt oderso... ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Nov, 2021 07:21

Ich würde ja noch so gerne immer mit 2.6K aufnehmen, das spart Speicher, Rechenzeit und bringt in meinem Fall mehr FpS, für SloMo, aber mich stört irgendwie immer der beschissene Crop…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 07:34

höchste Auflösung (also bei P4k, in 4K aufnehmen) und nachträglich das fertige Ergebnis in 1080p (in H264/5 10Bit) raus rendern für Videoarchiv (bei mir NAS Server).
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 10:53

roki100 hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 07:34
höchste Auflösung (also bei P4k, in 4K aufnehmen) und nachträglich das fertige Ergebnis in 1080p (in H264/5 10Bit) raus rendern für Videoarchiv (bei mir NAS Server).
Ach so. Für 1080p nutzt du also 4k-Aufnahmen, aber für 4k sind 8-Aufnahmen plötzlich überflüssig. :)

Aber man kann den 1080p vs UHD-Test ja recht simple machen:



Einfach mal die Auflösung umstellen.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 10:56

iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 10:53
Ach so. Für 1080p nutzt du also 4k-Aufnahmen, aber für 4k sind 8-Aufnahmen plötzlich überflüssig. :)
ich nutze auch 1080p und keine Aufnahme davon ist überflüssig. sieht wirklich nicht nach PAL aus oderso z.B.:
Bildschirmfoto 2021-11-18 um 02.30.12.png
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Fr 19 Nov, 2021 11:17

Schön ! Da wäre ich jetzt auch gerne.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 13:04

roki100 hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 10:56
iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 10:53
Ach so. Für 1080p nutzt du also 4k-Aufnahmen, aber für 4k sind 8-Aufnahmen plötzlich überflüssig. :)
ich nutze auch 1080p und keine Aufnahme davon ist überflüssig. sieht wirklich nicht nach PAL aus oderso z.B.:

Bildschirmfoto 2021-11-18 um 02.30.12.png

Du filmst in 4k, um deine 1080p betrachten zu können.
Warum?

Ich denke mal, die Antwort passt dann auch auf:
Du filmst 8k, um sauberes 4k betrachten zu können.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 20:56

iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 13:04
Du filmst in 4k, um deine 1080p betrachten zu können.
Warum?
Ich sehe es doch ähnlich wie Du, mit dem unterschied, dass da irgendwo eine Grenze für menschliche Auge ist (also aus Sicht der Zuschauer). Und wie gut die Auflösung ist, hängt davon ab, wie gut der Sensor ist. Sind die 2K gut, dann brauchst Du eben keine zweifache und sogar vierfache größere Auflösung... Natürlich, man verbirgt damit die Artefakte, aber warum muss man das überhaupt? Richtig, nicht nur weil das ein schlechtes K ist, sondern kann auch an schlechtem nicht ganz optimierten Debayering liegen. Doch statt besseres K und sauberes Debayering, wird einem mehr schlechtes K verkauft, um durch downscaling von einer höheren Auflösung, weniger, aber ein gutes K rauszuholen. Man verbirgt damit die Artefakte...die Auflösung ist so groß, dass die menschliche Auge die vielen Artefakte gar nicht erkennen können... Es geht also nicht um "feine Details" besser zu betrachten, sondern um Artefakte zu verstecken ...Die Linsen können die Auflösung gar nicht auflösen und wirken quasi wie ein schlechter OLPF - der das Bild nur verschwommener macht.
Siehe 3.2K (eigentlich 3.4K*) von Alexa, das ist sehr gut. Für upscaling scheint aber 3.2K auf 4K besser zu funktionieren, als von 3.4K auf 4K. Wieso das? Reichen bei Alexa etwa 0.2k downscaling um Artefakte zu verbergen? Keine Ahnung. ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 21:27

roki100 hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 20:56
iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 13:04
Du filmst in 4k, um deine 1080p betrachten zu können.
Warum?
Ich sehe es doch ähnlich wie Du, mit dem unterschied, dass da irgendwo eine Grenze für menschliche Auge ist (also aus Sicht der Zuschauer). Und wie gut die Auflösung ist, hängt davon ab, wie gut der Sensor ist. Sind die 2K gut, dann brauchst Du eben keine zweifache und sogar vierfache größere Auflösung... Natürlich, man verbirgt damit die Artefakte, aber warum muss man das überhaupt? Richtig, nicht nur weil das ein schlechtes K ist, sondern kann auch an schlechtem nicht ganz optimierten Debayering liegt. Doch statt besseres K und sauberes Debayering, wird einem mehr schlechtes K verkauft, um durch downscaling von einer höheren Auflösung, weniger, aber ein gutes K rauszuholen. Man verbirgt damit die Artefakte, die Auflösung ist so groß, dass die menschliche Auge die vielen Artefakte gar nicht erkennen können... es geht also nicht um "feine Details" besser zu sehen, sondern um Artefakte zu verstecken...Die linsen können die Auflösung gar nicht auflösen und wirken quasi wie ein schlechter/fake OLPF, der das Bild nur verschwommener macht.
Solange das Bayer-Prinzip verwendet wird, braucht es nun einmal zusätzliche Auflösung.

Ich hatte gerade eben wieder den Unterschied zwischen einem 1080p- und UHD-TV vor Augen. Man sieht diesen Unterschied recht deutlich.
Daher halte ich 4k für die richtige Zielgröße.
Hierfür braucht es aber eben - wie schon gesagt - einer höhere Bayer-Auflösung.

8k als Ziel halte ich auch für schwierig. Rein aus physikalischen Gründen wären größere Sensoren notwendig, denn ein 8k-Bayer-Sensor liefert ebenfalls kein 8k-Ergebnis.

So interessant ich z.B. die Ursa 12k finde, so skeptisch bin ich bzgl. der hohen Auflösung bei einer S35-Größe.

8k-Vollformat scheint mir der Sweet-Spot für 4k-Ergebnisse - zumindest für Bayer-Sensoren.

Diese Formeln mit Sensorauflösung und Senselgröße sind übrigens viel zu grobschlächtig, denn sie gehen an der technischen Wirklichkeit vorbei. Nach BSI haben wir nun Stacked-Sensoren.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 21:41

iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 21:27
Ich hatte gerade eben wieder den Unterschied zwischen einem 1080p- und UHD-TV vor Augen. Man sieht diesen Unterschied recht deutlich.
ab welcher Entfernung und wie groß ist der Bildschirm? ;) Denn ein kleiner Kreis als Bild z.B. in 720p auf 1m Bildschirm, erscheint nicht sauber (die Umrundung ist mit kleine Kästchen/Pixel versehen und für menschliche Auge sichtbar), betrachtet der selbe Mensch den Kreis von einer gewisse Entfernung, ist der Kreis fein abgebildet...bei 1080P kann der Betrachter näher ran. Und bei 4K muss er quasi vorm Bildschirm sitzen. In Kinos ist das ähnlich, wobei das Bild da eben hochwertiger ist, so, dass manche überzeugt davon waren, den Film in 4K gesehen zu haben und nicht in 2K.

Und manchen reicht auch nicht mal 6K um Artefakte zu verstecken, die schauen sich das genauer (mit der Lupe / Zoomen) an...wie das z.B. bei P6K immer wieder der Fall ist. Da zoomen die (aufgenommen mit einer sehr scharfe linse) und finden dann moires.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Fr 19 Nov, 2021 22:28, insgesamt 3-mal geändert.




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Fr 19 Nov, 2021 22:03

roki100 hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 21:41
iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 21:27
Ich hatte gerade eben wieder den Unterschied zwischen einem 1080p- und UHD-TV vor Augen. Man sieht diesen Unterschied recht deutlich.
ab welcher Entfernung und wie groß ist der Bildschirm? ;) Denn ein kleiner Kreis als Bild z.B. in 720p auf 1m Bildschirm, erscheint nicht sauber (die Umrundung ist mit kleine Kästchen/Pixel versehen und für menschliche Auge sichtbar), betrachtet der selbe Mensch den Kreis von einer gewisse Entfernung, ist der Kreis fein abgebildet...bei 1080P kann der Betrachter näher ran und der Kreis ist fein. Und bei 4K muss er quasi vorm Bildschirm sitzen.
Die menschliche Wahrnehmung ist ebenfalls komplexer, als diese groben Theorien.

Du bist sogar in der Lage, aus großer Entfernung eine dir bekannte Personen zu erkennen, die in einer riesigen Menschenmenge steht und von dir abgewandt ist.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Fr 19 Nov, 2021 22:06

iasi hat geschrieben:
Fr 19 Nov, 2021 22:03
Die menschliche Wahrnehmung ist ebenfalls komplexer, als diese groben Theorien.
Das ist ziemlich trefflich was ich da beschreiben habe und eigentlich für jeden verständlich. Die menschliche Wahrnehmung sieht aus einer bestimmte Entfernung den abgebildeten Kreis, nicht mehr verpixelt... Also, abhängig von Bildschirmgröße oder Kreisgröße (fette Linie oder schmale) usw. Beispiel 2; die abgebildete schwarze Haare von einer Person, sind ab einer gewisse Entfernung für den Betrachter nicht mehr fein wahrnehmbar, er sieht nur ein schwarzen Kopf (nicht nur auf Bildschirme)...umso irrelevanter ist die (nicht von menschliche Auge wahrnehmbare) Auflösung dann, wenn sich das Person mit feinen Haaren bewegt bzw. Unserer Wahrnehmung kann die Bewegbilder und die feine Details nicht mehr konzentriert wahrnehmen (unserer Prozessor und Speicher/Gehirn und Sensor/Auge ist als ganzes zu langsam dafür, da reichen "2" fps und wir verlieren den Wahrnehmbare feine überblick)...anders wenn es um Standbild geht.
Ich habe mir das auch nicht ausgedacht, sondern basiert darauf, was ich immer wieder über die Auflösung gelesen habe... 4K für ein gutes 1080p okay, kann man so lassen, aber viel wichtiger ist doch (zumindest für meine Wahrnehmung basierend auf die viele Ergebnisse die ich von irgendwelche Kameras gesehen habe); wie gut der Sensor ist, ColorScience / Farben, Bits, Dynamicrange, Sensel usw. Mir persönlich ist DAS viel lieber, als mehr-K und bin da denke ich sicherlich kein Einzelfall.
Siehe z.B. den neuen Thread von Kluster viewtopic.php?f=5&t=154243&p=1115669#p1115669 Screenshot aus dem Video:
Bildschirmfoto 2021-11-20 um 02.12.30.png
das selbe gilt auch für kleinere Auflösung, 1080p, 2k, 3.2k usw.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 9890

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von Darth Schneider » Sa 20 Nov, 2021 03:42

@roki
Die menschliche Wahrnehmung ist sehr, sehr komplex.
Also die Menschen sind schon mal grundverschieden, genau so wie die Wahrnehmung und das menschliche Auge auch. Nicht jeder Mensch sieht Dinge genau gleich.
Nimm als Beispiel ein Profi Jäger und roki.
Der eine sitzt 8 Stunden vor dem Rechner und starrt immer von der gleichen Entfernung auf den Bildschirm, der andere späht 8 Stunden pro Tag im Wald nach weit entfernten, oder sich in der Nähe befindliche Tieren.
Eure Augen haben somit völlig verschiedene Stärken und Schwächen.
Der Berufsjäger wird auf grosse Entfernung, kleine Dinge schon mal viel, viel schneller erkennen und auch viel schärfer sehen als du….
Bei dir ist es dann nämlich genau umgekehrt, du siehst in der Nähe dafür viel schärfer und erkennst mehr Details, als der Jäger…
Das ist dann unbewusst dem Auge jahrelang antrainiert…;)

Auflösung ist ein fix definierter Wert, menschliche Augen aber überhaupt nicht, die sind verschieden, lernfähig und passen sich dem bevorzugten Einsatzzweck/Lebensstil an…..

Und Leute mit Sehschwächen die eine Brille brauchen, oder wegen dem Alter nicht mehr scharf sehen, sind nochmal eine ganz andere Geschichte….
Also man kann die Augen von Menschen schon mal ganz bestimmt nicht alle in den selben Topf werfen.

Nicht alle sehen, und empfinden das was sie sehen gleich…
Also wird somit auch die gesehene/erkennbare Auflösung ziemlich schnell relativ weil nicht alle Augen sehen und empfinden diese als gleich.
Nur mal zum darüber nachdenken.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 20 Nov, 2021 04:05, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Sa 20 Nov, 2021 04:03

iasi ist doch kein Jäger mit Lupenbrille 8-) Ich weiß aber was Du meinst... Das ist natürlich eine andere Sache.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Sa 20 Nov, 2021 06:53

roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 04:03
iasi ist doch kein Jäger mit Lupenbrille 8-) Ich weiß aber was Du meinst... Das ist natürlich eine andere Sache.
Wenn du schnell einen Text liest, dann geschieht hier die Informationswahrnehmung auf ähnliche Weise:
Du erfasst nicht jeden Buchstaben und nicht einmal jedes Wort - aus Teilinformationen entwickelt dein Gehirn das Wort und den Satz.

Das Bild, das du zu sehen glaubst, entsteht zu einem erheblichen Teil in deinem Gehirn.
Die Augen wiederum kann man nicht mit Kamerasensoren vergleichen. Sie tasten nicht ständig den kompletten Betrachtungswinkel ab. Vielmehr erfolgt die Abtastung des wichtigen Bildbereiches wiederholt und in leichten Variationen durch Kopf und Augenbewegungen.
Dabei wird dann auch das räumliche Sehen genutzt. Ein zweidimensionales unbewegliches Linienmuster limitiert dabei natürlich.
Umgekehrt sprechen Leute, die 8k gesehen haben davon, dass das Bild räumlicher wirken würde. Dies ergibt sich dann eben daraus, dass dem Auge bei jeder neuen Abtastung weitere Informationen zur Verfügung stehen - allein durch die Fülle der Informationen.

Es genügt eben nicht nur die Informationsfülle zur Verfügung zu stellen, die für einmaliges "Abtasten" ausreicht.

Filmmaterial bietet hierbei eben einen Aspekt, den Sensoren nicht liefern:
Von Einzelbild zu Einzelbild ändert sich die Kornstruktur. Die Aufnahme ist dadurch im Fluss und das Auge erhält alle 1/24s neue Informationen auch bei statischen Motiven.
Das Motiv wird also ständig neu aufgerastert. Ist ein Bildpunkt auf einem Einzelbild nicht mehr dargestellt, zeigt ihn das nächste Filmbild.
Ein Sensor muss daher eine höhere Einzelbildauflösung liefern, als ein Negativ, um in der Abfolge der Bilder dieselben Informationen bieten zu können.
HFR wirkt ja auch deshalb so scharf.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Sa 20 Nov, 2021 08:20

@iasi, Dein Wissen in aller Ehre, was ich aber meinte ist eben, dass Dir das nichts nutzt, wenn Du aus einer bestimmte Entfernung eine von Dir perfekte gewünschte Auflösung und eine von mir gewählte Auflösung, betrachtest, wirst Du wie die meisten Probanden bei den ganzen Blindtests, den unterschied nicht wirklich erkennen. ;)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Sa 20 Nov, 2021 09:59

roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 08:20
@iasi, Dein Wissen in aller Ehre, was ich aber meinte ist eben, dass Dir das nichts nutzt, wenn Du aus einer bestimmte Entfernung eine von Dir perfekte gewünschte Auflösung und eine von mir gewählte Auflösung, betrachtest, wirst Du wie die meisten Probanden bei den ganzen Blindtests, den unterschied nicht wirklich erkennen. ;)
Wenn ich einen Film von einer 35mm-Ana- oder einem 70mm-Kopie sehe, erlebe und spüre ich sogar den Unterschied.

Und natürlich siehst du den Unterschied zwischen 2k, 4k und 8k.

Wenn der kritische Käufer eines 8k-TVs einen Vergleich mit seinem hochwertigen 4-TV macht und bei HD- und UHD-Material einen Unterschied eher zugunsten des 4-TVs sieht (aufgrund der Upscale-Qualitäten der Geräte), dann aber bei 8k-Material vom 8k-TV begeistert ist, kann mir niemand erzählen, man würde den Unterschied nicht erkennen.

Leute, die ein 8k-Bild gesehen hatte, schwärmten zudem meist von dem räumlichen Eindruck.

Nebenbei:
Die beeindruckenste Projektion hatte ich vor lange Zeit im IMAX-Kino in München erlebt. "Der blaue Planet" in 2D und eben damals noch von der IMAX-Kopie.
Noch hat keine digitale Filmkamera dieses Auflösungsvermögen erreicht.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » Sa 20 Nov, 2021 10:11

iasi hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 09:59
Und natürlich siehst du den Unterschied zwischen 2k, 4k und 8k.
Ja, Abhängig von der Entfernung... und von Kamera zu Kamera unterschiedlich. Siehe doch weiter oben das Beispielbild von Videofilmer (RED 6K ist auch dabei) ;) Es gibt unzählige ehrliche Tests und Probanden - so viele, dass der bei Amazon suchet&findet dagegen völlig irrelevant ist...
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18713

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von iasi » Sa 20 Nov, 2021 10:24

roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 10:11
iasi hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 09:59
Und natürlich siehst du den Unterschied zwischen 2k, 4k und 8k.
Ja, Abhängig von der Entfernung... und von Kamera zu Kamera unterschiedlich. Siehe doch weiter oben das Beispielbild von Videofilmer (RED 6K ist auch dabei) ;) Es gibt unzählige ehrliche Tests und Probanden - so viele, dass der bei Amazon suchet&findet dagegen völlig irrelevant ist...
Was soll man denn beim Beispielbild sehen?
Wer eine Cine-Cam beurteilen will, der schaut sich doch keine Youtube-Bilder auf seinem heimischen Monitor an.
Ein Kunstwerk im Museum sieht nun einmal auch anderes aus, als das Foto eines youtube-Testers, das dieser davon gemacht hat.




roki100
Beiträge: 9589

Re: 4K Super35 Kamera von Arri soll schon in einem Jahr kommen // NAB 2019

Beitrag von roki100 » So 21 Nov, 2021 00:14

iasi hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 10:24
roki100 hat geschrieben:
Sa 20 Nov, 2021 10:11


Ja, Abhängig von der Entfernung... und von Kamera zu Kamera unterschiedlich. Siehe doch weiter oben das Beispielbild von Videofilmer (RED 6K ist auch dabei) ;) Es gibt unzählige ehrliche Tests und Probanden - so viele, dass der bei Amazon suchet&findet dagegen völlig irrelevant ist...
Was soll man denn beim Beispielbild sehen?
Wer eine Cine-Cam beurteilen will, der schaut sich doch keine Youtube-Bilder auf seinem heimischen Monitor an.
Ein Kunstwerk im Museum sieht nun einmal auch anderes aus, als das Foto eines youtube-Testers, das dieser davon gemacht hat.
Unzählige Blindtest Probanden, ganz viele YouTube Videos, viele Blogs & Co. auch nicht, das hier auch nicht...
Resolution.jpeg
Bildschirmfoto 2021-11-21 um 00.18.08.png
(oder näher zoomen)

...aber suchet&findet Amazon Kunde das ja? ;)
Yedlin ist zwar kein Amazon Rezension Schreiber ;) sondern jemand der professionelle Cine Kameras mit verschiedene K's verwendet hat, um aus Sicht der Zuschauer zu zeigen, was genug - und das der Rest einfach überflüssig - ist. Also ein guter K-Therapeut... und mich hat er definitiv überzeugt. ;)

Aber gut, jeder hat so seine persönliche verlieben, manches kann ich auch verstehen und manches wiederum nicht...

VG
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von pillepalle - Do 1:27
» DJI Ronin-S (gebraucht) jetzt kaufen?
von aus Buchstaben - Mi 23:43
» Sicherheit auf Reisen?
von aus Buchstaben - Mi 23:22
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von Axel - Mi 22:09
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Axel - Mi 21:36
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von iasi - Mi 21:29
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 21:27
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Mi 21:02
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von iasi - Mi 20:14
» Mehr Freiheiten für Drohnenpiloten ? - Der NEUE BMVI Erlass
von Frank Glencairn - Mi 20:05
» Edelkrone FocusONE v2 - überarbeitete Schärfeziehvorrichtung
von klusterdegenerierung - Mi 20:04
» Leica M11 mit 60 MP Sensor vorgestellt: Ohne Video besser?
von fth - Mi 19:40
» BRAW vs ProresRAW - welches hierfür Vorteilhafter
von Frank Glencairn - Mi 18:15
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Darth Schneider - Mi 18:13
» Verkaufe Canon EOS C100 in sehr gutem Zustand
von galloscar - Mi 17:37
» Sony A7 IV Sensor-Test - heimlicher S35-Spezialist?
von Magnetic - Mi 17:28
» Biete: Scheinwerfer - Weeylite Ninja 400 mit 150W, BiColor
von ksingle - Mi 15:19
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von aus Buchstaben - Mi 14:56
» Aputure Light Storm 300x Bi-Color LED Leuchte
von IvanRoblesM - Mi 14:28
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von slashCAM - Mi 14:12
» Canon stellt am 19. Januar neue Cinema EOS Kamera vor - kommt die EOS R5C?
von Starshine Pictures - Mi 13:44
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von klusterdegenerierung - Mi 12:54
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von Frank Glencairn - Mi 12:02
» SONY FDR AX 700-fotographieren u.flmen gleichzeitig
von Jott - Mi 11:38
» Nikkor Z 400mm f2.8 TC VR S
von pillepalle - Mi 11:37
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Mi 9:57
» Adobe übernimmt die Kollaborations-Plattform Frame.io
von antonknoblach - Mi 9:18
» ARTE: The Movies – Die Geschichte Hollywoods - 9 Stunden Fassung!!
von ruessel - Mi 9:03
» Die Wannseekonferenz - ZDF/Mediathek
von iasi - Mi 8:28
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 22:19
» verkaufe HP Z4 Workstation
von stiffla123 - Di 21:50
» BM Ursa 12K: Welche Zusatzkosten für Speicher?
von cantsin - Di 21:19
» Nvidiatreiber für Linux einbinden
von aus Buchstaben - Di 20:12
» Canon Cinema EOS C70 - S35 RF-Mount mit optionalem EF-Speedbooster
von iasi - Di 19:43
» In den Tiefen des Schwarzjura-Meeres
von manfred52 - Di 19:12
 
neuester Artikel
 
Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2

Mit der URSA Broadcast G2 verspricht Blackmagic in seiner Werbung gleich drei Kameras in einer zu erwerben. Und das Konzept erweist sich nicht als leeres Versprechen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...